ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Kaufberatung Suzuki GN 125

Kaufberatung Suzuki GN 125

Themenstarteram 12. Juni 2018 um 13:47

Hallo

Ich poste hier einen Link zu einem Angebot der besagten Maschine.

www.ebay-kleinanzeigen.de/.../885379615-305-744?...

Er selbst schreibt folgendes :

die Fahrbereitschaft ist gut:

Reifen sind ok

Batterie letzten Sommer neu

Zünschloss und Verkabelung dahin vor 1 Jahr neu

Motor und Lichmaschine vor 1 Jahr gegen gebrauchte getauscht.

HIntergrund: Vor 1 Jahr gab es einen Kurzschluss in der Verkabelung des Zündschlosses. Und durch den plötzlichen Stopp bei voller Fahrt Lichtmaschine und Motor kaputt. Bei MAS Wilster wurde das gegen gebrauchte getauscht. Danach fuhr mein Sohn damit regelmäßig bis 17. November zur Schule. Danach bei MAS ins Winterlager eingelagert und zu Ostern wieder raus. Seither 1 Mal gefahren. Wie gesagt, seither wird Auto gefahren.

 

Er würde sie mir inkl neu TÜV für 600 geben. Ich wollte sie heute Abend probefahren und wahrscheinlich auch direkt mitnehmen, außer ihr ratet mir davon ab.

Bitte teilt mit mir eure Meinung und gebt mir gerne Tipps, welche ich bei der Besichtigung und Probefahrt nachher brauche

 

Vielen Dank, ihr seid ne große Hilfe :)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Reifenalter? Letzter Service? Ventilspiel etc. Bremsscheibendicke vorn? Nur mit mikrometerschraube messbar!

Wird bestimmt noch gut was nach dem kauf zu investieren sein!

Und 38tkm sind ne menge holz!

Schönes Motorrad - für einen Oldtimerbastler, als Alltagsfahrzeug für Ahnungslose ungeeignet. :eek:

Ich würde die Standards testen. Lenkkopflager, Reifen, Macht der Motor Geräusche, Wann war der letzte Service,... Sturzschäden. Ordentlicher Durchzug (kein Ruckeln o.ä.)

Kannst du etwas schrauben?

Is eigentlich ein dankbares zuverlässiges Moped, wenn man ihm etwas Pflege zukommen lässt. Läuft mit etwas Mühe 100km/h, bequem zu fahren. Auf Ölverlust am Motor achten, Rost.

Mut mühe etwas über 100?

War meine Fahrschulmaschine und lief locker DEUTLICH über 100km/h!

Aber NEU!

Sicher das das keine 250er GN war:D?

Ernsthaft, hab vor 2 Jahren für meinen Vater ne 125er GN gekauft. Des Ding läuft auf der geraden mit ach und krach 105/110 Tacho.

Und ich kenne im Bekanntenkreis mehrere 125er GNs da läuft keine schneller.

Hat ja auch nur 11 PS. Vielleicht hattest du ne besonders gute erwischt.

Ich würde auf tacho 120 tippen.

War aber ne neue... Von daher auch die frage ob du jemals ne neue gefahren bist? 11ps lassen natürlich keine Rekorde zu... Vmax fährste in der FS natürlich auch nur auf der BAB... Mit viel anlauf...

Meinst des macht so viel aus? Tacho 120 mit dem Ding Berg runter, mit angelegten Ohren läuft die des auch. Aber nur dann. Bin die DR 125 damals als fahrschulmoped gefahren. Auf der Bahn Max 110Kmh des Ding war neu und der gleiche Motor wie in der GN. . Meine KMX mit ca. 25 PS läuft auf der geraden grad mal 130.

Wenn ne dr schon so schnell läuft...

Im Berliner umland gibts keine "berge" :p

20km/h mehr ist schon nicht ohne...!

Gegenstück... Aprillia rs125, glaub 32 ps... Schlag mal die vmax nach!

So, die Anzeige ist weg. Wurde gekauft?

Grüße, Martin

Themenstarteram 21. Juni 2018 um 9:38

Jap gekauft!

Sagt mal, kann man eigentlich unbedenklich 120 damit fahren? Ich habe es die letzten Tage mal gemacht und die Nadel ist dann ja im roten Bereich. Ich hab Angst, dass die mir irgendwann auseinanderspringt oder können die das über eine Dauer von einigen Minuten ab?

Ich denke n icht das das echte 120 sind... Bin selber jahrelang die DR 125 gefahren, die hat 6 Gänge und einen anderen Vergaser...Vmax konnte man auch im 5 erreichen, ich weiß da jetzt nicht die Übersetzungsverhältnisse. Ich bin die täglich die halbe Berliner Stadtautobahn mit Vmax gefahren, meisten nur mit Rückenwind oder im Tunnel erreichbar. Absolutes Maximum waren ~115 nach tacho, ich glaube nach GPS waren es keine echte 100, bloss da waren smartphones zum Überprüfen noch nicht so weit verbreitet.

Zur Frage, Ja, sofern du erst Voll aufdrehst wenn der motor warm ist und der Service (Ventilspiel,Öl) stimmt, macht das dem Motor kaum was aus, meine DR habe ich mit ~80 000 tkm Fahrbereit verkauft.

Roten Bereich natürlich meiden. Auch bzw. gerade bei den aktuellen Temperaturen. Wird ja nur luftgekühlt -> entsprechend hoch die Belastung.

Aber: Der Motor ist auch kein sonderlich empfindliches Stück Mechanik. Reisegeschwindigkeit mit 125ern -> in der Regel so 90 km/h. Da liegt dann auch noch Drehmoment an anstatt das es schon wieder spürbar abfällt. ;)

Grüße, Martin

Wenn die gut abgestimmt sind, verhungern sie im letzten gang vor dem roten bereich...

Könnte natürlich auch sein das der DZM ähnlich »genau« wie der Tacho eingestellt ist. ;)

Grüße, Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen