ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. intensive Kaufberatung für ein Cabrio-liebhaber

intensive Kaufberatung für ein Cabrio-liebhaber

Themenstarteram 7. Febuar 2018 um 9:12

Schön Guten Tag liebes Forum,

es ist soweit. Nun habe ich die Möglichkeit ab sofort mein Auto zu wechseln.

Erstmal zu mir : Ich bin 20 Jahre Alt & Erfolgreicher Versicherungsvermittler.

Ich verdiene meine 3000€ Netto & wäre bereit 1000€ im Monat für mein Auto auszugeben.

Ich fahre seit ich 17 bin (begleitetes Fahren) unfallfrei d.h. Ich habe 3 unfallfreie Kalenderjahre (HUK).

Zum einfahren fuhr ich 3 Jahre lang ein Smart. Nun soll das große update kommen!

Mein Budget beträgt 40 - max. 50 Tausend Euro.

Es sollte mal der BMW 650i V8 Cabrio werden, jedoch möchte ich noch anderen Marken die chance geben mich zu überzeugen.

Auto Kriterien : -Cabrio, -Es sollte kein 2 Sitzer +2 Sitzer sein sonder die hinteren sollten sich schon gemütlich hinsetzen können(wenn es wirklich sowas gibt beim Cabrio), -man sollte wenn man mit offenem Dach fährt den Motor schön hören(ein V8 wäre schön, jedoch würde auch ein gut hörbarer V6 gehen),

-z.B. wäre der Sound wie bei den BMW M-Modellen schon too much, -Alltags tauglich.

Das wären die wichtigsten Punkte für mich beim nächsten Auto kauf.

Nebenbei möchte ich viel mit dem Cabrio reisen (Griechenland, Spanien, Türkei usw.)

Also sollte man auch damit gediegen lange strecken fahren können.

Ich bedanke mich recht herzlich das ihr euch die Zeit genommen habt und freue mich über hilfreiche Vorschläge :)

LG

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 7. Febuar 2018 um 9:41

Wirklich bequem sitzen kann man in der zweiten Reihe in fast keinem Cabriolet, das würde am ehesten noch in der Mercedes-Benz S-Klasse oder in der 6er Baureihe von Mercedes gehen oder eventuell, diese Fahrzeuge kenne ich nicht genauer, bei Herstellern wie Bentley oder Rolls-Royce.

Im Bereich der alten Fahrzeuge gibt es verschiedene Fabrikate auf den Vereinigten Staaten von Amerika, diese gibt es zum Teil mit vier Türen. Diese sind allerdings aufgrund des Alters nicht mehr uneingeschränkt alltagstauglich.

Im Mercedes E-Klasse Cabriolet gibt es sowohl Motoren mit acht und sechs Zylindern, auch in der Vorgängerbaureihe. Allerdings kann man auch dort nur sehr eingeschränkt in der zweiten Reihe sitzen, gleiches gilt für die Audi A5/S5 Baureihen oder bei BMW die 4er Baureihe.

Es gäbe von Ford noch den Mustang, allerdings auch hier relativ wenig Platz in der hinteren Sitzreihe und von Chevrolet den Camaro mit selbigem Problem.

Interessant ist wie Erfolg definiert wird, aber dies gehört hier auch nicht zu Diskussion.

Ferien!? :D:D

Sorry ich kann sowas nicht Ernst nehmen, wenn man tatsächlich so ein Durchstarter ist, dann kauft man das was man möchte/WILL und philosophiert nicht in Foren rum, bzw. verplempert hier seine Zeit .... Das passt nicht zusammen.:p

Themenstarteram 7. Febuar 2018 um 10:01

Vielen Dank für deine rasche Antwort!

Die "neue" E Klasse von Mercedes gefällt mir auch sehr. Zum Beispiel der E500 Cabriolet.

Gibt es hier große Vor- und Nachteile zwischen dem E500 und 650i ?

Mit Audi habe ich mich noch nie so richtig befasst. Ich weiß nicht weshalb.

Der Mustang sowie der Camaro hat echt eine öde Plastik Ausstattung. Habe ich vergessen mit einzubringen.

Wobei der Sound von denen natürlich echt unglaublich geil ist.

Erfolg ist immer sone persönliche Sache. Bei anderen ist Erfolg schon bei 2000€ Netto im Monat und bei manch anderen erst bei 10.000€.

In meinem Fall nenne ich es jetzt schon Erfolgreich, da ich jetzt schon mit meinen 20 Jahren mehr verdiene als meine Eltern Tendenz steigend (Informatiker bei der Telekom, Mom Lehrerin).

Nett das du das Ansprichst. Über die Definition wann man wirklich als Erfolgreich gilt habe ich mir noch nicht gemacht.

Dieses "Erfolgreich" sein meinte ich eher auf der persönlichen Schiene (Freunde,Familie, Umgebung).

LG

Zitat:

@DriveNOW schrieb am 7. Februar 2018 um 10:01:23 Uhr:

 

Die neue E Klasse von Mercedes gefällt mir auch sehr. Zum Beispiel der E500 Cabriolet.

Wenn man glaubt einen E500 der aktuellen Baureihe mit diesem Budget zu bekommen, dann viel Spaß bei der Suche, denn dieses Fahrzeug wird offiziell von Mercedes gar nicht angeboten. Es scheinen in einigen Bundesländern in der Tat Faschingsferien zu sein.

Themenstarteram 7. Febuar 2018 um 10:08

Zitat:

@tartra schrieb am 7. Februar 2018 um 09:51:53 Uhr:

Ferien!? :D:D

Sorry ich kann sowas nicht Ernst nehmen, wenn man tatsächlich so ein Durchstarter ist, dann kauft man das was man möchte/WILL und philosophiert nicht in Foren rum, bzw. verplempert hier seine Zeit .... Das passt nicht zusammen.:p

Ich habe mir schon gedacht das es auch sone Leute hier im Forum gibt.

Das Geld wächst nicht auf Bäumen. Ich arbeite trotzdem fleißig für mein Geld.

40.000€ - 50.000€ ist immerhin eine Stange Geld.

Dafür habe ich auch gespart.

Du meinst jetzt nur weil man 3000€ im Monat verdient darf man sich nicht beraten lassen bzw. Vorschläge von anderen holen?

Ich bin nicht Reich und deshalb lege ich viel Wert darauf das ich das richtige Auto erwische, jedoch schwer mit meinem 1/4 Wissen über Autos.

Ich werde nicht weiter darauf eingehen.

LG

Themenstarteram 7. Febuar 2018 um 10:11

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 7. Februar 2018 um 10:07:35 Uhr:

Wenn man glaubt einen E500 der aktuellen Baureihe mit diesem Budget zu bekommen, dann viel Spaß bei der Suche. Es scheinen in einigen Bundesländern in der Tat Faschingsferien zu sein.

Schade, dachte du könntest mir eventuell weiter helfen. Bist ja auch so ein Kandidat.

Ich weiß nicht ob es an meinem Alter liegt oder einfach mein Einkommen?

Wer spricht hier von einem Neuwagen?

einen E500 bekommt man schon für 40-50 Tausend Euro als Gebraucht.

Aber wie gesagt auf solche Antworten werde ich nicht mehr eingehen.

Schönen "sonnigen" Tag euch noch!

LG

Die E-Klasse der Baureihe A238 gibt es gar nicht als E500. Man sollte sich schon zumindest selbst ein bisschen belesen, wenn man sich beraten lassen möchte. Das Forum kann Hilfen anbieten, es ist nicht dazu da, sich die Arbeit abnehmen zu lassen.

Themenstarteram 7. Febuar 2018 um 10:23

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 7. Februar 2018 um 10:13:34 Uhr:

Die E-Klasse der Baureihe A238 gibt es gar nicht als E500. Man sollte sich schon zumindest selbst ein bisschen belesen, wenn man sich beraten lassen möchte. Das Forum kann Hilfen anbieten, es ist nicht dazu da, sich die Arbeit abnehmen zu lassen.

Ich weiß echt nicht worauf du hinaus möchtest ?

Die rede ist von diesen Modellen : https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Außerdem habe ich mich sehr intensive mit dem Thema schon befasst, jedoch nur auf den 650i. Wie erwähnt sollte es der eigentlich auch werden! Von Mercedes Audi... habe ich auch wie erwähnt kaum Ahnung. Deshalb bin ich auch hier! Kurze knappe Infos wieso weshalb warum oder warum auch nicht.

Niemand ist gezwungen hier sein Senf dazu zu geben geschweige denn seine "Zeit" mit diesem Thread zu verschwenden. Dennoch hoffe ich auf jemanden der sich bei mir meldet und sogar evtl. mit mir Privat schreibt.

Und ja es gibt solche Leute wenn auch sehr wenige! Ich wurde privat über den 650i beraten.

LG

Zitat:

@DriveNOW schrieb am 7. Februar 2018 um 10:11:54 Uhr:

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 7. Februar 2018 um 10:07:35 Uhr:

Wenn man glaubt einen E500 der aktuellen Baureihe mit diesem Budget zu bekommen, dann viel Spaß bei der Suche. Es scheinen in einigen Bundesländern in der Tat Faschingsferien zu sein.

Schade, dachte du könntest mir eventuell weiter helfen. Bist ja auch so ein Kandidat.

Ich weiß nicht ob es an meinem Alter liegt oder einfach mein Einkommen?

...

LG

Warum nennst du überhaupt dein Alter, Beruf, Arbeit der Eltern....? Hat das einen Einfluss auf die Fahrzeugwahl?

Ich bleibe dabei, entweder ein gestörtes Selbstdarstellungverlangen oder bewusste Provokation, da bekannt ist wie Anfragen "Hej bin 20, bin so ein toller Versicherungshecht und suche 50 000 EUR Wagen" verlaufen...

Nichts für Ungut die Winterferien sind ja nicht so lange....:D:D

Zitat:

@DriveNOW schrieb am 7. Februar 2018 um 10:23:44 Uhr:

 

Die rede ist von diesen Modellen : https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Außerdem habe ich mich sehr intensive mit dem Thema schon befasst, jedoch nur auf den 650i.

Ganz ehrlich, ein Fahrzeug der abgelösten Baureihe vor der Modellpflege als "neue" E-Klasse zu bezeichnen spricht nicht gerade von intensivem Interesse an der Materie. Persönlich wünsche ich die Erfolg bei der Suche, aber ich werde hier nicht weiter beraten. Es macht keinen Sinn.

Themenstarteram 7. Febuar 2018 um 10:33

Ach ja, die Neider bekommen es direkt in den falschen Hals gesteckt.

Wahrscheinlich kommst du darauf nicht klar, jedoch stärken mich genau solche Leute wie Ihr!

Ich habe mein Alter + die Unfallfreie Jahre genannt falls jemand auf das Thema Versicherung kommt.

Könnte mir denken das ich solche Antworten bekommen werde. Bleibt mir wohl nichts anderes als mich woanders Beraten zu lassen.

Trotz alle dem wünsche ich euch einen schönen Tag.

Ich bin an solchen Menschen wie ihr (die alles Kritisieren wollen nur weil man es einen nicht gönnt) schon gewohnt ;)

Welcome in Germany

Dein Budget ist aber flott angewachsen. Am 20.01.2018 waren es "nur" 25.000 bist 30.000 Euro.

https://www.motor-talk.de/.../...cabrio-kaufberatung-t6247649.html?...

Auch das monatliche Budget hat sich glatt verdoppelt. Immer wieder amüsant solche angeblichen Beratungen hier und auch die Tatsache, dass wenn man auf Unstimmigkeiten hingewiesen wird die Neidkeule aus der Versenkung geholt wird.

"Welcome in Germany" sagt für mich schon alles :D :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. intensive Kaufberatung für ein Cabrio-liebhaber