ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Ideale Reifendimensionierung für xDrive?

Ideale Reifendimensionierung für xDrive?

BMW 3er F31
Themenstarteram 19. April 2013 um 22:16

Hallo & schönen guten Abend!

Bin schwer am überlegen, welche Bereifung für den 328i xDrive vernünftig ist. Ich würde ja zu den 401'er Alus mit 225 vorne und 255 hinten tendieren.

Gibt's Erfahrungen? Cool aussehen tun die Dinger auf jeden Fall.

Grüße

turbo_prop

Ähnliche Themen
13 Antworten

Im 5er Forum gibt es Threads mit schlechten Erfahrungen von Mischbereifung und xdrive aufgrund von unterschiedlichen Radumfängen.

LG

am 20. April 2013 um 8:07

Fahre Mischbereifung am 320d xDrive - keine Probleme. Habe allerdings "nur" die 395er. Wenn die aber runter gefahren sind, werde ich mir die 401er gönnen :)

Zitat:

Original geschrieben von turbo_prop

Hallo & schönen guten Abend!

 

Bin schwer am überlegen, welche Bereifung für den 328i xDrive vernünftig ist. Ich würde ja zu den 401'er Alus mit 225 vorne und 255 hinten tendieren.

 

Gibt's Erfahrungen? Cool aussehen tun die Dinger auf jeden Fall.

 

Grüße

turbo_prop

235er rundum.

Habe Mischbereifung 225/255 (19" 403 M, 8" vorne/8,5" hinten breit) für Sommer und xDrive, keinerlei Probleme. Im Winter fahre ich aber auch hinten die schmaleren 225er (18" 400 M, alle 8" breit), nicht wegen xDrive sondern weil schmaler im Winter einfach besser ist.

Aussage meines „Freundlichen“: Mischbereifung ist bei X-Drive wenig sinnvoll, da die breiteren Schlappen mehr Grip aufbauen, als schmalere aber ein Vorteil vom X-Drive gegenüber anderen Allrad-Systemen darin liegt, daß das System auf unterschiedlichen Schlupf an den Rädern reagiert. => bei Mischbereifung greifen die vorderen Räder später ein, als bei vier gleich breiten Schlappen => Mischbereifung ist für X-Drive-System eher Kontra-Produktiv …

Zitat:

Original geschrieben von Flat-Twin

Aussage meines „Freundlichen“: Mischbereifung ist bei X-Drive wenig sinnvoll, da die breiteren Schlappen mehr Grip aufbauen, als schmalere aber ein Vorteil vom X-Drive gegenüber anderen Allrad-Systemen darin liegt, daß das System auf unterschiedlichen Schlupf an den Rädern reagiert. => bei Mischbereifung greifen die vorderen Räder später ein, als bei vier gleich breiten Schlappen => Mischbereifung ist für X-Drive-System eher Kontra-Produktiv …

Also Kontra-Produktiv würde ich sicher nicht sagen, das würde BMW München noch vor deinem Händler wissen. Bei größeren Felgen bietet BMW im Konfigurator/ab Werk nur Mischbereifung an - auch bei xDrive. Wäre das schlechter oder weniger sicher würden sie es sicher nicht machen.

Du hast den Vorteil von xDrive aber richtig hervorgehoben: es passt sich an. Bei breiteren Reifen hinten hat man eben noch mehr Leistung hinten als vorne, was dem gewünschten sportlichen Verhalten eines Hecktrieblers ohne Sicherheits oder Stabilitätseinbußen des xDrive näher kommt. Daher haben große Felgen, die die Sportlichkeit unterstreichen sollen, eben auch bei xDrive Mischbereifung, was das Fahrgefühl nochmal verbessert. Kontra-Produktiv geht anders.

Zitat:

Du hast den Vorteil von xDrive aber richtig hervorgehoben: es passt sich an. Bei breiteren Reifen hinten hat man eben noch mehr Leistung hinten als vorne, was dem gewünschten sportlichen Verhalten eines Hecktrieblers ohne Sicherheits oder Stabilitätseinbußen des xDrive näher kommt. Daher haben große Felgen, die die Sportlichkeit unterstreichen sollen, eben auch bei xDrive Mischbereifung, was das Fahrgefühl nochmal verbessert. Kontra-Produktiv geht anders.

Ok ... ich gehöre wohl nicht zu den "klassischen" 3'er Motor-Talkern ... nach über 27 Jahren Frontantrieb hab ich mir jetzt meinen ersten BMW bestellt ... aber Allrad / X-Drive war für mich Pflicht.

So viel Wert lege ich gar nicht auf "sportliches Fahrverhalten", bei mir soll der Wagen unter möglichst vielen Bedingungen seine Spur halten.

Ich muß dazu sagen, daß ich zwischen Schwarzwald und der Schwäbischen Alb wohne und hier gibt es im Winter "ab und zu" auch mal Schnee ... der Hauptgrund für den X-Drive bei mir.

Aber das ist jedem selber überlassen, wie er seine persönlichen Prioritäten setzt.

In diesem Sinne:

Gruß: F-T

Zitat:

Original geschrieben von Flat-Twin

Ok ... ich gehöre wohl nicht zu den "klassischen" 3'er Motor-Talkern ... nach über 27 Jahren Frontantrieb hab ich mir jetzt meinen ersten BMW bestellt ... aber Allrad / X-Drive war für mich Pflicht.

So viel Wert lege ich gar nicht auf "sportliches Fahrverhalten", bei mir soll der Wagen unter möglichst vielen Bedingungen seine Spur halten.

Ich muß dazu sagen, daß ich zwischen Schwarzwald und der Schwäbischen Alb wohne und hier gibt es im Winter "ab und zu" auch mal Schnee ... der Hauptgrund für den X-Drive bei mir.

Aber das ist jedem selber überlassen, wie er seine persönlichen Prioritäten setzt.

In diesem Sinne:

Gruß: F-T

Nimms mir nicht übel, aber ich glaube du weißt nicht genau, wie xDrive funktioniert :) Die normale Kraftverteilung ist immer 40% vorne und 60% hinten - ob du willst oder nicht, xDrive bringt automatisch mehr Kraft auf die Hinterräder als auf die Vorderräder, dafür fährst du einen BMW mit xDrive und keinen anderen Allrad. Allein aus dem Grund macht es auch mehr Sinn hinten breitere Reifen drauf zu haben - besonders bei Sommerreifen, denn im Sommer liegt auch bei dir kein Schnee - um die verstärkte Kraft auf die Straße zu bringen.

Wie du sagst, jedem selber überlassen, aber löse dich von dem Gedanken eines normalen Allrads und verstehe anhand der xDrive-Technik, das Mischbereifung bei xDrive sogar eher von Vorteil ist, daher bietet BMW das so auch an. Nebenbei hält xDrive die Spur immer gleich, egal ob Mischbereifung oder nicht. Du merkst davon garnichts. Ich weiß es weil ich (wie schon geschrieben) Sommer Misch und Winter gleich fahre - du merkst keinen Unterschied.

Laut einigen Berichten hier im BMW Forum kam es zu Defekten am Vorderachsdifferenzial. Laut Aussage der Werkstätten ist wohl die Mischbereifung schuld, da es wohl Differenzen beim Abrollen dann gibt. Daher würde ich keine Mischbereifung nehmen.

Ein Beispiel:

http://www.motor-talk.de/.../...den-beim-525d-xdrive-t4475309.html?...

Da es aber sehr, sehr viele Leute gibt die mit Mischbereifung und xdrive schon sehr viele km fahren und es eher selten zu Probleme kommt, kann auch alles ohne Probleme verlaufen.

Zitat:

Original geschrieben von matt1982

Laut einigen Berichten hier im BMW Forum kam es zu Defekten am Vorderachsdifferenzial. Laut Aussage der Werkstätten ist wohl die Mischbereifung schuld, da es wohl Differenzen beim Abrollen dann gibt. Daher würde ich keine Mischbereifung nehmen.

Ein Beispiel:

http://www.motor-talk.de/.../...den-beim-525d-xdrive-t4475309.html?...

Da es aber sehr, sehr viele Leute gibt die mit Mischbereifung und xdrive schon sehr viele km fahren und es eher selten zu Probleme kommt, kann auch alles ohne Probleme verlaufen.

Dann müsste es diese Probleme ja auch bei X3 und X5 mit Mischbereifung geben

Sag ich ja. Sehr wenig Probleme bei den vielen Fahrzeugen.

BTW: Schau mal ein wenig im X3 Forum. Da findet sich schon was.

Zitat:

Original geschrieben von Tekener72

Nimms mir nicht übel, aber ich glaube du weißt nicht genau, wie xDrive funktioniert :)

So schnell nehme ich nix übel ... :)

Zitat:

Die normale Kraftverteilung ist immer 40% vorne und 60% hinten - ob du willst oder nicht, xDrive bringt automatisch mehr Kraft auf die Hinterräder als auf die Vorderräder, dafür fährst du einen BMW mit xDrive und keinen anderen Allrad. Allein aus dem Grund macht es auch mehr Sinn hinten breitere Reifen drauf zu haben - besonders bei Sommerreifen, denn im Sommer liegt auch bei dir kein Schnee - um die verstärkte Kraft auf die Straße zu bringen.

na gut ... für mich klang die Erklärung von meinem "Freundlichen" ziemlich einleuchtend, desshalb hab ich den Gedanken an Mischbereifung ziemlich schnell wieder zur Seite geschoben ...

Zitat:

Wie du sagst, jedem selber überlassen, aber löse dich von dem Gedanken eines normalen Allrads und verstehe anhand der xDrive-Technik, das Mischbereifung bei xDrive sogar eher von Vorteil ist, daher bietet BMW das so auch an. Nebenbei hält xDrive die Spur immer gleich, egal ob Mischbereifung oder nicht. Du merkst davon garnichts. Ich weiß es weil ich (wie schon geschrieben) Sommer Misch und Winter gleich fahre - du merkst keinen Unterschied.

Nächstes Jahr um diese Zeit bin ich zum Thema X-Drive schlauer ... dann hab ich alle vier Jahreszeiten mal mit dem X-Drive erfahren ...

Wünsche allzeit gute Fahrt, egal, ob mit, oder ohne Mischbereifung!

Gruß: F-T

Themenstarteram 2. Mai 2013 um 20:45

Schönen guten Abend!

Viel Feedback und eine Entscheidung. 400M mit Mischbereifung werden kommen :cool:

Freu mich schon und hoffe, dass Ende Juni geliefert wird. Das wird sicher Spass bringen!

Grüße rundum & Danke für die viele Info und eure Erfahrungen!

turbo_prop

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Ideale Reifendimensionierung für xDrive?