ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Ich habs getan... 220CDI T Automatik

Ich habs getan... 220CDI T Automatik

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 29. August 2014 um 17:03

Hallo Freunde,

ich konnte nicht widertstehen....

C220 CDI T Vorführwagen 3900km EZ 24.4.14

Da die neue C-Klasse in den Startlöchern steht, hab ich mich etwas umgesehen und bin dann hier dran hängengeblieben:

Typ: 220 CDI T

Ausstattung:

755 Tenoritgraumetallic

721 Stoff/Leder Artico schwarz

B03 ECO Start-Stopp

K11 Adaptives Bremslicht

P47 Automatikpaket inkl. Tempomat mit Speedtronic

P49 Spiegelpaket

P77 Premiumpaket mit dem Audio20 und Map Pilot (reicht mir völlig)

Da ist auch das mit wichtige Xenon, Sitzkeizung und 66l-Tank dabei

Dann ist noch die Parktronic mit Parkführung dabei

R70 LMR 5 Doppelspeiche 18" mit 255 hinten und 225 vorne

299 Pre Safe

30P Ablagepaket

301 Raucherpaket (ich will gar nicht drin rauchen...)

608 Adaptiver Fernlichtassistent

875 Scheibenwaschanlage beheizt

890 Easy Pack Heckklappe

954 Avantgarde

Und ein paar kleinere Extras noch dazu....

Frage: Was sind AMG-spezifische Kotflügel vorne?

Ist der Preis mit 33890 EUR (inkl. Mwst) ok?

Bilder kommen, wenn er nächste Woche auf dem Hof ist....

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 8. Februar 2016 um 15:05

Sodele, jetzt ist er fast 2 Jahre alt und hat 38000 km auf der Uhr...

Das Auto war jetzt mit mir 2 mal in Italien, da konnte ich dann auch mal die Kaffeetasse im Display bewundern. Irgendwienett, aber ich bin bisher nicht dahintergekommen, was er genau für die Warnung auswertet. Auffallend war, dass nach einem Fahrerwechsel bei der Rauchpause die Tasse kurz nach dem Wechsel kam, also scheint er die geänderte Fahrweise wahrgenommen zu haben....

1000 km am Stück sind auch mit diesem Auto okay, man kommt relativ entspannt an, keine Schmerzen von untauglichem Gestühl. Das kenne ich von anderen Autos dann doch deutlicher, MB hat hier gute Arbeit geleistet, vermutlich ginge es mit dem Multikontursitz noch besser, aber ich kann auch ohne diese nicht klagen. Langstreckentauglichkeit ist in jedem Fall vorhanden. Auch die Klimatisierung ist okay, durch die Alpenüberquerung kommt man in unterschiedliche Klimazonen, innen ist hiervon nicht viel zu merken, auch das hat MB gut gemacht.

Licht und Sicht ist auch ganz gut. mittlerweile hat der Wagen eine neue Frontscheibe, da die alte ein paar böse Kratzer hatte, die man nicht entfernen konnte und die Versicherung hat eine neue übernommen. Allerdings ist die nicht von MB original, weil die Versicherung eine Klause drin hat, bei der man den Austausch bei einem derer Vertragspartner vornehemn muss oder nur 85% ersetzt werden. Ich hab mir dann die Werkstatt angesehen, es ist auch die, die im nächsten Sommer die Scheiben hinten tönen darf, also hatte ich da ein gewisses Vertrauen, auch weil ich diese Werkstatt schon öfter im Kollegenkreis gelobt bekam. Original war Pilkington drin, jetzt ist eine Saint Gobain (Sekurit) drin, seit dem Tausch gehen Regen- und Lichtsensoren besser, also hat MB das ab Werk nicht so toll gemacht, oder aber die Scheibe funktioniert schlichtweg besser. Im Zuge des Scheibentausches hab ich dann auf SWF-Wischerblätter umgerüstet, damit ist auch der Wasserrückzug ins Fahrersichtfeld deutlich angenehmer, Nachtfahrten im Regen sind damit deutlich besser.

Die Originalreifen von Conti (18" Mischbereifung 255 hinten und 225 vorne) sind fertig, die Aussenschultern vorne sind "geslickt" leider innen noch ziemlich gut. Mit etwas mehr Luftdruck wären vielleicht noch ein paar km drin gewesen, aber die Saison hätten sie damit auch nicht mehr geschafft. Jetzt kommen Goodyear Eagle F1 Assymetric 2 drauf, die sind grad günstig, weil der Nachfolger am Start ist. Den Eagle haben 2 meiner Kunden auch drauf, die sind zufrieden, ich hoffe mal, auch ich werde das sein. Da die Winterreifen (17" 225er Michelin) keine Schwächen im Bereich der Aussenschulter zeigen und auch der KD-Meister bei MB den Conti auffällig im Bezug auf dieses Verschleissbild kennt, kann man eine verstellte Achsgeometrie ausschließen, ich werde das Verschleißbild bei den neuen Reifen dennoch beobachten. Gut möglich, daß beim 18" hier etwas mehr Verschleiß in Kombination mit der Mischbereifung auftritt, zumal das Ganze zum sportlich Fahren einlädt ;)

Der Map-Pilot wurde zwischenzeitlich gegen ein neueres Exemplar getauscht, weil das Ding immer wieder morgens neu startete, danach war Ruhe bis nach längeren Standzeiten von mehr als ca. 10 Stunden, da ging das Spiel von vorne los. Was ist nun besser? Die Neustarts sind nicht mehr so häufig, die Starts selbst sind nach deutlich kürzerer Zeit erledigt, so dass schon nach Verlassen meiner Straße das Navi zur Verfügung steht. Mit dem alten Kasten war es erst nach ca. 2 km bereit. Radiosoftware und Schnittstellen wurden mehrfach geprüft und sind laut MB-Werkstatt ok. Ich werde da dennoch nochmal nachhaken, eventuell wende ich mich da an MB selbst, um zumindest bei einer später vielleicht doch notwendigen Massnahme nachweisen zu können, dass der Mangel durchaus auch zu diesem Zeitpunkt schon bestand. Der neue Pilot rechnet deutlich schneller, das war der angenehme Nebeneffekt der Tauscherei. Vermutlich jammere ich dennoch hier auf hohem Niveau.

Was fiel sonst auf? Hmm..... Noch keine Birnchen ausgefallen, das war beim Vorgänger anders, da waren zu dem Zeitpunkt schon alle Lämpchen ausser den Brennern nicht mehr die Originalen.

Der Motor ist soweit ausreichend, Verbrauch liegt bai ca. 7 Litern, wie manche das machen, 6 oder weniger zu verbrauchen, weiß ich nicht, hat mich auch nie sonderlich beschäftigt, weil mir da einfach der Spass fehlen würde, hier rumzugeizen. Mit 66 Litern im tank kommt man ordentlich weit und das ist okay so. Die S/S ist auch okay, allzuoft kommt die nicht zum Einsatz, weil ich wenig in der Stadt rumfahre, wo sie ihre Berechtigung hätte. Der Sportmodus des Getriebes ist bei der Kombination von 400 nm und 7 Gängen eher nicht nötig, zumal beim Ausdrehen der Gänge manchmal der Eindruck entsteht, dass das nicht so ganz harmonisch vor sich geht, der Normalmodus reicht hier in 99% aller Fälle aus. Ölverbrauch ist nicht messbar, was bei knapp unter 40000 km auch kein Thema sein sollte. Ein paarmal hätte ich gerne einen stärkeren Motor gehabt, allerdings denke ich, das würde mir auch bei anderen Motoren so gehen, wenn es nicht gerade der AMG oder der 350er wäre. Auch das ist sehr realtiv und nicht wirklich präsent.

Beim letzten Kundendienst (ca. 250 EUR inkl. Öl von MB) wurde die Heckklappe justiert, weil die in der oberen Stellung klackte, das ist immer noch okay, also auch hier keine Probleme. Einzig die Spiegel lasse ich bei Frost nicht einklappen, da mir das Geräusch weh tut, wenn dann morgens gegen gefrorene Gelenke gearbeitet wird, da macht die Seele des Mechanikers nicht gerne mit.

Würde ich den Wagen nochmal kaufen?

Ja, insgesamt ein sehr gutes Auto, das zwar nicht in allen Bereichen die alten MB-Tugenden verkörpert, aber insgesamt macht es Spass, zu fahren und die Kosten sind erfreulich niedrig. Probleme macht er so gut wie keine, also kein Grund, etwas zu ändern. Hier oft diskutierte Probleme sind meinem Wagen weitgehend fremd, ich denke, hier kann man Pech haben, allerdings steht und fällt das auch mit der Werkstatt und den eigenen Ansprüchen. Vielleicht würde ich anders denken, wenn ich frühere Modelle gefahren hätte und hier den allgemeinen Niedergang der Solidität gespürt hätte. Aber wie schon gesagt, das ist Jammern auf sehr hohem Niveau, das machen die anderen Hersteller nicht besser.

Fazit: Bisher Daumen hoch!

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Zitat:

Frage: Was sind AMG-spezifische Kotflügel vorne?

Gibt es idS nicht. Im EPC haben die Kotflügel W/S Vormopf identische Teilenr wie W/S Mopf wie Coupe, und das unabhängig von der Ausstattungslinie. Außschließlich der 63er hat andere Kotflügel.

Themenstarteram 29. August 2014 um 18:11

Die stehen so auf der Auftragsbestätigung. Naja, da frag ich, wenn ich ihn abhole, die wissen das vielleicht....

Zitat:

Original geschrieben von cdfcool

.....

Ist der Preis mit 33890 EUR (inkl. Mwst) ok?

Bilder kommen, wenn er nächste Woche auf dem Hof ist....

Glückwunsch zum Kauf und gute Fahrt!:)

Ich finde den Preis im Rahmen aber ein "Schnäppchen" ist es nicht. Ein Tausender weniger hätte es auch getan, alternativ ein Satz WR.

Widmann bewegt...;)

Zitat:

Original geschrieben von cdfcool

Die stehen so auf der Auftragsbestätigung. Naja, da frag ich, wenn ich ihn abhole, die wissen das vielleicht....

Mach das. Es gibt nur einen Unterschied im unteren Bereich Innenkotflügel - vorderer Stoßfänger. Da der Bereich dort bei AMG bzw AMG Paket Versionen breiter ist, ist ein "Verbindungsstück" erforderlich, welches in den vorderen Stoßfänger eingeclipst und dann via Spreizdübel mit dem Innenkotflügel verbunden wird. Aber das ist ein Bauteil des vorderen Stoßfängers und nicht des Kotflügels.

Themenstarteram 29. August 2014 um 21:07

naja, ich denke, das machen die, wenn die das Auto mit den größeren Reifen ausliefern, um da die Freigängigkeit in jedem Fall sicherstellen zu können.

Hab die gleiche Bereifung und AMG Ausstattung und auch bei mir steht was von breiteren Kotflügeln.

Wir haben das mal verglichen und nachgemessen. Aussen ist nichts breiter, ist in der Tat nur im Radlauf unterhalb des Kotflügel.

Themenstarteram 30. August 2014 um 12:07

ok, also ein Tribut an die Freigängigkeit der Reifen

Themenstarteram 7. September 2014 um 11:12

Der neue Wagen ist seit Freitag da, bis jetzt bin ich zu begeistert, um objektiv genug darüber zu berichten, daher erst mal nur ein paar Bilder von dem Guten....

Viel Spass mit dem Neuen. Schickes Teil,tenoritgrau war für mich auch eine Alternative,wenn ich kein palladiumsilber bekommen hätte.Allzeit knitterfreie Fahrt.

Gruss Reinhard

Themenstarteram 7. September 2014 um 12:25

Palladium war auch eine Option, die mir gefallen hätte, aber nebeneinandergestellt hat dann Tenorit gewonnen, sieht irgendwie agressiver aus und die Chromteile kommen irgendwie besser zur Geltung.

Zugegebenermaßen hat die bessere Hälfte den Ausschlag dann eher zum Tenoritgrau gegeben, Palladium sieht dafür länger sauber aus.

Glückwunsch, Gute Fahrt und Grüße auf die Alb. :-)

Themenstarteram 8. September 2014 um 15:35

Danke :)

Jetzt tun sich schon Probleme auf.... den bisherigen durfte ich alleine fahren, jetzt will meine bessere Hälfte plötzlich auch fahren... *grml*

Schöner Wagen. Wobei ich immer noch schade finde, daß die Magnetit gegen Tenorit getauscht haben. In Magnetit hätte er nämlich auch sehr gut ausgesehen....:)

Allzeit gute Fahrt!!

Themenstarteram 8. September 2014 um 16:18

Der Vorgänger war Sanidinbeigemetallic, das sah nur unter südländischer Sonne gut aus (kein Witz!), also konnte ich mich nur verbessern.

Danke, ich hoffe auch auf eine allzeit gute Fahrt, kann ich nur so allen zurückwünschen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Ich habs getan... 220CDI T Automatik