ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. kaufempfehlung Roller Führerschein M

kaufempfehlung Roller Führerschein M

Themenstarteram 10. August 2006 um 19:44

Hallo

ich möchte für meine Tochter, die gerade den Führerschein M macht, einen Roller kaufen (bis 50 ccm max. 45 Km/H)

Welchen Roller würdet ihr empfehlen, wenn Geld keine Rolle spielen würde.

Tochter ist ca. 185 cm gross

Ich liebäugele....als Laie... mit der aprilia factory, da ich denke, dass eine gewisse Leistung -4 KW- schon ein muss ist.

Danke für viele Infos herzlich im voraus.

Gruss

Roger

Ähnliche Themen
84 Antworten

Alternativen sind dann halt die anderen sportlichen Einspritzer ala Peugeot Jetforce, Piaggio NRG Purejet, Gilera Runner Purejet und Suzuki Katana.

Und der schnellste 50er ist der Aerox/Nitro mit Powerup-Kit. Das ist ein entdrosselter Vergaser50er, der nur geschwindigkeitsbegrenzt ist.

am 10. August 2006 um 20:01

Vor allem würde ich meine Tochter nicht mit einer 45km/h Leiche auf die Menschheit loslassen sondern einen top erhaltenen Gebrauchtroller kaufen der noch 50km/h laufen darf.

Diesen darf sie mit Klasse M auch fahren und ein solches Fahrzeug ist im Straßenverkehr erheblich kommoder und damit sicherer unterwegs als eine 45km/h Krücke.

An Typen würde ich empfehlen:

- Yamaha Neo`s (bequem, zuverlässig, langlebig)

- Paggio Vespa ET2 (bequem, zeitloses Aussehen, sehr Wertstabil)

- Gilera Runner (bequem auch für große, solide Technik)

Themenstarteram 10. August 2006 um 20:11

herzlichen Dank für Eure Infos. Bis wann wurden denn die Roller bis 50 Km/H gebaut?

Woran erkenne ich als Laie, dass die Gebraucht Roller noch in Top Zustand sind?

Danke vielmals für Infos

Gruss

Roger

am 10. August 2006 um 20:13

Zitat:

Bis wann wurden denn die Roller bis 50 Km/H gebaut?

2002

Zitat:

Woran erkenne ich als Laie, dass die Gebraucht Roller noch in Top Zustand sind?

schau dir mal die Kaufberatung auf meiner Rollertippseite (siehe Sig) an

Hi

 

Ansonsten gibt´s vom Ex-Mod pfuscher auch noch einen Thread mit Tipps zum Gebrauchtkauf. Der steht zwar an und für sich bei den "großen Motorrädern" ;) aber das meiste daran kann man auch mehr oder minder für einen Fuffi-Roller übernehmen.

 

Gruß

Crosskarotte

Bei Inbetriebnahme bis 31.12.2001 durften die Roller 50 fahren.

Wer seinen Roller als Wertanlage betrachtet, hat ein vollständiges Inspektionsheft, alle Inspektionen beim Vertragshändler machen lassen und noch alle Rechnungsunterlagen aufgehoben. (Ehrlich gesagt mache ich das auch nur beim Auto.)

Sichtprüfung, Funktionsprüfung und Probefahrt ist eh klar.

Als Anhaltspunkt nimm Dir eine gute Anleitung zu irgendeinem Roller und mache die Checks die vor Fahrtantritt empfohlen werden analog am fraglichen Objekt.

Als fortgeschrittene Überprüfung könntest Du einen Inspektionsplan abarbeiten, z.B. Verschleißteile in der Vario überprüfen. Das geht aber nicht ohne Schrauberei.

Irgendwo kann natürlich immer eine versteckte Sauerei sein, absolute Sicherheit gibt's nicht.

Edit: speedgurus Info ist leider juristisch gesehen falsch. 2001 ist Schluß, siehe Fahrerlaubnisverordnung §76 (8b).

MfG

Thomas

am 10. August 2006 um 20:37

Zitat:

Edit: speedgurus Info ist leider juristisch gesehen falsch. 2001 ist Schluß, siehe Fahrerlaubnisverordnung §76 (8b).

er fragte bis wann 50km/h galten, die Antwort:

bis zum 31.12.2001, also wurden ab 2002 45er Leichen gebaut und die Produktion von Rollern eingestellt ;)

Themenstarteram 10. August 2006 um 20:45

Hallo und nochmals vielen Dank für Eure Beiträge!

Habe aber ein wenig Sorge, meiner Tochter einen Roller Baujahr 2001 zu kaufen. Kann da nicht schon einiges defekt sein?

Ich habe keine Ahnung von Rollern und hätte auch keine Zeit, daran rumzuschrauben. Also würde der Roller bei evtl. defekten in die Werkstatt. Und das kann teuer werden...(kenn das von Autos.....deshalb fahren wir unsere Fahrzeuge maximal bis 4 Jahre)

Meine Tochter hat absolut kein technisches Verständnis....Deshalb würde ich schon lieber einen neuen kaufen.

Speedguru......habe viel von dir hier in verschiedenen Themen gelesen.....Hut ab.....bist absoluter Spezialist auf diesem Gebiet!!!! Danke auch für deine Meinung!!

Hätte aber trotzdem mehr von Empfehlungen für einen neuen Roller!!

Oder auch Erfahrungsberichte...

Wie schon gesagt, Geld spielt in diesem Bereich.....1.500 bis 2.500 € keine Rolle...

Danke

Roger

Bei einem 2001er kann schon einiges defekt sein-da hast du Recht...aber es muss nicht. ;) Es gibt noch genug gepflegte echte 50er (so nennen wir sie hier im Rollerforum;) ), die noch keine 10k gelaufen haben und somit absolut problemlos laufen sollten.

Themenstarteram 10. August 2006 um 20:57

Danke Wollfschaf.......

aber das schon so einiges kaputt sein könnte.....schon klar....aber ich als Laie erkenne nicht, welche wirklich guten 50er noch da sind...

Und wie schon gesagt....Würde lieber einen Neuen kaufen!!

Danke an alle für viele weiteren Empfehlungen

Grüsse

Roger

Wenn der Roller unbedingt neu sein muss, dann bist du wirklich am besten mit den Einspritzern bzw dem Nitro/Aerox mit Powerup-Kit beraten. Die beschleunigen recht fix und schneller als 45 sind sie sowieso alle nicht. ;)

Ansonsten muss deine Tochter halt sehen welcher ihr am besten gefällt-denn falsch machst du mit keinem der Roller, die ich dir in meinem 1. Beitrag nahegelegt habe etwas.

am 10. August 2006 um 22:48

Richtig, bei den neuen kommt man um einen Rox mit Powerup oder einen 2T-Einspritzer kaum rum (nur, wenn der mal kaputt ist wirds gleich so RICHTIG teuer ...).

Ansonsten:

Schau mal in meine Sig, selbst bei einem Roller der so weit von der "Norm" abweicht wie mein Neo`s ist es bisher nur äußerst selten zu nennenswerten Defekten gekommen, das setzt natürlich eine ordentliche Wartung (Kosten pro Inspektion ~100€ wenn man die Werkstatt rann lässt) und sorgsame Behandlung der Bocks vorraus.

Ich würde an deiner Stelle einen Roller von einem Händler (Grantie usw.) in gutem Zustand mit bekannter Historie (lückenloses Chekheft ect.) in Optimalzustand kaufen.

Vor allem Roller die eher dem "Altherrengeschmack" entsprechen wie Neo`s, Vespa ET usw. sind oft auch nach 5 oder 6 Jahren noch in einem Zustand der als neuwertig zu bezeichnen ist.

Wenn du mit einem Budget von ~1.600€ einsteigst kriegst du auf jeden Fall einen echten 50er in Neuzustand bei dem du dir keine Sorgen in diese Richtung machen brauchst.

Wenn du natürlich eine Leiche für 100€ kaufst .... (ich denke du weist was ich meine ;) )

Nebenbei:

ein ordentlich gewarteter Fuffiroller kann m.E. nach durchaus die Lebensdauer eines Kleinwagens erreichen und ist (wie gesagt, bei ordentlicher Wartung) mindestens genau so zuverlässig. Im Gegensatz zu sog. modernen Autos ist er auch noch ein echtes Fahrzeug und kein Computer auf Rädern an den jemand einen Motor angeflanscht hat ein Umstand der in Punkto Zuverlässigkeit auch eher positiv zu verbuchen ist ;)

Themenstarteram 11. August 2006 um 22:29

Hallo,

was bitte ist ein Rox? das gleiche wie ein Nitro Aerox?? Weiss aber auch nicht, was das für ein Modell ist. Vielleicht von Yamaha??

Was dann ist das Powerup - Kit??

Ihr lieben Leute....... wie schon gesagt.......bin Laie auf diesem Gebiet..........versucht einfach mal, Euch auf ein Niveau eines Laien herabzubeugen!

Trotzdem noch mal ein herzliches Dankeschön für Eure vielen Beiträge!!

Also, ich stelle fest...komme bei einem neuen Roller nicht um einen 2 T (vermute heisst 2 Takter) Einspritzer nicht drumherum.

Welcher ist denn hier der beste?

Danke Wollschaf für deine Vorschläge! Aber nach den dürftigen Infos auf den jeweiligen Sites der Hersteller von Rollern kann ich auch keine Kaufentscheidung treffen.

Finde die Seiten der jeweiligen Hersteller sind abgestimmt auf Kids......aber leider nicht auf die Eltern.....die dann trotzendlich die Kohle für den Roller hinblättern sollen..

GIB ES DENN HIER KEINE EMPFEHLUNGEN ODER LINKS FÜR TESTBERICHTE ODER VERGLEICHSBERICHTE? Google Suche ist leider nicht sehr erfolgreich in dieser Richtung! Freu mich auf diverse Links von Euch zu entsprechenden Test - Berichten bzw. Vergleichsberichten!

Meine Favoriten derzeit:

Aprilia RS Factory

Piaggio NRG Purejet

Gilera Purejet

Peugeot Jetforce

Der Roller sollte auf jeden Fall 4 KW haben..

Danke für viele Infos wegen meiner Kaufentscheidung

Mfg

am 11. August 2006 um 22:35

Zitat:

was bitte ist ein Rox? das gleiche wie ein Nitro Aerox??

Rox = Freundschaftlicher Slang für den Aerox und seinen Bruder Nitro

Zitat:

Weiss aber auch nicht, was das für ein Modell ist. Vielleicht von Yamaha??

richtig, Yamaha Aerox und MBK Nitro 100% baugleich

Zitat:

Was dann ist das Powerup - Kit??

dabei wird die Drosselung komplett entfernt und eine Elektronische Begrenzung auf 45km/h eingebaut

Zitat:

Also, ich stelle fest...komme bei einem neuen Roller nicht um einen 2 T (vermute heisst 2 Takter) Einspritzer nicht drumherum.

beides richtig

Zitat:

Finde die Seiten der jeweiligen Hersteller sind abgestimmt auf Kids......aber leider nicht auf die Eltern.....die dann trotzendlich die Kohle für den Roller hinblättern sollen..

:D da könntest du recht haben ;)

Zitat:

GIB ES DENN HIER KEINE EMPFEHLUNGEN ODER LINKS FÜR TESTBERICHTE ODER VERGLEICHSBERICHTE?

da gibt es wenig, geh mal in nen Zeitschriftenladen und hol dir den Rollerkatalog der Motoretta, da steht viel drin ...

Zitat:

Meine Favoriten derzeit:

Aprilia RS Factory

Piaggio NRG Purejet

Gilera Purejet

Peugeot Jetforce

die wurden alle hier schon mal besprochen, ich persönlich würde vom Jetforce abraten da er immer wieder Probleme macht ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. kaufempfehlung Roller Führerschein M