ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Hydrostat festgesetzt?

Hydrostat festgesetzt?

Themenstarteram 3. Januar 2015 um 14:40

Hallo allerseits!

Kann ein Hydrostat bei nichtgebrauch festsitzen?

Ich rede von einer Schneefräse. Vor einem Jahr ging die Kraftübertragung vom Hydrostat zu den Rädern kaputt. ( Zahnräder ) Das hab ich machen lassen, die Lager wurden gewechselt. Nun hab ich sie zusammengebaut, wollte probieren....nichts. Nicht vor und nicht zurück. Woran kann das liegen?

Ich danke für Antworten und wünsche allen ein gutes 2015, Gruss Walter

Ähnliche Themen
22 Antworten

Vielleicht hast du gefrorenes Kondenswasser drinnen

Themenstarteram 4. Januar 2015 um 1:42

Danke für Deine Antwort.

Ehrlich gesagt hab ich daran auch gedacht. Denn sie ist seit je immer draussen...da könnte das vielleicht sein. Ich werd morgen mal wärmen und dann probieren dann meld ich mich. Denn es ist ja so...der Hydrostat hat einwandfrei gearbeitet...bis die Lagerung hin war. Darum versteh ich nicht was los ist...denn innen ist ja Oel...da kann doch einfach nichts festgehen.

Also bis morgen, Gruss Walter

Themenstarteram 6. Januar 2015 um 18:38

Sorry, hab mir nen Nerv eingeklemmt...ich versuch das Ding bald mal an die Wärme zu kriegen. Will nur nicht dass Du denkst ich geb keine Antwort mehr.

Gruss Walter

Dann kurier dich erst mal in Ruhe aus

Die Schneefräse kann ja bei diesem Wetter warten ;)

Themenstarteram 17. Januar 2015 um 17:28

Hallo Viktor!

Heute geräumt...recht gut gelaufen....und jetzt....spinnt der Nerv wieder...es ist zum ko....!

Aber eben hab ich aus lauter Wut das Ding aus dem Haus geholt. Draussen gestartet...nichts....nicht vor und nicht zurück.

Und da ich vor Enttäuschung nicht mehr schreiben mag wünsch ich erstmal ein schönes Wochenende.

Gruss Walter

Heut geräumt? bei mir hat es schon ewig nicht mehr geschneit, und wenn, dann nur paar mikrige Zentimeter

Themenstarteram 17. Januar 2015 um 17:40

Ach...ich sag mal 30 cm...und es schneit immer noch. Soll aber bald mal aufhören. Bin aber froh dass ich frei habe und schön gemütlich räumen konnte...der Schnee ist ne echte Pampe....wenns dann zuviel auf einmal ist kommt man nicht mehr voran weil man sehr langsam fahren muss.

bei uns keine 5 cm, diesen Winter

derzeit 3° C

Themenstarteram 17. Januar 2015 um 20:23

Wir schon....klar...ich wohn in den Bergen. Nach Weihnacht gabs ca. 80 cm....der ging mit dem Föhn fast komplett wieder weg. Und jetzt...mittlerweile ca. 40 cm.

Aber meine beiden anderen Fräsen gehen gut....und das andere Mistding krieg ich auch wieder hin. Werd den Hydrostaten wohl nochmal ausbauen müssen...dann sehen wir was Sache ist.

Themenstarteram 18. Januar 2015 um 17:09

Hallo Viktor!

Also...Stand der Dinge ist...ich kann mich ja nicht bücken oder hinknien. Also hab ich das Ding heute mal an den Holmen angehoben und an die Wand gelehnt.

Jetzt...dreh ich den Motor....dreht auch das Poulie vorne am Hydrostat...die Welle mit dem Zahnrad steht aber weiter still.

Dreh ich ein Rad....dreht das Zahnrad....das Poulie dreht nicht.

( Ein Poulie ist eine Riemenscheibe )

Jetzt....was tun? Für mich als Laien heisst das doch dass der Kraftschluss nicht stattfindet? Ich werde sobald ich kann wohl den Hydrostaten nochmal ausbauen. Dann guck ich weiter. Ob es sinnvoll ist wenn er draussen ist mal das ganze Oel abzulassen und zu erneuern? Den Hydrostaten auseinanderbauen...na ich weiss ja nicht. Bin ja kein Fachmann....ich seh mich schon mit einer Kiste mit Kügelchen....Federchen....usw.....zum Fachmann laufen und mich dementsprechend zu schämen....!

Themenstarteram 23. Januar 2015 um 17:29

Hallo!

Also...ich mach mich jetzt wohl zur Lachnummer....aber...naja. Ich hab den Hydrostaten heute ausgebaut. Dann über nen Eimer um das Oel abzulassen. Und was kommt raus? So gut wie nichts...nur das neue was ich letztens nachgefüllt habe. Kein so cremefarbenes wie es normalerweise gebraucht aussieht. Also werd ich morgen das Mass von 0,7 Liter nach Handbuch einfüllen und dann hoff ich das Ding tuts wieder.

Ich hab Getriebeöl SAE 80 / W 90...ist das ok?

Danke und Gruss, Walter

Für Hydrostate Getriebe nur geeignetes Spezial Oel verwenden. Besonders für Schneefräsen (Winterbetrieb). Der Liter dieses Oeles kostet ca. 20 - 25 Euro. Wird bei ebay angeboten.

sachsenberg

Themenstarteram 26. Januar 2015 um 14:48

Hallo und danke für die Antwort!

E- Bay gibts hier nicht. Macht aber nichts, Ende Woche hab ich frei und hol mir welches aus der Werkstatt. Denn ich will nichts kaputtmachen mit dem falschen Oel.

Gruss, Walter

Ihhhbëëë Sachen bringt dir doch dein Markenschlecker!

Deine Antwort
Ähnliche Themen