ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Kaufempfehlung Frontkompo Astra F

Kaufempfehlung Frontkompo Astra F

Themenstarteram 5. August 2007 um 21:19

hi jungs/mädels

ich suche für die schwester meines kumpels ein gutes frontkompo-system für den astra f.

genug bitumenmatten sind von meinem umbau noch vorrätig...für ausreichend dämmung sollte also schon mal gesorgt sein

die headunit ist mir nicht bekannt, allerdings nicht original opel

als amp dient eine novex sx 1000 (2-kanal; 2x250watt rms)

der verwendete sub ist von jbl (gtb 1200e bassreflex-kiste; 225 watt rms)

sie will hauptsächlich chart-mucke hören...bisl black, bisl elektro

das kompo sollte nicht mehr als 120euro kosten

was ist eure empfehlung?

ich danke euch schon mal im voraus für eure antworten/tipps

p.s.: ich weiß, dass es nicht die hochwertigsten komponenten sind, die verbaut werden (sollen sie auch nicht, da dies als "einstieg" anzusehen sein soll)

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi,

Neuware? Oder geht auch was feines Gebrauchtes? 120€ das absolute Limit?

Zur Endstufe gibt es hier einen schönen Bericht:

http://www.autohifi-magazin.de/d/48302

Themenstarteram 7. August 2007 um 11:38

es kann auch ein gutes gebrauchtes sein

bis jetzt haben wir das rainbow slx 165 deluxe im blick

ich denke, dass das für die ansprüche reicht

problem is nur die einbautiefe. der astra hat wohl 50mm

eins zu finden, dass <50mm hat, is in der preisklasse aber eher unrealistisch

sei es drum

was is dein vorschlag?

greez

carpower neoset165 kostet 129€ und is flach und klingt gut.

Ich habe das Vorgängermodell vom Alpine SPE 17SF. Weiterhin sind auch das Audio System Radion und X--ion 165FL passend. Holzringe eignen sich optimal als Befestigungsadapter. Auf eine dichte Montage der Chassis ist zu achten. Sonst drohen schnell akustische Kurzschlüsse: http://de.wikipedia.org/wiki/Akustischer_Kurzschluss

Themenstarteram 7. August 2007 um 21:25

danke für eure antworten!

@bimbel carpower finde ich sehr gut...doch leider habe ich es nicht zu deinem angegebenem preis gefunden...war immer 150eus+...das is für sie 'way too much'...leider

@mario danke für deine tipps! wir werden sie berücksichtigen. durfte die erfahrungen bei meinem ausbau selber machen. die unterschiede sind gigantisch...danach is man immer schlauer...thx

im moment schwanke ich zwischen rainbow slx 165/265 (das 265 gibts ja auch schon für 100eus) und dem phase evolution cfs 165.25 (was ich selber hab)...finde das für meine ansprüche (dazu sei gesagt corsa b 5-türer) ausreichend

qual der wahl...

Achtung bei Deinen favorisierten Lautsprechersystemen ragt die Einbautiefe zu weit in die Tür, so dass sich die Fensterscheiben nicht mehr vollständig versenken lassen!

Stimmt. Ich fahr selber nen Astra F. Es kommen eigentlich wirklich nur Flatsysteme in Frage, groß basteln wird sie sicher nicht wollen. Deine Wunschssysteme sind alle zu groß, die passen alle nicht rein :(

Das AS Radion bekommt man gebraucht vielleicht für 120€, wäre ne gute Sache. Das Carpower gibts für 120€ auch nur gebraucht, bei Ebay ist vor einigen Wochen gar eins für 77€ weggegangen. Aber da müsste man halt Geduld haben und warten, werden nur recht selten versteigert.

Ein System, das auch noch definitiv sehr gut passt ist das Sinus Live SL-F 165 zusammen mit dem Hochtöner Neo 25S, liegt neu genau im Budget und passt perfekt in den Astra F. Klingt vielleicht nicht ganz so toll wie die Anderen genannten Systeme, aber trotzdem sehr gut fürs Geld, für den 08/15-Hörer der einfach Musik hören will sicher keine schlechte Wahl. Macht bei ordentlich Einbau auch ordentlich Kickbass, will aber schon gern um die 100Watt rms sehn. Und bei dem Amp macht das sicher eh keinen so dollen Unterschied ob da nun ein Sinus Live oder ein Audio System dranhängt.

Axton CAC 2.6 ES wäre noch ne Möglichkeit.

MfG Thomas

Zitat:

Original geschrieben von TMeiser

Axton CAC 2.6 ES wäre noch ne Möglichkeit.

MfG Thomas

klanglich baut aber auch zu tief ;).

in der preisklasse definitiv das cfs hat die nase vor dem rainbow definitiv vorn. vielleicht kannst du ja einen "abstandshalter" unterbauen ;)

Oder suche mal im Biete Forum da hat Corry glaube ich vom Rainbow Xplain system die Tmts verkauft...dazu vll noch doomis oder so...definitiv besser als alle genannten systeme

Zitat:

Original geschrieben von TMeiser

Axton CAC 2.6 ES wäre noch ne Möglichkeit.

MfG Thomas

hiho

meiner meinung nach

würde ich nicht sagen das das ne alternative zu den anderen syteme ist ....warum ??

1: ist mir eine weiche nach ca 4 wochen abgeraucht (an zuviel leistung kanns nicht gelgen haben da nur 50 phönix gold watt dranne hängen ..)

2: hat das cac2.6 im hochton bereich eklatante schwächen(meiner meinung nach zu schrill und nicht sauber genug )

3: ist der bassbereich recht schwammig ausgelegt .....(kurze und knackig ok aber etwas längere basstöne kommen schwammig daher )

4: ist meiner ansicht nach eher für nen hausfrauenauto gedacht (also muskik ja aber keine endstufe dranne...)

alternativ mal bei der bucht gucken (hin und wieder sind feine dls hertz audiosytem frontsyteme drinne)

 

wenn du mit der einbautiefe nicht hinkommst adapterringe benutzten das passen ohne probs 68 mm(und evt mehr rein ) einbautiefe rein ....(kosten ca 1ß-15 euro oder selbstbauen aus mdf ))

gruss dirk

Zitat:

Original geschrieben von dtgr

hiho

meiner meinung nach

würde ich nicht sagen das das ne alternative zu den anderen syteme ist ....warum ??

1: ist mir eine weiche nach ca 4 wochen abgeraucht (an zuviel leistung kanns nicht gelgen haben da nur 50 phönix gold watt dranne hängen ..)

2: hat das cac2.6 im hochton bereich eklatante schwächen(meiner meinung nach zu schrill und nicht sauber genug )

3: ist der bassbereich recht schwammig ausgelegt .....(kurze und knackig ok aber etwas längere basstöne kommen schwammig daher )

4: ist meiner ansicht nach eher für nen hausfrauenauto gedacht (also muskik ja aber keine endstufe dranne...)

gruss dirk

das sehe ich nicht ganz so. der ht ist "schrill". ok, aber nahezu wie jeder ht in dieser combopreissektion. aber er ist auch recht einfach in den griff zu bekommen. das thema heißt hier ausrichtung ;).

der tmt ist mmn NICHT wirklich für den türbetrieb geeignet. dort entwickelt er keinen gescheiten durchzug und klingt langweilig. ganz anders wird es dann aber im kleinen cb. hier spielt der tmt deutlichst besser auf. straff, schnell und knackig hat aber dennoch eine kleine verfärbung im mittelton die nicht jedermans geschmack ist. über achse gedreht lässt sich das aber verbessern. die weiche ist vollkommen i.o. an jedem system kann mal was kaputt gehen ;). ich will das system nicht verfechten, nur klarstellen, dass man hier für den angemessenen preis auch ein angemessenes system bekommt. erfordert nur etwas feinfülligkeit.

Themenstarteram 10. August 2007 um 15:32

erstma danke, jungs für eure reichlichen antworten

wir haben uns gegen adapterringe etc. ausgesprochen, da uns der aufwand für 'dieses' projekt zu aufwendig wäre...also her mit nem flat-system

mein favorit wäre das Sinus Live SL-F 165 mit den Neo 25S Tweetern

mein kollege hat noch mal gestöbert (u.a. in ner car audio zeitschrift)

jetzt schlägt er entweder dieses-->

http://cgi.ebay.de/...egoryZ38768QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

oder jenes vor-->

http://cgi.ebay.de/...egoryZ38768QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

was denkt ihr?

gruß vom spieljungen

Zitat:

Original geschrieben von TheRealPlayboy

wir haben uns gegen adapterringe etc. ausgesprochen, da uns der aufwand für 'dieses' projekt zu aufwendig wäre...also her mit nem flat-system

So ganz ohne Adapterringe wird es nicht gehen, die brauchst du zwingend. Selbst wenn es nur die billigen Astra F Plastikadapter sind, taugen nix, sind dafür viel zu teuer aber sind halt 100% passgenau, aufwand ist was anderes. Ans Türblech halten, paar Schrauben rein, fertig.

Die Frontsysteme kenn ich beide nicht. Crunch gilt hier im Forum aber generell eher als Billigschrott und eher wenig empfehlenswert. ESX, an sich keine sooo schlechte Marke, für den Preis würd ich aber keine Wunder erwarten. Greif auf jeden Fall zu einem der hier empfohlenen Systeme. Da kannst du nicht viel verkehrt machen. Wenn es unbedingt eines der beiden sein muss, nimm das ESX.

Deine Antwort
Ähnliche Themen