ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Ich stehe kurz vor dem Kauf eines W211

Ich stehe kurz vor dem Kauf eines W211

Themenstarteram 9. März 2019 um 21:24

Servus Leute,

Heute hab ich mir ein W211 E200 Kompressor EZ 02/2007 mit 127.000km angeschaut. Das Fahrzeug sah optisch wirklich sehr gut aus bis auf eine kleine Delle und das, dass Teil-Leder leicht auf gerissen ist(Krankheit).Die Ausstattungslinie ist Avantgarde.

Das Serviceheft wurde bis 2015 abgestempelt und unterschrieben. Das Jahr 2016 jedoch nicht nur ein Aufkleber wann der Ölwechsel war jedoch überhaupt gar kein Stempel von einer Werkstatt.

Leider ist das Fahrzeug aus 4 Hand und wenn ich es kaufe bin ich die 5 Hand. Der Händler ( Privatperson ) hat mir sein Fahrzeugscheinteil 2 gezeigt aber nur das wo drauf steht Anzahl der Fahrzeughälter 2 und 3 und nicht die vorherigen?

1 Hand war Laut Händler eine Firma die 2 und 3 Hand war die ein und die selbe Person. Und die 4 Hand ist er jetzt.

Ausstattung:

-Avantgarde

-Xenon

-Teilleder

-Sitzheizung

-Schiebedach

 

Probe bin ich schon gefahren. Am Montag bring ich das Auto nochmal zur Werkstatt um es durchzuchecken. Er will für das Fahrzeug 10550 Euro Sommer/Winterreifen inklusive. Was würdet ihr für das Fahrzeug zahlen?

 

Liebe Grüße

Beste Antwort im Thema

T4 auch schon... aber wenn schon Schwanzvergleich dann richtig :D

Aufgemotzt müssen die dazu auch nicht sein.

Ist aber auch ziemlich Banane ein Fahrzeug mit heutigem Stand der Technik mit einem mit Stand von vor fast 20 Jahren zu vergleichen.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

meine hellseherischen Fähigkeiten sagen mir . . . das es sich um einen . . . handelt. Am besten stellste mal nen Link hier rein, damit man sich das Auto mal ansehen kann.

Hallo,

für solch einen hohen Preis kann man lückenlos Scheckheft von Mercedes gewartet, 1-2 Hand, vom Händler noch eine 1 Jahr Garantie erwarten. Lieber mal noch weiterschauen!

AUSSTATTUNG?

Wenn der fast nix hat, die Kilometer geprüft würde mit Auslesen!, dann vielleicht 7000, Euro

Hat der mehr als nur Schiebedach, dann etwas mehr.

Der Echte Zustand ist wichtiger wie ein Scheckheft was Falsch ist.

Was für einer ist das denn genau ,220-300-320??

Themenstarteram 9. März 2019 um 22:17

Zitat:

@Wilschaf66 schrieb am 9. März 2019 um 22:15:33 Uhr:

Was für einer ist das denn genau ,220-300-320??

E200 Benziner

Wenn du bereit bist den Preis zu zahlen, solltest du lieber weiter schauen. Klingt für mich nach fast 0 Ausstattung bei zu vielen Besitzern und nicht der schönste Motor in dem 211er..

Für das Geld würde ich mir was anderes kaufen, als einen 4.-Hand-Wagen, in dem du nicht vorwärts kommst.

Zitat:

@floerp schrieb am 9. März 2019 um 21:43:39 Uhr:

Hallo,

für solch einen hohen Preis kann man lückenlos Scheckheft von Mercedes gewartet, 1-2 Hand, vom Händler noch eine 1 Jahr Garantie erwarten. Lieber mal noch weiterschauen!

Garantien für über 12 Jahre alte Autos gibts nicht. Aber, da er Händler ist, muss er 1 Jahr Gewährleistung leisten - bei der auch nur die ersten 6 Monate halbwegs interessant ist. Egal - die Karre ist eh viel zu hoch angesetzt.

Nix für Ungut - das Ding ist VIEL zu teuer... und dann auch noch ein Vierzylinder :rolleyes:

Zum Vergleich meiner:

Vor 3 Jahren gekauft (also damals auch 12 Jahre alt), aus 1. Hand von einem pensionierten Bankdirektor.

Zwei Einträge im Typenschein (Kfz-Brief), der Erste von der Bank (war sein Dienstwagen), der Zweite ab der Pensionierung dann er selbst als Privatperson.

Der Wagen ist so gut wie "voll", außer Leder... ER wollte das damals nicht, ICH ärgere mich immer noch drüber... aber egal.

Nichtraucher, Garagenwagen, 8-fach Michelin-bereift, MB-gepflegt bis zum Verkauf, beinahe Jahreswagenzustand, techn. komplett durchrepariert incl. SBC und 4 neuen Airmatic-Federbeinen - was will man mehr ;)

Bezahlt habe ich € 8000.-, was vor 3 Jahren der marktübliche Preis war. Und das sogar hier in ÖSTERREICH, wo Gebrauchtwagen im Schnitt eh 10 - 20% mehr kosten, als vergleichbare in Deutschland. Is leider so.

ERGO: Ich würde an Deiner Stelle weitersuchen, bis Du was zu einem vernünftigen Preis findest :)

LG, Mani

Dsc02158
Datenkarte-s211-1
Datenkarte-s211-2
+1

Kommt mir auch preislich eher "sehr engagiert" vor. Die Ausstattung ist absolut ausreichend, aber auch nur moderat über der Basis.

Der 200K kann mit der Laufleistung auch schon Ärger machen (Steuerkette), von "untermotorisiert" würde ich aber nicht sprechen. Allemal ein Auto für vernünftiges Fahren, für Eilige die falsche Wahl.

Das "Teilleder" ist soviel ich weiß nur Kunstleder ("Artico"), das geht überall irgendwann kaputt.

Die Laufleistung kann stimmen, ist aber recht gering für ein 12 Jahre alte E-Klasse. Muss zumiindest nachvollziehbar dokumentiert sein -- sonst ist das Risiko, dass daran gedreht wurde, bei gefühlt über 50%.

Die Autos sind auch langsam wirklich alt, da können schon ein paar Reparaturen auf den Käufer lauern. Rücklagen sind wichtig!

Zitat:

Bezahlt habe ich € 8000.-, was vor 3 Jahren der marktübliche Preis war. Und das sogar hier in ÖSTERREICH, wo Gebrauchtwagen im Schnitt eh 10 - 20% mehr kosten, als vergleichbare in Deutschland. Is leider so.

Guter Preis, aber der Vergleich ist nicht ganz fair. Habe ursprünglich auch nach einem E200K gesucht und keinen in akzeptablen Zustand gefunden. Es gibt davon einfach weniger als andere größere Benziner. Dementsprechend liegt der Preis auch oft etwas höher, obwohl die Ausstattung mitunter schlechter ist. Auch sind die MOPF nach wie vor etwas teurer.

Ansonsten stimme ich aber zu. 10.000 Euro ist zu hoch. Hatte vor einem Jahr einen E200 K 2007 mit 165.000km 1. Hand und servicegepflegt für 8500 Euro in der engeren Auswahl. Gleiche Austattung wie vom Threadersteller beschrieben. War mir wegen Kettenrad/Steuerkette/Stellmagnet Problematik letztendlich aber zu teuer, weil noch nichts davon gemacht wurde.

Zitat:

@mikesch1960 schrieb am 10. März 2019 um 08:42:18 Uhr:

Zitat:

@floerp schrieb am 9. März 2019 um 21:43:39 Uhr:

Hallo,

für solch einen hohen Preis kann man lückenlos Scheckheft von Mercedes gewartet, 1-2 Hand, vom Händler noch eine 1 Jahr Garantie erwarten. Lieber mal noch weiterschauen!

Garantien für über 12 Jahre alte Autos gibts nicht. Aber, da er Händler ist, muss er 1 Jahr Gewährleistung leisten - bei der auch nur die ersten 6 Monate halbwegs interessant ist. Egal - die Karre ist eh viel zu hoch angesetzt.

Seriöse Gebrauchtwagen Händler bieten immer eine zusätzliche Garantie an. Die kostet ca. 300 € für 1 Jahr. Mann kann auch bei Privat kaufen und sich selber eine Garantie kaufen.

Themenstarteram 11. März 2019 um 23:14

Mit dem Kauf wurd nichts. Hat den jemand von euch die App Carly ? Die soll angeblich den Kilometerstand auslesen können ? Ich hab ein iPhone mit der iOS Version 12.1.1 . Braucht man dafür eine Internetverbindung um ein Gebrauchtwagencheck durchzuführen?

Bitte für die Antworten.

Bemüh mal die Forumssuche unter Carly, dann hast du nen halben Tag zu lesen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Ich stehe kurz vor dem Kauf eines W211