ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kennt jemand die Firma ILD Cars in Bonn

Kennt jemand die Firma ILD Cars in Bonn

Themenstarteram 26. März 2011 um 18:24

Hallo, kennt jemand die Firma ILD CARS in BONN?

Habe dort einen Mercedes Benz ML320CDI gekauft und jetzt mächtig Stress wegen einer Gewährleistungssache.

Beste Antwort im Thema

Hallo Leute,

FINGER WEG VON ILD CARS, meine Erfahrung die ich diese Woche erlebt habe:

Das Auto bei Mobile.de gefunden, genau das was ich suche, eine R Klasse lange Version.

E-Mail an Ild Cars, eine Angebot, würde am nächsten Tag in Kleinbuchstaben angenommen, ich kann das Auto für das Geld bekommen.

Noch mal alles angeschaut, die Bilder besonders und da hat mir aufgefallen das die Bilder nicht ganz mit der Beschreibung passen, Beschreibung - Sitzheizung, Bilder - kein Sitzheizung, Beschreibung 6-Sitzer, Bilder 7-Sitzer, ausserdem, konnte ich merken dass das Auto nicht lange sonder kurze Version ist, ist aber trotzdem bei Fotos schlecht zu beurteilen, Aufnahmewinkel etc.......naja, ruf mal an und weißt alles.

Angerufen, die Stimme am Telefon ist nicht deutsch (bin ich auch nicht), und schlecht zu verstehen, die Antworten, Sorry, nein, hat keine Sitzheizung, nein, ist ein 7-Sitzer, auf meine 3-malige Frage, ob der Wagen eine Lange Version ist wurde 3 mal JA gesagt, das weiß er doch.

Ok, egal, der ""Händler"" gibt auch zwei Jahre Garantie, die Fotos sind super, sieht sehr gepflegt aus (3 Jahre alt), ich will es kaufen.

Melde mich für morgen 14 Uhr an, wenn alles ok kaufe ich den Wagen und nehme gleich mit, habe 380km bis nach Bonn, aber egal, hauptsache die Aussagen sind richtig, dann wirds schon.

Komme nach Bonn, 14:07Uhr, die Adresse, vor mir ein Garagentor und eine Tür wo da drauf Firmenname mit Tesafilm geklebt drauf steht, naja, kein besonderer Eindruck, suche eine Klingel, gibts nicht, auch an Hauseingängen links und rechts nicht.

Handy, Nummer wählen angerufen, eine Nummer, die zweite Nummer, die dritte Nummer, keine meldet sich, auf der eine geht der Anrufbeantworter an, habs drauf gesprochen.

Setze mich ins Auto und warte, und nach ein paar Minuten klingelt mein Handy, der Händler, bin erleichtert, sagt mir, warten sie ein paar minuten gleich kommt jemand...ok, ich warte.

Nach ca. 10 min. kommt ein Mann, hat gleich Kurzzeitkennzeichen mit, ich steige aus und sage ihn was, die Antwort """ich nix verstehen"""....und macht das Garagentor auf, da drinne ca. 6 Autos zum verkaufen, da sehe ich auch dass die Tür da draussen eigentlich in die Garage und nicht in ein Büro führt. Ich gehe zum meinem Wagen und sehe sofort, das ist eine KURZE Version, frage den Mann da was ist das, es wurde mir eindeutig gesagt das der Wagen eine lange Version ist, der Mann sagt """nix verstehen"""........ich sag ihm ich möchte den ""Chef"" sprechen, er ruft ihn an, gibt mir sein Handy, ich bitte den ""Chef"" dass er in die Garage kommt, er meint es gibt keinen Grund, der Mann da hat fahrzeugpapiere mit, ich soll ihm nur das Geld abgeben, ich frage ihn was ist mit der Lange Version, er will mich überzeugen dass das eine lange Version ist, ich schaue in Fahrzeugschein nach, dort steht eine Länge von 4,92m, und nich 5,15 m was die lange Version in etwa lang ist. Trotzdem meint er dass es die lange Version ist und "er" versteht nicht was mir da überhaupt fehlt, der Wagen ist doch ok.

Die Sprache die die zwei Männer am Telefon betätigt haben war eine Balkansprache die ich auch sehr gut verstehe, habe auch verstanden das ich beschimpft wurde, in etwa "was will der Idiot, soll er Kohle abgeben und gib ihn Schlussel"

FAZIT:

Auch wenn ich das Auto kaufen würde, würde ich keine Händler sehen, kein Vertrag bekommen, keine Garantiepapiere etc., nur Brief und Fahrzeugschein von dem Mann der nix versteht.

Ich will jetzt für keinen ein Entschluß ziehen, soll jeder für sich entscheiden ob er da kauft, ich nicht, das ist keine Firma, da sitzt eine in irgendeine Wohnung irgendwo und kann sich nicht mal einen deutschsprächigen Mitarbeiter leisten, wo die Autos her kommen möchte ich gar nicht wissen.

Hoffe, habe hiermit mindestens jemande geholfen.

Und, ich habe meine R Klasse, lange Version und ist 5,16m lang, bei Mercedes als junger Stern gekauft, 2 Jahre Mercedes Garantie, Tasse Kaffee, freundlicher Verkäufer und alles was dazu gehört.

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von AerialBeda

Hallo zusammen,

ich kann auch nur sagen: FINGER WEG von ILD Cars!

Ich bin zuletzt wegen eines attraktiv erscheinenden Angebot's kurzentschlossen von München nach Bonn geflogen (nach Absprache am Morgen). Der Verkäufer wollte mich am Flughafen zur Probefahrt mit dem Fahrzeug gleich abholen.

Ich wurde dann in mehreren Telefonaten um jeweils 30Min. vertröstet (Chef ist unterwegs, nein nun doch nicht sondern ein Mitarbeiter besorgt noch die Kennzeichen usw...). Nach 3 Stunden dummen Rumstehens hat dann Herr Matias sein Handy nicht mehr abgenommen und sich tot gestellt.

Bin dann wieder heimgeflogen und hab also einen Tag Zeit, nebst 380 EUR Flugkosten in den Wind geschossen. Noch am gleichen Abend war der Wagen aus dem Web genommen worden. Mit anderen Worten - während ich am Flughafen rumstand, hat ILD Cars den Wagen selenruhig an jemand anderen verkauft (und ich war sozusagen "standby" gehalten worden, falls der andere Käufer doch noch abspringt).

Ich hab innerlich gekocht und, trotz pazifistischer Grundeinstellung nachgedacht ob ich nochmal hinfahre um denen aufs M... zu h...... (vielleicht will das ja vor Ort mal einer von Euch für mich nachholen :-))

Mir ist später auch noch aufgefallen, dass auf den Fotos des angeblich erst 80'km gelaufenen Wagen z.B. die Türdichtungen Risse hatten: das ist ein deutlicher Indiz für wesentlich längere Laufleistung. Ich vermute daher, dass bei ILD Cars das Rückstellen von Tachos eher wahrscheinlich ist. Zumal der Verkäufer im Telefonat davon sprach, dass die Papiere (=Scheckheft) noch nicht eingetroffen wären.

Alles in allem: üble Firma - total unseriös - FINGER WEG!

liebe 380 € geht weg , als eine katze im sack kaufen :):):)

Du hast Glück gehabt , weil weis mann nicht welche schrotte autos verkaufen die da :confused::confused::confused:

An dem Land Rover mit 3 Jahren Garantie, im Auftrag, ist mehr als nur der Preis faul.

Eine 3 jährige Garantie wird versprochen, der Wagen wird allerdings im Auftrag verkauft !?!?

Wahrscheinlich gibt es eine 3 jährige Garantie auf die FIN?

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

An dem Land Rover mit 3 Jahren Garantie, im Auftrag, ist mehr als nur der Preis faul.

Eine 3 jährige Garantie wird versprochen, der Wagen wird allerdings im Auftrag verkauft !?!?

Wahrscheinlich gibt es eine 3 jährige Garantie auf die FIN?

Verkauf im Auftrag bedeutet nur dass der Händler die gesetzliche Gewährleistung umgehen will.

Die 3 Jahre Garantie werden über einen Fremdanbieter wie z.B. Rekoga abgewickelt, d.h. der Händler ist außen vor und der Käufer muss sich mit dem Versicherungsgeber rumschlagen im Fall der Fälle.

L

Würde die Garantie über einen Fremdanbieter laufen, muss der Preis und der Anbieter dafür, im Angebot, erwähnt werden.

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Würde die Garantie über einen Fremdanbieter laufen, muss der Preis und der Anbieter dafür, im Angebot, erwähnt werden.

Warum?

Habe für die EuroPlus für meinen BMW auch separat bezahlt und im Inserat wurde der Preis auch nicht erwähnt. Ich musste die Garantie aber auch nicht zwingend abschließen.

Wenn im Angebot eine 3 jährige Garantie versprochen wird, diese nicht vom Verkäufer gegeben, sondern über einen 3. muss im Angebot, egal, ob am Platz, in der Zeitung oder im Internet, auf die Kosten dafür hingewiesen werden

Nö.

Ganz einfach... du kaufst ein Produkt... wer das anbietet ist im Endeffekt egal. Das der Händler selbst keine Garantie gibt versteht sich ja von selbst. Schliesslich ist er ja kein Versicherungsunternehmen.

Du gehst ja auch nicht zum Aldi und verlangst, dass das Gemüse gesondert als nicht von Aldi hergestellt beschrieben wird, oder ?

Zitat:

Original geschrieben von mazn79

 

liebe 380 € geht weg , als eine katze im sack kaufen :):):)

Du hast Glück gehabt , weil weis mann nicht welche schrotte autos verkaufen die da :confused::confused::confused:

So sehe ich das inzwischen auch! Bin froh, mir da keine Mistkarre eingefangen zu haben. Vielleicht sind das verunfallte Autos, die wieder zurechtgebogen wurden, Hagelschäden oder sowas!?

@drummer2003 noch: Du hast recht - was man heute da sieht stinkt zum Himmel. Bei mir ist das fast ein Jahr her und damal haben die auf seriös gemacht. "Der faire Familienwagen zum günstigen Preis.... Mit Service und TÜV/AU neu, auf Wunsch Dekra Siegel sowie 2 Jahren Gebrauchtwagengarantie..." Sah damals besser aus, war aber genauso schlecht!

Zitat:

Original geschrieben von mazn79

Zitat:

 

liebe 380 € geht weg , als eine katze im sack kaufen :):):)

Du hast Glück gehabt , weil weis mann nicht welche schrotte autos verkaufen die da :confused::confused::confused:

Hallo

Stimmt. Und auf alle Fälle Finger weg von dem. Ich gehör leider zu den Blöden, die sich blenden haben lassen. Und jetzt hab ich nichts als Ärger mit dem Auto und dem Kollega. Wenn ich näher in Bonn wäre, hätt ich den wieder besucht und ..............., das lass ich jetzt lieber weg. Nächste Überlegung wären rechtliche Schritte, aber das kommt auch wieder teuer, da kein Rechtschutz.

Aber auf alle Fälle kann nur gewarnt werden vor diesem Händler.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von Taucher300

Zitat:

Original geschrieben von mazn79

 

liebe 380 € geht weg , als eine katze im sack kaufen :):):)

Du hast Glück gehabt , weil weis mann nicht welche schrotte autos verkaufen die da :confused::confused::confused:

Hallo

Stimmt. Und auf alle Fälle Finger weg von dem. Ich gehör leider zu den Blöden, die sich blenden haben lassen. Und jetzt hab ich nichts als Ärger mit dem Auto und dem Kollega. Wenn ich näher in Bonn wäre, hätt ich den wieder besucht und ..............., das lass ich jetzt lieber weg. Nächste Überlegung wären rechtliche Schritte, aber das kommt auch wieder teuer, da kein Rechtschutz.

Aber auf alle Fälle kann nur gewarnt werden vor diesem Händler.

Grüße

hallo, welche auto das ist? und was hatte von Probleme ? du hast 12 Monaten Gewährleistung auf das auto nach dem kauf oder?

Hallo

Ist ein 530d. Angefangen von Gurtstraffer, Panodach, Wassereintritt, kein 2. Schlüssel (bekommt er später, wird nachgeschickt, Paket verschwunden), und, und, und.......

tja, und Gewährleistung. Hab bei der Firma angerufen wo ich die Garantieurkunde bekommen habe....... da ist kein Geld von ILD eingegangen, folglich keine Gewährleistung.

Also Finger weg von dem

haben bei denen ein 520d gekauft und sind es kam herraus das der tacho von 160000km zurück auf 80000 km gedreht wurde und diverse andere mängel

Hallo

Wie hast du es rausbekommen, das der Tacho gedreht wurde? Vermute, das das bei mir auch gemacht wurde. Kannst auch gern ne PN schreiben.

Gruß

Lars

ich war bei bmw und die haben das nachgeschaut die km zahl wurde azf dem schlüssel und tacho zurückgesetzt aber in einem steuergerät für die scheinwerfer wird das auch gespeichert und da war der alte stand noch drin

Zitat:

Original geschrieben von musti91

ich war bei bmw und die haben das nachgeschaut die km zahl wurde azf dem schlüssel und tacho zurückgesetzt aber in einem steuergerät für die scheinwerfer wird das auch gespeichert und da war der alte stand noch drin

Also wurde die Billigvariante genommen bzw. ein Anfänger mit der Tachojustierung beauftragt.

Tachostand wird heutzutage in zig Steuergeräten abgelegt.

Zur Zeit bietet dieser Händler bei Mobile keine Fahrzeuge mehr an. Nur im Urlaub oder schon auf dem Sprung...??? Das Impressum beinhaltet keinerlei Informationen!

L

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kennt jemand die Firma ILD Cars in Bonn