ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ist das Parken an dieser Stelle rechtlich erlaubt?

Ist das Parken an dieser Stelle rechtlich erlaubt?

Seat Ibiza 4 (6J)
Themenstarteram 19. Januar 2018 um 0:42

Hey,

in dem einen Foto seht ihr ein anderes Fahrzeug, welches aufjedenfall dort stehen darf.

Der graue Seat Ibiza ist meiner. Da der nicht zwischen dem Gestell und Stange passt, habe ich daneben geparkt. Auf dem Fußgänger war noch genug Platz zum Vorbeigehen. Trotzdem frage ich mich, ob ich dort mit einem Strafzettel rechnen müsste.

Grüße :)

Beste Antwort im Thema

Das Haltverbotsschild gilt nur auf der Fahrbahn, nicht auf dem Gehweg.

Je nach Fahrzeugbreite und der damit verbleibenden Restbreite des Gehweges, ist das Parken neben der Laterne zwar ungewöhnlich, aber verkehrsrechtlich gesehen nicht zu beanstanden.

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Hallo, rein rechtlich gesehen darf auf Fußgängerwegen grundsätzlich nur da geparkt werden, wo es durch ein Schild gekennzeichnet ist. Es ist wohl etwas Auslegungssache, wie die Gemeinden damit umgehen. In engen Straßen übersehen die Gemeinden solches Parken oft um des Friedenswillen. Müssen aber nicht. Das Parken so halb drauf halb drunter, ohne Behinderung muß also durch ein Schild gekennzeichnet sein.

War übrigens diese Woche in der Sendung Markt zu sehen.

Themenstarteram 19. Januar 2018 um 11:11

Zitat:

@DonoAlfonso schrieb am 19. Januar 2018 um 09:57:32 Uhr:

Hallo, rein rechtlich gesehen darf auf Fußgängerwegen grundsätzlich nur da geparkt werden, wo es durch ein Schild gekennzeichnet ist. Es ist wohl etwas Auslegungssache, wie die Gemeinden damit umgehen. In engen Straßen übersehen die Gemeinden solches Parken oft um des Friedenswillen. Müssen aber nicht. Das Parken so halb drauf halb drunter, ohne Behinderung muß also durch ein Schild gekennzeichnet sein.

War übrigens diese Woche in der Sendung Markt zu sehen.

danke für deine antwort, es ist erlaubt dort zu stehen, es sind extra parkplätze, da dort ne schule ist.

nur stellt sich dort niemand hin, weils eben den meisten zu eng ist bzw. die meisten zu doof sind zum parken.

jetzt ist die frage, ob es eine regelung gibt, wie weit man vom bordsteinrand maximal platz machen darf…

das ist echt alles ziemlich tricky.

Zitat:

@seatibiza123 schrieb am 19. Januar 2018 um 11:11:08 Uhr:

danke für deine antwort, es ist erlaubt dort zu stehen, es sind extra parkplätze, da dort ne schule ist.

Wie ist es denn beschildert? Etwa so? Oder anders?

da ist überhaupt nichts tricky! Du behinderst die Fußgänger indem du deren Weg verschmälerst.

Außerdem sieht dieser Platz nach allem möglichen aus, nur nicht nach einem regulären Parkplatz.

Wie die "Rennleitung" bei euch das interpretiert, weiß ich natürlich nicht.

Und wie der Vorredner schon sagte: die Schilder möchte ich auch mal sehn.

Themenstarteram 19. Januar 2018 um 11:17

Zitat:

@Florian333 schrieb am 19. Januar 2018 um 11:15:52 Uhr:

Zitat:

@seatibiza123 schrieb am 19. Januar 2018 um 11:11:08 Uhr:

danke für deine antwort, es ist erlaubt dort zu stehen, es sind extra parkplätze, da dort ne schule ist.

Wie ist es denn beschildert? Etwa so? Oder anders?

jap, genau so. :-)

Dann darfst du mit allen vier Rädern auf dem Gehweg stehen, aber eigentlich dicht am Bordstein. Die Laterne steht aber auch wirklich dämlich. :) Ich würde dort auch parken (und versuchen, möglichst dicht an die Laterne ranzukommen). Wie viel Platz ist denn rechts vom Auto noch? Das ist aus der Perspektive etwas schlecht zu erkennen.

Themenstarteram 19. Januar 2018 um 11:21

Zitat:

@audijazzer schrieb am 19. Januar 2018 um 11:16:58 Uhr:

da ist überhaupt nichts tricky! Du behinderst die Fußgänger indem du deren Weg verschmälerst.

Wie die "Rennleitung" bei euch das interpretiert, weiß ich natürlich nicht.

Und wie der Vorredner schon sagte: die Schilder möchte ich auch mal sehn.

parken dort ist erlaubt, wie schon gesagt.

behindern tue ich auch keinen, da passt noch ne oma mit rollator und verbreiteten kotflügel durch :D

wenn ich dazu komme mache ich ein foto nacher, aufjedenfall läuft dort sehr oft die politesse durch und da hat noch nie einer was dran bekommen.

ändert nichts. Mit einem Bonsai-Auto a la Smart gings vielleicht grad noch durch.

Themenstarteram 19. Januar 2018 um 11:26

Zitat:

@Florian333 schrieb am 19. Januar 2018 um 11:20:37 Uhr:

Dann darfst du mit allen vier Rädern auf dem Gehweg stehen, aber eigentlich dicht am Bordstein. Die Laterne steht aber auch wirklich dämlich. :) Ich würde dort auch parken (und versuchen, möglichst dicht an die Laterne ranzukommen). Wie viel Platz ist denn rechts vom Auto noch? Das ist aus der Perspektive etwas schlecht zu erkennen.

jap, die ist extrem dämlich platziert.

das war auch mein gedanke: dicht am bordstein…

hmmm ist halt echt schwierig. bleibt mir wohl nur übrig, die frage bei der stadt zu stellen. oder eben abwarten, bis dann doch mal was dran is. :-(

also ich könnte da gerade eben in dieser lücke stehen, da ich aber kein pieper habe und das auto m.M.n. extrem unübersichtlich ist, traue ich mir das nicht zu, eng ok, aber keine centimeter arbeit. da bleibt nur das abschätzen hinten und da verschätzt man sich nun mal ziemlich schnell.

Themenstarteram 19. Januar 2018 um 11:28

Zitat:

@audijazzer schrieb am 19. Januar 2018 um 11:21:33 Uhr:

ändert nichts. Mit einem Bonsai-Auto a la Smart gings vielleicht grad noch durch.

okay, d.h. es gibt eine regelung, die besagt, dass man nur eine maximale centimeteranzahl vom bordstein entfernt sein darf?

Zitat:

@seatibiza123 schrieb am 19. Januar 2018 um 11:21:18 Uhr:

Zitat:

@audijazzer schrieb am 19. Januar 2018 um 11:16:58 Uhr:

da ist überhaupt nichts tricky! Du behinderst die Fußgänger indem du deren Weg verschmälerst.

Wie die "Rennleitung" bei euch das interpretiert, weiß ich natürlich nicht.

Und wie der Vorredner schon sagte: die Schilder möchte ich auch mal sehn.

parken dort ist erlaubt, wie schon gesagt.

behindern tue ich auch keinen, da passt noch ne oma mit rollator und verbreiteten kotflügel durch :D

wenn das alles so klar ist, warum fragst du dann??

Zitat:

@seatibiza123 schrieb am 19. Januar 2018 um 11:28:25 Uhr:

okay, d.h. es gibt eine regelung, die besagt, dass man nur eine maximale centimeteranzahl vom bordstein entfernt sein darf?

So exakt ist das nicht geregelt. Nach der StVO schreibt das Zeichen vor, dass "nicht entgegen der angeordneten Aufstellungsart des Zeichens" geparkt werden darf. Wann das genau beginnt, wird man nicht zentimetergenau sagen können.

Themenstarteram 19. Januar 2018 um 13:52

Zitat:

@audijazzer schrieb am 19. Januar 2018 um 11:30:32 Uhr:

Zitat:

@seatibiza123 schrieb am 19. Januar 2018 um 11:21:18 Uhr:

 

parken dort ist erlaubt, wie schon gesagt.

behindern tue ich auch keinen, da passt noch ne oma mit rollator und verbreiteten kotflügel durch :D

wenn das alles so klar ist, warum fragst du dann??

also nochmal: parken ist generell in diesem bereich auf dem bürgersteig erlaubt.

die frage war nur, ob es auch erlaubt ist, so zu stehen, wie ich stehe.

Themenstarteram 19. Januar 2018 um 13:52

Zitat:

@Florian333 schrieb am 19. Januar 2018 um 11:34:03 Uhr:

Zitat:

@seatibiza123 schrieb am 19. Januar 2018 um 11:28:25 Uhr:

okay, d.h. es gibt eine regelung, die besagt, dass man nur eine maximale centimeteranzahl vom bordstein entfernt sein darf?

So exakt ist das nicht geregelt. Nach der StVO schreibt das Zeichen vor, dass "nicht entgegen der angeordneten Aufstellungsart des Zeichens" geparkt werden darf. Wann das genau beginnt, wird man nicht zentimetergenau sagen können.

danke dir

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ist das Parken an dieser Stelle rechtlich erlaubt?