ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Innenverkleidung Heckklappe/Rückwandtür S211 MOPF montieren

Innenverkleidung Heckklappe/Rückwandtür S211 MOPF montieren

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 19. Februar 2016 um 18:10

Dank der Beschreibungen, die ich mittels der Suche gefunden habe, konnte ich die Innenverkleidung der Heckklappe heute mühelos demontieren. Sogar die Spreiznieten sind heil geblieben!

Was mich aber schier verzweifeln lässt ist die Montage der Verkleidung.

Ich sehe wohl die 6 Kunststoffhaken, die eingefädelt werden müssen, aber es will ums Verr... nicht klappen.

Gibt es einen Trick dafür, was man zuerst einhängen muss, oder geht es möglicherweise gar nicht alleine und man braucht einen Helfer?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar, denn ich möchte am WE das nackte Blech wieder verschwinden lassen.

Beste Antwort im Thema

Geht ohne Probleme alleine.

Wichtig, die oberen beiden Hacken sind länger, welche dadurch auch als Hilfe fungieren.

Hast du eigentlich die Verkleidung um das Fenster demontiert? Die muss nämlich als erstes ab und als Letztes wieder dran!!!

Gruß

MiReu

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Geht ohne Probleme alleine.

Wichtig, die oberen beiden Hacken sind länger, welche dadurch auch als Hilfe fungieren.

Hast du eigentlich die Verkleidung um das Fenster demontiert? Die muss nämlich als erstes ab und als Letztes wieder dran!!!

Gruß

MiReu

hatte bei mir auch eine gute stunde gedauert bis sie wieder richtig

gesessen hat

nicht aufgeben

Was is los???

Zwei Minuten, höchstens!!!

Themenstarteram 19. Februar 2016 um 19:59

Nein, die Verkleidung am Fenster habe ich dran gelassen. Ging auch so alles leicht ab und irgendwer hatte geschrieben, dass die Verkleidung nicht ab muss. Faul wie ich bin, habe ich sie dann dran gelassen.

Themenstarteram 19. Februar 2016 um 20:03

Zitat:

@MiReu schrieb am 19. Februar 2016 um 19:13:48 Uhr:

 

Wichtig, die oberen beiden Hacken sind länger, welche dadurch auch als Hilfe fungieren.

MiReu

[/

Für mich sehen die unteren Haken länger aus. Unten ist vom Fenster weg zur Kante, nur, dass ich Dich richtig verstehe. Ich sollte also die oberen Haken, nahe am Fenster, zuerst einhängen?

Kann auch sein das ich das verwechselt habe, welches die längeren sind. Ich baue das Teil blind ein, ich muss mich da an nix mehr orientieren.

Wenn einer schreibt das die Verkleidung ums Fenster drann bleiben kann, dann zeugt dies nicht nur von Faulheit sondern auch Dummheit. Die Beschädigungsgefahr steigt von Null auf Hundert.

Themenstarteram 19. Februar 2016 um 22:14

Dann muss ich sie ja wohl noch abfriemeln.

Vielleicht geht ja dann das große Teil leichter dran.

Ganz sicher :)

Also ich hatte meine (VorMopf !) schon mehrfach runter, ohne eine obere Verkleidung abzunehmen. Auch Montage ging recht schnell. Aber vielleicht ist es beim Mopf anders.

 

Harry

Zitat:

@harryW211 schrieb am 20. Februar 2016 um 15:01:12 Uhr:

Also ich hatte meine (VorMopf !) schon mehrfach runter, ohne eine obere Verkleidung abzunehmen. Auch Montage ging recht schnell. Aber vielleicht ist es beim Mopf anders.

 

Harry

Kein Unterschied, an der RWT hat sich innen nichts geändert Mopf = vorMopf

Themenstarteram 20. Februar 2016 um 17:09

So, heute ging's dann ganz leicht, nachdem ich die obere Verkleidung an der Scheibe demontiert hatte.

Man kann offenbar die große Verkleidung flacher an die Klappe anlegen, und dann flutscht es.

Danke MiReu!

Wird die Verkleidung am Fenster einfach abgezogen?

Ja, einfach im rechten Winkel abziehen.

Zitat:

@rakukuli schrieb am 20. Februar 2016 um 17:09:48 Uhr:

Danke MiReu!

Keine Usache, gerne.

Schließlich habe ich schon mehr als einen S211er Innen zerlegt. Alle zusammen gleich min. einen komplett.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Innenverkleidung Heckklappe/Rückwandtür S211 MOPF montieren