ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Kaufberatung - Wahl des Motors und SA

Kaufberatung - Wahl des Motors und SA

Mercedes C-Klasse C205 Coupé
Themenstarteram 2. April 2018 um 23:39

Hallo Leute,

 

ich fahre zurzeit einen W203 und es wird Zeit für was neues.

 

Vom Aussehen finde ich den C205 sehr schön, bin dann auch einen C180 probe gefahren und habe für mich festgestellt, dass es ein mehr PS sein dürfen und das Burmeister System für mich als SA Pflicht ist.

 

Anschließend bin ich den W205 220 D ein paar Tage als Mietwagen gefahren, der mir ganz gut gefallen hat, allerdings brauche ich keinen Diesel.

 

Abschließend habe ich mir Testweise einen C63 übers Wochenende ausgeliehen und festgestellt, dass es ein beeindruckendes Auto ist, mir aber zu teuer und zu viel des Guten ist.

 

- Nun überlege ich die ganze Zeit welchen Motor ich wählen sollte. Ich tendiere Richtung 250, der sicherlich ausreichen sollte. Der dürfte mit dem 220 D vergleichbar sein, oder?

 

- Auch interessant ist vielleicht der kleine AMG als C43, hier hatte ich leider noch keine Möglichkeit zur Probefahrt.

 

- Der C63 ist 4 cm länger als ein normaler 205er wegen dem Motor, ist das beim C43 auch der Fall? Weiß das jemand?

 

- Ich hatte noch nie Keyless Go und es klingt super praktisch für mich, wie denkt ihr darüber? Das gleiche überlege ich mit der Standheizung, die natürlich die Wahl sehr einschränken würde.

 

- Ich finde das Auto relativ teuer, oder sagen wir besser so: ein C250 mit passabler Ausstattung als Jahreswagen liegt bei 40-45 tsd., was als Leasing Selbstständig eine ungefähre Rate von 500 € entspricht. Ein vergleichbarer C43 liegt bei 55-60 tsd., was eine Rate von ungefähr 700 € entspricht.

 

Jetzt gibt es z.B. hier:

https://www.leasingtime.de/.../...-sitzbelueftung-inkl-sevic-72842.php

 

Ein Jaguar als Neuwagen 93 tsd. BLP für 350 € im Monat. Natürlich kann man Mercedes und Jaguar wohl nicht vergleichen, aber ich frage mich die ganze Zeit, ob der Mercedes es wert ist. Zu Mercedes finde ich nicht wirklich gute Angebote.

 

Wie seht ihr das? Danke für eure Meinung.

Beste Antwort im Thema

IMMER, IMMER, IMMER wieder. Warum sollen denn Fremde wissen was für Dich die richtige Motorenwahl bzw. die sinnvollste SA ist? Oder fragst Du auch Andere was Deine Frau so alles mag?

Mein Tipp: Hole Dir den C63s, mache bei der Bestellung überall einen Haken, und DU hast ein super Auto!

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Ich sehe das so:

Nimm den Jaguar.

Meine Meinung

Gruß Pfanni

P.S.

Mir hat auch der " reicht ein C180 " Thread so gut gefallen.

Mal schauen was der nächste so meint.

am 3. April 2018 um 8:18

Fahre nun seit gut zwei Jahren die Mercedes Benz C-Klasse, S205, C250, AMG-Line. Bin vorher viel Audi gefahren. Audi ist halt Audi und Benz halt Benz. Jaguar sieht auch nicht schlecht aus. Aber.... Ich bin mit dem C250 AMG-Line sehr zufrieden. Würde jetzt auch nicht mehr zum Audi wechseln wollen.

Keyless ist super komfortabel - leider auch für Diebe. Mein neuer - nachdem mein Keyless CLS geklaut wurde - hat es nur, weil gebraucht gekauft.

https://www.motor-talk.de/.../...etzt-hoffentlich-sicher-t6312834.html

Wenn es finanziell möglich ist, rate ich dir zum Sechszylinder C400 oder C43. Mehr Leistung macht das Fahren einfach entspannter.

IMMER, IMMER, IMMER wieder. Warum sollen denn Fremde wissen was für Dich die richtige Motorenwahl bzw. die sinnvollste SA ist? Oder fragst Du auch Andere was Deine Frau so alles mag?

Mein Tipp: Hole Dir den C63s, mache bei der Bestellung überall einen Haken, und DU hast ein super Auto!

Super Tip:

knall einfach mal 120.000 Euro auf den Tresen, dann hast du ein tolles Auto.

Hätte nicht gedacht, dass es so einfach ist, danke!

Naja, wenn man danach ginge, dann wären 99% der Threads hier überflüssig.

Er fragt halt nach anderen Meinungen, um sich Denkanstöße zu holen.

Ich finds ok.

Für mich käme inzwischen nur noch ein V6/V8 und folgende Mindest-SA in Frage:

Automatikgetriebe (bei der Motorisierung immer dabei)

ILS und FLA+

DAB

Burmester

Ambientebeleuchtung

Themenstarteram 3. April 2018 um 18:38

Mir ist klar, dass mein Thema viele subjektive Fragen enthält, aber genau darum geht es doch in einem Forum, oder? Meinungsaustausch

 

Ich habe heute bei Mercedes Rent angerufen und in ganz Hamburg ist leider kein C43 verfügbar. Bei Sixt übers Internet finde ich auch nichts und für die Sportwagenvermietungen scheint er nicht exklusiv genug zu sein, gar nicht so leicht scheinbar.

 

FLA+ = Fernlichtassistent Plus?

 

Da bin ich bei dir:

ILS + FLA+

Burmester

Ambiente

Tempomat mit Abstandsregelung

 

Bin mir noch unsicher bei Keyless und Standheizung.

 

Schiebedach und elektronische Memory Sitze brauche ich nicht zwingend, soweit bin ich schon.

Genau, FLA+ = Fernlichtassistent Plus

Lass den Keyless-Quatsch weg. Es birgt ein immenses Diebstahlrisiko.

Standheizung ist eine gute Überlegung, wenn noch Budget frei ist.

Steigert definitiv den Wiederverkaufswert.

Bedenke aber, dass alle Benziner - außer der 300er - eine elektrische Wasserpumpe haben,

wodurch der Innenraum relativ schnell warm wird.

Innenraum? Mitfahrer dürfen gern frieren, wenn es nur dem Motor gut geht. Standheizung ist klasse, aber engt die Auswahl extrem ein. Hab ich gerade selbst wieder gesehen. Aber dennoch kaufe ich keinen mehr ohne. Als ich vorhin bei 14 Grad ohne Vorheizen losgefahren bin, hat er selbst die Standheizung angeworfen, um schneller warm zu werden.

So sehr ich die C Klasse und Mercedes auch mag. Bei diesem Angebot, sofern es denn so zutreffend ist wie beschrieben, würde ich ab morgen Jaguar fahren mit einem Motor, den es bei Mercedes in der C nicht mal gegen gutes Geld gibt. Und sorry, egal ob 220, 250 oder 300. Das sind allesamt Luftpumpen Motoren, die zwar sicherlich Leistung haben, aber in kleinster Weise mit einem 3L Diesel mit 290 PS vergleichbar sind.

Mir gefällt die Linie von Jaguar zur Zeit sehr. Und gegen die C Klasse sprechen mittlerweile auch ein paar Punkte, was ich aus über 200.000km C400 gedanklich im Kopf habe.

Viel Erfolg.

Themenstarteram 4. April 2018 um 0:42

Ich werde Morgen tatsächlich mal zu Jaguar fahren, mich beraten lassen und versuchen eine Probefahrt zu machen.

 

Mir gefällt der Mercedes optisch besser, aber letztendlich muss der Preis auch im Verhältnis stehen und da ist der Jaguar sehr attraktiv. Ob er letztendlich in Frage kommt, muss die Probefahrt zeigen. Mein Favorit ist trotzdem der C43, da ich einfach auf das Aussehen stehe.

 

Wenn ich ein Jahreswagen lease, habe ich zwei Jahre junge Sterne und muss/sollte anschließend MB100 abschließen, korrekt? Mit was für Kosten muss ich da ungefähr rechnen für MB100?

 

Außerdem natürlich noch jährlich der Service 400-600€?

 

Verbrauch kalkuliere ich so mit 12 Liter. Steuern rechne ich gleich aus und frage Morgen mal bei der Versicherung an. Dann sollte ich alle Daten für eine Kosten / Nutzenbetrachtung haben.

 

Ich würde zu gerne den C43 mal fahren, aber aktuell schwer ran zukommen.

 

Danke für eure Meinungen, falls es euch interessiert, halte ich euch auf dem Laufenden, da die Entscheidung zeitnah fallen soll.

Ein Blick in die Preisliste sagt:

MB-100 für 12 Monate beim C43 749€.

Für den Wagen sind halt AMG-Tarife fällig. Ich würde da eher nach einem C400 suchen, da sind es nur 215€ und der braucht auch kein Super+.

Zitat:

@ryder_b schrieb am 3. April 2018 um 20:02:29 Uhr:

So sehr ich die C Klasse und Mercedes auch mag. Bei diesem Angebot, sofern es denn so zutreffend ist wie beschrieben, würde ich ab morgen Jaguar fahren mit einem Motor, den es bei Mercedes in der C nicht mal gegen gutes Geld gibt. Und sorry, egal ob 220, 250 oder 300. Das sind allesamt Luftpumpen Motoren, die zwar sicherlich Leistung haben, aber in kleinster Weise mit einem 3L Diesel mit 290 PS vergleichbar sind.

Ich hatte vor kurzem einen relativ neuen Jaguar XF Sportbrake in den Händen. Ein wunderschönes Auto, nüchtern betrachtet jedoch: Infotainment war lahm und gewöhnungsbedürftig - okay, letzteres trifft wohl auf die meisten Systeme zu, Materialien und Verarbeitung waren weit unterhalb dessen, was die C-Klasse bietet. Geräuschdämmung und insbesondere das Fahrwerk lagen bei weitem nicht auf C-Klasse-Niveau.

Jeder wie er mag, aber mittlerweile verstehe ich, warum einige Autos über günstige Leasingangebote in den Markt gedrückt werden. Ich würde die C-Klasse nicht gegen einen Jaguar tauschen wollen.

Zitat:

Mir gefällt die Linie von Jaguar zur Zeit sehr. Und gegen die C Klasse sprechen mittlerweile auch ein paar Punkte, was ich aus über 200.000km C400 gedanklich im Kopf habe.

Viel Erfolg.

Mich interessieren deine Langzeiterfahrungen sehr. Kann ich sie hier irgendwo finden?

Edit: gefunden - vielen Dank! Für alle anderen: Link

Themenstarteram 4. April 2018 um 8:43

Ich sehe Jaguar auch nicht auf einer Ebene mit Mercedes ehrlich gesagt, aber trotzdem wird ein relativ voller Jaguar mit BLP 93 k wohl mehr bieten können als eine C-Klasse mit einem BLP von 60 k hoffe ich. Zumal der Jaguar deutlich günstiger ist, der LF liegt unter 0,5. Aber letztendlich muss das wohl die Probefahrt zeigen, ich habe mir auch mal zwei Angebote für eine C-Klasse angefordert.

 

Ein Händler rief mich schon an, Leasing wäre nur auf Restwertbasis möglich, kein Kilometerleasing, da Fahrzeug 19 Monate alt. Gibt es da irgendwas besonderes bei zu beachten? Soweit ich das verstanden habe, ist der Restwert flexibel, dass heißt die Raten können höher gewählt werden, damit die Steuerersparnis steigt, dafür muss das Fahrzeug nach drei Jahren gekauft / übernommen werden.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Kaufberatung - Wahl des Motors und SA