• Online: 5.104

C5
Citroën C5 & C6

Kauf eines C5 steht bevor, ich bräuchte mal eure Meinungen, Tipps zu diesem Auto. Wäre mein 1. Citr

CitroënCitroën

Kauf eines C5 steht bevor, ich bräuchte mal eure Meinungen, Tipps zu diesem Auto. Wäre mein 1. Citr

D3ltoroxp D3ltoroxp

Mazda
Themenstarter

Hallo Com,

 

ich brauche ein neues Auto (gebraucht) Habe nun verschiedene Autos durch, hatte erst nen A4 Avant und nen Passat im Auge, beides 2.0l Motoren, dort ist aber wohl so eine blöde 6kant Welle verbaut die Die Ölpumpe antreibt, der 6kant wird mit der Zeit rund, passiert dies, das allerdings von jetzt auf gleich, dreht die Pumpe nicht mehr mit und zack, Motor ade.

 

Daher war ich weiter auf der Suche, für mein Budget und meinen Geschmack ein Auto zu suchen. Ein Kombi sollte es sein, also bin ich auf den C5 gestoßen, gefällt mir innen wie aussen sehr gut von der Optik her.

 

Nun hätte ich mal ein paar Fragen dazu.

 

Zur Asuwahl stünde ein C5 Tourer 2.0l Diesel mit 136PS, Erstzulassung 2/2009

und das gleiche als Benziner, glaub auch 1,8 oder 2,0 Liter. Der 1,8 mit 156 Ps glaub.

Beide bei 100 000 km. Beides Automatik.

 

1. Ist das Auto, Solide, Robust und Zuverlässig, oder sind hier gravierende Mängel bekannt, wie z.b. bei meinem obigen Beispiel ?

 

2. Wie sind da so die Motoren und das Getriebe ? Viel Problem, gute Motoren, zuverlässig ?

- Automatik oder doch lieber Schaltung, was ist den langlebiger, oder schenkt sich da nichts und kommt nur auf den eigenen Geschmack an ? Kosten für Reparatur, solcher Getriebe, falls was sein sollte ?

 

3. Wie sieht es aus mit Ersatzeilen, Kosten ?

 

4. Kann man das meiste am Auto selber reparieren und austauschen, wenn was anfällt ? (Habe da 2-3 sehr gute Schrauber an der Hand, leider eher im VW/Audi bereich, aber das know how ist da, da wird auch mal schnell ein V8 in ein Audi Cabrio gebaut, mit allem drum und drann. Also Skill sollte vorhanden sein)

 

5. Wie sieht es mit der Elektronik aus, da ist ja ganz schön was geboten, bei dem Tourer, Sachen dabei die doch ganz gern und oft den Geist aufgeben, oder eher seltener ?

 

6. Wie sieht das mit dem Fahrwerk aus, ich glaub da haben alle C5 Modelle dieses Hydraulikfahrwerk, ist das richtig ? Ist dieses Fahrwerk gut, oft kaputt, kann man hier selber reparieren ? Normales FW hat ja meist den Dämpfer und die Federn, selber austauschen normal kein Problem, wie sieht es aber bei diesem Fahrwerk aus ?

 

Könnt ihr mir so noch ein paar Tipps geben, bei was ich beim kauf aufpassen sollte, wo man unbedingt nachschauen sollte ?

 

Vllt noch irgendwas was ich vergessen habe, aber doch relevant wäre zum erwähnen.

 

Es muss doch noch gute zuverlässige Autos geben. Ich hoffe der C5 ist in Ordnung, ich hätte schon gerne einen in der Garage stehen. ;-)

 

Ich danke euch schon mal fürs Lesen und eure Hilfe.

 

EDIT:: Hat der eigentlich einen Partikelfilter drin, bestimmt oder ? Liest man hier und da bei Angeboten bei anderen Autos, hier hab ich jetzt nichts gelesen.

 

Grüße,

D3ltoro


13 Antworten

Blinkernutzer Blinkernutzer

keine Panik, das sind keine schlechten Autos.

Auf das Übliche achten, Undichtigkeiten Korrossion (im Motorraum), ...

Wenn Du genug Km hast, zieh den Diesel vor.

 

C5 III mit manueller Handbremse haben keine HP, alle anderen schon

 

Der Blinkernutzer


Chaoz_Mezziah Chaoz_Mezziah

Toyota

Das ist dann der C5 III. Ich schreib einfach mal ein paar Punkte auf:

 

Fahrwerk:

Auf undichte Federbeine vorne achten.

Ansonsten unproblematisch. Einigen (so auch mir damals) ging der Komfort gerade bei kurzen Unebenheiten nicht weit genug. Lösung hier sind MoS2 als Additiv zur Hydraulikflüssigkeit und evtl Komfortkugeln. Damit kannst Du Dich dann beschäftigen, wenn/falls Du dann einen C5 besitzt.

Wie Blinkernutzer schon schrieb: normale Handbremse=Stahlfahrwerk, Elektrische Handbremse=HP

 

Elektronik:

Vereinzelt spinnen die Einstellrädchen von der Klimaanlage für die Temperatur.

Die Radios / Navis unterstützen zwar Telefonie per Bluetooth, aber kein Streaming via BT.

 

Getriebe:

Die Aisin-Automaten sind unauffällig, sollten aber bei ca. 120tkm mal gespült werden. Sind nicht sehr sportlich ausgelegt, aber der C5 ist ja eh ein Gleiter. Erst recht mit dem kleinen Diesel. Bei den Schaltgetrieben gab es bei bestimmten Motoren Probleme mit den Kupplungen...da ich selbst eh Automatik fahre, wo es nur geht, weiß ich darüber aber nicht genau Bescheid. Ich meine, es betraf den 140PS Motor.

 

Diesel / Benzin:

Glaubensfrage. Wenn Du nicht von den drohenden Fahrverboten betroffen bist, würde ich zum Diesel raten, wenn nicht zu viele Kurzstrecken anfallen. Die C5 Benziner sind entweder schlapp (4 Zylinder), oder saufen (V6). Ein V6 mit Gasanlage wäre eine Alternative, aber die sind sehr sehr selten.

 

Partikelfilter:

Der C5 III hat einen Partikelfilter, der dann auch irgendwann mal ausgetauscht werden muss. Das hängt sehr davon ab, wieviel/wo/wie man fährt. Grob würde ich mal schätzen bei 180tkm/200tkm. Es gibt auch Firmen, die damit werben, die Filter zu "reinigen". Die Ergebnisse sind allerdings gemischt.

 

Zahnriemen:

Ist bei 240tkm oder nach 10 Jahren fällig. Was zuerst eintritt. Bei Baujahr 2009 wäre der also nächstes Jahr fällig. Da der C5 zudem ein Euro 5 Diesel ist, hast Du da dann eine gute Verhandlungsgrundlage ;)

 

Ersatzteile / Wartung:

Im üblichen Rahmen, nichts wovor man Angst haben muss. Solange Du keinen V6 Diesel nimmst (von denen ich eh abraten würde), sind die Kosten nicht höher als bei anderen Mittelklasseautos aus. Einzig die oben erwähnten Federbeine kosten inkl. Einbau ca 800€ (pro Seite!).


D3ltoroxp D3ltoroxp

Mazda
Themenstarter

Zitat:

@Chaoz_Mezziah schrieb am 7. Juni 2018 um 10:48:23 Uhr:

Das ist dann der C5 III. Ich schreib einfach mal ein paar Punkte auf:

 

Getriebe:

Die Aisin-Automaten sind unauffällig, sollten aber bei ca. 120tkm mal gespült werden.

 

Diesel / Benzin:

Glaubensfrage. Wenn Du nicht von den drohenden Fahrverboten betroffen bist, würde ich zum Diesel raten, wenn nicht zu viele Kurzstrecken anfallen. Die C5 Benziner sind entweder schlapp (4 Zylinder), oder saufen (V6). Ein V6 mit Gasanlage wäre eine Alternative, aber die sind sehr sehr selten.

 

Partikelfilter:

Der C5 III hat einen Partikelfilter, der dann auch irgendwann mal ausgetauscht werden muss. Das hängt sehr davon ab, wieviel/wo/wie man fährt. Grob würde ich mal schätzen bei 180tkm/200tkm.

 

Zahnriemen:

Ist bei 240tkm oder nach 10 Jahren fällig. Was zuerst eintritt. Bei Baujahr 2009 wäre der also nächstes Jahr fällig. Da der C5 zudem ein Euro 5 Diesel ist, hast Du da dann eine gute Verhandlungsgrundlage ;)

Kann man sowas selber spühlen ? Was kostet das so ? Das selbe gilt für den Partikelfilter, kann man diesen selber wechseln ?

Dann müsste ich mal schauen ob der vllt schon gemacht wurde, es steht mal dran Scheckheftgepflegt.

 

Mit Verhandlungsgrundlage meinst du wegen Euro 5, das ich da den Preis noch drücken kann ? Den gibt es für knappe 7000 € mit allem möglichen Schnickschnack.

 

Ja klingt doch soweit ganz gut. Dann würde ich den Diesel nehmen, soll ja als Family Auto dienen, dann passt das mit dem nicht sportlich. Und ich wohne auf dem Land, war schon lange nicht mehr in einer Großstadt, daher stört mich das erst mal nicht.


Chaoz_Mezziah Chaoz_Mezziah

Toyota

Das Getriebe kann man nicht selber spülen, das muss man schon eine Werkstatt machen lassen. Kosten kommt drauf an, ob man das nach "Tim Eckart" machen lässt, oder auf konventionelle Weise. Zwischen 250 und 500€.

 

Den Partikelfilter kann man zwar selbst wechseln, muss aber danach dem Steuergerät mitteilen, dass ein neuer verbaut wurde. Der Partikelfilter kostet im Zubehör um die 200€ für den kleinen Diesel.

 

Ja, mit der Verhandlungsgrundlage meine ich: Euro 5 Diesel, Partikelfilter ggfs fällig, Zahnriemen ggfs fällig.

 

Euro 5 Diesel werden die Händler / Verkäufer fast gar nicht mehr los. Da würde ich richtig frech den Preis drücken und gucken, wie weit der Verkäufer runter geht. Dazu muss ich sagen, dass ich persönlich da bei Privatverkäufern mehr Mitleid habe, als bei Händlern.

 

Bei Deiner Ausgangslage ist der Diesel auf jeden Fall die beste Wahl und der C5 ist ein schönes Auto. Das einzige, was mich an meinem wirklich gestört hat: Er hat keine gescheiten Becherhalter ;)


206driver 206driver

Peugeot

Kauf eines C5 steht bevor, ich bräuchte mal eure Meinungen, Tipps zu diesem Auto. Wäre mein 1. Citr

Bezogen auf den Partikelfilter muss jedoch auch sagen, dass PSA (und damit auch Citroën) die Partikelfilter selbst aufbereitet und als generalüberholte Partikelfilter verkauft. Beim 1.6 HDi liegt man ca. bei 750€ für einen neuen Partikelfilter und bei ca. 450€ für einen generalüberholten Partikelfilter.

Es gibt natürlich einige Nachbauten. Allerdings ist dort manchmal die Passform ein Thema. Das Problem hat man mit den generalüberholten Partikelfiltern nicht.


D3ltoroxp D3ltoroxp

Mazda
Themenstarter

So, ich war heute da, hab mir das Auto angeschaut und auch damit eine Runde gedreht, soweit so gut.

 

Es lief alles gut soweit, auf einmal kam die Meldung "Abgassystem defekt" und die Motorkontrollleuchte blieb an. Dann war natürlich nicht mehr soviel Leistung da. Bin dann irgendwann rechts rangefahren, mal ausgemacht wieder angemacht, aber hat nichts gebracht. Dann zurück zum Händler und ihm das verklickert und ihm gezeigt. Motor aus, er setzte sich rein. Wieder gestartet und auf einmal war der Fehler weg, die Leuchte war auch aus. Wir sind dann noch mal ein ganzes Stück gefahren, nichts. Kickdown, normal, langsam, schnell nichts. Der Fehler kam nicht wieder. Er meinte aber gleich er bringt den noch mal zu Citroen, da kam dann auch gleich einer und nahm den mit. Ich soll morgen wieder anrufen, falls was zu finden ist, würde er das richten lassen.

 

Bis auf diesen Vorfall war ich aber sonst sehr zufriden, fährt sich wie Mercedes, richtig schön gemütlich, wie so ein Schiff halt :-)

 

Aber hab hier schon einiges gelesen zu diesem Fehler, das könnte sooooviel sein.

 

---

 

Auf der Motorabdeckung stand 16 HDI glaub, was heißt das 16 ? In der Anzeige steht 2.0 L oder ist das was anderes ?

 

---

 

Am Radio steht MP3 HDD, gibt es da nen SD oder USB Slot ? Ich denke mal HDD steht für Festplatte, dann muss doch da auch was drauf ? Oder kopiert man das dann von der CD runter ? Gibt es da so Boxen zum nachrüsten, die man direkt am Radio mit anschließen kann, durch die ich dann MP3 und SD Slot habe ? Das hatte ich so bei meinem Mazda eingebaut.

 

---

 

Dann gab es da noch eine Taste, mit links und rechts so gestrichelten Linen, wie auf der Straße und ein Auto in der Mitte, ist das so ein Spurhaltesystem oder so was ?

 

---

 

Zum Filter, sowas ist dann kein original und sind schwierig zum einabuen ?

 

https://www.autoteile-katalysator.de/...z-dw10ated-80kw-01-04.html?...

 

---

 

Wie gesagt so sonst ansich, hats mir das Auto angetan. Optisch, wie fahrerisch, hoffe das mit dem Fehler wird noch behoben, dann wird er geholt.


Chaoz_Mezziah Chaoz_Mezziah

Toyota

Zitat:

@D3ltoroxp schrieb am 18. Juni 2018 um 21:01:17 Uhr:

So, ich war heute da, hab mir das Auto angeschaut und auch damit eine Runde gedreht, soweit so gut.

 

Es lief alles gut soweit, auf einmal kam die Meldung "Abgassystem defekt" und die Motorkontrollleuchte blieb an. Dann war natürlich nicht mehr soviel Leistung da. Bin dann irgendwann rechts rangefahren, mal ausgemacht wieder angemacht, aber hat nichts gebracht. Dann zurück zum Händler und ihm das verklickert und ihm gezeigt. Motor aus, er setzte sich rein. Wieder gestartet und auf einmal war der Fehler weg, die Leuchte war auch aus. Wir sind dann noch mal ein ganzes Stück gefahren, nichts. Kickdown, normal, langsam, schnell nichts. Der Fehler kam nicht wieder. Er meinte aber gleich er bringt den noch mal zu Citroen, da kam dann auch gleich einer und nahm den mit. Ich soll morgen wieder anrufen, falls was zu finden ist, würde er das richten lassen.

 

Bis auf diesen Vorfall war ich aber sonst sehr zufriden, fährt sich wie Mercedes, richtig schön gemütlich, wie so ein Schiff halt :-)

 

Aber hab hier schon einiges gelesen zu diesem Fehler, das könnte sooooviel sein.

Das kann tatsächlich viel sein, ich würde aber mal auf Partikelfilter tippen.

 

Zitat:

Auf der Motorabdeckung stand 16 HDI glaub, was heißt das 16 ? In der Anzeige steht 2.0 L oder ist das was anderes ?

Das steht für 16V ;)

 

Zitat:

Am Radio steht MP3 HDD, gibt es da nen SD oder USB Slot ? Ich denke mal HDD steht für Festplatte, dann muss doch da auch was drauf ? Oder kopiert man das dann von der CD runter ? Gibt es da so Boxen zum nachrüsten, die man direkt am Radio mit anschließen kann, durch die ich dann MP3 und SD Slot habe ? Das hatte ich so bei meinem Mazda eingebaut.

Wenn es das Navidrive 3D (NG4) ist, hat es einen USB Slot im Fach zwischen den Sitzen. Funktioniert wunderbar, ich hatte einen 128GB Stick dran. SD Slot gibt es da auch unten in der Mitte vom Radio meine ich. Die interne Festplatte kann bis zu 10GB MP3s speichern, also nicht sehr viel. Trotzdem ist das NG4 das beste Radio, was es im C5 gab.

 

Zitat:

Dann gab es da noch eine Taste, mit links und rechts so gestrichelten Linen, wie auf der Straße und ein Auto in der Mitte, ist das so ein Spurhaltesystem oder so was ?

Richtig. Der vibriert am Sitz, wenn man ohne Blinker über die Straßenmarkierung fährt.

 

Zitat:

Zum Filter, sowas ist dann kein original und sind schwierig zum einabuen ?

 

https://www.autoteile-katalysator.de/...z-dw10ated-80kw-01-04.html?...

Schwierig einzubauen ist das nicht, aber es muss mittels Diagnosesoftware (Diagbox) angelernt werden. Der aus Deinem Link ist aber für Euro 4 und der C5 III hat Euro 5!

 

Zitat:

Wie gesagt so sonst ansich, hats mir das Auto angetan. Optisch, wie fahrerisch, hoffe das mit dem Fehler wird noch behoben, dann wird er geholt.

Ich drück die Daumen, der C5 ist wirklich ein schönes Auto!


D3ltoroxp D3ltoroxp

Mazda
Themenstarter

Hm woher weiß ich ob das ein NaviDrive 3D NG4 ist ? Ich habe mal alles durchsucht und keinen USB gefunden. Nen SD Slot am Radio auch nicht. Ich dachte erst links, da war so ne Gummiabdeckung, aber das ist so ein SOS Knopf.

 

Hm wenns der Partikelfilter ist, werd ich wohl nichts machen können, ausser kaufen und dann selber tauschen. Denke nicht das er das machen wird, oder ich ihm sagen kann, er soll das machen.

 

Er meinte der Fehler sei nicht wieder gekommen, der KfZ Meister hat auch nichts gefunden. Beim Auslesen sei nichts dabei gewesen. Er hat nen Abgastest gemacht und da wäre alles i.o.

 

Sie haben jetzt mal noch den Dieselfilter (Spritfilter) und den Abgassensor getauscht. Das passiert heute, morgen werde ich ihn dann abholen. Und hoffen das alles passt. Ansonsten wenn der Fehler wieder auftritt, solle ich mich melden, dann gibt er mir die Nr. von der Werkstatt und dann würde da auch noch was im nachhinein gemacht, wegen Gewährleistung usw.


Chaoz_Mezziah Chaoz_Mezziah

Toyota

Na das klingt doch erstmal ok.

 

Im C5 gab es folgende Navis: NG4, RT4, MyWay und eMyWay. Die kann man an der Optik gut unterscheiden, nur das MyWay / eMyWay sehen fast gleich aus. Wenn das Teil so einen großen silbernen Knopf in der Mitte hat, ist es das NG4 und das hat besagten USB Port in der Mittelarmlehne. Im großen Fach, richtung Fahrzeugfront. Kann sein, dass da noch so ein Gummistöpsel drauf ist.

 

Ggfs kannste ja mal ein Foto von dem Navi machen, dann kann ich Dir genau sagen, welches das ist.


Mietzekater Mietzekater

Kauf eines C5 steht bevor, ich bräuchte mal eure Meinungen, Tipps zu diesem Auto. Wäre mein 1. Citr

Hallo D3ltoro,

meiner Meinung nach kann man bei einem gepflegten C5 nichts falsch machen. Habe zwar nur einen C5 /1 mit 3l Benziner und Automatik, aber der macht nicht mehr Probleme als der Passat meines Schwiegersohns. Was das Saufen anbelangt, darf man zwar keine Wunder erwarten, aber auf längeren Strecken sind Verbräuche von 10...11l durchaus machbar. Wuchtet man das Fahrzeug ständig mit über 200km/h über die Bahn, dann sind durchaus 14l angesagt. Da lässt sich mit knapp3T€ in Form einer Gasanlage abhelfen. das ist bei einem Gebrauchrtwagenpreis der C5 von unter10T€ durchaus eine Überlegung wert. Schau einfach mal bei

http://www.prinsservice.de/ vorbei. Speziell den kleinen Diesel würde ich nicht empfehlen. Hier ist auf jeden Fall auf die Hochdruckpumpe Augenmerk zu legen. Ein lückenlos geführtes Scheckheft (speziell Ölwechsel) ist da sehr hifreich.

Was die Automatik anbelangt so ist es wirklich so, ein Ölwechsel aller 100tausend km mit Spülung- dann gibt es kein Problem.

Wenn Du die Tipps der Mitstreiter halbwegs beachtest und keinen Blender kaufst, wirst Du durchaus Freude an dem Wagen haben.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Mietzekater


D3ltoroxp D3ltoroxp

Mazda
Themenstarter

So würde das Radio aussehen.

 

@Mietzekater was meinst du mit kleinem Diesel, das ist jetzt der 2.0 mit 136 PS indem Fall wohl 16v. Ich hoffe das läuft nicht unter kleinem Diesel.



Mietzekater Mietzekater

Hallo D3ltoro!

Der "kleine" Diesel ist ein 2.0l mit 136PS, den "große" Diesel gibt es als 2,2l mit 170PS.

Die nDiesel sind zwar beide brauchbar, aber ich gehe von der Leistung unseres V6 207PS, Benziner aus.

 

Mit freundlichen Grüßen

Mietzekater


Chaoz_Mezziah Chaoz_Mezziah

Toyota

Zitat:

@D3ltoroxp schrieb am 19. Juni 2018 um 19:04:25 Uhr:

So würde das Radio aussehen.

 

@Mietzekater was meinst du mit kleinem Diesel, das ist jetzt der 2.0 mit 136 PS indem Fall wohl 16v. Ich hoffe das läuft nicht unter kleinem Diesel.

Das ist das RT4...da kann man einen USB Anschluss nachrüsten. Ich darf hier keine anderen Foren verlinken, aber googel mal nach "RT4 mirascript".

 

Der 136PS Diesel ist der kleinste, den es gab. Wenn Dir die Leistung reicht, würde ich mir da aber keine gesteigerten Sorgen machen.


Deine Antwort auf "Kauf eines C5 steht bevor, ich bräuchte mal eure Meinungen, Tipps zu diesem Auto. Wäre mein 1. Citr"

Citroën C5 & C6: Kauf eines C5 steht bevor, ich bräuchte mal eure Meinungen, Tipps zu diesem Auto. Wäre mein 1. Citr
schliessen zu