Forumi10, i20, ix20, Atos, Bayon & Getz
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. i10, i20, ix20, Atos, Bayon & Getz
  6. Hyundai Getz verliert die Leistung

Hyundai Getz verliert die Leistung

Hyundai

Hallo zusammen..

Kann uns hier wer helfen ? Meine kleine Schwester hat einen Getz. Habe leider gerade keine genauen Daten, aber ist ein Benziner. 1,1 L meine ich. Von 2004 wenn ich das richtig im Kopf habe.

Ihr Problem:

Auto nimmt kein Gas an. Man möchte um die Kurve anfahren und es kommt einfach nix. Der rollt dann im Standgas vor sich hin, auch wenn man das Gaspedal komplett durchtritt. Das Standgas läuft aber sauber, da ruckelt nix und er geht nicht aus. Die Zündkabel wurden getauscht, ohne Verbesserung. Die Kompression ist auch in Ordnung. Dann geht's aber auch wieder und man bekommt ihn auf etwas Tempo irgendwann.

Heute ist uns aufgefallen, dass der Motor nach kurzer Fahrt (vielleicht 4 km) schon sehr heiß war. Der Krümmer hat geglüht, die Temperaturanzeige war aber in Ordnung.

Vor kurzem hat die Kiste manchmal gequietscht. Speziell beim Kurven fahren/ wenn man das Lenkrad komplett eingeschlagen hat, sonst eigentlich nicht. Das ist seltsamerweise jetzt nicht mehr der Fall seit einiger Zeit. Wurde aber nix dran getan.

Eine Idee von dem Herren aus der Werke war, dass evtl der Kat kaputt ist (bei dem Getz ja senkrecht verbaut) und die Abgasanlage dadurch, oder wegen was anderem, fast dicht ist?!?! Wollten wir uns am Samstag mal anschauen.

Ich habe ja noch das Gefühl, dass was mit dem Gemisch nicht stimmt?!!?

Der Fehlerspeicher war übrigens leer.

Habt ihr eine Idee?

Danke euch

21 Antworten

Hallo , lass mal den Kupplungsautomaten checken . Bei verstopften Kat würde er unruhig laufen .

Danke für die Antwort.

Kupplungsautomat ? Kann ihn in den Momenten aber auch im Leerlauf treten und es tut sich nix. Dürfte dann ja nix mit der Kupplung zu tun haben?!

Vergiss die Kupplung !

Kat, KANN eine Ursache sein, aber auch ein zu magere Verbrennung. Verstopfter kraftstoffilter oder Benzinpumpe Fördert nicht genug.

Dachte auch dran das da einfach nicht genug Sprit ankommt. Aber verstopfter Filter beim Benziner? Dachte den wechselt man nur beim Diesel. :-D

Wir schauen uns Samstag mal den Kat an, wenn die Abgasanlage ok ist geht's wohl an die Kraftstoffanlage.

Ein zu mageres Gemisch verbrennt auch zu heiß oder ? Würde den glühenden Krümmer nach 4 km erklären. Oder eben Kat zu und die heißen Abgase stauen sich. Wobei er im Standgas wie gesagt rund läuft.

Es gibt auch verstopfte Filter bei Benziner. Es muss ja nicht immer Dreck sein, so ein Filter kann auch mal innerlich zerfallen.

Du musst ma gucken ob er genug vom Tank nach vorne pumpt. Mach den Schlauch vom Einspritzverteiler ab und halte ihn in ein Gefäß, ein andere startet und du beobachtest mal wie sauber der Spritt ins Gefäß läuft.Sauberer Strahl kein Geplätscher.

Schaue ich mir Samstag mal an. Danke ??

Ach kurze Frage noch. Wo sitzt bei der Kiste denn der Kraftstofffilter ?

Filter muss wohl im Tank sitzen, die Bezeichnung ist "Life time Filter" .Der hat also keinen externen Filter mehr. Das kannst du dir dann sparen.

Was ich noch vergessen habe, beim Getz gab oder gibt es das bekannte Kurbelwellenproblem, da gab es eine service aktion.

Les auch mal seite 2, post 3, dort wird auch ein Quitschen erwähnt.

Hab hier mal ein Thema rausgesucht:

https://www.motor-talk.de/.../...belwelle-zahnrad-locker-t1606317.html

Danke dir. Liest sich ja nicht gut. Wobei das Problem ja anscheinend recht früh aufgetaucht ist beim Getz, also mit wenig Kilometerleistung.

Müsste nicht auch die Motorkonteollleuchte an sein, wenn da irgendwas mit der Kurbelwelle und Co nicht läuft ? Bekommt doch dann falsche Daten vom Sensor oder nicht?

Hmmm. Hoffe es ist nur der Kat oder was ähnliches, wegen zu viel Kurzstrecke.

Und kurze Info noch. Der Mechaniker sagte er hat sich den Zahnriemen angeschaut. Da sieht alles gut aus meint er. Hätte er dann nicht Probleme mit dem KW Rad o.ä. feststellen müssen ?

Also wenn es eine Hyundaiwerkstatt ist, sollte das problem bekannt sein. Die Frage ist, WIE hat dein mechaniker geprüft.

Zur Motorkontrolleuchte, ja, normalerweise geht die an, gab aber auch Fälle, da stand dann nix im Speicher.

War keine Hyundai Werke. Ein lockeres KW Zahnrad sollte man ja relativ einfach sehen, wenn man denn an den Zahnriemen und Co dran kommt.

Vielen vielen Dank für die Hilfe bis hierher. Werde es morgen auf der Bühne mal genauer anschauen und danach berichten.

Also. Wir haben heute lange am Getz geschraubt und einen neuen Kat verbaut. Er läuft definitiv was besser, macht aber noch immer die selben Problem.

 

Zwar ein bisschen mehr Leistung als vorher, aber:

 

Leistung bricht beim anfahren noch immer manchmal ein.

 

Krümmer glüht nach nur 2-3 km Fahrt. Laut Anzeige hält er aber die Temperatur obwohl man das Kühlwasser im Schlauch sieden hört.

 

Er dreht im Stand ohne Probleme hoch, “poppt“ aber wenn man vom Gas geht.

 

Man merkt manchmal ein leichtes ruckeln vom Motor beim fahren. (Zündaussetzer?)

 

Es ist wie gesagt kein Fehler im Speicher abgelegt und keine Kontrollleuchte brennt.

 

Zündkabel wurden erneuert, ohne Erfolg.

 

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass es am Kurbelwellenrad liegt ? Und ist es damit getan, wenn man dies austauschen lässt?

 

Könnte es auch einfach der Zahnriemen sein ? Das der einen Zahn übergesprungen ist zb ?

Wenn er so heiss wird: Funktioniert denn der grosse Kühlkreislauf? Bei uns war mal der Thermostat hinüber, nur der kleine Kreislauf ging, und er roch und strahlte Hitze nach nur kurzer Fahrt.

Geht die Wasserpumpe?

Deine Antwort