Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Hydraulik Zylinder für Verdeck beim 9-3

Hydraulik Zylinder für Verdeck beim 9-3

Hallo,

mein Verdeck geht nicht mehr richtig zu.

Ich war beim "freundlichen" und die haben mir gesagt, dass aus beiden Zylindern das Hydraulik Öl rausläuft und die Zylinder ausgetauscht werden müssen.

Soll alles zusammen 1600.- Euronen kosten :-(((

Weiß einer von Euch, ob das ein realistischer Preis ist?

Oder kennt Ihr einen Schrauber in BLN der das evtl. etwas günstiger macht?

Gruß,

Jac.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo,

das Problem ist mir unbekannt, habe auch noch nie davon gehört.

Das Verdeck hat zwei Druckzylinder pro Seite (einen Hauptzylinder für das Verdeck und einen für den "5-Spriegel")

Letzterer bewirkt dieses "Anpressen" an den Scheibenrahmen, der Hauptzylinder verrichtet die Grundbewegung.

Dann gibt es noch einen kleinen Zylinder welcher die Verdeckhaube öffnet.

Angenommen es wäre mein Cabrio - ich würde die betreffenden Stellen peinlichst genau trockenwischen und dann gaaaaaanz genau schauen, wo die Leckage überhaupt ist.

Das beide Zylinder zugleich defekt sind (sein sollen), gibt mir persönlich zu denken - halte das für nahezu unmöglich.

Hast Du den Ölstand mal kontrolliert? Hast Du die Leckage gesehen?

Bei welcher Bewegung macht das Verdeck denn schlapp?

Danke erstmal.

Ich werde mal versuchen alles zu kontrollieren.

Das Verdeck macht beim Verschliessen kurz vor Ende schlapp mit 2-3 Sekunden lautem Geräusch, das ich schlecht beschreiben kann.

Das beide Zylinder gleichzeitig kaputt sind scheint mir auch sehr unwahrscheinlich.

Vielleicht haben die freundlichen gemerkt, dass ich lange nicht mehr da war und wollen meine "Durchschnittskosten" konstant halten ;-)

Gruß,

Jac.

Zitat:

Das Verdeck macht beim Verschliessen kurz vor Ende schlapp mit 2-3 Sekunden lautem Geräusch, das ich schlecht beschreiben kann.

Das klingt mir sehr nach den Zylindern für den 5ten Spriegel.

Ich würde zunächst den Ölstand kontrollieren (Bedienungsanleitung), Entlüften (Bedienungsanleitung) und dann noch einmal alle Verschraubungen an den Zylindern nachschauen ....

Mit "preiwerter Schraube" ist das in BLN so ein Problem. Ich würde bei der sich hier abzeichnenden Kosten-Problematik aber mal mit einer zweiten Werkstatt sprechen.

Evt. kann (freier Saabist) Pinkowski in Reineckendorf helfen (zumindest technisch bei der Diagnose).

HAllo an alle!

Ich ahbe seit letzter genau das gleiche Problem mit Verdeckhaube und wollte mal fragen, wo man an diese Zylinder kommt und wo Öl austreten könnte?

Hängt das vielleicht damit zusammen, dass beim Öffnen Druck abfällt!?

Danke

Gruß Spinaci

Zitat:

Original geschrieben von jac

Danke erstmal.

Ich werde mal versuchen alles zu kontrollieren.

Das Verdeck macht beim Verschliessen kurz vor Ende schlapp mit 2-3 Sekunden lautem Geräusch, das ich schlecht beschreiben kann.

Gruß,

Jac.

...ist auf jeden Fall zu wenig Öl vorhanden!:)...Das Geräusch kommt von der Hochdruckpumpe, welche statt Öl nur noch Luft saugt.

Die letzten Ölundichtigkeiten waren nachlassende Schraubverbindungen an den Zylindern, wo es dann ganz langsam heraus-sifft...pro Verdeckbewegung vielleicht ein Tropfen.

Undichte Zylinder hatte ich bisher noch nicht.:)

Danke für die Infos.

Bald ist Ostern und dann werde ich mich mal daran machen die Dinger zu prüfen. Vielleicht finde ich ja auch noch ein paar Ostereier von Saab versteckt ;-)

Gibt es beim Auseinanderbauen noch etwas spezielles zu beachten oder gibt es einen Link, wo das evtl. dokumentiert ist?

Gruß,

Jac.

Würde mich auch interessieren. Seit der Winterpause fällt mein Verdeckkastendeckel ziemlich laut zu - vorher hat er sich immer schön sanft geschlossen.

Gruss,

Philip

Zitat:

Original geschrieben von Philip HS

Würde mich auch interessieren. Seit der Winterpause fällt mein Verdeckkastendeckel ziemlich laut zu - vorher hat er sich immer schön sanft geschlossen.

Gruss,

Philip

Das ist mir bei meinem Wagen auch aufgefallen - war aber schon im Herbst.

Habe mir da aber keine großen Gedanken gemacht - öffnet ja absolut einwandfrei.

Ich grüsse Euch!:)

Verdeck öffnen...und einfach mal nach dem Ölstand schauen.:)

Dazu im Kofferraum die Abdeckung hinter der Rückbank ausbauen (mehrere Clips).

Darunter befindet sich die Hydraulikpumpe...:)

Bei geöffnetem Verdeck muß der Ölstand auf Max stehen!!!

Kleine Taschenlampe ist von Vorteil...blendet nicht so, wie eine Werkstattleuchte.:)

Hallo!

Das Problem hatte ich auch. Fahre ein 93 Cabrio Bj.99. Kurz vor Ende der Garantiezeit mussten schon mal 2 Zylinder getauscht werden. Nun funktioniert das Vereck schon wieder nicht - werden nun wohl die beiden anderen Zylinder sein! Habe mal nachgesehen und stelle leichten Ölverlust fest. Wie kann man denn die Verschraubungen abdichten und wie läßt sich der Ölstand auffüllen. Bin zur Zeit nicht bereit 1600€ für der Rep. zu zahlen und versuche das Problem erstmal selbst zu lösen. Bin dankbar für gute Tips!

Beste Grüße aus Sprockhövel!

Chris

Hallo zusammen!

Ich mache dieses Thema mal wieder auf, da ich das gleiche Problem wie jac habe.

Beide Hydraulikzylinder (links und rechts, und zwar jeweils die außenliegenden) lecken. Bemerkbar macht sich die Leckage zuerst dadurch, dass das Verdeck beim öffnen (oder schließen, das ist egal) mittendrin mit einer Verdeckstörung-Meldung innehält, läßt man den Schalter los und drückt dann nochmals, geht es in der Regel langsam weiter.

Je weniger Öl im System dann ist, desto öfter muß man nachdrücken. Es ist auch links und rechts unter der Karosserie vor den jeweiligen Hinterreifen Hydrauliköl zu finden.

wvn schrieb damals, ihm sei dieses Problem unbekannt, leider kann ich es aber nun bestätigen. Es ist tatsächlich möglich, dass beide Zylinder zugleich lecken (bei versenktem Verdeck und geöffnetem Deckel sind die Druckzylinder gut zu sehen. Vermutlich sind beide O-Ringe undicht).

Meine Frage nun: In einem anderen Internet-Bericht habe ich zu dieser Problematik (allerdings beim 900 II - dürfte aber das selbe sein) gelesen, dass man die O-Ringe dichten kann.

Hat hier jemand Erfahrung bzw. eine Adresse für mich?

Was haltet ihr davon?

Ich gehe davon aus, dass die außen liegenden Zylinder die für das Verdeck (und nicht für den 5er-Spriegel) sind. Ist das richtig?

Gruß

pmmfr

Hallo,

laut meiner Erinnerung kostet 1 Zylinder um die 400 €.

Es gibt von Saab leider keinen Dichtsatz, aber ich habe schon mal einen im Netz gefunden. Es kommt äußerst selten vor dass die Zylinder undicht sind, wenn die nur ein ganz wenig schwitzen, dann lass die schwitzen, VIEL WICHTIGER: stimmt der Ölstand???

Wenn das Verdeck muckt beim schließen (bleibt stehen oder stottert) dann fehlt Öl, der Behälter befindet sich hinten bei der Rücksitzbank. Dort ist auch die Notbetätigung um das Saystem Drucklos zu machen und das Verdeck von Hand zu bewegen, falls es streikt.

Gruß

S.

Hallo,

 

Leider hatte ich dieses Problem am rechten äusseren Zylinder. Der Verdeckbeutel kriegte mit der Zeit ne Hydrauliköl-Lache ab. Bevor das Verdeck verschweinert wurde, hab ich es machen lassen (auf Gebrauchtgarantie :D). Kosten wären laut Werkstatt um die CHF 1300.- gewesen (€ 800.- inkl. Arbeit). Bei mir sah das so aus: siehe Bild, deutlich sichtbar die Bentzung rundum die Kolbenstange.

Ich habe zuerst ein mal alles gereinigt, dann Teil für Teil gecheckt um undichte Verschraubungen ausschliessen zu können und dann halt die Leckstelle beim Zylinder identifizieren müssen. Das war halt mehr als "schwitzen". Aber wirklicher Handlungsbedarf war nur um die Garantie einlösen zu können...

 

hs

 

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Hydraulik Zylinder für Verdeck beim 9-3