ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Inspektion eines XC90 mit 100 Tkm, was gibt's zu beachten?

Inspektion eines XC90 mit 100 Tkm, was gibt's zu beachten?

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 6. März 2020 um 11:03

Glück auf Volvo Fahrer!

Fahrzeugdaten: XC90 D5 MY2013 mit Getriebecode TF-80SC und Motorcode D5244T18

(ich habe lange hier im Forum recherchiert aber leider zu meinem Thema direkt nichts gefunden, ich bitte um Entschuldigung und um einen Link zu schicken, falls ich mich irre. Dankeschön!)

Am ende des Monats ist die Inspektion dran, ich habe mittlerweile 100 Tkm auf der Uhr, was sollte man schon bei der Inspektion mit diesem Km-Stand bzw. mit diesem Alter (7 Jahre) alles beachten?

was empfehlt ihr sicherheitshalber (Vorbeugungsmaßnahmen) auszutauschen/prüfen? und ganz wichtig, welches Motoröl nimmt ihr (5W30 oder 0W30)?

Ich möchte die Inspektion gerne beim freundlichen machen, weil ich bisher immer dort gewesen bin, was sind euer Meinungen nach?

herzlichen Dank an allen für eure Ratschläge/Hinweise im Voraus.

beste Grüße

Ähnliche Themen
15 Antworten

... gibt ja einen Plan für die Inspektionen!

... ansonsten z.B. hier...

https://www.motor-talk.de/forum/inspektion-xc90-t2948780.html

Das Öl in der Haldex-Kupplung sollte man bei dieser Laufleistung erneuern. Das Filtersieb darin setzt sich zu.

Öle in der Hinterachse und im Winkelgetriebe und im Getriebe so langsam, kann man aber auch noch bis 150.000km ziehen (je nach Geldbeutel).

 

Viele Grüße,

Gerhard

Themenstarteram 6. März 2020 um 15:46

Peak_t und Gerhard euch herzlichen Dank!

ich gucke mir dann den Link an!

liebe Grüße

Themenstarteram 6. März 2020 um 17:03

Gerhard, kannst du bitte mir sagen, wie viel ungefähr kann eine solches Haldex-Kupplung Ölwechsel kosten? Dankeschön im Voraus

Bei meinem XC60, Mj. 2017: 1 Liter original Volvo AOC / Haldex Öl 31367940 (Euro 20,-) und ein Dichtungssatz sowie 1/2 Stunde Arbeit sollte es sein. Wir haben es hier auf einer Hebebühne selbst gemacht...

 

gilt jetzt für meinen XC60!

 

Viele Grüße,

Gerhard

www.gerhard-hirsch.de/volvo8.htm und www.gerhard-hirsch.de/volvo9.htm

Da darfst du dich nicht täuschen lassen, beim 2017er ist da schon alles viel zugänglicher.

Bei den Gen3 Haldex um einiges aufwendiger.

Hab gerade gesehen XC90 2013, ja, da sollte eigentlich alles auch schon etwas leichter sein.

Themenstarteram 7. März 2020 um 12:01

Gerhard, ich finde ist es schon toll, dass du allen Reparaturen und Inspektionen bei deinem XC60 mit Datum und Km-Stand aufgelistet hast, und die zur Verfügung stellst. Herzlichen Dank dafür. Ich werde die Liste mal ab und zu für Neuigkeiten prüfen :-)

Ich traue mich leider nicht, die notwendige Arbeit selbst zu erledigen, daher mache ich es lieber beim freundlichen.

Themenstarteram 21. März 2020 um 10:43

ich wollte euch auf dem laufenden halten ..

wie ich schon mal vorher erwähnt habe, Mein Ziel war eine ''normale" Inspektion mit Haldex-Kupplung-Ölwechsel durchzuführen.

Ich war ehrlich schockiert mit der Rechnung in Höhe von ca. 440 Euro, und nicht mal eine Haldex-Ölwechsel mit dabei!

Der Grund dafür ist dass die Manschette erst erneuert werden muss, und dann wird die Haldex-Ölwechsel durchgeführt.

Laut Werkstattmeister die gibt es von Volvo nur komplett mit Lenker (Kosten liegen bei ca. 450 Euro), und deshalb muss nun aus dem freien Markt bestellt werden.

Und ich wollte noch die Differential und die Winkelgetriebe Öle wechseln lassen .. hätte ich dies gemacht, wäre ich wahrscheinlich nicht bei unter 1000 Euro liegen :-)

so freundlich ist scheinbar mein Freundlicher doch nicht !!

ich bitte um eure Meinungen. ich bin ratlos .. Ich brauche bitte dringend euren Rat.

Liebe Grüße

Inspektion-xc90
Inspektion-xc90

Du bist ja schon bei weit über 200€ netto fürs Material...

Und, mal ehrlich. Kann es sein, das Du den obligatorischen Freibrief für die DS erteilt hast.

"Austausch Reifendichtmittel 6min" ;).

Der Innenraumfilter im Netz (Mann o.ä.) liegt z.B. bei einem Drittel vom Volvo Preis. Öl dito.

Warum machst Du nicht einen kleinen Service und gibst alles andere gesondert in Auftrag oder machst es selbst?

Wobei ich eins nicht verstehe. Der Posten "Service" mit der halben Stunde ist eigentlich ein kleiner WD. Eine normale DS kostete frühe Summe X, ohne das noch etwas zusätzlich in Rechnung gestellt wurde. Abhängig vom Wartungsplan war natürlich die Summe X unterschiedlich.

Schon merkwürdig... Aber die 75€ netto/Std. ist mehr als ok.

Themenstarteram 21. März 2020 um 12:15

man findet im Internet leider keinen Vergleich zwischen den unterschiedlichen Volvo Werkstätten, wie viel die für eine netto/Std verlangen.

Alles selbst machen, kann ich leider nicht. Motorölwechsel habe ich mit meinem vorherigen Skoda Octavia immer selbst gemacht. Aber viel mehr leider nicht. Jede soll selbst seine Grenzen kennen :-)

Kann jemand mir eine gute freie Werkstatt im Raum Dresden/Freiberg/Chemnitz empfehlen, wo man diverse Sachen wie z.B. Differential, Haldex und Winkelgetriebe Öle wechseln lassen kann?

Herzlichen Dank vielmals für eure Hilfe.

Liebe Grüße

Schreib mal an @eet2000.

Der kommt aus dem Raum Karl-Marx-Stadt ;) und fährt einen XC70.

Der Preis beim :) ist wirklich ok. Ich verstehe halt das einzelne aufsplitten der Arbeiten nicht. Das war bei mir früher nicht. Es mag aber sein, das sich da was geändert hat.

Das nächste wäre halt gewesen, die Teile mitzubringen. Öl, Filter etc. macht schon viel aus.

Und das Ding mit dem Dichtungsmittel wäre für mich das absolute no go gewesen....

Themenstarteram 21. März 2020 um 16:08

Herzlichen Dank! .. ich werde mich mit ihm in Verbindung setzen :-)

Teile mitzubringen werde ich ehrlich gesagt nie machen. Einige Werkstätte reagieren sehr allergisch drauf. Ich habe schlechte Erfahrung damals damit gemacht.

Der Stundensatz finde ich sehr hoch. Aber wie gesagt könnte ich leider keinen Vergleich diesbezüglich machen.

Genau, das mit dem Dichtmittel ärgert mich sehr.

Die Leute dort sind äußerst nett, und fachlich sehr gut. Das muss man fairerweise sagen.

schönes Wochenende und beste Grüße :-)

Mein :) hat gegen ein Mitbringen nichts einzuwenden, vermerkt das aber auf der Rechnung.

Ich persönlich würde einfach nicht die Mondpreise bezahlen wollen, die die Werkstätten fürs Material aufrufen. Selbst die Freien nehmen gern das 2 - 3fache des Netzpreises. Vom Fachhandel wohlgemerkt.

Und Du regst Dich wegen dem Stundensatz auf....?

Bzgl. Stundensatz musst Du hier mal Kollegen im Raum Karlsruhe, Stuttgart oder München fragen. Denen treibt es regelmäßig die Tränen in die Augen ;).

Hallo!

Die Stungensätze liegen hier bei der Volvo-Werkstatt deutlich über € 100,-. Eher so um die € 135,-

Mir scheint Deine Werkstatt arbeitet sehr gut und ist seriös.

Das Wechseln des Öls im Winkelgetriebe ist etwas zeitaufwändig, da ein paar Schläuche und Rohre im Weg sind - mindestens(!) 30 Minuten...

Viele Grüße,

Gerhard

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Inspektion eines XC90 mit 100 Tkm, was gibt's zu beachten?