ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kann man ZX9R auf 98 drosseln?

Kann man ZX9R auf 98 drosseln?

Themenstarteram 21. März 2004 um 23:51

Moin!

Ich will mir eine ZX9R mit 143 PS Baujahr 1999 zulegen. Jetzt habe ich rein Interessehalber mal die Versicherungsprämie für die 143 und für 98 PS berechnet. mit 98 PS bezahle ich weniger als die Hälfte. So nun zur eigentlichen Frage: Gibt es die Möglichkeit diese Maschine zu drosseln und wenn ja, wo bekomme ich den Drosselsatz (Kawa-Händler?). Was muss ich sonst noch beachten bei einer Drosselung (Kosten für Eintragung,Einbau, usw...). Also ich wär froh, wenn mir jemand zu diesem Thema helfen könnte.

Ähnliche Themen
18 Antworten

ja klar kann man drosseln aber warum sich den spaß verderben???

also was sind schon die hälfte bei 300euro im jahr mit tk (als bsp meine prämie mit 70% )

also die 150 euro würd ich ausgeben!!!!!!!

gruß ;)

Hallo Micha

also bei der ZX9R/B 94-97 werden einfach vier Hülsen in den Vergaser eingesetzt um sie auf zu machen, demnach müßte man sie nur entfernen um sie wieder auf 98PS zu drosseln!

Man kann sie nach dem umschreiben ja wieder aufmachen ;o)

MfG Happy

am 24. März 2004 um 1:12

Warum eine ZX9R drosseln?

Kauf dir dann doch direkt die ZX6R.

Die ist meist eh mit 98 PS zu haben und dann sparst du noch an gewicht und Kohle bei der anschaffung.

Ausserdem ist dann einer weniger auf der suche nach einer 9ner.

Ich will nämlich auch eine ;-)

Gruß

Cico

am 24. März 2004 um 16:35

..... wenns wirklich nur 150€ Versicherungsprämie sind, die Du sparst, würde ich das auch knicken den das zahlst Du mit Sicherheit für Drosseln und EIntragen - Nur ne Stunde Werkstatt bist Du mit € 68,-- dabei. Dann das Material (hat für meine alte 750er vor ca 10. Jahren 150,-- DM gekostet) und da die ja alles 1:1 umgerechnet haben --

Jetzt kommt die TÜV-Gebühr für die Einzelabnahme.

Gebühr ...

Und nun noch der Eintrag in Brief und Schein beim Straßenverkehrsamt.

Gebühr .....

und dann Drossel wieder rausnehmen und so fahren und erwischt werden.

= Fahren ohne Betriebserlaubnis = ohne Zulassung

= Fahren ohne Versicherungsschutz

= Führerscheinentzug = Geldstrafe + weitere Kosten

= Drosseln um zu sparen = Irrtum

Themenstarteram 24. März 2004 um 20:57

Wahrscheinlich habt ihr alle ein bissel recht, warum eigentlich den Spass verderben? Besser man hat als man hätte!

:-D

sagt mal was verbraucht die zx9r eigentlich, so bei normalsportlicher Fahrweise, also nicht tuckern!

ich brauche im schnitt 6,5l /100km aber SP und nachdem mir ein profi die maschine eingestellt hat (ventile und vergaser) und ich fahre nicht langsam, wenn ich es richtig gas geben sollte sind es auch mal schnell 8-9l die durch den vergaser rauchen ;)

Hallo Micha

ja so 7l/100km sind der schnitt.

Hatte meine aber schon bei 10l, Flensburg-Gotha

650km in 4Std!!! mußte auch 4 mal tanken (das hat die meiste Zeit gebraucht!!! ;)

MfG Happy

Themenstarteram 27. März 2004 um 18:55

schön schön schön, danke danke für die vielen Antworten, jetzt kommt gleich mal noch ne Frage:

Was kostet die 24000 Inspektion (große Inspektion ) und was wird da alles gemacht?

Hi Micha,

wenn du wirklich ein bischen Geld sparen willst, dann versuchs lieber mit einem Saisonkennzeichen. Aber drosseln würde ich nicht, dafür machts zu viel Spaß.

hi micha

also eine große inspektion (alle 12000km) kostet zwischen 400-500 euro, ist alles dabei sichtinspektion, ölwechsel und ventile und vergaser einstellen, filterwechsel nicht vergessen.....

 

gruß

am 1. April 2004 um 13:10

24000 er kostet 480 Euro. Meine ZX9 steht gerade bei Kawa :)

Nochmal zum Thema Drossel auf 98 PS.

Ich würde die Maschine auch nicht drosseln aber offen auch nur langsam ran tasten und die Maschine immer mit Respekt fahren.

Stand vor der gleichen Entscheidung. ZX9 mit 98 oder mit 143 PS.

Jetzt fahre ich die Maschine offen mit Saisonkennzeichen aber ganz Piano weil Sie will immer rennen. Es zuckt im A....sch aber lieber Piano.

noch was vergessen.. @Micha

was bei der 24000 Inspektion gemacht wird steht in deinem Scheckheft alles drin.

So wie ich das kenne wird ein Motorrad in Deutschland original nur mit 98PS ausgeliefert!

Die Umrüstung auf die mögliche Höchstleistung muss, mit Eintragung, vom Kunden vorgenommen werden. Bei der ZX7R waren das 4 Vergaserdeckel die eine weitere Drosselklappenöffnung zulassen, die Originalen habe ich beim Verkauf mitgegeben.

Sind denn im Brief auch 143PS eingetragen?

Der Spassfaktor ist natürlich ein weit grösserer wenn sie nicht "erdrosselt" ist, aber selbst mit den originalen 98PS ist das Drehmoment der 9er nicht mit dem der 6er zu vergleichen......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kann man ZX9R auf 98 drosseln?