ForumCorolla, Auris, Verso
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Corolla, Auris, Verso
  6. Kaufberatung Corolla mit CVT

Kaufberatung Corolla mit CVT

Toyota Corolla 8 (E170)
Themenstarteram 11. März 2017 um 16:39

Hallo Leute,

ich würde mir gerne in Zukunft ein neuen Wagen zulegen und mir gefällt der neue Corolla eigentlich ganz gut.

Den Wagen konnte ich in Kanada schon als Mietwagen fahren, nur gibt es den dort nur als 1,8er und 140 PS.

Jetzt stellt sich mir die frage, ist die EU Version gleich gut? Wie fährt sich die EU Version im Vergleich? Gibt es Probleme auf die ich achten muss? (hab keine FAQ gefunden)

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Viele Grüße

Terence89

Beste Antwort im Thema

Bei CVT gehen bei mir die Master-Warnlichter an. Bislang haben sich beim Thema Haltbarkeit die diversen Hersteller blutige Nasen geholt. Auch zurückliegende Toyotamodelle mit diesen Getrieben machten ihre Probleme. Auch wenn ich Honda und Toyota schon ein gewisses Vertrauen entgegenbringe, würde ich da eher den Mutigeren unter uns den Vortritt lassen und erst nach deren - positiven - Erfahrungen einen Kauf in Erwägung ziehen.

rr

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber den 1,8er gibts in DE wohl nicht mehr. Der Corolla heißt hier Auris und sieht auch leicht anders aus als die Euroversion.

Themenstarteram 11. März 2017 um 22:21

Aber den corolla gibta in EU mit 1,6L UND 132 PS in Europa

Den Auris Touring Sports gibt es auch mit BMW Dieselmotor 1,6 Liter.

Ich habe ihn seit einem Jahr und bin über die Laufruhe und das Drehmoment sehr zufrieden. Verbrauch über 9.000 km 5,3 Liter/100km. Für lange Fahrten sehr geeignet. Großer Kofferraum. Sitzposition ist vor dem Kauf unbedingt vom Interessenten zu testen! Beim Einsteigen Achtung auf den Kopf. Das Fahrzeug ist ziemlich niedrig gebaut. Drückt sich dann aber als Vorteil beim CW Wert vulgo Verbrauch aus. Start/Stopp Automatik kann händisch abgestellt werden.

Themenstarteram 12. März 2017 um 8:04

leider zeige ich gerade kein intersse an einen bootsmotor ;) also ohne Benzin geht gar nicht. aber einen auris könnte ich mir auch vorstellen. da es ihn ja auch mit CVT gibt.

Bei CVT gehen bei mir die Master-Warnlichter an. Bislang haben sich beim Thema Haltbarkeit die diversen Hersteller blutige Nasen geholt. Auch zurückliegende Toyotamodelle mit diesen Getrieben machten ihre Probleme. Auch wenn ich Honda und Toyota schon ein gewisses Vertrauen entgegenbringe, würde ich da eher den Mutigeren unter uns den Vortritt lassen und erst nach deren - positiven - Erfahrungen einen Kauf in Erwägung ziehen.

rr

Themenstarteram 12. März 2017 um 19:39

deswegen wollte ich mal nachfragen, in Kanada habe ich den Corolla als neuwagen bekommen. (ca. 20km) und habe den dann in 3 wochen 5t km bewegt. aber da kann ich persönlich nix zur Haltbarkeit sagen.

CVT ist an den 1,2l Turbo gebunden, ansonsten gibt es Automatik nur im Hybrid! Dann allerdings kein CVT sondern Planetengetriebe. Toyota hat es geschafft ein haltbares CVT zu konstruieren, anders als bspw Audi.

Der vom TE nachgefragte Motor war ein 1,8l mit 136PS.

Intensiv googln. Auch hier im Forum ging es schon um Ärger. Katastrophal ist offenbar die Multitronik, Threads ohne Ende.

re

Zitat:

@sniper163 schrieb am 12. März 2017 um 19:59:22 Uhr:

CVT ist an den 1,2l Turbo gebunden, ansonsten gibt es Automatik nur im Hybrid! Dann allerdings kein CVT sondern Planetengetriebe. Toyota hat es geschafft ein haltbares CVT zu konstruieren, anders als bspw Audi.

Der vom TE nachgefragte Motor war ein 1,8l mit 136PS.

Er schrieb von 140 PS. Der Hybrid hat einen Planetensatz, ein völlig anderes System. Die CVTs im Auris I und im Auris Ii haben auch schon zu Forenbeiträgen geführt, und nicht weil die so problemlos funktionierten. So lange sie gehen, ist es ein schönes Fahren, ohne Zweifel.

re

Themenstarteram 12. März 2017 um 21:13

Zitat:

@sniper163 schrieb am 12. März 2017 um 19:59:22 Uhr:

CVT ist an den 1,2l Turbo gebunden, ansonsten gibt es Automatik nur im Hybrid! Dann allerdings kein CVT sondern Planetengetriebe. Toyota hat es geschafft ein haltbares CVT zu konstruieren, anders als bspw Audi.

Der vom TE nachgefragte Motor war ein 1,8l mit 136PS.

nicht korrekt, es gab den 1,6 aber der wurde eingestellt, und als corolla gibt es immer noch den 1,6er

und den 140 PS mit 1,8l ist die US Version!

In Kanada beim Corolla Einheitsmotor 1,8l 4 Zylinder DOHC 137HP!

Egal ob 6M oder CVT!

Ich hatte den aktuellen Corolla 1.6 132ps mal als Leihwagen als meiner (Auris) zur Wartung war. Auf der Autobahn ist der total Seitenwind anfällig. Bei 120km/h und Seitenwind kommt der total ins schaukeln.

Themenstarteram 16. März 2017 um 20:51

naja, den Wagen bin ich ja schon gefahren, mir ist halt wichtig das das CVT haltbar ist. Und wie es um den Motor bestellt ist. also ob man die Kombination, bedenkenlos kaufen kann.

Viele Grüße

Terence89

Also wenn Du ein haltbares CVT willst, dann kauf Dir einen Hybrid.

Deine Antwort
Ähnliche Themen