ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Kärcher Snow Foam Gun - Review

Kärcher Snow Foam Gun - Review

Themenstarteram 31. März 2011 um 22:21

Liebe Gemeinde,

als ich gestern im Baumarkt auf der Suche nach Dichtringen umherirrte, kam ich am ganzen Kärchergedöns vorbei, wobei mir die neuen Lanzen im Sortiment auffielen. Also gleich einen zweiten Blick riskiert und eigentlich ohne Ertaunen festgestellt, dass die neue Lanze von Kärcher eine Foam Gun sein soll. Genau - ohne Erstaunen - denn es konnte nur eine Frage der Zeit sein, bis der genannte Hersteller seine eigene Foam Gun herausbringen würde.

Schwuppsdiwupps und schon hielt ich das Ding in der Hand um es näher zu inspizieren. Die Lanze an sich sieht eigentlich ganz gut aus, der kleine Behälter zur Aufnahme des Produktes schien mir jedoch ein wenig mickrig zu sein aber von guter Qualität. Die Lanze kann an fast alle gängigen Hochdruckreiniger von Kärcher angeschlossen werden. Der dritte Blick ging dann gleich zum Preisschild, ich rechnete eigentlich mit einem Preis so um die 50 Euronen oder mehr. Zu meinem Erstaunen (ja diesmal war ich erstaunt) kostete die Lanze mit dem etwas grösserem Behälter (es gibt zwei Varianten) "nur" etwas über 17 Euronen.

Da ich ja eine vernünftige Foam Gun besitze war ich ein wenig zwiespältig ob ich das Ding denn wirklich kaufen sollte, jenseits jeder Vernunft dachte ich dass 17€ für ne Gun von Kärcher ein Schnäppchen seien...also gleich in den Warenkorb und ab zur Kasse und einfach mal testen.

Ab nach Hause, Arbeitskleidung angezogen und ran an die Gun und den völlig verdreckten GTI, der Himmel war zwar schwarz bedeckt doch die Probiergier liess sich nicht zügeln. Die Lanze gleich angeschlossen und in null komma nix befüllt mit VP Snow Foam und Wasser marsch. Die Euphorie sank gleich wieder in den Keller, die Lanze gab ein flaches Schaumgemisch von sich, das ans Auto klatschte und gleich wieder vom Lack flutschte...mmmh...richtig, da war doch noch ein Einstellrad, gleich mal auf Maximum gedreht und weiter gings mit etwas mehr Schaumbildung, der jedoch noch immer nicht am Wagen haften blieb, was ja Sinn und Zweck der Sache ist. Erster Eindruck : Enttäuschung pur :( Gut dass ich eine richtig vernünftige Snow Foam Gun besitze.

Positiv an der Lanze von Kärcher fand ich dass man den Strahl per Einstellung vorne an der Lanze von horizontal auf vertikal stellen kann, leider reicht das nicht aus wenn das eigentliche Ziel nicht erreicht wird und das ist die Haftung des Schnees am Wagen, bei der neuen Lanze geht's beim Schaum "Flutsch-und-weg"...

Bevor jetzt alle schreien:p, es gibt noch keine Bilder zum Schaum und der Gun in Aktion :( (hatte keine Kamera parat), ich werde die Lanze in absehbarer Zeit aber nochmals ausprobieren, dann mit Fotostrecke :p und neuem Post hier im Fred...

Vielleicht wird der zweite Eindruck besser...

PS . hab dann meine Snow Foam Gun rausgenommen und den Wagen mal so richtig eingeschäumt :D...

PSs. im Anhang ein par Bilder der Kärcher Gun mit Grössenvergleich...

MFG

 

 

Verpackung1
Verpackung2
Guns
Ähnliche Themen
37 Antworten

Naja, vlt. hat Kärcher mal mitgedacht. Normalerweise sollte ein Reinugungsschaum am Fz "herunterlaufen" der Schaum hat ja eine Schmutzlösende Wirkung und abgelöster Schmutz "läuft" so mit dem Schaum vom Fahrzeug ab.

Anschliessend mit nem Wasserstrahl die Reste entfernen (Nicht mit HD)

Ich finde es besser als den Schmutz anschliessend in einem stehenden Schaum mit Hochdruck über den Lack zu schiessen.

Ob der Schaum also steht oder langsam abfliesst ist doch ein rein optisches Erlebnis. Die Reinigungswirkung sollte aber doch entscheidend sein oder ?

Gruß KAX

Zitat:

Ob der Schaum also steht oder langsam abfliesst ist doch ein rein optisches Erlebnis. Die Reinigungswirkung sollte aber doch entscheidend sein oder ?

sehe ich genau so.

ich habe das teil schon so'n gutes jahr und ja, der schaum ist nicht so fest wie bei der snow foam gun. die war mir aber auch zu teuer. ich denke, die von kärcher ist eine günstige Altenernative...

viele machen sich einen spaß daraus das ganze auto einzuschäumen, aber ich denke so oft ist das gar nicht notwendig. ich foame eigentlich nur in der schlechten, kalten jahreszeit, in der richtig dreck am auto haften bleibt.

 

ciao

...was Du wohl für Dichtungsringe benötigt hast :D

Ich hab die Kärcher Snow Gun auch im Regal stehen, weil mir auch die Foam Lance zu teuer ist.

Der Schaum bleibt nicht extrem lange am Auto haften aber das habe ich bisher immer auf die Wachsschicht geschoben - da hab ich mich wohl geirrt! Es reicht aber allemal aus, um meinen dunklen Passi komplett weiß zu machen.

Ich benutze ein Gemisch aus Maxi Suds 2 und Autobrite Snow Foam - das funzt ganz gut.

Preis-/Leistungsverhältnis der Kärcher Snow Gun finde ich bestens in Ordnung.

Themenstarteram 5. April 2011 um 6:26

Hallo,

Also da bin ich dann doch mal anderer Meinung, sicher ist dass der Schaum ablaufen soll, das tut er bei beiden Gun's. Allerdings sollte der Schaum schon eine zeitlang auf dem Lack verbleiben um den Dreck einweichen zu können. Läuft der Schaum aber gleich wieder ab, und so war/ist es der Fall bei der Kärcher Gun, wird der Dreck nicht aufgeweicht und nicht gelöst. Auch bei meiner "richtigen" Foam Gun läuft der Schaum selbstverständlich wieder ab, jedoch braucht dies seine Zeit in der der Dreck dann auch schön aufgeweicht wird. Bei der Gun von Kärcher war bereits nach einem Minütchen kein Schaum (trotz doppelter Dosis VP Snow Foam) mehr auf dem Lack, wo soll denn dann da noch was aufgeweicht werden?

Bilder zum Vergleich gibt es vermutlich heut Abend, wenn ich dazu komme sie hochzuladen...

MFG

Themenstarteram 6. April 2011 um 6:22

Hage,

Ich habe dann mal die Bilder hochgeladen, Bilder zum Vergleich mit meiner Foam Gun von Shinerama findet ihr in meinem Blog .

Nach bereits einer Minute befand sich der per Kärcher-Gun aufgetragene Schaum nicht mehr auf dem Wagen, sondern auf dem Asphalt, ausserdem nutzte ich diesmal die doppelte Menge an VP Snow Foam und doch wurde der Schaum nicht wirklich dicker. Ich bin der Meinung, habe es aber noch nicht ausprobiert, dass ich das gleiche Resultat erreiche wenn ich das VP Snow Foam einfach in den am Kärcher befindlichen Behälter zur Aufnahme von Reiniugungsmitteln fülle und den Wagen dann damit besprühe, bei Gelegenheit werde ich das vielleicht ausprobieren.

Also ich bleibe bei meinem Urteil, das Ding ist bei mir durchgefallen. Allerdings kann ich aber verstehen, dass die Gun eine Alternative, durch den Preisunterschied, zu einer "richtigen" Snow Foam Gun ist.

MFG

Kärcher-Snow-Foam-Gun001
Kärcher-Snow-Foam-Gun002
Kärcher-Snow-Foam-Gun003
+1

Hallo,

so sieht es in etwa auch aus, wenn ich das günstige Baumarkt Hochdruckreiniger Konzentrat direkt über den Reinigungsmitteltank meines Wap auf sprühe.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von Luxcoyote

Hage,

Ich habe dann mal die Bilder hochgeladen, Bilder zum Vergleich mit meiner Foam Gun von Shinerama findet ihr in meinem Blog .

Nach bereits einer Minute befand sich der per Kärcher-Gun aufgetragene Schaum nicht mehr auf dem Wagen, sondern auf dem Asphalt, ausserdem nutzte ich diesmal die doppelte Menge an VP Snow Foam und doch wurde der Schaum nicht wirklich dicker. Ich bin der Meinung, habe es aber noch nicht ausprobiert, dass ich das gleiche Resultat erreiche wenn ich das VP Snow Foam einfach in den am Kärcher befindlichen Behälter zur Aufnahme von Reiniugungsmitteln fülle und den Wagen dann damit besprühe, bei Gelegenheit werde ich das vielleicht ausprobieren.

Also ich bleibe bei meinem Urteil, das Ding ist bei mir durchgefallen. Allerdings kann ich aber verstehen, dass die Gun eine Alternative, durch den Preisunterschied, zu einer "richtigen" Snow Foam Gun ist.

MFG

Es gibt aber auch speziellen Reiniger von Kärcher der laut Werbung extra lange am Auto haften soll.Ist aber leider nur über den Profishop bei entsprechenden Händlern zu haben.Vielleicht probierst du es mal bei einem Kärcher Stützpunkt in Deiner Nähe und versuchst das sie ihn Dir bestellen.Gibt es aber nur im grossen Kanister.es gibt einmal Typ RM57 ASF neutral und einmal TypRM 58 ASF alkalisch.20 Liter Kanister 74,00 bzw.100,00 Eus Netto

Hallo miteinander....

Lohnt es sich denn das Ding von Kärcher zu kaufen? Ich denk mit 17 euro kann man nicht viel verkehrt mache oder??

Was kostet denn deine "richtige" gun?? Und wo bekomme ich die???

Themenstarteram 6. April 2011 um 23:09

Zitat:

Original geschrieben von ArnargeT

Hallo miteinander....

Lohnt es sich denn das Ding von Kärcher zu kaufen? Ich denk mit 17 euro kann man nicht viel verkehrt mache oder??

Was kostet denn deine "richtige" gun?? Und wo bekomme ich die???

Hage,

Du hast Post...

Ob es lohnt das Ding von Kärcher zu kaufen oder ein anderes ähnliche Gerät, muss jeder selbst für sich entscheiden. Wie du sicherlich gelesen hast, gehen die Meinungen ja in diesem Thread zum Thema Gun auseinander, ich teile hier nur meine eigenen Erfahrungen mit.

Naja, ob man mit 17 Euronen was falsch machen kann, das hängt wohl von einem selbst und von seiner finanziellen Lage ab...eine objektive Antwort ist da nicht möglich, denn für die einen sind 17 Euro viel Geld, für andere wiederrum nicht...

MFG

Ja da haste recht....

Du hast auch post :D

Ich werds mal ausprobieren....beides...

Themenstarteram 6. April 2011 um 23:17

Zitat:

Original geschrieben von Kay.K.

Es gibt aber auch speziellen Reiniger von Kärcher der laut Werbung extra lange am Auto haften soll.Ist aber leider nur über den Profishop bei entsprechenden Händlern zu haben.Vielleicht probierst du es mal bei einem Kärcher Stützpunkt in Deiner Nähe und versuchst das sie ihn Dir bestellen.Gibt es aber nur im grossen Kanister.es gibt einmal Typ RM57 ASF neutral und einmal TypRM 58 ASF alkalisch.20 Liter Kanister 74,00 bzw.100,00 Eus Netto

Bin zwar bekloppt, aber 20 Liter dürften dann doch zuviel des Guten sein, ausserdem ist mein 'Lager' zur Zeit am Maximum seiner Kapazitäten ;). Würde Kärcher solch ein Produkt in einem kleineren Behältnis zwischen 500 und 1000ml anbieten, würde ich es zum Test kaufen, vielleicht würde mir der Kärchervertreter einen Liter abzapfen, allerdings gibt es bei mir hier in der Nähe keinen solchen Vertreter...

MFG

Tach,

 

im aktuellen Kärcher-Prospekt gibt es den Ultra-Foam Cleaner für 8,99 € den Liter.

 

Sollte `ne Weile reichen für den Privatgebrauch, werde mir mit der Gun das Zeug kaufen.

 

Ist es auch das beschriebene RM58?

 

Da steht nix genaueres drin...

 

Gruß, Lars

Zitat:

Original geschrieben von Larsavant

Tach,

im aktuellen Kärcher-Prospekt gibt es den Ultra-Foam Cleaner für 8,99 € den Liter.

Sollte `ne Weile reichen für den Privatgebrauch, werde mir mit der Gun das Zeug kaufen.

Ist es auch das beschriebene RM58?

Da steht nix genaueres drin...

Gruß, Lars

In welchem Prospekt hast du es gesehen?Ich schau gerne in einen Dienstleister Katalog für Dich rein,dann kann ich Dir das eventuell sagen.

vorhin im Baumarkt zufällig das Kärcher Programm 2011 Home und Garten mitgenommen.

 

Best.- Nr. 6.295-532.0

Deine Antwort
Ähnliche Themen