• Online: 3.480

Toyota Corolla Verso R1 2.2 D-4D Sol Austria Test

23.12.2011 13:23    |   Bericht erstellt von airpower1984

Testfahrzeug Toyota Corolla (+Verso, Cross) Verso 2 (R1/ZER/ZZE) 2.2 D-4D
Leistung 136 PS / 100 Kw
Hubraum 2231
HSN 5013
TSN AAV
Aufbauart Van
Kilometerstand 50039 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 8/2007
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von airpower1984 4.5 von 5
weitere Tests zu Toyota Corolla (+Verso, Cross) Verso 2 (R1/ZER/ZZE) anzeigen Gesamtwertung Toyota Corolla (+Verso, Cross) Verso 2 (R1/ZER/ZZE) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
86% von 7 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Hallo alle zusammen.

Ich fahre seit August 2007 den Corolla Verso R1 2,2 D4D

 

bin jetzt 50 039 km damit gefahren!!!! Ohne Probleme

 

in Österreich war genau die Austria Edition bereits ausgelaufen, dass neue Model konnte man bereits bestellen, ich dachte warum das neue nur wegen dem Mp3 Radio und der Dachreling...nene

Hab dieses Auto gesehen, Probe gefahren und bin einfach begeistert gewesen. owohl ich einen Vw Passat Kombi TDI Highline mit AFN Motor damals gefahren bin.....und auf WKZ einen alten VW Vento SDI Aey Europe als Zweitwagen fuhr....

Also liebe auf dem Ersten Blick.....und wenn mir ein Auto gefällt und das war beim Corolla Verso R1 der Fall.....hab ich nich lange überlegt und mit etwas Preisverhandeln mich für diesen Tollen Wagen entschieden....die beiden VW hat der Händler trotz Mängel sofort und ohne Probleme eingetauscht...... jaja so wurde ich vom VW zum Toyota Fahrer und habe es nicht bereut......einfach Perfekt...bin total zu frieden damit, auch nach über 4 Jahren wie am ersten Tag.

 

PS.: Nachtrag 08/2012 jetzt wird er in genau 1 WOCHE 20.August (13.August) 5 Jahre alt, es wurden für das Pickerl neue Bremsbeläge vorne und eine neue Bremsflüssigkeit gwechselt und aufgrund der langen Stehzeit nach meiner Hüft OP ( 7 Monate) hat er auch eine neue Batterie bekommen !! Das war es Pickerl mit 0 Mängel so gehört es sich.... habe jetzt 52250 km oben

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Viel Platzangebot, Kofferrraum groß genug, Qualität bei meinem Corolla Verso Einzigartig
  • - Sicht nach Schräg hinten eingeschränkt

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + sehr starker 2,2 D4D Motor, Sehr gute Fahrleistungen, Zuverlässig; Getriebe Top, Drehfreude einfach ein Traum, Motorleistung fast ohne Turboloch
  • - zu kleiner Tank mit 55 Liter

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Bremsen gut dosierbar und standfest, Kurvenverhalten aufgrund der hohen Karosserie sehr sicher und auch die wendigkeit ist sehr agil
  • - Wendekreis mit 12,2 m zu gross

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sitze, innengeräusch und bedienung top
  • - Heizung könnte etwas schneller warm werden

Emotion

5.0 von 5

Design ist wirklich sehr schön bei dem Corolla Verso R1

 

Die Farbe ist reine Geschmackssache ich hab mich für ein sehr schönes Silber entschieden, was ich bis heute nich bereue.

Man sieht den Dreck nicht so stark bei dieser Farbe, wie auf vielen Dunkleren Autos.

 

Das Fahrzeug ist mit dem serienmäßigen Fahrwerk angenehm zu fahren und mit den Breitreifen 215 / 50 R 17 V im Sommer sehr sportlich.

 

im Winter mit den 205 / 55 R 16 geht das Fahrzeug ein bisschen besser beim Beschleunigen, allerdings in Kurven heisst es gewaltig auf passen....da greift das Stabilitätsprogramm dann schon öfter ein als mit den Breitreifen im Sommer.

 

Image...naja als Gebrauchtwagen in einem TOP Zustand und wenige km schwer zu bekommen und wenn muss man sofort zu schlagen !!

 

Ich habe meinen seit August 2007 bin der Erste Besitzer und bis jetzt das beste nach 1x Seat und 3x VW ( 1 Passat Highline Variant TDI AFN und 2x Vento SDi Aey) Auto das ich habe.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + wüde ich sofort wieder kaufen
  • - -

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 600-1.000 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Vollkasko 1.500-2.000 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Genug Platz, Preiswert bei Service und Instandhaltung,

Reparturen bis jetzt keine Einzige, Sehr Zuverlässig,

Flotter Motor, Preis / Leistung ist Top,

Tolles Auto egal für jung oder ältere Leute,

Tolle Ausstattung ( Linea Sol Austria)

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für Leute die beim Einparken nicht den Rückwärtsgang hin und wieder benutzen wollen aufgrund des großen Wendekreises !!!

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
86% von 7 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 8

23.12.2011 19:45    |    Rostlöser51008

Zitat:

hab ich nich lange überlegt und nach langer Überlegung

häh? :D

 

Zitat:

zu kleines Tankvolumen mit 56,01 Liter die, die Reichweite etwas einschränkt

mit 56 Litern wäre ich super zufrieden, mein R1 D-CAT fasst seltsamerweise nur 45 Liter

23.12.2011 19:52    |    airpower1984

ahm Zitat wurde aus gebessert aber danke für den hinweis

 

Ps.: Das Tankvolumen ist bei Diesel 56,01 Liter und bei Benzin 61,01 klingt witzig ist aber so

 

ja und wenn man genau beim R mit dem Zeiger steht hat er ca. 12 Liter drinnen weil ich bekomme immerhin dann genau bis ganz Voll kurz vorm überlaufen immer noch knapp 44 Liter rein

die Tanksäule lügt nie und ich weiss das nur weil ich leider das pech hatte, einmal den tank leer zu fahren hm....naja man sollte Tanken wenn es aufleuchtet ich fuhr weit unterm R und war selber Schuld....habs ehrlich gesagt vergessen....

27.12.2011 23:52    |    Rostlöser51008

Echt?! Oh Mann, ich bin erst vor kurzem schweißgebadet an eine Tanke gekommen, bei der ich dann ca. 44,5 Liter nachtanken konnte. Ich dachte echt, ich schaffe es nicht mehr - alleine wäre es kein Problem gewesen, aber meine Frau auf dem Beifahrersitz hätte mir die Hölle heiß gemacht, weil ich wieder bis zuletzt gewartet hatte. :D

 

Also waren dann noch 12 Liter drin, mit denen ich theoretisch noch weit über 100 km hätte fahren können? Ich glaub's ja nicht! Hmm, hoffentlich nutzt das mein innerer Schweinehund nicht aus! ;)

28.12.2011 18:03    |    airpower1984

ahm also die Tankuhr leuchtet wenn man beim Bordcomputer beobachtet bei einer Restreichweite zwischen 45 und 55km auf.

ca 1-2 Striche vor dem R (Reserve).

 

Also wenn ich selber nicht gesehen hätte müsste ich lügen oder war meiner so sparsam.

Jedenfalls bin ich mal in Söchau in der Steiermark (Österreich) weg gefahren das leuchtete er bereits auf orange.

ca 2 Striche vor R dann fuhr ich nach Knittelfeld meine Heimat und das sind ja ca. 130-150 km über den Plaputsch und Gleinalmtunnel

und ich die Tanknadel war 0,5 - 1 cm unter dem R also ich habe echt Geschwitzt aber am nächsten Tag habe ich dann gestaunt an der Zapfsäule..........es waren sage und schreibe damals 6,25 Liter noch immer im Tank wahnsinn!!!!!

 

naja er hat tatsächlich 56,01 Liter Tankvolumen der Corolla Verso R1 2,2 D4D 135 DPF Austria (erste Sonderedition)

 

hm...... iFotos anbei !!! 2 Fotos wobei es schräg aufgenommen wurde jedenfalls war es schon unter dem R !!!

 

Lg Peter

 

P.S. ich suche noch das eine wo er kurz vorm aufleuchten war stell es dann hier ein

28.12.2011 18:11    |    airpower1984

hier die Fotos.... erst auf der Autobahn nach ca. 25km 2 kurz vorm aufleuchten restreichweite 54km......die anderen bis zum schluss

 

schönen abend lg peter


30.12.2011 18:41    |    Rostlöser51008

Jau, danke Dir! Ich habe mittlerweile auch in einem anderen Forum einen passenden Thread gefunden, der das Thema aufgreift. Da war dann auch einer dabei, der gleich nach Neukauf mit fast leerem Tank volltankte und sich den Beleg aufbewahrte. Die 56 Liter kommen hin! :)

 

Bei mir leuchtet die Anzeige teilweise schon bei 2 Strichen über R, da müsste ich dann noch locker Sprit für 200 km drin haben! :D

 

Guten Rutsch ins Neue Jahr!

07.01.2012 08:42    |    airpower1984

Hallo Danke !

 

Ahm 200km wird sehr knapp realistisch ja. aber das Problem bei dem Schwimmer der Corolla Verso R1 Baureihe ist es leider,

dass die Tanknadel bei jeder Kurve bzw. Berg- auf und ab fahren stets mit geht........und wenn da die Spritleitung keinen Diesel bzw. Benzin bekommt dann stirbt der Motor ab...... naja am besten ist es Faustregel genau bei R tanken zu fahren dann kann nichts passieren :-)

 

LG Airpower1984

14.09.2013 09:57    |    airpower1984

6 JAHRE 6 Jahre Toyota einfach TOLL

 

so am 20. August war es soweit, mein Toyota war 6 Jahre alt.

 

was gibt es dazu zu sagen, eigentlich nichts

 

er fährt wie am 1 Tag, macht keine Probleme und sieht noch immer gleich aus wie am ersten Tag nur er hat über 73 00km mehr am Tacho (14.09.2013)

 

Also gut: 6 Jahre was wurde bis jetzt alles in der Werkstatt erledigt:

 

1. Service 1000km (war kein Pflichtservice ich habe es trotzdem gemacht) 8/2007 € 100.-

2. Service 16 000km 4/2008 € 196.- Öl + Filter

3. Service 29 000km 4/2009 € 255.- Öl + Alle Filter

4. Service 35 000km 10/2010 (davon 6 Monate stillgelegt aufgrund Hüft OP) € 255,50 + Pickerl Öl + Filter

5. Service 50 700km 7/2012 € 146,30 davon 5 Liter ÖL 10W40 beigestellt.. umstellung auf 5 W 30 Magnatec, extra 88,80 Bremsklötze vorne + Bremsflüssigkeit (privat) Öl + Filter

6. Service 70 000km 8/2013 € 600.- Komplettservice, Pickerl, neue Bremsbeläge hinten

Öl + Alle Filter + AGR Ventil säubern, Tür scharniere, Klimaservice uvm.

 

was wurde noch gemacht:

 

Auf Garantie: 1 mal Tankklappenseil aufgrund nicht öffnung des Tankdeckels Anfang 2008

1 x Freisprechanlage (war die des vorgänger Models eingebaut) Rauschen Mitte 2008

Bremsen vorne abrunden... Anfang 2009

 

was wurde noch getauscht:

 

Winterreifen 9/2007

Satz auf Alufelgen mit Michelin Premacy PA3 Notlaufeigenschaft Größe 205/55 R1 91 H € 749,90 (Forstinger)

 

Sommerreifen NEU 4/2013

Bridgestone Satz 2 NEUE 2 Reifen 1 Sasion Privat € 120.- + € 90.- Montage (altreifen entsorgung)

 

Neue Scheibenwischer Aerotwin von Bosch € 32.- (Grill Ersatzteile)

 

Kleinigkeiten

 

was wurde noch nicht getauscht: unglaublich aber wahr nicht eine Ersatzbirne wurde geordert.

 

Also auf geht es für weitere 6 Jahre würde mich freuen wenn er es durch hält.

 

 

Was ist demnächst fällig: Winterreifen

 

Lg

Peter

14.09.2013 09:55