ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Kann man noch selber reparieren?

Kann man noch selber reparieren?

Themenstarteram 20. April 2003 um 9:19

Ich habe mir letzte Woche einen 200C Kompressor als Sportcoupe gekauft (Bj.2001).

Ich bin eigentlich sehr zufrieden,außer das,daß Radio keine neueren CD's abspielt (wg.Kopierschutz) und ich an der Heckklappe kleine Lackabsplitterungen habe.

Da ich bisher alle meine Autos selbst repariert habe,nun meine Frage;kann man noch selbst reparieren und wo gibt es wenn, Fachliteratur zu diesem Auto?

Habe schon in diversen Buchhandlungen und Autozubehörläden nachgefragt, nichts zu machen.

Wäre dankbar für eure Hilfe.

Liebe Grüße

Euer Supermann

Ähnliche Themen
18 Antworten

Selbst reparieren

 

Du sollst nichts mehr selbst machen, sondern immer brav die Werkstatt ansteuern.

Spass beiseite, beim Diesel gibt es nicht mehr mal einen Ölmessstab + auch die Ölmenge ist nicht angegeben.

Literatur gibt es derzeit nicht, dies dauert sicher noch ein bis 2 Jahre.

Verschleissteile sollte man sicher auch ohne Literatur wechseln können.

Vieleicht kennst Du jemand bei DC der dir eine WIS CD besorgen kann. Dann sag mir Bescheid

@hola! klar gibt es einen ölmessstab auch beim diesel! der ist nur etwas versteckt ;)

Wo?

 

Zitat:

Original geschrieben von bugatti1712

@hola! klar gibt es einen ölmessstab auch beim diesel! der ist nur etwas versteckt ;)

Wo soll der sein?

der ist unter der abdeckung ;)

aber es gibt einen

Wooooooooooooooooooooooooo

 

Zitat:

Original geschrieben von bugatti1712

der ist unter der abdeckung ;)

aber es gibt einen

Wo bitte.! Sag genau wo. Da ist nix. Eingespart. So is es, einfach eingespart.

Mach ein Foto von der Stelle. Dann glaub ich´s.

Ölmesstab

 

Unter der Abdeckung ist ein Stab, ca 5cm lang, der verschliesst nur eine Öffnung.

Soll ich etwa erst 6 Torx - Schrauben (auch so eine Schweinerei) lösen um

evtl den Ölstand unter der Abdeckung zu messen??

Also nochmal, es gibt beim Diesel keinen Ölmessstab.

und es gibt doch einen :D

frag deinen MB mechaniker

Ölmessstab

 

@bugatti1712: Zweimal hast du jetzt geschrieben, dass es den Ölmessstab gibt. Mag sein. Aber wo ist er denn konkret? Meinen Mechaniker will ich nicht fragen. Ich frage dich.

Re: Ölmessstab

 

bugatti1712: Foto, Foto, Foto, Foto, auf geht´s mach ein Foto von dem Teil. Da ist nämlich nix. Gar nix.

Und wenn das Teil unter einer Abdeckung sein sollte. Dann ist es bestimmt nicht da um Dir oder Uns den Ölstand anzuzeigen. Das ist nur für geschultes Fachpersonal. Nur die können das. Genau. Du siehst gefälligst in deinem Kombiinstrument nach.

Ihr alten Schrauber, könnt einfach die Finger nicht aus dem Motorraum lassen. Wartets mal ab, bald geht die Motorhaube nicht mehr so einfach auf. Dann ist eh schluß mit der Bastelstunde. Hihi.

Jetzt kann ich schon einige aufschreien hören. Ahhhhhhh

das kann nie sein. Ich bin ein mündiger Bürger, ich will in mein Motor selber reinkriechen dürfen. Tja es gibt ja noch Oldtimer für soche Härtefälle.

PS: Das mit der Motorhaube ist nur so eine Zukunftsvision von mir. Also noch ist Polen nicht verloren.

@rgaadt

 

Sach mal, bist du das auf deinem Avatar?

Re: @rgaadt

 

Zitat:

Original geschrieben von K203 Richi

Sach mal, bist du das auf deinem Avatar?

Ne meine kleine Schwester.

am 22. April 2003 um 17:23

Re: Re: Ölmessstab

 

Zitat:

Original geschrieben von rgaadt

Ihr alten Schrauber, könnt einfach die Finger nicht aus dem Motorraum lassen. Wartets mal ab, bald geht die Motorhaube nicht mehr so einfach auf.

PS: Das mit der Motorhaube ist nur so eine Zukunftsvision von mir.

...aber Audi hat doch sowas mit dem A2 schon versucht? Nur so ein Kläppchen, wo man den Einkaufszettel reinreichen kann. :confused:

Aber deswegen musste Audi den wohl einstellen. Die wollen alle in den Motor rein. Volks-Kunden kennen sich da drin ja auch aus. Is wie ne Zweitwohnung. Vor allem im Winter, wenn sie mit einem Feuerzeug die Zuleitungen auftauen... :rolleyes:

Da lobe ich mir doch das KI von DC: "Du Idiot. Hast vergessen, Öl nachzufüllen. Jetzt isser putt. Das haste davon. Ihr Verkäufer ruft Sie zurück..." :p

Themenstarteram 22. April 2003 um 19:50

Nicht Streiten!

 

Ja, ich gebe es zu !

Auch ich bin ein alter Schrauber und habe auch schon div. Modelle von VW gefahren.:D

Ich stehe aber auf dem Standpunkt, wenn ich ein Auto fahre muß ich auch wissen wie es funktioniert!

(Vom Kolbenring bis zum Blinker!)

Und lächelnd fahre ich dann an den Leuten vorbei die den ADAC rufen mußten weil sie den Ölpeilstab nicht gefunden haben. ;)

für was braucht Ihr eigentlich den Ölmeßstab, das geht doch von innen auch (Bedienungsanleitung lesen)

herbert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Kann man noch selber reparieren?