ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Innenverkleidung der Autotür locker, wie kann man sie wieder befestigen?

Innenverkleidung der Autotür locker, wie kann man sie wieder befestigen?

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 1. April 2020 um 13:28

Guten Tag, vor kurzer Zeit habe ich einen alten VW Lupo gekauft. Nun ist mir aufgefallen, dass die Innenverkleidung der Fahrertür sich auf einer Seite gelockert hat und ein Stück absteht. Zuvor war sie dort mit irgendeinem weißen Kleber festgeklebt. Dieser hatte sich gelöst. Die Reste habe ich entfernt. Ich habe dann mit Heißkleber versucht, das Teil anzukleben, aber auch das hat gerade mal 1 Tag gehalten.

Weiß jemand, wie (mit welchem Material) man das ankleben kann, so dass es sicher hält?

Fahrertür
21 Antworten

Normalerweise sollten da paar clips sein die die Türverkleidung dran halten. Leider gehen die bei vielen Lupos ab. Die Halter von den Clips. Ich habe damals meine mit 3d Silikonkleber wieder dran geklebt, hält bis heute noch :-)

Themenstarteram 1. April 2020 um 14:21

Danke. Ich finde keine Clips. Gibts evtl noch was anderes, was schneller trocknet? Mein Auto steht am Straßenrand, und da kann ich es nicht 12 Stunden bei geöffneter Tür durchtrocknen lassen. Und wenn, dann muss man es mit Zwingen zum Trocknen zusammenhalten, sonst muss man es ja stundenlang selbst zusammenpressen, bis das Zeug fest ist.

In dem Zustand helfen auch keine neuen Clips bzw. kein Kleber mehr.

Die Pappe ist ja regelrecht zerrissen. Besorge dir am besten vom Verwerter oder über's Netz eine "neue"- dann brauchst Du beim Ausbau der alten "Reste" nicht so vorsichtig sein und weißt auch gleich wo die Befestigungspunkte der Clips in der Tür sitzen.

Ersatz-Clips gibt es z.B. dort ==>

https://www.ebay.de/.../221701869547?fits=Make%3AVW

Und bei der Gelegenheit darauf achten, dass die kaschierte Folie hinter der Verkleidung nirgendwo lose ist. Andernfalls läuft das Regenwasser nicht durch die Ablauflöcher unten in der Tür wieder raus, sondern hinter der Verkleidung über den Schweller in den Fußraum.

Tür links ohne obere Verkelidung
Themenstarteram 1. April 2020 um 14:26

danke. Woher bekommt man eine neue? Oder kann man die alte nicht einfach so lassen, solange sie nur wenig absteht und es nicht schlimmer wird?

Meinst Du das lockere Teil auf dem Foto, welches Du angehängt hast, was nicht sein darf?

Muss ich dieses gesamte Teil darunter ersetzen, und nicht die Oberverkleidung aus Textil?

Das Foto dient nur zu Demo, wie es unter der Türverkleidung aussieht und wo die Clips sitzen. Die eingerissene Folie stammt vermutlich vom Ausbau des Türschlosses und wurde natürlich anschließend wieder instandgesetzt.

Was Du mit deiner Türverkleidung machst oder ob Du dir eine andere Gebrauchte z.B. über ebay besorgst, bleibt dir überlassen. https://www.ebay.de/sch/i.html?...

Zum Fixieren könnte man statt Schraubzwingen auch starkes Klebeband von außen nach innen um die Türkante bis auf die Verkleidung verlegen. Und wenn es auf dem Stoff nicht gut genug klebt, mit ein paar Reißzwecken anheften.

Themenstarteram 1. April 2020 um 15:26

danke, das ist eine gute Idee

Moin

Ja Talker hat recht, ich mußte die "Schaumstofffolie" damals auf trennen, weil ich ans Türschloß mußte, später auch mal die Fenstermechanik austauschen. Ist nämlich mein 3L Lupo / Tür auf dem Bild.

Wenn die Pappe aufgelöst weich ist, ist es blöd normalerweise kann man die Clips auch mit etwas ruckartiger Kraft überlegen nachzugeben und die Verkleidung Stück für Stück runterziehen.

Die Schaumstofffolie habe ich dann vorsichtig mit Panzer-Tap wieder geklebt, die ist leider recht empfindlich, wenn sie erst einmal reißt, aber es geht.

Wenn die Plastikhalterungen für die Clips an der Pappe abreißen, kann man diese dort meist auch wieder mit Heißkleber festkleben und danach mit neuen Clips einbauen.

P.S: Was mich nur jetzt wundert ich finde mein Bild hier im Netz, aber nicht mehr auf meinem eigenen Rechner Wieder, obwohl ich sonst jeden Fussel aufhebe, dachte ich könnte noch 1-2 etwas größere Bilder einstellen. :rolleyes::eek::confused::D

Mfg

Frank

Hier habe ich noch einige Fotos

P3170250-kopie
P3170254-kopie
P3170256-kopie
+7
Themenstarteram 20. April 2020 um 14:42

Danke für die Fotos. Oje, wenn ich mir das anschaue denk ich , für mich als Frau ist so was nichts. Ich habe einen schnelltrocknenden Silikonkleber gekauft und versuche es demnächst mal damit.

Auf den Fotos sieht diese Arbeit recht kompliziert aus-ist es aber nicht.

Bedenke bitte, dass man eventuell diese Verkleidung wieder entfernen muss. Hält dann der Silikonkleber stärker an dem Türlack, als der Lack an dem Blech, so erscheint das blanke Blech beim Entfernen der Innenverkleidung.

Moin

auf den Fotos von Quali ist die untere Türverkleidung da gestellt, aber bei Sonnenblume ist es ja die obere Türverkleidung.

Bei der Oberen ist im Türgriff 1, oder 2 Schrauben drin, die den Griff fixieren, der muß erst runter.

Dazu vorsichtig die kleine Blende im Türgriff raushebeln, dann sieht man die Schrauben, auch die Fensterkurbel hat eine Schraube drin, dazu die vordere Blende vom Kurbelknauf nachhinten hebeln und rausschrauben.

Erst danach kann man die Türverkleidung, die dann nurnoch von den Clips gehalten wird runterhebeln, wenn man spezielle Werkzeug hat, oder wenn die Pappe noch fest ist, hab ich die früher gezielt, vorsichtig, aber doch mit Ruck Clip für Clip zu einem rangezogen, mit den Fingern kommt man dort ja schon zwischen.

Mfg

Frank

Hallo Frank,

Du hast Recht- das habe ich nicht genau beachtet.

Aber hier habe ich noch ein Bild von der oberen Türinnenverkleidung mit den Ersatzteilnummern der Clipse.

Viele Grüße

quali

Obere Türinnenverkleidung
Themenstarteram 23. April 2020 um 0:46

Ja es ist die obere Türverkleidung. Aber wenn ich als Frau da dran geh, mach ich wahrscheinlich noch mehr kaputt , oder einmal zerlegt, krieg ich es nicht mehr zusammen , weil ich für so was zwei linke Hände habe. Das einfachste ist daher der Versuch mit dem Silikonkleber. Hauptsache es hält wieder einigermaßen dran. Es steht ja nur ein kleines Stück ab. Türverkleidung auf ebay ca. 50 Euro. Das ohne Montage.

Ich bin jetzt erstmal pleite, da der vordere Wischermotor erst ersetzt werden musste und dies sehr teuer war.

Außerdem ist der hintere Wischermotor auch defekt. Ich würde den gern so lassen, denn den benutz ich nicht. Aber die Werkstatt meinte, der TÜV würde verlangen., dass der repariert wird. Ist das korrekt?

Moin

Ich denke ja, könnte sein das der TÜV rummault.

Ich kenne ne Aussage vom TÜV: Alles was am Wagen dran ist muß auch korrekt funktionieren.

Z.B. früher mal bei einem alten BMW nachträglich eingebaute Nebelscheinwerfer gehabt, die Elektrik war etwas "dumm" ergo waren die nur Deko, nein der TÜV wollte das die funzen, oder alternativ ne Richtige Abdeckung drüber oder ausbauen.

Aber ich habe noch keine TÜV-Abnahme gesehen, die den hinteren Wischer betätigt.

Aber aus meiner Erfahrung sind so kleine freie Ingenieurs-Büro´s die auch technische Abnahmen durchführen, ein wenig flexibler in der Kontrolle. :cool::D

Mfg

Frank

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Innenverkleidung der Autotür locker, wie kann man sie wieder befestigen?