ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Ist das was vernünftiges, bzw hat jemand Erfahrung mit dem Aufbereiter !?

Ist das was vernünftiges, bzw hat jemand Erfahrung mit dem Aufbereiter !?

Themenstarteram 13. Juni 2013 um 9:15

Hallo zusammen,

bin schon seit längerem im A6 Forum tätig, und hab immer wieder mal hier rübergespinkst. Nun ist es an der Zeit das ich hier auch mal was schreibe :)

Bin der Micha, komme aus Aachen (AC) und fahre einen Schwarzen (Phantomschwarz Perleffekt) A6 4f. Leider ist der "Dicke" durch die vielen Kilometer vom Lack her nicht mehr der ansehnlichste. Ich war zwar immer bei einem Handwäscher in meiner Nähe, aber das ist halt nur ein teil des ganzen "Reinigungsprozeder'es".

Jetzt wollte ich Ihm mal eine gute Wäsche mit Politur etc pp gönnen, das der Lack nicht mehr so stumpf wirkt und er wieder richtig schön Glänzt (für den Sommer).

Habe nun diese Firma gefunden: http://www.kfz-stefan-unger.de/index.html

Die bieten ja einiges an Fahrzeug Pflege / Reinigung an. Die Preise sind, IMHO relativ günstig, wenn ich mir hier so manchen Thread durchlese.

Hat jemand aus der hierigen Gegend Erfahrungen bei der Firma, ist das überhaupt irgendwas, oder doch lieber weitersuchen oder sogar was weitere Strecke in Kauf nehmen ?!

Vielen Dank schon mal für eure Mühe und Kommentare, bin halt neu auf dem Reinigungsgebiet :)

Ähnliche Themen
25 Antworten

Ich kenne zwar diese Firma nicht, aber für eine Komplettaufbereitung 99€ kann nichts sein.

Er schreibt im Angebot Komplett ist Lack versiegeln, Innenreinigung, Motorreinigung uvm.

Wenn ich nur 20€ für Material rechne komme ich so wie er schreibt bei min. 16 Stunden Arbeit

auf keine 5€ Stundenlohn. Davon noch Steuern, Werkstatt und sonstiges. Mein Tipp, lass die Finger davon.

Er schreibt "ab 99€". Demnach kann eine Aufbereitung auch 799€ kosten.

Zumindest gibt er die Dauer mit ~16h an, was ich schon mal positiv finde. Oft wollen "die" ja das Auto in 2h innen und außen aufbereiten.

Themenstarteram 15. Juni 2013 um 18:18

Ja gut, ab 99 € ist schon klar, wenn ich dann auch noch die ein oder andere Sache (delle im lack, irgendwelche löcher im Armaturenbrett) gemacht haben will, dann verstehe ich das AB. Mir geht es aber hauptsächlich um den lack AUßEN, inner isser bis auf die Sitze /Teppiche die einfach mal richtig gesaugt werden müssen, top in Ordnung.

Ich finde es halt für innen und außen schon knapp bemessen aber nur für außen wäre es einen versuch wert, oder ?!

Ich würde halt mal hin fahren und ein Angebot einholen. Er sollte als Profi eigentlich reltiv gut einschätzen können, wie lange er für das gewünschte braucht. Kannst ja dann nochmal ne Nacht drüber schlafen und hier nachfragen.

Themenstarteram 15. Juni 2013 um 21:56

Super, vielen dank erstmal fürs beteiligen an meinem Dilemma ;) Ich werde mal dort vorbeifahren und einen (hoffentlich) Profi fragen / ausfragen wie lange er braucht und was gemacht wird.

Weiteres werde ich dann hier berichten, wenn ich es schaffe und gut Wetter ist sogar mir vorher / Nachher Fotos :)

Themenstarteram 21. Juni 2013 um 13:44

So nun ist es vollbracht... habe den wagen außen komplett reinigen lassen mit polieren und versiegeln. Das Ergebnis ist meiner Meinung nach Super. Bis auf einen "flatsch" auf dem Dach der durch Vogelkot entstanden ist (Blieb leider paar tage auf dem Dach ohne das ich es gemerkt habe und das in der Prallen Sonne) bin ich außerordentlich zufrieden.

Besonders diese hässlichen Linien die (dank des Vorbesitzers und seiner Waschstraßentouren) auf den schwarzen Lack schön zu sehen waren, sind alle Weg und sogar richtig fiese stellen an denen meine Holde der Meinung war mit einem Zewa die Vogelkacke (TROCKEN) wegwischen zu müssen sind schön rauspoliert.

Alles in allem super Ergebnis und das für 70 € (Natürlich nur außen !) mit Rechnung, also für jedermann !

Vielleicht ecke ich jetzt bei dem einen oder anderen an, aber ich Empfehle diese Firma einfach mal unbedenklich weiter ;)

Und bevor jetzt einige losschreien, es gitb bestimmt die ein oder andere ecke am Fahrzeug wo der "Normalfahrer" jetzt nicht reinschaut, die man hätte beanstanden können, aber soooo penibel bin ich dann doch nicht, und wenn dann macht es mir Spaß und ich setzt mich mal für paar Stündchen in die Sonne und reinige die Ecken selber nach :)

Erst mal vielen Dank fürs Feedback !!

Zitat:

Original geschrieben von Michu1987

Vielleicht ecke ich jetzt bei dem einen oder anderen an, aber ...

Ach was, wichtig ist, dass DU zufrieden bist! Und das scheint ja so zu sein ;)

Bei der "Komplettaufbereitung" ab 99,- EUR, die ja neben der Wäsche auch Innenreinigung, Politur und Versiegelung enthält, wäre ich skeptisch. Da hätte ich vorher auch gesagt, das kann nichts sein. Aber es heisst ja "ab" 99,- EUR und ausserdem "Alle Preise sind Richtwerte und berechnen sich je nach Aufwand des Auftrags!". Gut, "ab 99,- EUR" anzugeben und dann 500,- EUR zu nehmen, wäre auch nicht seriös.

Im Nachhinein würden mich Voher/Nachher-Bilder schon interessieren, mit Baustrahler oder starker LED Lampe, um mal zu sehen, was man für nur 70,- EUR bekommen kann. Das mit den Voher-Bildern ist jetzt natürlich schlecht :D

Aber nochmal, wichtig ist, dass Du zufrieden bist!

Gruss DiSchu

Themenstarteram 24. Juni 2013 um 9:54

@DiSchu: Genau so sehe ich das auch, ich bin Zufrieden und meinen Ansprüchen genügt es :)

Vorher Bilder sind natürlich jetzt wirklich schlecht, aber vielleicht kann man sich vorstellen wie der Lack aussieht nachdem man Vogelkot mit einem relativ trockenen Zewa probiert weg zu machen. Das Zewa ist dann wie Schleifpapier und hinterlässt dementsprechend Spuren. Diese sind aber sehr gut raus gegangen von daher klage ich nicht :D Jetzt ist es halt Wettertechnisch nicht unbedingt schön, sodass das Ergebniss ein klein wenig unter den ganzen Regentropfen verschwindet aber zumindest perlen die jetzt richtig schön vom Lack ab wenn man(n) was zügiger unterwegs ist.

Fazit: Für 70 € außen ist es absolut OK !

Zitat:

Original geschrieben von Michu1987

@DiSchu: Genau so sehe ich das auch, ich bin Zufrieden und meinen Ansprüchen genügt es :)

Das ist die Hauptsache, und schliesse mich DiSchu´s Post an.

Fazit: Für 70 € außen ist es absolut OK !

ABER: Wie zur Hölle kann man einen A6 für 70€ waschen, polieren UND versiegeln?? Bei jeder Wirtschaftlichkeitsrechnung müsste - nach meinem Verständnis, bitte korrigieren(!!) - da aber unter dem Strich ein knallroter Betrag mit Leuchtbanner und blinkenden Zahlen rauskommen. Alleine bei den Personalkosten sollte da nicht mehr wie 2h, max. 3h rauskommen. So, jetzt mal die Experten und gewerblichen hier unter uns: Wie bekommt man einen A6 bei diesem Betrag (Fix- und Gemeinkosten) hin?

mfg

Das geht ganz einfach : Man rechnet es nicht aus ! Wahrscheinlich hat er wirklich fast einen ganzen Tag poliert, und sagt sich jetzt : wenn ich jeden Tag 100 mache sind es in der Woche 500, im Monat 2000, also mehr als ich vorher als Paketfahrer verdient habe....mir fällt keine andere Branche ein, in der solch komische Preise gemacht werden. Ein ewiger Kampf ist das dadurch.

Wenn ich den A6 ordentlich wasche, also alle Türkanten sauber, Teer und Flugrost runter, brauche ich ca 1,5 Std., dann abkneten 0,75 Std. auspolieren der unter "normalen" Lichtbedingungen sichtbaren Defekte ca. 6 Std. Lichtbrechungen (Holos) auspolieren 2,25 Std., Collinite auftragen 1 Std. Scheiben etc nachreinigen 0,5 Std. sind 12 Std. Dafür berechne ich 219€ incl. Steuer, also 184 Netto, somit 15,33 die Stunde ! Und der Wagen ist keineswegs perfekt. Ich kaufe die Stunde aber für 17€ ein(mit Nebenkosten), also wie funktioniert es ? Nur durch Zusatzdienstleistungen, für die der "Normalnutzer" bereit ist, mehr auszugeben. Ansonsten fahre ich oft minus. Darauf will ich hier nicht weiter eingehen, aber Dienstleister die dann glauben machen, man könne diese Arbeit für 70 anbieten, nerven mich nach 18 Jahren Aufbereiter dasein ein klein wenig...

Themenstarteram 24. Juni 2013 um 19:47

Ich denke ebenfalls das es nach Masse geht. Der hatte dort vom hieriegen VW / Audi Händler ne menge Neu, Leasing gebraucht etc Autos auf dem Hof stehen, ich gehe mal stark davon aus das gewerbliche Kunden da ein wenig mehr zahlen sodass er bei Privatkunden ein wenig den Preis Lukrativer machen kann...

Ich bin selbst Selbstständig und wunder mich wie meine Rechnung zum ende des Monats im Schwarzen Bereich endet, obwohl manchmal laut der Milchmädchen Renchung ein dickes rotes Minus da stehen müsste.

Das glaube ich nicht. Und wenn jede Stunde für -2€ verkauft wird, macht es die Masse nicht besser, oder ? Entweder er hat andere Bereiche, in denen er Geld verdient, er braucht für diese "Politur" wirklich nur 2,5 Std. oder aber er geht (so wie die meisten) demnächst Pleite. Aber egal, ich wollte diese Chance nur mal nutzen, um aufzuzeigen, was eine halbwegs gute Politur an Zeit benötigt.

Zitat:

Original geschrieben von PUTZI008

Das glaube ich nicht. Und wenn jede Stunde für -2€ verkauft wird, macht es die Masse nicht besser, oder ?

Sorry für OT, aber das erinnert mich so sehr an einen geistreichen Klemptner bei uns im Ort, der vor einigen Jahren den 1-Mann-Betrieb seines Vaters übernommen hat.

Vater: "Du kannst doch nicht das Thermostat für 95 Cent verkaufen, wenn du es für 1 Euro einkaufst!!"

Sohn: "Ach Vater, reg dich nicht auf, die Masse machts!!"

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Michu1987

Ich denke ebenfalls das es nach Masse geht. Der hatte dort vom hieriegen VW / Audi Händler ne menge Neu, Leasing gebraucht etc Autos auf dem Hof stehen, ich gehe mal stark davon aus das gewerbliche Kunden da ein wenig mehr zahlen sodass er bei Privatkunden ein wenig den Preis Lukrativer machen kann...

Der Tag hat nur 24h, da gibt es keine Masse. Autohändler zahlen viel weniger als ein Privatkunde.

Wenn hier jemand für wenig Geld eine gute Leistung bekommt, soll er sich freuen.

Wenn hier jemand für wenig Geld eine gute Leistung anbietet, ist das sein eigenes Risiko.

Immer daran denken, der Staat kassiert min 30% vom Rechnungsbetrag direkt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Ist das was vernünftiges, bzw hat jemand Erfahrung mit dem Aufbereiter !?