Forum9-3 II
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-3 II
  6. Kaufberatung 9-3 Cabrio

Kaufberatung 9-3 Cabrio

Saab 9-3 YS3F
Themenstarteram 25. November 2011 um 7:57

Moin Gemeinde,

 

die allgemeine Lage bei unserem Lieblingshersteller aus Schweden hat mich dazu bewogen meinen 9-3SS um ein Cabrio zu ergänzen - Man weiß ja nicht wie lange man noch gute Stücke bekommt. Es soll ein gebrauchter sein, vor dem großen Facelift, jedoch schon mit dem neuen Cockpit.

Am Samstag bin zu einer Probefahrt unterwegs. Auf was muss ich denn unbedingt achten? Ich habe schon einiges auf meiner Liste:

- Rost am Verdeckdeckel

- Rost am Verdeckkasten

- Hochdruckschläuche des Verdeckmechanismus (War glaube ich nur bis 05 ein Problem, oder?)

- Fensterhebereinheit in der Fahrertür

- Lüftungsgebläse

 

Es wird, auch wenn es am Samstag nichts wird in jedem Fall ein V4-Benziner. Dir Klöter sind mir zu anfällig und außerdem klötern die Dinger ja. :D

Gibt es beim Modelljahr '07 irgendetwas, auf das man unbedingt achten muss?

 

Danke schon mal für Eure Tipps und keep on Saabing

 

Schlumpf

Beste Antwort im Thema

Welche Ausstattungsvarianten es in Deutschland gab weiss ich nicht, aber ein absoltes MUSS bei mir beim Cabrio sind heizbare Sitze. Damit macht auch das offen fahren bei kuehlem Wetter Spass. Bei uns waren es heute morgen gerade einmal 2 Grad... :D

Ein weiteres Feature was ich an meinem Saab liebe sind die Sitze mit Memory Funktion. Da meine Frau das Auto auch ab und zu faehrt, ist es so viel einfacher den Sitz und die Spiegel einzustellen.

Auch nett ist die Option, dass man das Dach mit dem Schluessel oeffnen kann. D.h. Dach auf bevor man einsteigt. Ich weiss aber nicht ob dies eine optionale Sonderausstattung war. Meiner hat es.

Ich habe den Aero mit dem Sportfahrwerk. Wenn man ein Cruisercabrio mit weichem Fahrwerk will sollte man daher vielleicht nicht zum Aero geifen.

Und zu GM. Das Cabrio selber wurde im Auftrag von Saab/GM in Oesterreich bei Magna entwickelt und auch dort gebaut. Aber GM war bei der Entwicklung aller 9-3 involviert. Ein Grossteil der Antriebskomponenten sind GM Komponenten. Der 2.8V6 Motor kommt z.B. von der GM Tochter Holden in Australien.

http://en.wikipedia.org/wiki/GM_High_Feature_engine#LP9_Turbo

2007 gab es uebrigens das Facelift innen. Ab 2008 dann auch das Facelift aussen. Welches einem besser gefaellt ist Geschmackssache.

 

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo,

habe seit 12/06 ein MY 07. 2.0t HirschI. Bin insgesamt sehr zufrieden (einen guten Anteil daran hat allerdings die hervorragende Werkstatt) und werde ihn noch bis zum hoffentlich nächsten Modell fahren...

Folgendes bereitete Probleme und wurde (auf Garantie) behoben:

- Dach wurde gewechselt (zog Querfalten)

- Navi wurde getauscht, wechselte ständig zwischen Tag- und Nachmodus (einfach mal den Sensor im Tacho abdecken und prüfen)

- zweimal wurden Ableit-Bleche an den Vorderrädern gewechselt, da die sich ständig verspannten und laut knackten (bei einer Probefahrt unbedingt auch mal langsam und offen fahren!)

- Die Rückleuchten wurden gewechselt, die waren undicht und beschlugen von innen

- Aktuell ist die Heizmatte der Sitzheizung gebrochen (kostet ca. 400 €!)

Rost ist absolut kein Thema, das Auto schnurrt wie die sprichwörtliche Biene/Katze und die (Sport)-Sitze sind großartig.

Viel Erfolg beim Suchen/Kaufen! T.

Themenstarteram 25. November 2011 um 11:05

Zitat:

Original geschrieben von Tonio

 

- Navi wurde getauscht, wechselte ständig zwischen Tag- und Nachmodus (einfach mal den Sensor im Tacho abdecken und prüfen)

- zweimal wurden Ableit-Bleche an den Vorderrädern gewechselt, da die sich ständig verspannten und laut knackten (bei einer Probefahrt unbedingt auch mal langsam und offen fahren!)

- Die Rückleuchten wurden gewechselt, die waren undicht und beschlugen von innen

- Aktuell ist die Heizmatte der Sitzheizung gebrochen (kostet ca. 400 €!)

Danke für die Tips.

Wo liegt denn der Sensor im Tacho?

Das mit der Heizmatte kenne ich von meinem 9-3II Sedan. Auf der Fahrerseite ist sie im Bereich des Linken oberschenkels schon kurz vorm druchschmoren. Mein :) hat aber einen deutlich höheren Preis genannt (450,- Euronen ohne Montage).

Die Punkte aufgezählten Punkte kommen aber in jedem Fall auf meine Liste.

 

Gruß Sebastian

Hallo,

SAAB baut immer noch V4 - Motoren ??? In meinem 96er ist ein V4, der wurde aber von Ford

entwickelt.

Ich habe das Cabrio mit dem 2,0T R4 Motor mit 210 PS und 6-Gang-Getriebe, EZ März 2006, bis jetzt 54.000 KM und noch keine einzige Reparatur, allerdings habe ich auch das Navi auf Garantie austauschen lassen, hat aber rein gar nichts gebracht, die Programmierung der Stadt dauert eine halbe Ewigkeit.

Ansonsten SUPERZUFRIEDEN mit dem Troll,

mein TTID Sportcombi von 2008 hat jetzt gut 90 TKM gelaufen, auf Garantie wurde

das Abgasrückführventil gewechselt, dazu hatte ich Wassereinbruch hinten links,

die Reparatur hat ca. 70 € gekostet, in der 'Tür war eine Folie verrutscht.

Viel Spaß beim Suchen und viel Erfolg beim Kauf des neuen Cabrios

 

saabige Grüße

Gerd

Zitat:

Original geschrieben von Tonio

 

Danke für die Tips.

Wo liegt denn der Sensor im Tacho?

Der Sensor ist im rechten Teil der Tachoeinheit, gut zu erkennen, wenn Du mit einer kleinen Taschenlampe drauf leuchtest.

Gruß - T.

Themenstarteram 27. November 2011 um 12:27

Zitat:

Original geschrieben von Tonio

Zitat:

Der Sensor ist im rechten Teil der Tachoeinheit, gut zu erkennen, wenn Du mit einer kleinen Taschenlampe drauf leuchtest.

Gruß - T.

Danke. Morgen habe ich Probefahrt. Mal schauen, ob es was wird.

 

Themenstarteram 29. November 2011 um 10:13

Moin Gemeinde,

 

so, jetzt habe ich auch ein Cabrio :D

 

1.8t mit Navi, hellem Interieur, und einem schwarzen Häubchen auf,..... 

Baujahr ist Mitte 2007. Also innen Facelift, außen vor Facelift.

 

Hat einen ganz vernünftigen Eindruck gemacht der Wagen. Jetzt kriegt er noch neuen TÜV, Wintersolen, etc und dann wird er abgeholt.

 

Danke noch mal für die Tips und Ratschlage

Glueckwunsch. Bin mit meinem 2006er Cabrio auch sehr zufrieden. Ist eben ein Spass Auto.

Hallo Zusammen,

möchte an sich keinen neuen 'Tread eröffnen und mich "einfach" mal an diesen hängen. Ich hoffe das ist ok!?

Bin zur Zeit auch vom Saab-Fieber gepackt!!!! Es soll ein Cabrio werden und ein Selbstzünder. Von der €-Begrenzung ist für mich bei 13.000,- Schluß! Zur Zeit liebäugle ich mit den Modellen bis 2007. Auf was muss ich bei einzelnen Bj. besonders achten? Saab war ja auch mit GM verbandelt. Gibt es da spezielle Probleme? Hier und da habe ich davon mal was gelesen. Mit einem Cabrio habe ich noch überhaupt keine Erfahrung. Wie muss das Stoffdach aussehen (abgesehen von der Farbe).

Heute bin ich den Ersten gefahren. Es war schon ein starker Eindruck!! Es wirkt!

Warte gespannt auf Antworten

Gruß

Waldemar

kannst bei saab eigentlich nicht viel falsch machen.

verdeck sollte stramm sitzen.

der motor mit 1,9 l hubraum und 150 ps wurde auch bei opel verbaut, unkaputtbar.

viel spaß mit saab

gerd

Danke "Troll"!

Da ich mich schon lange nicht mit einem Autokauf beschäftigt habe bin ich mir halt etwas unsicher und erhoffe etwas genauere Auskünfte. Z.B. ist mir bei den Inseraten aufgefallen, das ich nicht unterscheiden kann was ohnehin Serienausstattung ist und was tatsächliches Extra. Dann steht in manchen Anzeigen "Deutsche Ausührung". Was heißt das übersetzt? Gibt bestimmte Baujahre mit auffälligen Fehlern? In welchen Baujahren war GM im Boot? Gerade fällt uns auf, dass in einigen Anzeigenbeschreibungen keine Servolenkung erwähnt ist. Ich gehe aber davon aus, das alle eine Servolenkung als Serienausstattung haben. Dann wäre der Verbrauch auch noch interessant. Klar, das kommt immer auch auf die Fahrweise an. Aber wie weit weicht die Angabe von z.B. 5,4 l bei einem handgeschalteten Diesel vom tatsächlichen Verbrauch ab. Dabei wäre die Bandbreite interessant. Ich selber bin eher der verhaltene Fahrer.

Bin gespannt was die Fangemeinde mir dazu erzählen kann oder auch will.

Gruß

Waldemar

hallo waldemar,

alle sogenannten 9.3/2 (2. Serie der 9.3) wurden zu GM-Zeiten entwickelt und gebaut.

Servolenkung, abs, elektrisches Verdeck, radio haben alle.

die basisausstattung hat insbesondere keine Leichtmetallfelgen und keine Lederausstattung

serienmäßig, auf beides kann man zur not auch verzichten bzw. nachrüsten (LM felgen)

und die aero-ausstattung hat ein paar spoiler mehr, ist etwas tiefergelegt und hat andere

Leichtmetallfelgen.

wenn ich mich recht erinner, hatten alle diesel von anfang an das sechsgang schaltgetriebe

serienmäßig, aber achte drauf, ich bin nicht 100 prozentig sicher.

auch das comfort paket sollte dabei sein, es beinhaltet in erster linie einparkhilfe hinten,

regensensor, einklappbare rückspiegel.

saabige grüße

gerd

Welche Ausstattungsvarianten es in Deutschland gab weiss ich nicht, aber ein absoltes MUSS bei mir beim Cabrio sind heizbare Sitze. Damit macht auch das offen fahren bei kuehlem Wetter Spass. Bei uns waren es heute morgen gerade einmal 2 Grad... :D

Ein weiteres Feature was ich an meinem Saab liebe sind die Sitze mit Memory Funktion. Da meine Frau das Auto auch ab und zu faehrt, ist es so viel einfacher den Sitz und die Spiegel einzustellen.

Auch nett ist die Option, dass man das Dach mit dem Schluessel oeffnen kann. D.h. Dach auf bevor man einsteigt. Ich weiss aber nicht ob dies eine optionale Sonderausstattung war. Meiner hat es.

Ich habe den Aero mit dem Sportfahrwerk. Wenn man ein Cruisercabrio mit weichem Fahrwerk will sollte man daher vielleicht nicht zum Aero geifen.

Und zu GM. Das Cabrio selber wurde im Auftrag von Saab/GM in Oesterreich bei Magna entwickelt und auch dort gebaut. Aber GM war bei der Entwicklung aller 9-3 involviert. Ein Grossteil der Antriebskomponenten sind GM Komponenten. Der 2.8V6 Motor kommt z.B. von der GM Tochter Holden in Australien.

http://en.wikipedia.org/wiki/GM_High_Feature_engine#LP9_Turbo

2007 gab es uebrigens das Facelift innen. Ab 2008 dann auch das Facelift aussen. Welches einem besser gefaellt ist Geschmackssache.

 

Hallo zusammen,

ersteinmal ein frohes und unfallfreies Jahr 2012.

Vielen Dank an euch beide (Harhir und trollfahrer) für die Hinweise. Bin jetzt ein wenig schlauer!

Dann habe ich noch die Frage (Wahrscheinlich tauchen in der nächsten Zeit immer wieder Fragen auf!) welche Funktionen mit dem Multifunktionslenkrad verbunden sind. Ist das immer unterschiedlich oder immer gleich?

Weiter mach mich ein wenig nervös, dass Saab pleite ist. Möglicherweise macht das gar nichts oder wenig aus, aber ein wenig Bauchgrummeln habe ich auf jeden Fall. Na ja mal sehen wo mein Herz so hintendiert.

Gruß

Waldemar

hallo Waldemar,

dir auch ein frohes neues jahr und alles gute für 2012.

zu deinen fragen:

ich lese zwar hier im forum ab und zu, dass es probleme mit ersatzteilen gibt.

meine meinung dazu ist aber: von dem 9.3 sind ausreichend autos gebaut worden,

wenn saab tatsächlich pleite gibt, wird es firmen geben, die die ersatzteile produzieren,

das ersatzteilgeschäft ist ja sehr lukrativ, und auch von rover habe ich gehört, dass es

bei ersatzteilen keine probleme gibt,

anders sieht es wahrscheinlich bei dem neuen 9.5 aus, der seit gut einem jahr angeboten wird

und der ja sehr geringe stückzahlen hat, ob es sich da lohnt, ersatzteile nachzuproduzieren, wage

ich zu bezweifeln.

wenn saab in konkurs geht, wird sicherlich der wertverlust riesig sein, du solltest ihn dann bis zum

bitteren ende behalten, das habe ich aber mit meinen drei saab sowieso vor.

anderseits profitierst du beim kauf auch von dem wertverfall.

zu deiner zweiten frage:

ich kann da nur zu meinen beiden multifunktionslenkrädern stellung nehmen:

du kannst damit (falls vorhanden) das telefon bedienen, cd's vorwärts / rückwärts skippen

radio bedienen, lautstärke einstellen, sprachsteuerung aktivieren, bordcomputer bedienen.

das hört sich viel an, ist aber kinderleicht zu bedienen, wie halt bei saab üblich

saabige grüße

gerd

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-3 II
  6. Kaufberatung 9-3 Cabrio