ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Innenraumlautstärke Sandero 1,2l 16V

Innenraumlautstärke Sandero 1,2l 16V

Themenstarteram 9. August 2009 um 16:10

Hallo ich wollte euch mal fragen wie eure erfahrungen bei normalen Stadtbetrieb mit dem Sandero 1,2 l 16V sind?

Wie ist der wirkliche Verbrauch und wie laut wird der innen?? bin ihn einmal Probe gefahren und dachte der Auspuff sei defekt so laut war der das kann doch fast nicht sein oder???

bei jedem Anfahren dachte man der Motor kommt gleich raus :) dann kam mein Cousin der hat einen DACIA LOGAN Stufenheck und den 1,4 liter Motor und der war dagegen viel viel viel leiser beim fahren und in allem halt da dachte ich komm fahr nochmal zum Händler und lass dir den 1,4 liter mal fahren der war aber nicht da zum fahren sondern nur zum anmachen weil er schon verkauft war

und was soll ich sagen??? er war auch sehr laut im gegensatz zu dem Dacia Logan meines Cousin

woran liegt das hatte ich einfach nur pech mit diesen 2 sanderos oder ist ein Logan Stufenheck mit selber Motor einfach viel viel leiser?????

hoffe ihr könnt mir helfen will mir nämlich gerne einen zulegen aber nicht in dieser Lautstärke meine Freundin will ihn deshalb nicht mehr haben aber den Logan vom Cousin findet sie auch viel leiser wenn er so leise wäre würde sie ihn auch nehmen was kann ich also tun oder hatte ich wie gesagt nur pech

hoffe ihr hilft mir mfg

Ähnliche Themen
27 Antworten

Das ist halt die Serienstreuung bei Dacia!

Ich kann nicht den 1.2 und 1.4 von Dacia vergleichen.

Neulich hat hier schon mal jemand gepostet, dass ab 120 km/h der Dacia so laut sei.

Da musste ich an meinen 1.2 Modus denken. Dort war das nämlich auch so. Ab 120 dachte man "das Ende der Welt" erreicht zu haben. Der Wagen wirkte gequält angestrengt und der Geräuschpegel war enorm hoch. Leistungsmässig schien auch schon "alles raus" zu sein.

Ich kann mir nicht mehr vorstellen, den 1.2 zu fahren. Der Krach war unverschämt und gerade jetzt im Vergleich zu dem Dacia wird mir das besonders bewusst.

Da mein 1.4er Dacia noch ganz frisch ist, habe ich ihn noch nicht über 130 km/h gehetzt aber bei 130 fährt er wie ein "grosser" - ruhig und keineswegs gequält oder zappelig. Wenn ich eine längere Strecke (wg. warmfahren) fahre, werde ich auch etwas schneller fahren.

Jedenfalls konnte ich mir bei meiner 130 km/h-Fahrt nicht vorstellen, dass bei 160 km/h schon Schluss sein soll - so wie die Bedienungsanleitung das sagt.

Dafür hat er dorthin gut beschleunigt und wirkte sehr souverän.

Ich hätte nicht gedacht, dass der Unterschied von nur 200ccm Hubraum derart ins Gewicht fallen würde.

Ich rate Dir daher, auszuprobieren ob Du nicht doch einen Händler findest, der einen 1.4er zum Fahren da haben (hier in Köln/Bonn gibts zur Zeit 2 Händler, die ich kenne, die einen haben).

Versicherung ist für den 1.4 Dacia nur knapp nen Euro teurer pro Monat als für meinen 1.2 Modus.

Bei der Steuer ist es ähnlich - nur ein marginaler Preis"aufschlag". Und der Spritverbrauch des 1.2er ist für die Leistung, die er bringt enorm hoch!

vg

navimodus

Themenstarteram 9. August 2009 um 19:18

also willst du mir somit sagen das der 1,2 liter 16 V wirklich soviel lauter ist wie der 1,4 liter sandero ????

allein beim anfahren machte der 1,2 ja schon einen radau das ich wirklich dachte gleich liegt mir der Motor auf den Beinen:)

brauch denn der 1,4 liter wirklich soviel mehr sprit in der stadt wie der 1,2liter Sandero???

Ich kann leider den Vergleich Dacia 1.2 zu Dacia 1.4 nicht machen.

Aber ein Vergleich Modus 1.2 16V zum Dacia 1.4 - den kann ich machen. Modus 1.2 16 V habe ich als Neuwagen vor 3 Jahren gekauft und jetzt gegen den 1.4 Dacia "eingetauscht".

Von Anfang an war ich über den abnormal-hohen Spritverbrauch entsetzt - auch wenn er fast genauso hoch in der Bedienungsanleitung angegeben war.

Der Verbrauch des Modus war über die 3 Jahre hinweg bei moderater Fahrweise immer zwischen 7,5 und 8,5 Litern. Es ist mir in einer Tankfüllung des absolut konsequenten "Opa-Fahrens" gelungen auf 6,9 herunter zu kommen. Weiter nicht.

Der jetzt noch neue Dacia hat in seiner ersten Tankfüllung 7,8 Liter verbraucht. Wie in diesem Forum schon berichtet wurde, ist davon auszugehen, dass dieser Wert mit zunehmender Kilometerleistung noch abnimmt. Daher gehe ich davon aus, dass ein Wert von 7,2 - 7,5 durchaus realistisch erscheint.

Spritverbrauch bleibt jedoch immer individuell. Das Temperament des Fahrers und Gewohnheiten z. B. beim Beschleunigen etc. bestimmen deutlich den Verbrauch.

Ursprünglich hatte ich nicht vor, den 1.4er Dacia zu kaufen, da ich einen zu hohen Spritverbrauch befürchtete. Jedoch war der 1.2er nicht verfügbar, so dass ich den 1.4er nahm. Eine gute Entscheidung, wie sich schon jetzt herausstellt.

Ich werde übrigens bereits morgen die 2. Tankfüllung tanken und den dann ermittelten Verbrauch mitteilen.

vg

navimodus

Themenstarteram 9. August 2009 um 19:37

also ist dein 1,4 Sandero zb beim Anfahren auch schön leise ????

Hörst sich ja schonmal gut an ich dachte wirklich der 1,2liter wäre kaputt bin zum Verkäufer hin und schilderte das was ich GEHÖRT habe er meinte nur so laut ist der nicht von wegen ich lag unter dem Auto und suchte den Schaden:)

ist der 1,2 16V den du hattest in deinem Renault genau der selbe Motor wie jetzt der Sandero drin hat???

wenn ja dann weißt du ja was ich mit LAUT meine:)

bin den 1,4 Logan mit meinem Cousin gefahren und der war wirklich welten nicht nur leicht sonder welten leiser wie der 1,2:) beim anfahren und bei der fahrt auch selbst

werde mir dann morgen mal eine Fahrt mit einem 1,4 liter Sandero freihalten und bin mal gespannt ob der dann auch so leise ist wie der Logan ??? Hat schonmal jemand den Vergleich gehabt lautstärke logan vs sandero??? gleich oder unterschied

Ja, mein Sandero ist auch beim Anfahren ganz leise.

Ob der 1.2 16V aus dem Modus der 1.2 16V aus dem Sandero ist, weiss ich nicht. Ich glaube es aber nicht. Vielleicht weiss das jemand hier genau?!

Viel Spaß bei der Probefahrt. Wenn der Vorführwagen so fährt wie meiner, wirst Du Dich wohl fühlen.

vg

navimodus

Zitat:

Original geschrieben von navimodus

Ja, mein Sandero ist auch beim Anfahren ganz leise.

Ob der 1.2 16V aus dem Modus der 1.2 16V aus dem Sandero ist, weiss ich nicht. Ich glaube es aber nicht. Vielleicht weiss das jemand hier genau?!

Viel Spaß bei der Probefahrt. Wenn der Vorführwagen so fährt wie meiner, wirst Du Dich wohl fühlen.

vg

navimodus

Es ist derselbe Motor. Dacias werden ganz normal aus dem Regal mit Teilen beliefert. Da macht sich keiner die Mühe, einen Extramotor zu entwickeln. Die anderen Motoren sind alles durch die Bank ebenfalls Renault Motoren und alte Bekannte aus Clio &Co.

Aber einen Dacia Sandero als "leise" zu bezeichnen. Hmmm. Die Welt ist doch relativ. Als mein Sandero ist schon vergleichsweise laut gegenüber nem Vectra B. Mehr als 130 kann man eigentlich ohen Gehörschutz nicht fahren. Nach 16000 km bin ich übrigens bei 6,3- 6,5 l angelangt.Je nach Klimaanlage und Autobahnanteil.

Ok. Ist also derselbe Motor, wie beim Modus. Ich hatte nicht gedacht, dass da ein neu-entwickelter Motor drin ist. Ich dachte eher, dass ein älteres Model aus einem Clio im Sandero ist und nicht der vergleichsweise moderne Motor aus dem Modus.

Leise ist relativ. Stimmt genau. Richtig leise ist auch relativ :-). Da kann ich auch auf Neufahrzeuge zurückblicken, die den Begriff richtig leise treffen. z. B. meine 500er S-Klasse oder meinen 5,7 B12 Switch-Tronic oder..... oder.... oder....

Aber ich meinte auch nicht richtig leise oder flüsterleise, sondern nur leise. Und das ist - bis zu meinen bisher getesteten 120 - mein Sandero wirklich.

Windgeräusche oder Motorgeräusche halten sich in einem Rahmen, den ich glaube auch objektiv als "leise" bezeichnen zu können. Dagegen war - objektiv - der Modus wirklich laut.

Möglicherweise haben die auch eine zusätzliche Dämmschicht in meinem im Mai 2009 zusammengebauten Sandero eingearbeitet? Anders kann ich mir den grossen Unterschied zwischen watschels und meiner Lautstärke-Beurteilung nicht erklären.

Wie gesagt: auch objektiv wird meinen Sandero niemand als laut bezeichnen können. Sehr leise sicher auch nicht... Aber auf leise... doch, ich glaube, da würden schon die meisten übereinstimmenden Beurteilungen kommen.

vg

navimodus

Zitat:

Original geschrieben von navimodus

Ok. Ist also derselbe Motor, wie beim Modus. Ich hatte nicht gedacht, dass da ein neu-entwickelter Motor drin ist. Ich dachte eher, dass ein älteres Model aus einem Clio im Sandero ist und nicht der vergleichsweise moderne Motor aus dem Modus.

Leise ist relativ. Stimmt genau. Richtig leise ist auch relativ :-). Da kann ich auch auf Neufahrzeuge zurückblicken, die den Begriff richtig leise treffen. z. B. meine 500er S-Klasse oder meinen 5,7 B12 Switch-Tronic oder..... oder.... oder....

Aber ich meinte auch nicht richtig leise oder flüsterleise, sondern nur leise. Und das ist - bis zu meinen bisher getesteten 120 - mein Sandero wirklich.

Windgeräusche oder Motorgeräusche halten sich in einem Rahmen, den ich glaube auch objektiv als "leise" bezeichnen zu können. Dagegen war - objektiv - der Modus wirklich laut.

Möglicherweise haben die auch eine zusätzliche Dämmschicht in meinem im Mai 2009 zusammengebauten Sandero eingearbeitet? Anders kann ich mir den grossen Unterschied zwischen watschels und meiner Lautstärke-Beurteilung nicht erklären.

Wie gesagt: auch objektiv wird meinen Sandero niemand als laut bezeichnen können. Sehr leise sicher auch nicht... Aber auf leise... doch, ich glaube, da würden schon die meisten übereinstimmenden Beurteilungen kommen.

vg

navimodus

So neu ist der Motor gar nicht. denselben Motor gibt es im Clio, Modus (wobei der ja auch nur ein umgelabelter Clio ist), Twingo und Kangoo- jetzt eben auch im Dacia.

Lautsärkeempfinden sind immer relativ zu sehen. Ohne Referenz ist das Gehör überfordert, zumal das Lautstärkeempfinden auch noch logarythmisch geht- mithin der Schalldruck sich verzehnfachen muss, um die Lautstärke doppelt laut zu empfinden!

Allerdings hatte ich letztens einen 1.2 erSandero vorbeifahren hören- der quäckt schon schriller als der 1.4er.

So, zweite volle Tankfüllung heute in meinen Sandero gefüllt.

Getankt: 52,55 Liter. Gefahren 620,2 km... Macht einen Durchschnitt von 8,4 Liter. Im Vergleich zur ersten vollen Tankfüllung also 0,5 l / 100 km mehr. Ich denke der Anteil der Stadtfahrten war auch bei dieser Tankfüllung deutlich höher als bei der ersten Füllung.

Ich bleibe guter Hoffnung, nicht allein weil watschel von seinem Sandero eine so gute Verbrauchsentwicklung berichten konnte.

Wie war die Probefahrt im 1.4er, PitPan?

vg

navimodus

Na, dann haut ihr ja was ihr beim Fahrzeugpreis gespart habt an der Tanke wieder durch!

Über 8 liter für den kleinen Sandero sind viel zu viel. Da merkt man die alten Renaultmotoren!

Zitat:

Getankt: 52,55 Liter. Gefahren 620,2 km... Macht einen Durchschnitt von 8,4 Liter.

Was macht das Auto mit dem vielen Sprit?!

...fahren, nicht mehr und nicht weniger :rolleyes:

8.4L, man da fährt manch anderer Benziner mit streichel Fuß doch 200km weit!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Innenraumlautstärke Sandero 1,2l 16V