ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Kaufberatung Touran 1T2 TDI

Kaufberatung Touran 1T2 TDI

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 22. Dezember 2018 um 14:12

Hallo,

ich schau mich im Moment nach einem Touran 1 um. Dazu habe ich ein paar Fragen.

1. Sind alle TDI ab BJ 2007 dauerhaltbar (Zylinderkopf und andere Probleme?)

2. Bis wann wurden die PD Motoren im Touran 1 gebaut?

2. Ich hätte gern einen 140 PS Motor mit Handschaltung. Welche MKB sind am Besten?

3. Möglicherweise wirds ein Cross Touran, gibts hier beim Thema Rost Unterschiede wegen den Radläufen?

4. Gibts noch weitere Tipps oder Hinweise?

5. Gibts zweck DPF was zu beachten? Gibt es den Touran 1 ab BJ2007 auch ohne DPF?

Da die Bezeichnungen etwas verwirrend für mich sind, hänge ich ein Foto anbei, welchen Touran ich meine.

 

Danke

Touran
Ähnliche Themen
31 Antworten

-Ab Mitte 2005 sind die Köpfe unproblematisch

 

-CRs sind erst mit dem 1T3 eingesetzt worden

 

-Ich würde einen BKD nach Mitte 2005 kaufen, da die keinen DPF haben.

 

-Aufs ZMS achten. Das ist ne Krankheit bei den TDIs

 

- Ja, aber seit Einführung des DPF-Motors (müsste 2006 sein) wurden die ohne deutlich seltener verkauft

Themenstarteram 22. Dezember 2018 um 19:35

Ich habe mal bei Mobile reingeschaut. Ich habe keinen ohne DPF gefunden, der uns passen würde. Es scheint, als hätten die meisten einen DPF.

Also 2008-2010, Sitzheizung, Klima, PDC hinten, 140 PS bis 125.000 km.

Es gibt verschiedene DPF - Der BKD wurde oft mit einem offenen System nachgerüstet, den kann man kaufen (ab Produktionsmonat 05/2005, da war das mit den ZK erledigt).

Der BMM hat immer einen geregelten DPF. Kann man auch kaufen (ist ein 8 - Ventiler), der ist für Kurzstrecken nicht so gut und man muss halt irgendwann einen neuen DPF einbauen (lassen).

Den BMM hat (glaube ich zumindest) erst ab Facelift Ende 2006 (1T2) gegeben, bei Wikipedia gibt es eine Aufstellung dazu. Der BKD konnte da auch noch geordert werden, hat aber wohl kaum einer gemacht.

Zur Komplettierung: Der BMN (170 PS) ist ein 16 - Ventiler (Basismotor BKC) und der hatte immer einen DPF.

Hallo, der BKD ist ein 2.0TDI ohne DPF wird es aber im 1T2 nicht mehr oft geben im 1T2 ist es meist der BMM mit DPF. PD bis 5/2010 danach die CR mit Schummel Software. BKD waren eher die 1T1 sind etwas spritziger Glühkerzen unter dem Ventildeckel, BMM sind auch ok ab 200tkm könnte der DPF mal fällig werden. BMN mit 170 PS würde ich auch meiden etwas anfälliger. Cross zum normalen gibt's meines Erachtens keine unterschiede, Rost gibt's an der Heckklappe, Schweller vor den vorderen Türen, Achsträger und Federn mit Brüchen.

Gruß

Themenstarteram 22. Dezember 2018 um 20:09

Also BKD ab BJ 2006 bzw. BMM sind ok? Einen DPF soll man ja reinigen lassen können. Preise glaube ich bei 350 Euro+ Aus und Einbau.

Einen Schummeldiesel mag ich nicht, da keiner die Langzeithaltbarkeit sagen kann, daher PD.

Also - mit der Reinigung, das glaube ich nicht.

Zumindest habe ich hier noch nie gelesen: Reinigung für 350 € und alles war top. Was man öfter mal gelesen hat, war, was denn nun alles nicht geklappt hat.

Wäre aber für mich zweitrangig, wenn Du bei einem Händler kaufst, kann er Dir die Füllung des DPF auslesen (würde ich in jedem Fall machen (lassen)). Die DPF halten wohl länger als erst gedacht.

Unser Touran hat eine Standardstrecke 400 m zu REWE/Aldi/Action/Dönermann - 3-4 mal die Woche. Eventuell geht es dann noch 2 x pro Woche zum Marktkauf 7 KM. So was wäre für einen BMM tödlich, der BKC macht das seit Jahren.

Themenstarteram 22. Dezember 2018 um 21:19

BKC? Der hat aber keine 140 PS oder?

Sorry - ich hatte den BKC mit 105 PS im Golf 5...

Natürlich meinte ich den BKD aus der Sig.

Habe auch den BKD. 01.2005 neu gekauft. Hatte mal einen Rückruf wegen dem ZMS (Zweimassenschwungrad). Habe kurz nach dem Kauf mal einen DPF nachrüsten lassen. Hat aber keinen Vorteil gebracht. Der BKD hatte auch davor schon eine grüne Umweltplakette.

Jetzt hat er 170.000KM. Momentan wird er auch nur noch im Stadtverkehr bewegt, was er klaglos wegsteckt.

Etwas Rost habe ich bisher an der Heckklappe (Schweißnaht bei blackmagic). 2mal musste ich schon die Federn an der Hinterachse erneuern, obwohl der Truthahn nie voll belastet genutzt wird (habe einen 7Sitzer - manchmal echt praktisch).

Beim letzten Mal Federn habe ich auch die Stoßdämpfer mit machen lassen.

Er soll jetzt noch 3 Jahre durchhalten und dann gibt es vielleicht ein EMobil.

Fahre den Truthahn immer noch sehr sehr gern, obwohl mein Audi 13Jahre jünger ist.

Auch die BKC PD mit 105PS im Touran sind gut und schön zu Fahren muss nicht unbedingt ein 140PS sein!

Euro 4 Diesel erhalten auch ohne Partikelfilter die grüne Plakette. Rüstet man trotzdem einen (passiven) Partikelfilter nach, sinkt die Rußbelastung der Umgebung. Ist also durchaus sinnvoll. Zumal es ja teilweise Nachrüstsysteme zum Nulltarif gab.

Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 7:52

Sind die 1.9 TDI alle gut? Haben die 5 Gang oder 6 Gang Handschaltgetriebe?

Ich würde behaupten, ja! Die sind alle gut.

Auch hier kannst du darauf achten, ob ein partikelfiler vorhanden ist oder nicht. Ich würde ja möglichst darauf verzichten.

Aber mit dem BKD machst du auch nichts verkehrt.

Musst halt etwas suchen.

Spaß macht der 2.0 TDI auf jeden Fall mehr. Nimmt sich aber auch nen halben Liter bis Liter mehr auf 100 km.

Auf den zahnriemen würde ich an deiner Stelle noch achten. Ist bei 150tkm /10jahre. fällig und nicht ganz billig. Ich würde ja ab 150tkm suchen. Da sollte der schon gemacht sein!

Deine Antwort
Ähnliche Themen