ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. k30 getriebe oder kardanwelle

k30 getriebe oder kardanwelle

Chevrolet
Themenstarteram 15. Februar 2012 um 17:54

moin ich nochmal..

wenn ich schon mal hier bin.?.:D

wer kann helfen..!!..

habe immer wenn ich von vorwärts auf rückwärts schalte so ein dolles rucken und anders rum auch..

und wenn ich auf der strasse mal ruckartig alo normal das gas wegnehme habe ich auch soein geräusch

wie als wenn er sich auskuppelt und wenn ich wieder gas gebe als wenn er sich wieder einkuppelt.

also soein kling und klong.. weiß nich wie ich das beschreiben soll. hört sich kardanwellig an.

kann aber auch das getriebe sein wah?.. ansonsten schaltet und fährt er sich super.:confused::confused::confused:

Ähnliche Themen
20 Antworten
am 15. Februar 2012 um 18:16

Zitat:

Original geschrieben von dirkoo

moin ich nochmal..

wenn ich schon mal hier bin.?.:D

wer kann helfen..!!..

habe immer wenn ich von vorwärts auf rückwärts schalte so ein dolles rucken und anders rum auch..

und wenn ich auf der strasse mal ruckartig alo normal das gas wegnehme habe ich auch soein geräusch

wie als wenn er sich auskuppelt und wenn ich wieder gas gebe als wenn er sich wieder einkuppelt.

also soein kling und klong.. weiß nich wie ich das beschreiben soll. hört sich kardanwellig an.

kann aber auch das getriebe sein wah?.. ansonsten schaltet und fährt er sich super.:confused::confused::confused:

Moin,

Kreuzgelenke und Getriebeaufhängung geprüft?

Themenstarteram 15. Februar 2012 um 18:28

danke.

werd ich gleich mal machen wenn ich wieder im lande bin.

keuzgelenke von kardanwelle??

was kann da kaputt gehen..?..

Zitat:

Original geschrieben von dirkoo

danke.

werd ich gleich mal machen wenn ich wieder im lande bin.

keuzgelenke von kardanwelle??

was kann da kaputt gehen..?..

die Lagerung der Kappen auf den Zapfen

am 15. Februar 2012 um 19:05

Zitat:

Original geschrieben von dirkoo

danke.

werd ich gleich mal machen wenn ich wieder im lande bin.

keuzgelenke von kardanwelle??

was kann da kaputt gehen..?..

Die Nadellager verschleißen irgendwann und haben dann Luft. Dadurch kann dieses Schlagen zustande kommen. Möglich wäre, wie schon gesagt, auch das die Getriebeaufhängung verschlissen ist.

Themenstarteram 15. Februar 2012 um 19:07

Zitat:

Original geschrieben von buckdanny99

Zitat:

Original geschrieben von dirkoo

danke.

werd ich gleich mal machen wenn ich wieder im lande bin.

keuzgelenke von kardanwelle??

was kann da kaputt gehen..?..

die Lagerung der Kappen auf den Zapfen

lagerung klappen zapfen???????

am 15. Februar 2012 um 19:17

Zitat:

Original geschrieben von dirkoo

Zitat:

Original geschrieben von buckdanny99

 

die Lagerung der Kappen auf den Zapfen

lagerung klappen zapfen???????

Er meint die Nadellager ;-)

Zitat:

Original geschrieben von dirkoo

Zitat:

Original geschrieben von buckdanny99

 

die Lagerung der Kappen auf den Zapfen

lagerung klappen zapfen???????

schon mal ein Kreuzgelenk in der Hand gehabt?

Themenstarteram 15. Februar 2012 um 19:28

Zitat:

Original geschrieben von buckdanny99

Zitat:

Original geschrieben von dirkoo

 

lagerung klappen zapfen???????

schon mal ein Kreuzgelenk in der Hand gehabt?

ja das schon.mal schauen werde mich nächstes we gleich ran machen..

bin nämlich ausliegen in wien. son scheiß..

neues auto und kann nicht ran...:rolleyes:

Themenstarteram 15. Februar 2012 um 19:31

Zitat:

Original geschrieben von 13er Maulschluessel

Zitat:

Original geschrieben von dirkoo

danke.

werd ich gleich mal machen wenn ich wieder im lande bin.

keuzgelenke von kardanwelle??

was kann da kaputt gehen..?..

Die Nadellager verschleißen irgendwann und haben dann Luft. Dadurch kann dieses Schlagen zustande kommen. Möglich wäre, wie schon gesagt, auch das die Getriebeaufhängung verschlissen ist.

ja werde mich erst nächstes we ranmachen können..

was meinst du mit der getriebe aufhängung und wie kann sowas wechseln..

am 15. Februar 2012 um 20:50

Zitat:

Original geschrieben von dirkoo

Zitat:

Original geschrieben von 13er Maulschluessel

 

Die Nadellager verschleißen irgendwann und haben dann Luft. Dadurch kann dieses Schlagen zustande kommen. Möglich wäre, wie schon gesagt, auch das die Getriebeaufhängung verschlissen ist.

ja werde mich erst nächstes we ranmachen können..

was meinst du mit der getriebe aufhängung und wie kann sowas wechseln..

Ich weiß jetzt nicht, welches Getriebe du drunter hast und wie die Aufhängung genau ist. Aber i.d.R. sitzt da eine Art "Gummilager" , welches Schwingungen bzw. Vibrationen aufnimmt. Wenn z.B Öl drauftropft o.ä. , dann lösen die sich gerne mal auf. Oder das "Gummi" wird mit der Zeit hart und bricht auseinander. Was für ein Getriebe sitzt da denn drin?

Themenstarteram 15. Februar 2012 um 21:06

Zitat:

Original geschrieben von 13er Maulschluessel

Zitat:

Original geschrieben von dirkoo

 

ja werde mich erst nächstes we ranmachen können..

was meinst du mit der getriebe aufhängung und wie kann sowas wechseln..

Ich weiß jetzt nicht, welches Getriebe du drunter hast und wie die Aufhängung genau ist. Aber i.d.R. sitzt da eine Art "Gummilager" , welches Schwingungen bzw. Vibrationen aufnimmt. Wenn z.B Öl drauftropft o.ä. , dann lösen die sich gerne mal auf. Oder das "Gummi" wird mit der Zeit hart und bricht auseinander. Was für ein Getriebe sitzt da denn drin?

ich denke mal das th 400..

ist ein orginaler army k30....

 

Hallo,

 

Getriebe ist in der Tat ein TH400!

 

Es ist eine Möglichkeit, aber die Kreuzgelenke sind sehr viel warhscheinlicher!

 

Kaufen kannst du die beim Einar Winter, da bekommst du die auch am schnellsten.

 

Tausche gleich beide Kreuzgelenke wenn du eh schon dabei bist! Dann empfehle ich dir noch die Hinterachse zu überprüfen ob da eventuell der Yokie eingelaufen ist, das ist bei meinem der Fall der hat mir ein Kreuzgelenk auf ca 1000 KM zerlegt. Prüf dann auch gleich ob die HA selber spiel hat wenn du am Yokie drehst.

 

mfg Alex

Themenstarteram 16. Februar 2012 um 18:44

Zitat:

Original geschrieben von Schnitzel

Hallo,

Getriebe ist in der Tat ein TH400!

Es ist eine Möglichkeit, aber die Kreuzgelenke sind sehr viel warhscheinlicher!

Kaufen kannst du die beim Einar Winter, da bekommst du die auch am schnellsten.

Tausche gleich beide Kreuzgelenke wenn du eh schon dabei bist! Dann empfehle ich dir noch die Hinterachse zu überprüfen ob da eventuell der Yokie eingelaufen ist, das ist bei meinem der Fall der hat mir ein Kreuzgelenk auf ca 1000 KM zerlegt. Prüf dann auch gleich ob die HA selber spiel hat wenn du am Yokie drehst.

mfg Alex

danke für die tips und das interesse..

so jetz nochmal..

kardanwelle ab und beide kreuzgelenke wechseln wenn kaputt..mach ich..

und was ist n yokie..?.. vieleicht n terrier.. hab ich jetzt n hund.. grins ne scherz..

Yoke ist der Flansch, @schnitzel meint den am Diff

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. k30 getriebe oder kardanwelle