ForumTwingo & Wind
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Kaufberatung Twingo 1 C6

Kaufberatung Twingo 1 C6

Renault Twingo I ( C06)
Themenstarteram 17. Oktober 2014 um 15:13

Hallo

Ich bin dabei mir einen Twingo als Alltagsauto zuzulegen.

Ich möchte aber nicht einfach mir einen Twingo kaufen. Deshalb hoffe ich auf Hilfe von euch.

Es soll ein Twingo ab 2001 werden , die sollen nicht mehr so rosten.

Welchen Motor?

Faltdach ja oder nein?

Was gibt es noch zu beachten?

Welche Probleme gibt's beim Twingo?

Freu mich schon auf zahlreiche Antworten.

Danke im Voraus.

Gruß Franz

Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

@.Feierabend. schrieb am 17. Oktober 2014 um 15:13:36 Uhr:

Ich bin dabei mir einen Twingo als Alltagsauto zuzulegen.

Bitte suche mal nach "twingo kaufberatung" hier im Unterforum und schreibe dann in diesen Thread konkrete Fragen, die dir die Suche nicht beantworten konnte oder sich auf irgendwelche aktuellen Angebote beziehen.

Achja, gibt's ein recht hartes Budget?

notting

Themenstarteram 18. Oktober 2014 um 5:39

Servus Notting,

Ich hab schon gesucht, aber nicht alles in einem Thread gefunden.

Es steht mit Sicherheit viel im Unterforum, aber ich hab nicht wochenlang Zeit mich hier durchzulesen, leider.

Deshalb dachte ich mir ein neuer aktueller Thread kann nicht schaden.

Budget? Spielt das bei einer Kaufberatung ne Rolle.

Ich weiß vom Twingo, dass er gerne fault, die WFS gerne spinnt und Federn brechen.

Aber die Erfahrung von vielen zusammengetragen in einem Thread.

Das möchte ich hier erreichen.

Ich hoffe es ist hier möglich.

Zitat:

@.Feierabend. schrieb am 18. Oktober 2014 um 05:39:24 Uhr:

Servus Notting,

Ich hab schon gesucht, aber nicht alles in einem Thread gefunden.

Es steht mit Sicherheit viel im Unterforum, aber ich hab nicht wochenlang Zeit mich hier durchzulesen, leider.

Deshalb dachte ich mir ein neuer aktueller Thread kann nicht schaden.

Budget? Spielt das bei einer Kaufberatung ne Rolle.

Ja logisch! Du hast geschrieben "Twingo ab 2001". Ok, im Betreff steht noch Twingo I. Aber ob ein Auto 7 Jahre ist (Ende Twingo I = 2007) und kaum genutzt wurde oder eben 13 Jahre alt ist (2001) und ziemlich heruntergeritten ist, macht sicher einen großen preislichen Unterschied.

Zitat:

Ich weiß vom Twingo, dass er gerne fault, die WFS gerne spinnt und Federn brechen.

Aber die Erfahrung von vielen zusammengetragen in einem Thread.

Das möchte ich hier erreichen.

Ich hoffe es ist hier möglich.

Ist halt die Frage, ob noch jemand Bock drauf hat, der schon so oft immer wieder eine Erfahrungen in so einen Thread getippt hat. Das sind hier ja alles Freiwillige, die die Fragen beantworten und viele verlangen halt auch etwas Eigeninitiative vom Fragesteller...

Was mir gerade noch so auffällt außer dem fehlenden Budget:

Du fragst welcher Motor, schreibst aber nicht dazu, ob du mit dem Teil z. B. häufiger auf die AB willst, da könnten 40kW etwas wenig sein, wenn du nicht nur bei den LKW mitschwimmen willst.

"Faltdach ja oder nein?" darf man als "Du willst bei Bedarf viel Frischluft im Auto haben" interpretieren und du willst nur wissen, ob es öfters Ärger macht?

notting

Themenstarteram 18. Oktober 2014 um 14:54

Also ich dachte, so kenn ich das aus andere Foren, dass, wenn schon ein Thread steht, dass zumindest ein Link angeboten wird mit dem Hinweis,da schau her lies doch hier drin mal nach.

Mich interessiert das Faltdach nur von der technischen Seite. Ich dachte, dass man nach der Langen Zeit, in der es jetzt im Twingo verbaut wird, schon sagen kann, ob's technische Probleme macht und ob's dicht hält.

Ob ich jetzt haben will oder nicht kann ich immer noch entscheiden. Das ist wie mit elektrische Fensterheber, sind die stabil ausgelegt oder nicht. An meinem EX Fabia war klar, dass die Fensterheber nicht betätigen darfst, wenn das Auto gefroren war, was beim Passat oder beim alten 3er BMW kein Problem war. Auch der Heckwischer beim Fabia, bitte immer erst die Scheibe enteisen. Einmal vergessen ist der Motor im Arsch. Ist bei einem anderen Fabrikat wieder anders gewesen. So hat auch der MX5 keine Warneinrichtung, wenn das Öl im Motor gen min. geht, die VWler haben das, sogar der Honda Roller zeigst dir an. Das muss man wissen, sonst kann's schnell sehr teuer werden.

Wenn einem das keiner Aufzeigt, dann....

Deshalb informiere ich mich vorher, meinst in Foren, da doch Kracks unterwegs sind, die langjährige Erfahrung haben, die die Erfahrungen des Autohändlern oder der Werkstatt teilweise Meilen voraus sind.

Ich hab zum Motor eben gelesen, dass der 58PSler der robustere sein soll. Klar wär mir der 75PSler lieber. Ich kann auch mit 75PS nicht anders auf der AB unterwegs als mit der kleinen Maschine. OK die kleine macht vielleicht bei....was weiß ich ....144KM/h dicht, aber egal. Verstehst was ich meine?

Zitat:

@.Feierabend. schrieb am 18. Oktober 2014 um 14:54:15 Uhr:

Also ich dachte, so kenn ich das aus andere Foren, dass, wenn schon ein Thread steht, dass zumindest ein Link angeboten wird mit dem Hinweis,da schau her lies doch hier drin mal nach.

Mache ich ja normalerweise, wenn ein Thread schwer zu finden ist, aber Kaufberatung ist halt über viele Threads verteilt und da du ja vorher nicht einmal dein Budget gepostet hattest oder ob er einigermaßen AB-tauglich sein soll, wird's halt noch schwieriger, dir zu helfen.

Zitat:

Mich interessiert das Faltdach nur von der technischen Seite. Ich dachte, dass man nach der Langen Zeit, in der es jetzt im Twingo verbaut wird, schon sagen kann, ob's technische Probleme macht und ob's dicht hält.

Ob ich jetzt haben will oder nicht kann ich immer noch entscheiden. Das ist wie mit elektrische Fensterheber, sind die stabil ausgelegt oder nicht. An meinem EX Fabia war klar, dass die Fensterheber nicht betätigen darfst, wenn das Auto gefroren war, was beim Passat oder beim alten 3er BMW kein Problem war. Auch der Heckwischer beim Fabia, bitte immer erst die Scheibe enteisen. Einmal vergessen ist der Motor im Arsch. Ist bei einem anderen Fabrikat wieder anders gewesen. So hat auch der MX5 keine Warneinrichtung, wenn das Öl im Motor gen min. geht, die VWler haben das, sogar der Honda Roller zeigst dir an. Das muss man wissen, sonst kann's schnell sehr teuer werden.

Wenn einem das keiner Aufzeigt, dann....

Die ersten Autos, die ich gefahren habe, hatten IIRC auch keine "zu wenig Öl"-Warnung. Regelmäßige Kontrolle schadet nicht, ist auch IMHO das Resume dieser Kommentare: http://www.motor-talk.de/.../...muessen-wir-bald-rechnen-t5077505.html

Zitat:

Deshalb informiere ich mich vorher, meinst in Foren, da doch Kracks unterwegs sind, die langjährige Erfahrung haben, die die Erfahrungen des Autohändlern oder der Werkstatt teilweise Meilen voraus sind.

... und genau die Fachleute sind oft auch privat sehr gefragt (egal ob gerade auch Kfz-techn. oder nicht) oder haben saisonalen Stress auf der Arbeit und haben sicher auch mal keinen Bock, x-mal das gleiche zu schreiben.

Zitat:

Ich hab zum Motor eben gelesen, dass der 58PSler der robustere sein soll. Klar wär mir der 75PSler lieber. Ich kann auch mit 75PS nicht anders auf der AB unterwegs als mit der kleinen Maschine. OK die kleine macht vielleicht bei....was weiß ich ....144KM/h dicht, aber egal. Verstehst was ich meine?

Es gibt halt Leute, denen die 40kW-Maschine für die AB zu wenig ist, weil sie z. B. noch Kind und Kegel reinstopfen. Wie gesagt, deine Anforderungen an das Fahrzeug waren (bzw. sind zum Teil noch) eher dürftig beschrieben (z. B. Budget?).

notting

Themenstarteram 18. Oktober 2014 um 18:24

Mein Budget liegt bei 1000 Euro +/- 200

Autobahn wird wahrscheinlich nicht gefahren. Wobei ich die Leistung eher auf der Landstraße brauche und da ists auch egal, ob 58 oder 75PS zum Überholen musst immer sehr sehr weit vorausschauend fahren.

Mittlerweile bin ich aber in einem Alter, wo ich auch mal hinterher fahren und auch auf der AB nur 110 fahren kann.

Das ging früher ja überhaupt nicht ;-)

IIRC & IMHO ???!

Ich finds eben schade, dass man in den Foren nicht die Threads zusammenfasst

Hier die Rubrik Motor dort Getriebe und da Kaufberatung. Verstehste

Zitat:

@.Feierabend. schrieb am 18. Oktober 2014 um 18:24:25 Uhr:

Mein Budget liegt bei 1000 Euro +/- 200

Autobahn wird wahrscheinlich nicht gefahren. Wobei ich die Leistung eher auf der Landstraße brauche und da ists auch egal, ob 58 oder 75PS zum Überholen musst immer sehr sehr weit vorausschauend fahren.

Mittlerweile bin ich aber in einem Alter, wo ich auch mal hinterher fahren und auch auf der AB nur 110 fahren kann.

Das ging früher ja überhaupt nicht ;-)

IIRC & IMHO ???!

https://de.wikipedia.org/.../..._von_Abk%C3%BCrzungen_%28Netzjargon%29

Zitat:

Ich finds eben schade, dass man in den Foren nicht die Threads zusammenfasst

Hier die Rubrik Motor dort Getriebe und da Kaufberatung. Verstehste

Klick mal oben auf "FAQ" (unter dem Bild von dem Renault Modus) :-)

notting

Spontan habe ich noch http://www.motor-talk.de/.../was-gibt-s-fuer-3000-euro-t3963671.html gefunden. Er hat sogar eine ganze Kategorie mit Low-Budget-Auto-Artikeln (das ist wohl aber der einzige zum Twingo). Der Artikel ist zwar ca. 2 Jahre alt und geht auch um einen Betrag von 3kEUR, aber vllt. hilft's dir.

notting

Themenstarteram 19. Oktober 2014 um 5:54

Unter FAQ existiert nix vom Twingo schreibens

Zitat:

@.Feierabend. schrieb am 19. Oktober 2014 um 05:54:56 Uhr:

Unter FAQ existiert nix vom Twingo schreibens

Du hast den Smiley gesehen? Hier nochmal der Text:

Zitat:

Für diesen Bereich existiert noch keine FAQ. Wenn Du Interesse hast an einer FAQ zu Twingo mitzuwirken, dann nimm einfach Kontakt zu einem Moderator auf.

Anders ausgedrückt: Du hast dich ja gerade mit dem Thema intensiv befasst bzw. in alten Threads entspr. Infos zusammengesucht. Wenn du hier mithelfen willst, könntest du z. B. eine Zusammenfassung zum Thema Twingo I Kaufberatung mal anfangen. Natürlich wird das nicht sofort perfekt sein, d.h. es werden noch ein paar Kommentare mit Ergänzungen dazukommen. Aber die Spezialisten hier (ich bin kein Kfz-Schrauber, nur erfahrener Renault-Scenic-I-und-Megane-III-Fahrer) sind sicher froh, wenn ihnen jemand solche Arbeiten abnimmt, sind ja alles nur Freiwillige (wie ich als Forenpate auch) und die Spezialisten sind halt mit den techn. Fragen beschäftigt. Und das mit der Twingo I Kaufberatung wäre definitiv ein sinnvoller Grundstein für die Twingo-FAQ.

notting

PS: Der Renault-Mod (aurian) war in letzter Zeit nicht so häufig auf MT bzw. hab ihn im Renaultbereich nicht gesehen, äh, gelesen. Als Forenpate habe ich da aber so meine Kontakt-Möglichkeiten, einen kleinen Rundruf an die anderen Mods zu machen, wo dann einer die FAQ einrichten würden, sodass man loslegen kann. Also wenn du das machen willst, ist es wahrscheinlich besser, dich z. B. bei mir zu melden als bei aurian.

Hallo,

also die ganze (Schreib) Energie hätte man auch nutzen können um dem Themenstarter hilfreiche Hinweise zu schreiben. Klar kann ich die Gegenseite auch verstehen, aber das Forum lebt von vielen hilfsbereiten Usern, und da sollte man neue nicht gleich mit "erhobenen Zeigefinger" die Motivation nehmen.

Meines Wissens kam von 99 auf 2000 das Facelift, daher passen auch 2000er für Dich. Ab da sind auch die Bremsen aktzeptabel. Ferdern brechen bzw. sind am Anfang gerne mal gebrochen, bei meinem auch als er ca. 4 war. Seither aber nicht mehr. Vielleicht hat Renault dazugelernt und dann besseres Material verbaut ?

Rost ist bei meinem kein Thema. Was aber oft geschrieben wird, ist ein rostiger Hilfsrahmen (Fahrschemel). Wenn der durch ist muss er neu, schweißen ist da nicht erlaubt, und dann wird es schnell teuer. Ab Bj. 2003 sind die Teile verzinkt und somit langlebig.

Das Faltdach ist eigentlich OK. Meines wurde mehr oder weniger oft benutzt und ist noch straff und dicht. Das hängt aber sicher vom Gebrauch ab.

Der Motor mit 58PS ist robust, der mit 75PS macht bestimmt mehr Spass. Aber der Twingo ist sehr leicht, der geht auch mit 58PS ganz flott und verbraucht nicht viel. Servo und Klima hab ich nicht, geht also auch nicht kaputt :-)

Die Motoren haben einen Zahnriemen, und der muss regelmäßig erneuert werden. Darauf achten.

Und falls Du interesse hast, meinen kann man ab November haben. Ich mach HU noch mal neu und dann darf er in gute Hände gehen. Budget dürfte in deinen Rahmen (gerade noch so) rein passen.

Und noch ein Tipp zum "Zeigefinger": scroll einfach mal nach unten, da schlägt MT automatisch ähnliche Threads vor. Einfach anklicken und durchlesen ;-)

Gruß

Mike

Zitat:

@quattro_28 schrieb am 20. Oktober 2014 um 19:34:21 Uhr:

Hallo,

also die ganze (Schreib) Energie hätte man auch nutzen können um dem Themenstarter hilfreiche Hinweise zu schreiben. Klar kann ich die Gegenseite auch verstehen, aber das Forum lebt von vielen hilfsbereiten Usern, und da sollte man neue nicht gleich mit "erhobenen Zeigefinger" die Motivation nehmen.

Welchen erhobenen Zeigefinger?! :confused:

- Die Suchfunktion zu benutzen ist oft die schnellste Variante, um an immer wieder gepostete Infos zu kommen - vor allem wenn es ein so oft hier hochkommendes Thema ist, dass die Profis die Lust verlieren und dann in der Folge ihm durch die fehlenden Antworten die Motivation genommen wird. Das hat nix mit erhobenen Zeigefinger zutun, ich habe ihm die Realität erklärt, was ihm hilft.

- Ich habe Dinge abgefragt, die essenziell sind, damit man ihm besser bzw. überhaupt vernünftig helfen kann. Bzw. das Budget hat er auch erst genannt, also ich das 2. Mal nachgefragt habe. Deswegen ist es halt mehr Text, dazu noch die Antworten für sein Nachfragen wg. meiner Fragen. Mir wäre es auch lieber gewesen, wenn er die Infos gleich ins OP geschrieben hätte. Manche Profis antworten halt erst, wenn sie genug Infos haben. Rest siehe oben.

notting

Deine Antwort
Ähnliche Themen