ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kettenrad M272 und Garantie MB-100

Kettenrad M272 und Garantie MB-100

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 3. Januar 2012 um 11:12

Hallo,

ich fahre einen E350 mit M272 Motor und ca. 80.000 km. Ich überlege, vor allem wegen dem Kettenradproblems, die Car Garantie MB-100 abzuschließen. Laut meiner Interpretation der Vertragskonditionen ist dieser Schaden aber ausgeschlossen (sie unten). Seht ihr das auch so?

 

 

Auszug aus Garantiebedingungen MB-100:

§ 3 Garantieausschlüsse

Keine Garantie besteht ohne Rücksicht auf mitwirkende Ursachen für

Schäden:

.

.

.

i) für die ein Dritter einzutreten hat bzw. deren Behebung im

Rahmen der Herstellerkulanz erfolgt oder die auf einen Herstellungs- oder Materialfehler zurückzuführen sind, der beim

jeweiligen Fahrzeugtyp in größerer Zahl auftritt (Serienfehler)

und für den nach Art und Häufigkeit grundsätzlich Herstellerkulanz in Betracht kommt.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Ich bringe mein Öl immer selbst mit. Meine Schäden traten alle bei über 100 000km auf. Ich habe noch keinen Cent zuzahlen müssen.

 

Defekte:

Bremssättel fest

Kettenrad

Traggelenke + eine Querlenkerbuchse vorne

Automatikgetriebe Steuereinheit

 

Alles auf MB-100. Eigenanteil auf Kulanz von MB. Hat es sich für mich gelohnt? Ja. Vor allem sehe ich das momentane Singen des Getriebes (ab und an) nun auch locker.

Wie hoch wäre denn der Eigenanteil gewesen???

 

Thema Kulanz ist hier ja schon reichlich durchgekaut worden. Wer halt ein guter Kunde beim Freundlichen ist, erhält diese selbstredend auch;)

 

Du fährst ja den S211 und den S/W212? jeweils als 500er. Hast du diese in der gleichen Niederlassung erworben??? Als Neu- oder Jahreswagen???

Fährst du zum Service jeweils in die selbe Niederlassung???

 

Wenn du die Fragen mit JA beantworten kannst, dann weißt du auch, warum du so "grozügig" mit Kulanz beschert worden bist!!!;)

 

Einem guten Kunden sei es gegönnt!!!:)

 

Anderes Thema:

Wie lang hat denn die Reparatur des Kettenradproblems gedauert und was hätte es denn "regulär" gekostet???

Soll ja einfacher zu Wechseln sein als beim M272 Motor.

 

MfG André

Kein Neuwagenkäufer. Öl bringe ich auch immer selbst mit. Bei Reifen gehe ich zum Reifenhändler. Aber sonst lasse ich in einer Hand alles machen - bei einem Ansprechpartner. Wir haben beim Sternenhändler aus der Familie drei Fahrzeuge (212er E 63, 211er 500er 5.5, 230iger 600er) und mein gesamter Bekanntenkreis ist dort auch Kunde (3x 211er MoPf, 3.0er CDI Viano, usw). Ob das allerdings den Ausschlag gibt?

Eigenanteil wäre bei bei der Bremse / Traggelenken / Kettenrad entsprechend den 105 000km gewesen. Beim Getriebe und dem Querlenker 130 000km.

Wie gesagt: Wenn man Glück hat, braucht man die MB-100 nie. Wenn man sie aber brauchen sollte, ist man einigermaßen abgesichert.

Themenstarteram 7. Januar 2012 um 18:59

Geiler Fuhrpark! :)

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Kein Neuwagenkäufer. Öl bringe ich auch immer selbst mit. Bei Reifen gehe ich zum Reifenhändler. Aber sonst lasse ich in einer Hand alles machen - bei einem Ansprechpartner. Wir haben beim Sternenhändler aus der Familie drei Fahrzeuge (212er E 63, 211er 500er 5.5, 230iger 600er) und mein gesamter Bekanntenkreis ist dort auch Kunde (3x 211er MoPf, 3.0er CDI Viano, usw). Ob das allerdings den Ausschlag gibt?

Eigenanteil wäre bei bei der Bremse / Traggelenken / Kettenrad entsprechend den 105 000km gewesen. Beim Getriebe und dem Querlenker 130 000km.

Wie gesagt: Wenn man Glück hat, braucht man die MB-100 nie. Wenn man sie aber brauchen sollte, ist man einigermaßen abgesichert.

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Kein Neuwagenkäufer. Öl bringe ich auch immer selbst mit. Bei Reifen gehe ich zum Reifenhändler. Aber sonst lasse ich in einer Hand alles machen - bei einem Ansprechpartner. Wir haben beim Sternenhändler aus der Familie drei Fahrzeuge (212er E 63, 211er 500er 5.5, 230iger 600er) und mein gesamter Bekanntenkreis ist dort auch Kunde (3x 211er MoPf, 3.0er CDI Viano, usw). Ob das allerdings den Ausschlag gibt?

 

Eigenanteil wäre bei bei der Bremse / Traggelenken / Kettenrad entsprechend den 105 000km gewesen. Beim Getriebe und dem Querlenker 130 000km.

 

Wie gesagt: Wenn man Glück hat, braucht man die MB-100 nie. Wenn man sie aber brauchen sollte, ist man einigermaßen abgesichert.

Morgen...!

Da habe ich ja mit dem 212 schamlos untertrieben!!!;)

 

Wie schon oben geschrieben, einem guten Kunden sei es gegönnt und ich glaube schon, dass die Anzahl der Fahrzeuge und die Regelmäßigkeit der Wartung den Ausschlag gegeben hat!!!

 

MfG André

am 11. Januar 2012 um 21:36

Ich denke die Versicherung wird sich darauf zurückziehen, dass der Fahrzeughersteller den Ausfall auf normalen Verschleiß zurückführt.

Daher wird nicht viel erstattet werden.

Mercedesfahrzeuge über 100.000 km dürfen auch schon mal ausfallen.

Zitat:

Original geschrieben von mbe350

Hallo,

ich fahre einen E350 mit M272 Motor und ca. 80.000 km. Ich überlege, vor allem wegen dem Kettenradproblems, die Car Garantie MB-100 abzuschließen. Laut meiner Interpretation der Vertragskonditionen ist dieser Schaden aber ausgeschlossen (sie unten). Seht ihr das auch so?

 

 

Auszug aus Garantiebedingungen MB-100:

§ 3 Garantieausschlüsse

Keine Garantie besteht ohne Rücksicht auf mitwirkende Ursachen für

Schäden:

.

.

.

i) für die ein Dritter einzutreten hat bzw. deren Behebung im

Rahmen der Herstellerkulanz erfolgt oder die auf einen Herstellungs- oder Materialfehler zurückzuführen sind, der beim

jeweiligen Fahrzeugtyp in größerer Zahl auftritt (Serienfehler)

und für den nach Art und Häufigkeit grundsätzlich Herstellerkulanz in Betracht kommt.

Themenstarteram 27. Februar 2012 um 20:38

Zitat:

Original geschrieben von mbe350

Hallo,

ich habe meine Niederlassung gebeten, mir ein Angebot für das Paket MB-100 zu machen (noch im letzten Jahr). Da ich aber keine Post von der Niederlassung erhielt, bat ich sie vor einigen Tagen es erneut zu schicken. Jetzt habe ich zwei Angebote bekommen, da das erste nicht verlorengegangen war, sondern nur etwas länger brauchte.

Angebot 1: 629 Euro für 12 Monate

Angebot 2: 699 Euro für 12 Monate

Warum es zwei unterschiedliche Prämien sind, kann ich nicht sagen. Ich muss allerdings erwähnen, das das 2. Angebot den exakteren Kilometerstand enthält (Angebot 1 ca. 15000 km zu wenig). Der Meister sagte mir aber, das die Prämie vom Kilometerstand unabhängig sei.

 

Was haltet ihr davon?

Sind 629 Euro / 12 Monate für Bj. 2005, E350T i.O. oder zu viel?

Gibt es Erfahrungswerte?

Hallo,

meine Niederlassung hat mich heute angerufen. Dabei stellte sich heraus, dass mir der Meister ein falsches Angebot unterbreitete. Der neuste Stand:

MB-80: 529,- €

MB-100: 829,- € (wegen EZ 12 2005)

Also für mich kommt MB-100 nicht in Frage. Bei 629,- € wäre ich noch mitgegangen. Für mich persönlich stimmt hier das Verhältnis zwischen Kostenrisiko und Prämie nicht.

Morgen...!

Ich hatte heute die Preisliste für die Verlängerung des ServiceVertrags für 12 Monate im Briefkasten.

 

E-Klasse < 3000 ccm

 

Bis 6 Jahre ab EZ, 200 tkm = 549€

Bis 10 Jahre ab EZ, 200 tkm = 649€

 

E-Klasse > 3000 ccm

 

Bis 6 Jahre ab EZ, 200 tkm = 699€

Bis 10 Jahre ab EZ, 200 tkm = 829€

 

Alle AMG Modelle

 

Bis 6 Jahre ab EZ, 200 tkm = 1549€

Bis 10 Jahre ab EZ, 200 tkm = 1799€

 

Eine Unterscheidung zwischen MB-80 und MB-100 wurde nicht vorgenommen!!!

 

MfG André

Diese Garantie-Pakete haben doch zwei Ziele.

Zum einen soll für den einzelnen Fahrer das Risiko von großen und teuren Schäden, wie Steuergerät, Getriebe oder Motor (selbst schon beim V6 gehabt) betraglich begrenzt werden.

Ferner ist es ein Geschäftsmodell für den Garantiegeber und -vermittler.

Gegen den zweiten Punkt spricht nichts, da Mercedes sich überhaupt traut so etwas bis zum Jahrzeugalter von 5 Jahren (für dann weitere 5 Jahre) anzubieten. VW bietet dieses in den ersten beiden Jahren an, dann auch bis 10. Weitere Hersteller sind mir nicht bekannt.

Fazit: Versicherungen sollen einen schützen vor Ereignissen, die man sich nicht leisten kann - oder will.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kettenrad M272 und Garantie MB-100