ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Mercedes A200 (W177) vs. Audi A3 Automatik

Kaufberatung Mercedes A200 (W177) vs. Audi A3 Automatik

Themenstarteram 23. August 2020 um 13:07

Hallo an alle!

Ich suche einen kompakten Gebrauchtwagen für max. 25.000€. Welcher von den Beiden ist zuverlässiger?

"Leider" habe ich heute das Thema mit w177 Probleme gelesen und bin ziemlich enttäuscht, weil das Auto sieht sehr gut aus.

Gestern habe ich schon ein A200 gefunden mit 38.000km und EZ: 08.2018 und noch 12 Monaten Herstellergarantie, aber jetzt bin ich verwirrt. Kann die Garantie noch verlängert werden? Falls ja, weißt jemand ungefähr wie viel das kostet?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

S.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

@nclsamy schrieb am 23. August 2020 um 13:07:22 Uhr:

Hallo an alle!

Ich suche einen kompakten Gebrauchtwagen für max. 25.000€. Welcher von den Beiden ist zuverlässiger?

"Leider" habe ich heute das Thema mit w177 Probleme gelesen und bin ziemlich enttäuscht, weil das Auto sieht sehr gut aus.

Gestern habe ich schon ein A200 gefunden mit 38.000km und EZ: 08.2018 und noch 12 Monaten Herstellergarantie, aber jetzt bin ich verwirrt. Kann die Garantie noch verlängert werden? Falls ja, weißt jemand ungefähr wie viel das kostet?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

S.

Sofern es sich bei der bestehenden Garantie um eine Garantie des Herstellers Mercedes handelt (z. B. MB 100), kannst du diese mittlerweile jährlich bis zu einem Fahrzeughalter von 12 Jahren verlängern.

Kosten bei der A Klasse ca 350 Euro/jährlich

Der Audi ist nicht zuverlässiger, lies mal nach zu "DQ200".

Themenstarteram 23. August 2020 um 18:35

:( Wäre dann vielleicht ein 1er die beste Wahl?

Es gibt auch Audi ohne DQ200.

Davon abgesehen ist nicht jedes DQ200 gleich ein Schrottauto. ;)

Probleme haben letztendlich alle irgendwo.

Zitat:

@Supercruise schrieb am 23. August 2020 um 15:57:18 Uhr:

Der Audi ist nicht zuverlässiger, lies mal nach zu "DQ200".

Die Verwendung einfacher Textbausteine - dazu noch mit veraltetem und daher in diesem Fall irrelevanten Inhalts - hilft dem TE eher wenig

Themenstarteram 24. August 2020 um 21:47

Zitat:

@kennex schrieb am 24. August 2020 um 01:31:26 Uhr:

Es gibt auch Audi ohne DQ200.

Davon abgesehen ist nicht jedes DQ200 gleich ein Schrottauto. ;)

Probleme haben letztendlich alle irgendwo.

Vielen Dank für deine Antwort!

Welches S-tronic hat der A3 2.0 TDI (150PS) BJ 2017?

DQ250

Themenstarteram 31. August 2020 um 22:19

Vielen Dank an alle für Ihre Antworten. Wie sind die Wartung kosten beim BMW 1er im vergleich mit dem A3?

Zitat:

@nclsamy schrieb am 31. August 2020 um 22:19:02 Uhr:

Vielen Dank an alle für Ihre Antworten. Wie sind die Wartung kosten beim BMW 1er im vergleich mit dem A3?

Die Wartungskosten sind vergleichbar. Beim 1er wiederum sind die 3-Zylinder anfällig. Jedes Auto hat seine Probleme, aber die Wahrscheinlichkeit bei einem jungen Gebrauchten viele Probleme zu haben ist relativ gering. In Foren wie diesem wird natürlich viel über Probleme geschrieben aber in Wirklichkeit betreffen diese nur einen Bruchteil der Fahrzeuge.

Mit der Herstellergarantie ist man aber auf der sicheren Seite und diese kann man meistens verlängern.

 

 

 

 

Kann man verlängern, ja.

Aber in der Regel nur innerhalb der Werksgarantie und im Nachhinein ist es teurer, als wenn man die direkt beim Kauf abschließt. Nur zur Info.

Themenstarteram 2. September 2020 um 19:48

Vielen dank für eure Antworten.

Die meisten Händler bieten 12 Monaten Gebrauchtwagengarantie? Ist das etwas wert?

Zitat:

@JuergenGurke schrieb am 1. September 2020 um 23:31:25 Uhr:

Zitat:

@nclsamy schrieb am 31. August 2020 um 22:19:02 Uhr:

Vielen Dank an alle für Ihre Antworten. Wie sind die Wartung kosten beim BMW 1er im vergleich mit dem A3?

Die Wartungskosten sind vergleichbar. Beim 1er wiederum sind die 3-Zylinder anfällig. Jedes Auto hat seine Probleme, aber die Wahrscheinlichkeit bei einem jungen Gebrauchten viele Probleme zu haben ist relativ gering. In Foren wie diesem wird natürlich viel über Probleme geschrieben aber in Wirklichkeit betreffen diese nur einen Bruchteil der Fahrzeuge.

Mit der Herstellergarantie ist man aber auf der sicheren Seite und diese kann man meistens verlängern.

Die BMW Dreizylinder sind nicht anfällig.

Zitat:

@nclsamy schrieb am 2. September 2020 um 19:48:09 Uhr:

Vielen dank für eure Antworten.

Die meisten Händler bieten 12 Monaten Gebrauchtwagengarantie? Ist das etwas wert?

Das kann man nicht so einfach sagen.

Viele bieten lediglich Garantieversicherungen von Drittanbietern an, die i. d. R. weniger umfangreich sind als markeneigene Garantien.

Da musst du dir das Kleingedruckte dann schon mal zu Gemüte führen.

Bei den Jungen Sternen und bei Premium Selection Fahrzeugen hat man übrigens automatisch 2 Jahre Garantie.

Grundsätzlich kann man dir wenig Pauschalaussagen zur Zuverlässigkeit geben - einfach weil es sich zumindest beim W177 um ein noch sehr neues Fahrzeug handelt. Wenn da jetzt schon massig Schwachstellen bekannt wären, wäre das echt bitter.

A200: Vorteil-> Ein noch sehr neues Fahrzeug was sicherlich noch einige Jahre gebaut wird. Du bist also recht lang mit einem aktuellen Fahrzeug unterwegs und kannst es somit tendenziell in Zukunft besser verkaufen. Bislang sind keine gravierenden Schwächen bekannt. Der Vorgänger glänzte mit Haltbarkeit (jedoch schwächelte beim Innenraum) Nachteil -> die teuerste Option. Der ist beim Kauf teuer und Mercedes wartet nicht gerade kostenlos.

A3 Automatik: Erprobte Großserie. Allerdings ein Auto was bereits nicht mehr gebaut wird. Qualität... in der Vergangenheit hatten die Motoren und DSG Probleme. Allerdings betont VW diese gelöst haben zu wollen. Vielleicht stimmt es ja. Bei den TSI Motoren hört man mittlerweile kaum noch schlechtes.

BMW 1er: Ähnlich wie der A3. An sich ein sehr gut erprobtes Fahrzeug, das ebenfalls nicht mehr produziert wird. Würde da ebenfalls nicht von abraten.

Bei den dreien gilt an sich: Das Fahrzeug was dir am ehesten zusagt.

Zu den Garantien: An sich muss der Händler dir sowieso ein Jahr Gewährleistung bieten. Die umfangreichere Garantie ist oftmals nur eine externe Versicherung. Da sollte man im Detail schauen was die absichert und ob sie sich wirklich lohnt - insbesondere im Vergleich zur gesetzlichen Pflicht.

Anders sehe ich es bei den herstellereigenen Programmen (z.B. "Junge Sterne"). Das sind meist durchaus attraktive Angebote.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Mercedes A200 (W177) vs. Audi A3 Automatik