ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Erfahrung mit SONAX Gummipflegestift mit Hirschtalg

Erfahrung mit SONAX Gummipflegestift mit Hirschtalg

Themenstarteram 5. Oktober 2011 um 13:38

Hallo,

inspiriert durch das Thema "Auto winterfest machen" wollte ich mal fragen, ob jemand Erfahrungen mit dem SONAX Gummipflegestift mit Hirschtalg hat ? Ich hatte gestern eine Unterhaltung mit ein paar Freunden, die allesamt sagten, dass sie mit Hirschtalg für Türgummis ( damit es nicht zu friert ) die besten Erfahrungen gemacht haben. War gerade bei ATU und dort strand besagter stICK FÜR 4 euro - da habe ich mal zugeschlagen...

Kennt den jemand ?

Gruß

E.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Im vergangenen Jahr habe ich erstmals den genannten Stift benutzt. Ich war mit der Wirkung zufrieden: Trotz des doch strammen Winters blieben die Türdichtungen schön geschmeidig. Für das Geld sicher eine Empfehlung!

Gruß

Alex

Mein Hirschtalgstift ist zwar nicht von SONAX, aber auch ich bevorzuge auf Dichtungen Hirschtalg gegenüber "normalen" Gummipflegern, weil letztere (jedenflass die, die ich probiert habe) das Gummi zwar pflegen, aber stumpf machen, so dass es Knarzgeräusche macht, wo es auf dem Lack aufliegt.

Themenstarteram 5. Oktober 2011 um 15:28

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Mein Hirschtalgstift ist zwar nicht von SONAX, aber auch ich bevorzuge auf Dichtungen Hirschtalg gegenüber "normalen" Gummipflegern, weil letztere (jedenflass die, die ich probiert habe) das Gummi zwar pflegen, aber stumpf machen, so dass es Knarzgeräusche macht, wo es auf dem Lack aufliegt.

also bei mir knarzt zwar nix ( habe bisher nur normale kunststoff bzw. gummipflege genutzt ) aber anscheinend habe ich mit dem 4 EUR Stick nichts falsch gemacht :-)

2 Meinungen, beide positiv ... 100% Treffer ;-)

Gruss

E.

Das beste was mir bis jetzt untergekommen ist,ist der Sesam Glycerinstift,da friert nichts mehr ein und der Gummi bleibt schön gepflegt.

den Hirschtalg Stift habe wir auch in ner Volvo-vertragswerkstatt benutzt, und das einzige was mich etwas stört: Er stinkt... aber sonst n Top Ding! die Türgummis Backen nicht mehr aneinander...

Themenstarteram 5. Oktober 2011 um 19:30

ich fand diesen hier jetzt sehr neutral

gruss

e.

Ich setz dieses Jahr mal auf den Sonax GummiPfleger Mal schauen wie sich das Zeug schlägt.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Ich setz dieses Jahr mal auf den Sonax GummiPfleger Mal schauen wie sich das Zeug schlägt.

Dieser hat auch im AUTOBILD Test als "empfehlenswert" abgeschnitten. Alle andere Produkte mit Hirschtalg waren dagegen nur "bedingt empfehlenswert" !

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Ich setz dieses Jahr mal auf den Sonax GummiPfleger Mal schauen wie sich das Zeug schlägt.

Der kommt heute Nachmittag dran ...

Das Schaumgummi habe ich entfernt und benutze lieber ein Tuch.

Da schmiert nichts drüber und ich komme in Ecken und Kanten.

Gruß

Themenstarteram 15. Oktober 2011 um 14:14

hallo,

bisher war es ja noch nicht so kalt, dass des hier etwas zu berichten gäbe, allerdings noch ein hinweis:

bei der nächsten Anwendung würde ich den STift etwas warm machen ( länger in der hand halten zB ),

denn obwohl ich den stift nur 1-2 mm herausgedreht hatte, ist der stift 1 x abgebrochen.

ausserdem glaube ich, dass der talg sich gleichmässiger verteilen lässt, wenn er wärmer ist. 1 tag nach dem auftrag hat man nämlich an manchen stellen weiße rest, die zwar zu entfernen sind, dann muss man aber aufpassen, dass diese reste nicht auf den teppich fallen und dort flecken verursachen.

gruss

e.

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

hallo,

bisher war es ja noch nicht so kalt, dass des hier etwas zu berichten gäbe, allerdings noch ein hinweis:

bei der nächsten Anwendung würde ich den STift etwas warm machen ( länger in der hand halten zB ),

denn obwohl ich den stift nur 1-2 mm herausgedreht hatte, ist der stift 1 x abgebrochen.

ausserdem glaube ich, dass der talg sich gleichmässiger verteilen lässt, wenn er wärmer ist. 1 tag nach dem auftrag hat man nämlich an manchen stellen weiße rest, die zwar zu entfernen sind, dann muss man aber aufpassen, dass diese reste nicht auf den teppich fallen und dort flecken verursachen.

gruss

e.

Genau deshalb nehme ich lieber das flüssige Mittel.

Zitat:

Original geschrieben von ch_paul

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Ich setz dieses Jahr mal auf den Sonax GummiPfleger Mal schauen wie sich das Zeug schlägt.

Dieser hat auch im AUTOBILD Test als "empfehlenswert" abgeschnitten. Alle andere Produkte mit Hirschtalg waren dagegen nur "bedingt empfehlenswert" !

Danke für die Info. Zwar würde ich der Autobild in Sachen Autopflege keine Kompetenz unterstellen, aber gut zu Wissen, das es kein totaler Schrott ist.;)

Ich bin benutze auch die Gummipflege von Sonax und bin zufrieden!

liebe Grüße

I3lacIe

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Hallo,

inspiriert durch das Thema "Auto winterfest machen" wollte ich mal fragen, ob jemand Erfahrungen mit dem SONAX Gummipflegestift mit Hirschtalg hat ? Ich hatte gestern eine Unterhaltung mit ein paar Freunden, die allesamt sagten, dass sie mit Hirschtalg für Türgummis ( damit es nicht zu friert ) die besten Erfahrungen gemacht haben. War gerade bei ATU und dort strand besagter stICK FÜR 4 euro - da habe ich mal zugeschlagen...

Kennt den jemand ?

Gruß

E.

Hi !

Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich habe mir im Rahmen der Mitbestellung, bei *** ***, den Hirschtalgstift von Sesam, für knapp 2€ mitbestellt.

Riecht nach nix, Gummi wird saugut gepflegt, knarrt nix.

Empfehlung meinerseits: Etwas kräftiger auftrager und mit einem nicht fusselnden Papiertuch nachreiben.

So bleibt ein dünner Film auf dem Gummi.

Bei Kälte "backt" nix an.

Hirschtalg ist in der "Old und Youngtimerszene " ein altes Hausmittel !

Gruß

K.

edit by Johnes, MT-Moderation - Name entfernt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Erfahrung mit SONAX Gummipflegestift mit Hirschtalg