ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ich mach mir schon viele Gedanken für mein erstes Auto

Ich mach mir schon viele Gedanken für mein erstes Auto

Themenstarteram 2. August 2019 um 20:13

Hi Leute.

Ich M(17) fang bald mit meinem Führerschein an und bin ein kleiner Autofreak. Ich interessiere mich sehr für Autos und weiß auch sehr viel über Autos und fahre auch Sim Racing. Deswegen möchte ich auch schnell meinen Führerschein machen und natürlich ein eigenes Auto fahren. Ich hab mir natürlich schon sehr viele Gedanken gemacht aber brauche auch noch mal Hilfe oder Beratung von erfahrenen Leuten.

Als erstes Auto hatte ich ursprünglich an ein BMW Coupe gedacht welches nicht zu wenig Power hat (über 160 PS) und auch viel Spaß macht. Ich dachte dabei an E36, E46 oder E92 natürlich handgeschaltet.

Wer Vorschläge für Modelle hat der wäre doch so nett und schreibe mir es. Ich bin natürlich auch für coole Sachen abseits von BMW auch bereit.

Ähnliche Themen
72 Antworten

Wer zahlt den Unterhalt des Autos? Steuern, Versicherung, Wartung, Sprit?

Budget?

Themenstarteram 2. August 2019 um 20:33

Budget bis 10k vielleicht ein bisschen drüber

Die Versicherung (mit Teilkasko) für so ein BMW Coupe mit 160 PS kostet als Anfänger ohne besondere Vergünstigungsmöglichkeiten 2400€ im ersten Jahr (bei 10.000 km).

Manchmal denke ich eine PS Grenze wie beim Motorrad wäre auch im PKW ganz Sinnvoll ;)

Wie bereits geschrieben ist der Unterhalt alter BMW seht teuer. Und nicht nur die Festkosten auch die Wartung und Reparaturkosten gehen kräftig ins Geld.

Kannst du bei Reparaturen selbst Hand anlegen oder brauchst du Werkstätten.

Themenstarteram 2. August 2019 um 21:18

Ein guter Freund meines Vaters ist ambitionierter Schrauber und kennt sich auch gut mit BMWs aus

am 2. August 2019 um 21:26

Mach mal deine Rechnung auf was dich das Auto kosten soll/tut.

Damit meine ich alles Versicherung, Rep., Anschaffung, Sprit usw.

Schau in mein Profil ich fahre auch ein BMW und kenne

mich denk ich bisl mit solchen Autos aus.;)

Ich werde aber erst später mal zurückantworten,

bin auf den Rückweg von Sizilien.:D

Themenstarteram 2. August 2019 um 21:33

Am besten nicht einen wirklich riesigen Preis also kleine Mängel/Dinge die kaputtgehen dafür habe ich die perfekte Ansprechstelle (fährt ein E30 und ein E38). Außerdem sollte der Preis auf jeden Fall im Bereich 10 Tausend sein wenn es geht natürlich drunter

Die frühen E36 gehen so langsam auf das H-Kennzeichen zu. Gute E36 werden weggestellt, was bleibt sind die Tuning Leichen die keiner mehr haben will oder die Restaurierung noch nicht lohnt.

Generell gilt Limousinen sind immer günstiger als Coupes. Wobei der 3er seine Anziehungskraft auf die Anfänger Heizer Klientel nicht los wird.

Mach erstmal den Führerschein und Guck danach nochmal.

Themenstarteram 2. August 2019 um 21:36

Das heißt E36 lieber nicht, also E46 oder E92

Zwischen E36 und E46 liegt bei der passiven Sicherheit der größte Fortschritt.

Einen E92 habe ich heute Morgen noch so erschreckt, dass er rechts in den Strassengraben gedriftet ist. Den kann man bestimmt günstig kaufen. :D

Themenstarteram 2. August 2019 um 21:48

Das geht mit nem Caddy?

Also E36 dachte ich weil vielleicht billiger nur anscheinend doch nicht weil es nur Schrottkarren gibt und natürlich ist der Technologiefortschritt zum E46 sehr groß, aber beides sehr schöne Autos

Wenn er ohne Blinker und Spiegel-Blick überholen will, hat er es auch nicht anders verdient.... :rolleyes:

Moin,

Setz' dich zuerst mal auf deinen Arsch und mach deine Hausaufgaben!

Rechne dir aus, was dich deine Vorstellungen monatlich so kosten und dann wieviel Geld du dann dafür ausgeben kannst (von WOLLEN) reden wir mal nicht - wenn es danach ginge würde ich in einem Maserati Ghibli von 1973 oder einem Iso Grifo zur Arbeit fahren.

Du musst mit den denkbar schlechtesten Voraussetzungen ein Fahrzeug mit hohem Unfallrisiko versichern - das ist teuer, 150€ oder 200€ im Monat sind da nicht unmöglich. Steuern sind wahrscheinlich nicht der Rede wert, aber dann musst du auch noch Reifen, Bremsen, Kupplung, Öl, Bremsflüssigkeit usw. Finanzieren. Dann gibt es da den TÜV, der grade bei sportlichen BMW auch gerne Mal Reparaturen in Fahrwerk und Lenkung verlangt und allgemein auch mal nen Auspuff, Bremsleitungen oder einen Scheinwerfer neu haben mag. Das auch so mal etwas wie eine Wasserpumpe oder eine Lichtmaschine kaputtgehen kann erwähne ich der Vollständigkeit halber. Dann wirst du das Auto auch waschen, saugen usw. Und dann bist du noch keinen km gefahren.

Dem stell dann mal das Geld gegenüber das du verdienst. Und wenn deine Eltern dein Auto bezahlen - dann frag die mal, was die sich so vorstellen und ausgeben wollen. Danach wirst du verstehen, warum so wenige 18 Jährige einen BMW 325/328/330 usw. Fahren. Die überwiegende Anzahl kann sich das nämlich schlicht und einfach nicht leisten. Ohne dir böse sein zu wollen - sehr wahrscheinlich sieht das seriös gerechnet bei dir nicht so schrecklich anders aus.

LG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ich mach mir schon viele Gedanken für mein erstes Auto