ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Erfahrungen Coulourlock Lederpflege Set????

Erfahrungen Coulourlock Lederpflege Set????

Themenstarteram 11. August 2011 um 15:18

Hallo,

möchte gern in meinem Golf VI die Lederausstattung Vienna behandeln, mir hat ein Freund folgendes Produkt empfohlen:

http://cgi.ebay.de/.../220814450963?...

Hat denn irgendjemand mit dem Zeug schon gearbeitet?

Würde gern mal eure Meinung hören!

Danke!!!!!

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hi,

das Zeugs stammt von hier:

Lederzentrum

 

da gibts das auch einzeln.

Das Zeugs zum Nachfärben ist ganz gut, das Pflegezeug ist nix besonderes.

Themenstarteram 11. August 2011 um 15:35

Zitat:

Original geschrieben von sirpomme

Hi,

das Zeugs stammt von hier:

Lederzentrum

 

da gibts das auch einzeln.

Das Zeugs zum Nachfärben ist ganz gut, das Pflegezeug ist nix besonderes.

Kannst denn ein gutes Produkt empfehlen? Möchte ja lange Freude am Leder Haben...

Dazu findet man hier im Forum richtig viel, wenn man sich nicht verschreibt: Klick

Hallo,

siehe hier: http://www.motor-talk.de/.../...torange-geht-s-ans-leder-t2685938.html

 

BEDENKEN:

- Bei Deinem Set sind auf Leder-Reparatur-Utensilien bei, hast Du wirklich schon Risse im leder, die repariert werden müssen, oder wärest Du evtl. besser bedient, wenn Du nur die Pflegeprodukte gezielt kaufst ?

- Was die dortige Farbangabe "scharz für Volkswagen" betrifft, würde ich mich mal mit Lederpflegezentrum.de in Verbindung setzen, den Namen/den Farbcode Deiner Innenausstattung nennen und sicherstellen, dass Du das Lederfresh (die "Nachbesserfarbe") auch wirklich im richtigen Farbton erhältst.

- Ich finde die ColourLock Produkte immer noch nicht schlecht. Ich bevorzuge jedoch für die reine Pflege (nicht Reparatur) mittlerweile die LEXOL Produkte (Reinigung und Pflege) und habe vor kurzem Lederseife und Pflege der mit bis data völlig unbekannten schweizer Marke PATINA getestet, die mich fast noch mehr begeisterten.

Gruss,

Celsi

Also ich habe die Tage erst die Versiegelung und den Protector verwendet. Leder sieht sehr gepflegt aus bleibt schön matt. In Deinem Set ist ja auch noch das Material zur Nachtönung drin. Sowas hab ich bis jetzt nicht gebraucht. Nach alle, was ich aber schon gelesen habe, sind die Produkte vom lederzentrum.de sehr zu empfehlen. Das Set aus Ebay gibt es dort in dieser Zusammenstellung so nicht. Es würde knapp 89 € kosten. Ebay-Preis ist also top.

Themenstarteram 11. August 2011 um 15:48

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Hallo,

siehe hier: http://www.motor-talk.de/.../...torange-geht-s-ans-leder-t2685938.html

 

BEDENKEN:

- Bei Deinem Set sind auf Leder-Reparatur-Utensilien bei, hast Du wirklich schon Risse im leder, die repariert werden müssen, oder wärest Du evtl. besser bedient, wenn Du nur die Pflegeprodukte gezielt kaufst ?

- Was die dortige Farbangabe "scharz für Volkswagen" betrifft, würde ich mich mal mit Lederpflegezentrum.de in Verbindung setzen, den Namen/den Farbcode Deiner Innenausstattung nennen und sicherstellen, dass Du das Lederfresh (die "Nachbesserfarbe") auch wirklich im richtigen Farbton erhältst.

- Ich finde die ColourLock Produkte immer noch nicht schlecht. Ich bevorzuge jedoch für die reine Pflege (nicht Reparatur) mittlerweile die LEXOL Produkte (Reinigung und Pflege) und habe vor kurzem Lederseife und Pflege der mit bis data völlig unbekannten schweizer Marke PATINA getestet, die mich fast noch mehr begeisterten.

Gruss,

Celsi

Ist noch nix mit Rissen im Leder, hab das Auto erst seit ner Woche! Will aber wie gesagt, wirklich lang Freude an den Sitzen haben und deswegen nix verkehrt machen oder so! Hätte mir das Zeug auch einzeln bestellt auf deren Seite... Werd mich auch nochmal über die beiden anderen von dir genannten Produkte belesen! Dank dir auf jedenfall für den Link!!!!

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von licl22

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Hallo,

siehe hier: http://www.motor-talk.de/.../...torange-geht-s-ans-leder-t2685938.html

 

BEDENKEN:

- Bei Deinem Set sind auf Leder-Reparatur-Utensilien bei, hast Du wirklich schon Risse im leder, die repariert werden müssen, oder wärest Du evtl. besser bedient, wenn Du nur die Pflegeprodukte gezielt kaufst ?

- Was die dortige Farbangabe "scharz für Volkswagen" betrifft, würde ich mich mal mit Lederpflegezentrum.de in Verbindung setzen, den Namen/den Farbcode Deiner Innenausstattung nennen und sicherstellen, dass Du das Lederfresh (die "Nachbesserfarbe") auch wirklich im richtigen Farbton erhältst.

- Ich finde die ColourLock Produkte immer noch nicht schlecht. Ich bevorzuge jedoch für die reine Pflege (nicht Reparatur) mittlerweile die LEXOL Produkte (Reinigung und Pflege) und habe vor kurzem Lederseife und Pflege der mit bis data völlig unbekannten schweizer Marke PATINA getestet, die mich fast noch mehr begeisterten.

Gruss,

Celsi

Ist noch nix mit Rissen im Leder, hab das Auto erst seit ner Woche! Will aber wie gesagt, wirklich lang Freude an den Sitzen haben und deswegen nix verkehrt machen oder so! Hätte mir das Zeug auch einzeln bestellt auf deren Seite... Werd mich auch nochmal über die beiden anderen von dir genannten Produkte belesen! Dank dir auf jedenfall für den Link!!!!

Gruß

Wenn Dein VW Leder auch nur halb so ein Mist ist wie bei mir im TT, ist das genau die richtige Einstellung.

Wenn noch nix zum Reparieren ist, reicht

- Reiniger mild (oder stark)

- Versiegelung

- Protector

Der Link ist lederzentrum.de

Zitat:

Original geschrieben von Road-Star

Wenn noch nix zum Reparieren ist, reicht

- Reiniger mild (oder stark)

- Versiegelung

oder

- Protector

Der Link ist lederzentrum.de

Das "oder" fehlt da m.E.

Man kann nicht beides anwenden (meine ich, erlesen zu haben)

Die Versiegelung wird für neue Leder empfohlen, die Protector-Milch ab 2 Jahren ...

Themenstarteram 11. August 2011 um 17:14

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Zitat:

Original geschrieben von Road-Star

Wenn noch nix zum Reparieren ist, reicht

- Reiniger mild (oder stark)

- Versiegelung

oder

- Protector

Der Link ist lederzentrum.de

Das "oder" fehlt da m.E.

Man kann nicht beides anwenden (meine ich, erlesen zu haben)

Die Versiegelung wird für neue Leder empfohlen, die Protector-Milch ab 2 Jahren ...

Hab jetzt ein Reiniger- Set (mild) mit Versiegelung bestellt. Gleich noch so ne Bürste dazu! Hatte vorher angerufen und gefragt was Sie empfehlen?! Mir wurde das Set mit Bürste geraten! Eignet sich denn so ne Bürste für das Auftragen? Desweiteren sagte man mir am Telefon, ich solle jetzt noch nix machen... Hmm, dachte so früh wie möglich damit anfangen????

Die Bürste ist nicht zum Auftragen der Pflege, die Bürste ist nur ein Hilfsmittel um den Lederreiniger mild oder stark vernünftig einzuarbeiten, was wirklich sehr gut und besser funktioniert als mit dem kleinen Schwamm.

In den ersten 3 Jahren sollte man nur reinigen und die Versieglung anwenden!

Nach den drei Jahren soll man nach dem Auftrag der Versiegelung auch noch den Leder Protector verwenden.

Gruß Jan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Erfahrungen Coulourlock Lederpflege Set????