ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. intensive Kaufberatung für ein Cabrio-liebhaber

intensive Kaufberatung für ein Cabrio-liebhaber

Themenstarteram 7. Febuar 2018 um 9:12

Schön Guten Tag liebes Forum,

es ist soweit. Nun habe ich die Möglichkeit ab sofort mein Auto zu wechseln.

Erstmal zu mir : Ich bin 20 Jahre Alt & Erfolgreicher Versicherungsvermittler.

Ich verdiene meine 3000€ Netto & wäre bereit 1000€ im Monat für mein Auto auszugeben.

Ich fahre seit ich 17 bin (begleitetes Fahren) unfallfrei d.h. Ich habe 3 unfallfreie Kalenderjahre (HUK).

Zum einfahren fuhr ich 3 Jahre lang ein Smart. Nun soll das große update kommen!

Mein Budget beträgt 40 - max. 50 Tausend Euro.

Es sollte mal der BMW 650i V8 Cabrio werden, jedoch möchte ich noch anderen Marken die chance geben mich zu überzeugen.

Auto Kriterien : -Cabrio, -Es sollte kein 2 Sitzer +2 Sitzer sein sonder die hinteren sollten sich schon gemütlich hinsetzen können(wenn es wirklich sowas gibt beim Cabrio), -man sollte wenn man mit offenem Dach fährt den Motor schön hören(ein V8 wäre schön, jedoch würde auch ein gut hörbarer V6 gehen),

-z.B. wäre der Sound wie bei den BMW M-Modellen schon too much, -Alltags tauglich.

Das wären die wichtigsten Punkte für mich beim nächsten Auto kauf.

Nebenbei möchte ich viel mit dem Cabrio reisen (Griechenland, Spanien, Türkei usw.)

Also sollte man auch damit gediegen lange strecken fahren können.

Ich bedanke mich recht herzlich das ihr euch die Zeit genommen habt und freue mich über hilfreiche Vorschläge :)

LG

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

@rattazong45 schrieb am 7. Februar 2018 um 10:52:55 Uhr:

"Welcome in Germany" sagt für mich schon alles :D :D

Englisch ist halt nicht seine Stärke

Zitat:

@DriveNOW schrieb am 7. Februar 2018 um 10:08:19 Uhr:

 

Ich bin nicht Reich und deshalb lege ich viel Wert darauf das ich das richtige Auto erwische, jedoch schwer mit meinem 1/4 Wissen über Autos.

Dann schlage Dir die bisher hier genannten Autos aus dem Kopf.

Lustig auch, er nennt sein Alter, da es bei versicherungsfragen relevant sein könnte und im anderen Thema fragt er nach Versicherungskosten ....

Passt irgendwie nicht zu einem Versicherungs-Guru, warum fragt er da nicht sich selbst?:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. intensive Kaufberatung für ein Cabrio-liebhaber