ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Käfer mit Subaru EJ 22!

Käfer mit Subaru EJ 22!

Themenstarteram 11. Dezember 2005 um 15:39

Hier ein paar Bilder von meinem Käfer mit EJ 22!

Beste Antwort im Thema
am 4. November 2007 um 15:12

Low Cost Umbau - Aktueller Stand

 

Ohne es eigentlich so geplant zu haben, entwickelt sich mein Umbau immer mehr zum Low Cost Umbau, weil es mir einfach Spaß macht die notwendigen Teile selbst anzufertigen. Sowohl das Porsche 914 Getriebe mit Porsche 911 Schalthebel und Schaltgestänge wie auch der EJ22 Subaru-Motor wurden bislang ohne der sonst üblichen Zukaufteile verbaut. Auch die Adapterplatte und das Schwungrad wurden selbst gefertigt bzw. umgearbeitet, die Ölwanne selbst gekürzt. Der Original Subaru-Kühler wird auch wieder verwendet (hinter der Rücksitzbank). Dann fehlen nur noch Auspuff und Kabelbaum. Auch das wird im Selbstbauverfahren möglich sein. Ich denke, dass auf diese Weise der Motorumbau (ohne Porschegetriebe) komplett TÜV-fertig mit ca. 700 - 800 € durchführbar ist. Natürlich ist alles nicht so perfekt, wie bei den gekauften Teilen. Aber es funktioniert. Wen es interessiert, kann Bilder der selbst gefertigten Teile nach Angabe seiner email-Adresse erhalten.

 

Gruß, Peter

586 weitere Antworten
Ähnliche Themen
586 Antworten
Themenstarteram 11. Dezember 2005 um 15:40

Der Heckbereich von unten.

Themenstarteram 11. Dezember 2005 um 15:44

Und einmal auf dem Autobahn-Parkplatz.

Coole sache. Und jetzt geht`s richtig ab?

Ich stell mir das richtig schwirig vor da hinten nen anderen

motor einzubauen. Das so ein ding überhaupt hinten durch

das loch passt wundert mich.

Gruss Robin

hmm ja man muss schon einiges anpassen, adapterscheiben fürs getriebe müssen ran, die wasserkühlung muss untergebracht werden, der kabelbaum wird angepasst, die endspitzen müssen geändert werden......

wieviel an den endspitze wech muss weiß ich aber noch net...

Wie sieht es beim Käfer denn allgemein aus mit tuning?

Gibt es speziell für den Käfer angefertigte tuning-Kit´s

oder sogar komplette motoren? Und viel plug & play?

Oder ist man komplett auf sich alleine gestellt?

Themenstarteram 14. Dezember 2005 um 14:11

KITS GIBT ES KEINE; MAN MUSS SICH SEINE TEILE SCHON SELBST ZUSAMMEN SUCHEN; TUNIGTEILE GIBT ES ABER GENUG!

JÖRG

der ej22 war das ein vergaser- oder einspritzmotor?

 

Achso, im Käfertuning ist sehr viel machbar aber anschraub-fertig-massenteile gibts sehr wenige, die motor-ecke ist sehr individuell...

Themenstarteram 14. Dezember 2005 um 22:50

Der EJ 22 ist ein Einspritzer mit 136 PS im Subaru, hatte 140 PS auf dem Prüfstand (ohne Berücksichtigung der Temperatur der Umgebungluft). Der Käfer läuft knapp über 200 km/h und hat eine sehr gute Beschleunigung.

Jörg

Hallo subaru-boxer!

Was verbraucht der EJ 22 denn nun im Käfer?

was hast du fürn getriebe? langes schräglenker? porsche-typ15?

Themenstarteram 15. Dezember 2005 um 21:05

Der Verbrauch liegt so zwischen 7 und 9 Litern, je nach Fahrweise. Habe ein 1303 S Getriebe verbaut (Kennbuchstabe AT). Ein Fünfgang-Getriebe wäre aber besser, ich suche nach einem Porsche 915 Getriebe.

Jörg

war de rumbau an sich schwer`? mussteste viel am motorraum rumsäbeln? wie hoch was der finanzielle aufwand?

Themenstarteram 17. Dezember 2005 um 12:56

Der Motor paßt eigentlich so in den Motorraum.Am Abschlußblech muß eventuell etwas links und rechts abgenommen werden, um ein wenig Platz für den Einbau zu haben. Kommt auf das Baujahr des Käfers an, bei den neueren Modellen wohl nicht nötig. Ich habe einen Kasten in den hinteren Kofferrum (hinter der Rücksitzbank) eingeschweißt, um Platz für die Ansaugseite zu schaffen. Das Saugrohr läßt sich aber auch umdrehen, wenn man die Lichtmaschine versetzt. Dann kann die Brandwand heil bleiben. Der Motorumbau läßt sich mit etwa 1200 € bewerkstelligen, wenn man alles selber macht und man alle Teile aus einem Schlachtfahrzeug ausbaut und nicht alle Teile einzeln zusammen sucht. Ich habe noch einen 2,0 l Motor mit allen Teilen aus dem Subaru-Legacy für 650,- € im Angebot. Der 2,0 l Motor hat im Käfer etwa 125 - 130 PS.

Man braucht aber einen vernünftigen Käfer als Ausgangsbasis, eine Schräglenkerbodengruppe (Automatik-Käfer), Käfer 1302 oder 1303. Die Bremsanlage ist wohl teurer als der Motorumbau selbst. Auch andere Sitze kann ich nur empfehlen, die originalen bieten keinen Seitenhalt!

Jörg

hmm ja ich hab eh vor wenn es soweit ist ne karosse auf ne matic gruppe zu setzen, wohl dann auch erstmal mit langem 4gang! wa hast du alles am motor verändert ausser ölwanne, die ja zu tief ist und der adapterplatte? hast du ne andere auspuffanlage doer sit die original? wie ist der aufwand diesen viel zu komplizierten kabelbaun auseinander zu pflücken?

kat noch drin? was zahlst an steuern?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Käfer mit Subaru EJ 22!