ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Kann mir jemand folgende Fehler erklären...?

Kann mir jemand folgende Fehler erklären...?

Themenstarteram 16. Febuar 2016 um 18:14

... bzw. mich berichtigen falls ich falsch liege :)

1. Fehler:

Motorelektronik (0x01)

Allgemeine Informationen

Teilenummer 06A 906 033 AT Beschreibung SIMOS72 1.6l 2VG

Codierung 0000071

Werkstattinformationen Werkstattcode: 42765 Importeur: 134 Gerätenummer: 51569

Kommunikation

Protokoll KWP2000 Bus CAN

Transportprotokoll TP 2.0 & KWP2000 (CAN 11-Bit) Baudrate 500000

Erweiterte Identifikation

Seriennummer VWZCZ000000000 Datum 10.06.05

Identifikation SJ8--EF | --H02--- Herstellernummer 1223

Systemname Prüfstandsnummer F404

Flash Status

Programmierversuche 1 Programmierstatus 00000000

Erfolgreiche Programmierungen 1 Programmiervorbedingungen 00000000

Programmierdatum --.--.--

Zusätzliche Informationen

VIN WVWZZZ3CZ6E077487

Fehler

16555 - P0171 Bank1,Kraftstoffbemessungssystem

Kurzschluss nach Plus, sporadisch

16897 - P0513 Falscher Wegfahrsperrencode

unplausibles Signal, sporadisch

Da habe ich überhaupt keine Idee zu...

 

2. Fehler:

Bremsenelektronik (0x03)

Allgemeine Informationen

Teilenummer 3C0 614 095 P Beschreibung ESP 440 C2 H015

Codierung 0013686

Werkstattinformationen Werkstattcode: 05311 Importeur: 000 Gerätenummer: 00000

Kommunikation

Protokoll KWP2000 Bus CAN

Transportprotokoll TP 2.0 & KWP2000 (CAN 11-Bit) Baudrate 500000

Erweiterte Identifikation

Seriennummer 0658045122 Datum 17.08.05

Identifikation GNO-000 | H015 Herstellernummer

Systemname Prüfstandsnummer

Flash Status

Programmierversuche 1 Programmierstatus 00000000

Erfolgreiche Programmierungen 1 Programmiervorbedingungen 00000000

Programmierdatum 17.08.05

Zusätzliche Informationen

Hardwarenummer 3C0 614 095 P

Fehler

02840 Weckleitung vom Steuergerät für Komfortsystem

unplausibles Signal, sporadisch

Freeze Frame Daten:

Fehlerstatus: 00101000

Fehlerpriorität: 3

Fehlerhäufigkeit: 3

Verlernzähler: 140

Kilometerstand: 1048575 km

Zeitindikation: 255

Uhrzeit: 31:63:63

Was ist eine "Weckleitung"??? Ansonsten - keine Ahnung...

 

3. Fehler:

Klima-/ Heizungselektronik (0x08)

Allgemeine Informationen

Teilenummer 3C0 907 044 Q Beschreibung ClimatronicPQ46 042

Codierung nicht unterstützt

Kommunikation

Protokoll KWP2000 Bus CAN

Transportprotokoll TP 2.0 & KWP2000 (CAN 11-Bit) Baudrate 500000

Erweiterte Identifikation

Seriennummer 00000000000000 Datum 16.08.05

Identifikation BHB-001 | 00042004 Herstellernummer 0139

Systemname Prüfstandsnummer 0003

Flash Status

Programmierversuche 0 Programmierstatus 00000000

Erfolgreiche Programmierungen 0 Programmiervorbedingungen 00000000

Programmierdatum --.--.--

Zusätzliche Informationen

Hardwarenummer 3C0 907 044 Q

Fehler

01274 Stellmotor für Staudruckklappe (V71)

sporadisch

Freeze Frame Daten:

Fehlerstatus: 00100000

Fehlerpriorität: 3

Fehlerhäufigkeit: 9

Verlernzähler: 136

Kilometerstand: 175385 km

Zeitindikation: 0

Datum: 2000.00.00

Uhrzeit: 16:34:07

01810 Stellmotor für Temperaturklappe rechts (V159)

sporadisch

Freeze Frame Daten:

Fehlerstatus: 00100000

Fehlerpriorität: 3

Fehlerhäufigkeit: 5

Verlernzähler: 146

Kilometerstand: 175878 km

Zeitindikation: 0

Datum: 2000.00.00

Uhrzeit: 09:32:30

 

Ich glaube das "allseits bekannte" Problem mit den Stellmotoren der Klimaanlage?

 

4. Fehler:

Wegfahrsicherung (0x25)

Allgemeine Informationen

Teilenummer 3C0 959 433 Beschreibung IMMO 038

Subsystem 1 3C0 905 861 C Beschreibung ELV 023

Codierung nicht unterstützt

Kommunikation

Protokoll KWP2000 Bus CAN

Transportprotokoll TP 2.0 & KWP2000 (CAN 11-Bit) Baudrate 500000

Erweiterte Identifikation

Seriennummer VWZCZ000000000 Datum 09.08.05

Identifikation HLO-W42 | 00038000 Herstellernummer 0414

Systemname Prüfstandsnummer P003

Zusätzliche Informationen

VIN WVWZZZ3CZ6E077487

Hardwarenummer 3C0 959 433

Revision K2890

Fehler

02823 Verriegelungsbedingungen für ELV nicht erfüllt

sporadisch

Freeze Frame Daten:

Fehlerstatus: 00110000

Fehlerpriorität: 7

Fehlerhäufigkeit: 4

Verlernzähler: 140

Kilometerstand: 175784 km

Zeitindikation: 0

Datum: 2000.00.00

Uhrzeit: 09:22:07

02811 Steuergerät für ELV (elektronische Lenksäulenverriegelung)

defekt, sporadisch

Freeze Frame Daten:

Fehlerstatus: 00101110

Fehlerpriorität: 1

Fehlerhäufigkeit: 2

Verlernzähler: 134

Kilometerstand: 175784 km

Zeitindikation: 0

Datum: 2000.00.00

Uhrzeit: 09:22:07

Ab und zu erkennt das Auto den Schlüssel nicht bzw. entriegelt kurz das Lenkrad um es dann sofort wieder zu verriegeln - natürlich geht der Motor dann direkt nach dem Start wieder aus... Muss jetzt die ELV neu oder das Steuergerät oder beides???

 

5. Fehler:

Türelektronik Fahrer (0x42)

Allgemeine Informationen

Teilenummer 1K0 959 701 K Beschreibung Tuer-SG 024

Codierung 0000181

Werkstattinformationen Werkstattcode: 05311 Importeur: 000 Gerätenummer: 00000

Kommunikation

Protokoll KWP2000 Bus CAN

Transportprotokoll TP 2.0 & KWP2000 (CAN 11-Bit) Baudrate 500000

Fehler

00928 Schließeinheit für Zentralverriegelung (F220)

unplausibles Signal, sporadisch

Denke da muss das Türschloss neu?

 

6. Fehler:

Türelektronik Beifahrer (0x52)

Allgemeine Informationen

Teilenummer 1K0 959 702 K Beschreibung Tuer-SG 024

Codierung 0000180

Werkstattinformationen Werkstattcode: 05311 Importeur: 000 Gerätenummer: 00000

Kommunikation

Protokoll KWP2000 Bus CAN

Transportprotokoll TP 2.0 & KWP2000 (CAN 11-Bit) Baudrate 500000

Fehler

01553 Motor für Zentralverriegelung-Beifahrertür,LOCK (V57)

elektrischer Fehler im Stromkreis, sporadisch

00929 Schließeinheit für Zentralverriegelung (F221)

unplausibles Signal, statisch

Muss auch das Türschloss neu oder was besagt "Fehler im Stromkreis"??? Steuergerät?

 

7. Fehler:

Feststellbremse (0x53)

Allgemeine Informationen

Teilenummer 3C0 907 801 B Beschreibung EPB VC8HC001 013

Codierung 0000011

Werkstattinformationen Werkstattcode: 05311 Importeur: 000 Gerätenummer: 00000

Kommunikation

Protokoll KWP2000 Bus CAN

Transportprotokoll TP 2.0 & KWP2000 (CAN 11-Bit) Baudrate 500000

Erweiterte Identifikation

Seriennummer Datum 08.08.05

Identifikation GNO-KRB | 013 Herstellernummer 0930

Systemname Prüfstandsnummer 0031

Flash Status

Programmierversuche 0 Programmierstatus 00000000

Erfolgreiche Programmierungen 0 Programmiervorbedingungen 00000000

Programmierdatum 00.00.00

Zusätzliche Informationen

Hardwarenummer 3C0 907 801 B

Fehler

00446 Funktionseinschränkung durch Unterspannung

unterer Grenzwert unterschritten, sporadisch

Freeze Frame Daten:

Fehlerstatus: 00100010

Fehlerpriorität: 6

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 131

Kilometerstand: 175696 km

Zeitindikation: 0

Datum: 2000.00.00

Uhrzeit: 07:47:44

Spannung: 8.28 V

ohne Einheit: 202

02443 Bedienungsteil

elektrischer Fehler im Stromkreis, sporadisch

Freeze Frame Daten:

Fehlerstatus: 00111100

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 8

Verlernzähler: 148

Kilometerstand: 175664 km

Zeitindikation: 0

Datum: 2000.00.00

Uhrzeit: 17:25:40

Spannung: 14.08 V

Spannung nur 8.28V - neue Batterie? Neue Stellmotoren? Oder sogar mit Steuergerät? Der Taster ist neu und wurde im Sommer 2015 verbaut...

 

Wäre nett wenn sich jemand melden würde der das mal aufdröseln kann - ich bin auf dem Gebiet absoluter Laie... ich habe was solche Technik betrifft 2 linke Hände und an jeder Hand 5 linke Daumen :D

Ich bin dann zur Fehlerbehebung auf meinen "Schrauber" angewiesen oder im schlimmsten Fall muss ich zum Freundlichen - aber dann weiß ich wenigstens was gemacht werden muss und was unnötig ist...

Ähnliche Themen
34 Antworten
Themenstarteram 16. Febuar 2016 um 22:21

Zündung an, Motor an... manchmal Bremse getreten, manchmal nicht, manchmal geht's, manchmal nicht - ich wird bekloppt weil ich kein "Muster" erkennen kann...

Themenstarteram 16. Febuar 2016 um 22:25

Ich selbst habe den neuen Taster nicht verbaut - hat eine Werkstatt vor Ort gemacht, keine Ahnung wo er den her hat... macht es Sinn den vorsichtshalber nochmal zu wechseln - diesmal original vom :) (also nur den Taster selbst, nicht die Dienstleistung)...

beim "Vor Ort Schrauber" hat der Taster 24 € gekostet und die Gesamtrechnung belief sich auf 100€ - dauert es wirklich eine "Meister"stunde das Ding zu wechseln???

Wenn es vielleicht ein Nachbau Schalter war kann es schon sein das der nen Problem hat. Er ist in 2-3 Minuten im Schnitt gewechselt.

Themenstarteram 16. Febuar 2016 um 22:30

Na toll - hab grad nochmal die Rechnung 'rausgekramt - Schalter 24 € und 60 € Arbeitslohn, Fehlerbehebung und Fehlerspeicher auslesen...

Jetzt wird die To Do Liste immer größer :-(

Naja, mit Fehlersuche, sprich auslesen und vielleicht nochmal ner Sichtprüfung hier und da ist schnell ne Stunde fort. ;) Hinzu kommt das eine nicht VW Werkstatt auch erstmal schauen muss wie und wo er verbaut ist, bzw. wie er raus geht. Hatte aber auch schon Schalter die ganz schön geklemmt haben. Da wurde dann mit allen Tricks gearbeitet und das Ding rausgebaut. Wichtig ist ja das vorn die Blende heil bleibt.

Themenstarteram 16. Febuar 2016 um 22:42

Ich lass ihn vorsichtshalber mal wechseln - die Euros sind dann auch noch drin :)

Dann Batterie... dann Türschloss/-schlösser... dann ELV/ELV-Steuergerät... dann neeein, keine Stellmotoren, will ich nicht...

Gib nicht auf!

Themenstarteram 16. Febuar 2016 um 22:47

Zitat:

@ttru74 schrieb am 16. Februar 2016 um 22:44:14 Uhr:

Gib nicht auf!

Auf keinen Fall!!! :D

Lass die Batterie erstmal richtig unter Last prüfen, bzw. schau mal ob ein Polstempel drauf ist. 19 14 stünde z.B. für 19KW 2014. Dann ELV und Türschlösser. ;)

PS: Normalerweise hast du ja noch Garantie auf den Schalter, wenn er erst 2015 gew. wurde. Kannst ja nochmal nachhaken dort. ;)

Themenstarteram 16. Febuar 2016 um 22:53

Ok, ich schaue mal... wie geht das "unter Last"???

Möglichst viele Verbraucher beim Messen einschalten.

Themenstarteram 16. Febuar 2016 um 22:57

Ah, ok... das kann ich :)

Ich hab eh immer alles an - aut. Lichtsensor, Radio, Sitzheizung - nur keine Klima im Moment...

Ich werde berichten...

Mit vielen Verbrauchern das wäre eher die Lichtmaschine. Ich meine aber die Batterie unter Last, dazu gibt es Tester mit richtig dicken Kabeln die der Batterie ordentlich Strom abverlangen und dabei richtig warm werden. Hat aber nicht jede Werkstatt so ein Teil. Es gibt auch kleine einfachere Tester, haben nur dünne Kabel dran und die Aussagen sind nicht immer ziehlführend damit. Denn was nützt dir das Ergebnis von diesem das die Batterie gut ist, aber nachdem dieser einmal richtig Last abverlangt wurde bricht sie zusammen. Daher ist der andere Tester meiner Meinung nach besser.

Themenstarteram 17. Febuar 2016 um 7:32

Ah ok... da werde ich mal nachhaken... vielleicht macht's ja der :)

Obwohl ich dann wahrscheinlich mit ner neuen LM UND ner neuen Batterie da raus komme:D

Neue Batterie reicht bestimmt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Kann mir jemand folgende Fehler erklären...?