ForumHybrid & Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Hybrid mit 155 t Nutzlast ab 2009

Hybrid mit 155 t Nutzlast ab 2009

Themenstarteram 1. Oktober 2008 um 18:02

Hallo!

[Bin auf eine wirklich interessante Internet-Seite gestoßen worden!](http://www.nrec.eu/20.html)

Hier wird ein wirkliches Wahnsinnsteil an Groß-LKW vorgestellt mit mehr als 1900 kW Leistung für den Betrieb in Gruben und im Tagebau. Sparen ist natürlich gerade auch bei solchen Großgeräten ein Thema. Deswegen finde ich dieses neue innovative LKW Konzept wirklich super! Die Markeinführung soll 2009 sein!

Beste Antwort im Thema
am 2. Oktober 2008 um 23:14

Zitat:

Vor Jahren gab es einmal eine geniale Werbe-Kampagne von ABB.

Die Titelzeile hieß DENK SCHNELLER

.

.

DENK SCHNELLER

Die Idee, die Du heute hast, ist in 5 Jahren veraltet.

Du hast die ganze Welt als Konkurrent.

Was Du kaufen kannst, mußt Du nicht erfinden.

Finde heraus, wo das Problem liegt.

Suche nicht das, was Du für perfekt hältst.

Fang an zu machen.

Lieber nur 98,5%, als 1,5 Jahre zu spät - oder zu teuer.

Perfektion ist Zeitlupe, Phantasie ist Lichtgeschwindigkeit.

Wie schnell warst Du heute?

....hängt in meinem Büro.....

Gruß SRAM

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Soweit ich das verstehe, ist das aber kein Hybrid, sondern ein diesel-elektrischer Antrieb, wie er z.B. in Lokomotiven längst im Einsatz ist,

d.h. der Dieselmotor produziert den Strom für die Elektromotoren, hat aber selbst mit dem Antrieb nix zu tun!

docci

Themenstarteram 1. Oktober 2008 um 19:09

Hallo Docci! Danke für die Info! Wenn ich das richtig verstehe, also doch kein Hybrid! Wie aber geschrieben wird können 25% Kosten gespart werden, das ist dann ja wenigstens etwas bei solchen Großgeräten! Das Konzept mit dem hydropneumatischen Fahrwerk gefällt mir trotzdem sehr gut! Ähnliche computergesteuerte Fahrwerke kennt man ja auch vom Panzer neuerer Bauart! Oder? Viele Grüße Kiralus

Zitat:

Original geschrieben von docci

Soweit ich das verstehe, ist das aber kein Hybrid, sondern ein diesel-elektrischer Antrieb, wie er z.B. in Lokomotiven längst im Einsatz ist,

d.h. der Dieselmotor produziert den Strom für die Elektromotoren, hat aber selbst mit dem Antrieb nix zu tun!

docci

Und das bei definition ist ein "Hybrid" :)

Hybridantrieb = Gemischter Antrieb

Das ein Hybrid einen Zwischen "Speicher" haben muss ist Neudeutsch/New english "marketing speak"

Natürlich waren alle U-Boote Hybride auch im modernen Sinne, den wir ja erst seit ein paar jahren so definieren.

Wird auch hier diskutiert: http://www.motor-talk.de/forum/neues-gruben-lkw-projekt-t1989281.html

Allerdings bin ich von der Wirtschaftlichkeit des Fahrzeuges nicht überzeugt.

Gruss, Pete

am 2. Oktober 2008 um 0:18

Meiner Meinung nach ist es kein Hybridfahrzeug im engeren Sinn, dazu fehlt ihm der 2. Energiespeicher (zumindest, wenn man die Definition von Hybrid aus der Wikipedia zug Grunde legt).

Dieselelekrische Antriebe sind nix neues, man spart so Getriebe und Kupplung ein (besonders wichtig bei *sehr* großen Drehmomenten wie hier)

Was hier neu ist ist die Computergesteuerte Allradlenkung und ein paar andere Sachen.

Eigentlich wäre es nicht sehr schwierig Batterien einzubauen.

Ich denke nur das das Fahrzeug zu kompliziert ist und das die Wartungskosten steigen mit Alter.

Besonders verglichen mit Standard Muldenkippern.

Zitat:

Original geschrieben von kiralus

Hallo!

[Bin auf eine wirklich interessante Internet-Seite gestoßen worden!](http://www.nrec.eu/20.html)

Hier wird ein wirkliches Wahnsinnsteil an Groß-LKW vorgestellt mit mehr als 1900 kW Leistung für den Betrieb in Gruben und im Tagebau. Sparen ist natürlich gerade auch bei solchen Großgeräten ein Thema. Deswegen finde ich dieses neue innovative LKW Konzept wirklich super! Die Markeinführung soll 2009 sein!

Also irgend wie find ich die Seite seltsam :confused:

Und auch der LKW ... sieht nur nach show aus !?

am 2. Oktober 2008 um 13:11

Sowas braucht man nicht entwickeln, das kann mann von einer Weltfirma in bewährter Ausführung kaufen:

http://www.liebherr.com/.../117cf298-1611-422f-bc03-8b9d6dc580e8.pdf

Gruß SRAM

 

Themenstarteram 2. Oktober 2008 um 16:24

Zitat:

Original geschrieben von SRAM

Sowas braucht man nicht entwickeln, das kann mann von einer Weltfirma in bewährter Ausführung kaufen:

http://www.liebherr.com/.../117cf298-1611-422f-bc03-8b9d6dc580e8.pdf

Gruß SRAM

Nur gut, dass es wirklich fortschrittliche Menschen gibt, wir würden Heute noch in der Höhle sitzen und darauf warten, dass uns jemand ein Rad verkauft!

Selbst dieses wirklich super Teil der Firma Liebherr ist ja irgendwann und irgendwie mal entwickelt worden! Ich denke zwischen 1900 und 2008!;)

Wie clever muss man eigentlich sein um zu wissen, dass der Strom aus der Steckdose kommt und die Kartoffeln aus dem Supermarkt?:D

P.S. Noch eine kleine Info nebenher : Gottlieb Daimler ist leider auch schon tot! Übrigens hat der auch in harter Arbeit entwickeln müssen bevor sein erstes Auto auf den Rädern stand!!!

am 2. Oktober 2008 um 23:14

Zitat:

Vor Jahren gab es einmal eine geniale Werbe-Kampagne von ABB.

Die Titelzeile hieß DENK SCHNELLER

.

.

DENK SCHNELLER

Die Idee, die Du heute hast, ist in 5 Jahren veraltet.

Du hast die ganze Welt als Konkurrent.

Was Du kaufen kannst, mußt Du nicht erfinden.

Finde heraus, wo das Problem liegt.

Suche nicht das, was Du für perfekt hältst.

Fang an zu machen.

Lieber nur 98,5%, als 1,5 Jahre zu spät - oder zu teuer.

Perfektion ist Zeitlupe, Phantasie ist Lichtgeschwindigkeit.

Wie schnell warst Du heute?

....hängt in meinem Büro.....

Gruß SRAM

@ SRAM

Danke für das Zitat, gefällt mir :)

Ich finde die Zeile mit 95% besonders relevant.

Der Drang zur Perfektion erscheint mir besonders bei Deutschen sehr ausgeprägt, das hat wahrscheinlich Geschichtliche Gründe.

Aber manchmal ist gut genug wirklich gut genug....

Ein gutes Beispiel ist der Käfer, er war NIE perfekt aber gut genug, der Mangel an Perfektion wurde mit einem guten, berechenbaren Kundendienst wettgemacht. Die Welt fuhr Käfer!

Der Rolls Royce ist perfekt, aber den fahren gerade mal 3 Mann (irgendwas mit Geld)

 

Gruss, Pete

Zitat:

Original geschrieben von kiralus

 

Nur gut, dass es wirklich fortschrittliche Menschen gibt, wir würden Heute noch in der Höhle sitzen und darauf warten, dass uns jemand ein Rad verkauft!

Selbst dieses wirklich super Teil der Firma Liebherr ist ja irgendwann und irgendwie mal entwickelt worden! Ich denke zwischen 1900 und 2008!;)

Wie clever muss man eigentlich sein um zu wissen, dass der Strom aus der Steckdose kommt und die Kartoffeln aus dem Supermarkt?:D

P.S. Noch eine kleine Info nebenher : Gottlieb Daimler ist leider auch schon tot! Übrigens hat der auch in harter Arbeit entwickeln müssen bevor sein erstes Auto auf den Rädern stand!!!

Also Argumente über technische Geschichte kannst Du mit mir nicht gewinnen :D

Aber ich möchte doch sagen das es unangebracht ist andere persönlich anzugreifen wenn sie Dir nicht zustimmen....

Das ist keine gute Form.

Theoretisch gefällt mir der Kipper, aber nicht jede gute Idee ist auch gut, am Ende muss das Geld stimmen.

Auf harten Boden, wie in einer Grube, ist das Vielradfahrzeug dem Wenigradfahrzeug in den Betriebskosten immer unterlegen.

Es gibt nur 2 Gründe für den Betrieb von Vielrad / Vielachs Fahrzeugen:

1.) Gesetzliche Achslastbeschränkungen

2.) Geländegängigkeit

Existieren diese Bedingungen nicht enfällt der Bedarf für ein Mehrachsfahrzeug.

 

Der Preis dieses Fahrzeuges im Vergleich zu einen Standard Muldenkipper gleicher Nutzlast wäre interessant.

Für mich persönlich dann noch der Vergleich der Wartungskosten nach 5 Millionen Ton/Miles.

Es gibt mehrere Baufahrzeuge die entweder Diesel-Elektrisch sind oder sogar ganz elektrisch mit "Verlängerungskabel"

Die Entwickler dieses Muldenkippers haben einige gute Ideen in ein "Paket" vereinigt.

Modulbauweise usw... Aber am Ende alles eine reine Geldfrage.

Gruss, Pete

Hier mal ein Total Diesel-Elektrischer Radlader von 1950: http://giantforklift.com/

Keine Hydraulik, elektrische Knicklenkung, Hub, Tilt, Antrieb, 60 Tonnen Hub.

Und Uralt... :D

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Hybrid mit 155 t Nutzlast ab 2009