ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Innenraum feucht, Auto aber ohne Schiebedach

Innenraum feucht, Auto aber ohne Schiebedach

Themenstarteram 2. Dezember 2008 um 9:06

Hallo zusammen, bin recht neu im Forum, aber ab sofort wahrscheinlich öfter zu sehen. Bin jetzt ein äußerst stolzer Besitzer eines E 320 4matic T-Modell Modelljahr 2004 mit 110.000 KM Laufleistung und einer sauberen Zusatzaustattung.

Hab aktuell das Problem das es in meinen Benz reinregnet, und jetzt kommts: Fahrzeug hat kein Schiebedach!!!!!! Hab mich gestern ins Auto gesetzt und bin erschrocken weil der Automatikwählhebel und alles drumherum nass war. Feuchtigkeit kommt von der Frontscheibe im Bereich des Regensensors. Im Innenraum ist der mit einer Plastik-Stoffverkleidung überdeckt und die ist richtig nass. Hat jemand schon mal was ähnliches gehört oder selbst erlebt ? Bin dankbar über Tipps und Anregungen

Ähnliche Themen
13 Antworten

richtig nass mit kleinen Pfuetzen? Dann muss doch die Dichtung der Scheibe dort undicht sein. Irgendwie kann man das sich nicht vorstellen. Seit wann hast Du das? 

Zitat:

Original geschrieben von brrlääng

Hallo zusammen, bin recht neu im Forum, aber ab sofort wahrscheinlich öfter zu sehen. Bin jetzt ein äußerst stolzer Besitzer eines E 320 4matic T-Modell Modelljahr 2004 mit 110.000 KM Laufleistung und einer sauberen Zusatzaustattung.

Hab aktuell das Problem das es in meinen Benz reinregnet, und jetzt kommts: Fahrzeug hat kein Schiebedach!!!!!! Hab mich gestern ins Auto gesetzt und bin erschrocken weil der Automatikwählhebel und alles drumherum nass war. Feuchtigkeit kommt von der Frontscheibe im Bereich des Regensensors. Im Innenraum ist der mit einer Plastik-Stoffverkleidung überdeckt und die ist richtig nass. Hat jemand schon mal was ähnliches gehört oder selbst erlebt ? Bin dankbar über Tipps und Anregungen

Schau mal, ob es sich um die original verbaute Scheibe handelt - sollte man am Herstellungsdatum (Woche/Jahr) erkennen - ich vermute, daß die Scheibe ausgewechselt wurde und die Neue nicht sachgerecht eingebaut wurde. Wenn Du beim Händler gekauft hast, sofort reklamieren und Behebung des Mangels verlangen - bei Privatverkauf mußt Du den Kaufvertrag prüfen, ob die Gewährleistung ausgeschlossen wurden - Achtung: wenn Garantie ausgeschlossen wurde, dann berührt das nicht den Anspruch auf Gewährleistung!

Zitat:

Original geschrieben von ymfs

Zitat:

Original geschrieben von brrlääng

Hallo zusammen, bin recht neu im Forum, aber ab sofort wahrscheinlich öfter zu sehen. Bin jetzt ein äußerst stolzer Besitzer eines E 320 4matic T-Modell Modelljahr 2004 mit 110.000 KM Laufleistung und einer sauberen Zusatzaustattung.

Hab aktuell das Problem das es in meinen Benz reinregnet, und jetzt kommts: Fahrzeug hat kein Schiebedach!!!!!! Hab mich gestern ins Auto gesetzt und bin erschrocken weil der Automatikwählhebel und alles drumherum nass war. Feuchtigkeit kommt von der Frontscheibe im Bereich des Regensensors. Im Innenraum ist der mit einer Plastik-Stoffverkleidung überdeckt und die ist richtig nass. Hat jemand schon mal was ähnliches gehört oder selbst erlebt ? Bin dankbar über Tipps und Anregungen

Schau mal, ob es sich um die original verbaute Scheibe handelt - sollte man am Herstellungsdatum (Woche/Jahr) erkennen - ich vermute, daß die Scheibe ausgewechselt wurde und die Neue nicht sachgerecht eingebaut wurde. Wenn Du beim Händler gekauft hast, sofort reklamieren und Behebung des Mangels verlangen - bei Privatverkauf mußt Du den Kaufvertrag prüfen, ob die Gewährleistung ausgeschlossen wurden - Achtung: wenn Garantie ausgeschlossen wurde, dann berührt das nicht den Anspruch auf Gewährleistung!

.

Haben eigentlich die Ersatzscheiben die gleiche Dicke wie die Originalen?

Da ich so was schon mal selber , allerdings bei VW , hatte: Da ist entweder eine Scheiben-oder Türdichtung defekt. Ich bin damals durch eine Waschstraße gefahren, dann hatte ich die Einbruchstelle. :rolleyes:

Hatte ich mal im W210 im Fußraumbereich. Ursache schlecht verklebte Frontscheibe.

Themenstarteram 2. Dezember 2008 um 11:12

Danke für die zahlreichen Antworten. Also die Scheibe ist orginal, das Fahrzeug wurde in einer MB-Niederlassung gekauft und ich hab auch die Gebrauchtwagengarantie. Bin schon öfters durch die Waschanlage gefahren da ist mir allerdings nix aufgefallen. Gestern regnete es bei uns und das Auto stand leicht schräg, also mit der Fahrerseite auf dem Randstein. Es hat schon ordentlich getropft. Lief dann über die Lichteinheit im Dach auf den Innenspiegel und dann tropfenweise auf die Mittelkonsole. Es war zumindest so nass das ich erstmal gewischt hab bevor ich weitergefahren bin. Auch während der Fahrt lief es munter weiter. Heute morgen war allerdings alles vorbei und alles war trocken. Hab auf alle Fälle mal einen Termin in der Werkstatt ausgemacht, will ja kein Feuchtbiotob...

Türdichtung schliesse ich aus weil es von der Mitte und oben kommt...

Habe ich auch nie gemerkt, nur beim bremsen hatte ich auf einmal nasse Füße:p

Zitat:

Original geschrieben von brrlääng

Danke für die zahlreichen Antworten. Also die Scheibe ist orginal, das Fahrzeug wurde in einer MB-Niederlassung gekauft und ich hab auch die Gebrauchtwagengarantie. Bin schon öfters durch die Waschanlage gefahren da ist mir allerdings nix aufgefallen. Gestern regnete es bei uns und das Auto stand leicht schräg, also mit der Fahrerseite auf dem Randstein. Es hat schon ordentlich getropft. Lief dann über die Lichteinheit im Dach auf den Innenspiegel und dann tropfenweise auf die Mittelkonsole. Es war zumindest so nass das ich erstmal gewischt hab bevor ich weitergefahren bin. Auch während der Fahrt lief es munter weiter. Heute morgen war allerdings alles vorbei und alles war trocken. Hab auf alle Fälle mal einen Termin in der Werkstatt ausgemacht, will ja kein Feuchtbiotob...

Türdichtung schliesse ich aus weil es von der Mitte und oben kommt...

Antennenfuss undicht?

oder da Du einen T hast - Heckklappendichtung bzw. Heckklappe?

Themenstarteram 2. Dezember 2008 um 16:11

Von der Heckklappe ??? Das würde dann ja heissen dass das Wasser über den ganzen Himel läuft und vorne rauskommt... Das will ich mir aber nicht wirklich vorstellen

Zitat:

Original geschrieben von brrlääng

Von der Heckklappe ??? Das würde dann ja heissen dass das Wasser über den ganzen Himel läuft und vorne rauskommt... Das will ich mir aber nicht wirklich vorstellen

Dann muesste der Himmel ja wasserfest sein und kein Wasser aufsaugen. Kann ich mir nicht vorstellen aufgrund der Dæmmung. Der himmel wuerde irgendwann runterhængen wegen des Gewichts. --> Von hinten macht keinen Sinn. Steht denn kein Wasser im Innenlicht vorne?

Themenstarteram 3. Dezember 2008 um 12:27

Nein, kein Wasser im Innenlicht. Hab das Auto heute morgen zur Niederlassung gebracht und hoffe das sie den Fehler finden. Danke für eure Mühen....

Zitat:

Original geschrieben von brrlääng

Nein, kein Wasser im Innenlicht. Hab das Auto heute morgen zur Niederlassung gebracht und hoffe das sie den Fehler finden. Danke für eure Mühen....

Wäre schön, wenn Du uns informieren würdest was es nun war.

Themenstarteram 6. Dezember 2008 um 11:45

Also für alle die es interessiert. Ich hab ne neue Frontscheibe bekommen weil die alte, originale , nicht richtig verklebt war. Ging auf Kosten des Hauses MB. Hoffe das jetzt alles dicht ist. War auch keine Frage wegen Kostenübernahme, hab sogar für 2 Tage nen Leihwagen für lau bekommen..

Das ist doch mal Kundenservice wie ich ihn mir vorstelle...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Innenraum feucht, Auto aber ohne Schiebedach