ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. HU 603 und Center-Lautsprecher

HU 603 und Center-Lautsprecher

Themenstarteram 26. Juli 2010 um 14:58

Hallo an alle,

habe jetzt gefühlte 75 Audio-Beiträge gelesen, bin aber nicht konkret fündig geworden...

Frage: Volvo V70 II, MJ 02, Premium Ausstattung, HU 603 (ohne Center-LS)...

Kann ich in dieser Konfiguration den Volvo Center-LS einbauen? Anschliessen und fertig (Kabel liegt bereits)?

Was gibt es zu beachten (außer ggf. Hidden Menue erneut einstellen)?

Gruss,

Ähnliche Themen
13 Antworten

hallo

du könntest zwar center lautsprecher einbauen, kabel liegen bereits, auch am mehrfachstecker für dein radio ist alles angesteckt.

nur - ohne dolby prozessor wird aus dem ding NIE was rauskommen. das 603er hat auch keinen verstärker für den center.

anders ist es im 803er - der hat NUR einen verstärker für den center, alle anderen werden über einen externen verstärker versorgt (im 803er ist ja ein 4fach cd-wechsler und eine dolby platine - da ist KEIN platz für einen verstärker.

zumal das 803er mit premium lautsprechern auch mehr power brauch, da gibts nen 200 bzw. 300 wat externen.

oder aber man macht es wie ich (hatte ein 403er mit 4 lautsprechern original) - hab alles rausgeschmissen, ein 803er verbaut, meinen vorhandenen 5kanal v12 alpine im kofferraum - und hab nun 13 lautsprecher und kinosound ;)

fazit: solltest du zeit/geld/mut/nerven haben, dann projektiere dir dein vorhaben im größeren stil - oder aber lass es wie es ist.

gruß

Themenstarteram 26. Juli 2010 um 15:36

Zitat:

Original geschrieben von uholzer

 

du könntest zwar center lautsprecher einbauen, kabel liegen bereits, auch am mehrfachstecker für dein radio ist alles angesteckt.

nur - ohne dolby prozessor wird aus dem ding NIE was rauskommen. das 603er hat auch keinen verstärker für den center.

Hi,

wieso ist dann am Mehrfachstecker für mein 603 "bereits alles angesteckt" ? Oder wie ist das gemeint?

Gruss,

schau - hier ist die steckerbelegung:

http://audio-for-elk.de/.../Anschluss_HU.jpg

auf 11/10 siehst du - da ist die belegung der center. EXTRA am anderen stecker, weil das ist der einzige stecker der im 803er platz findet. der LS stecker geht am kabelbaum zum amp. (bei den kleineren radios gehen ja beide stecker in das radio)

ich meinte nur, dass es vorverkabelt ist - weil es sogar bei mir vorverkabelt war, ich hatte das 403er. wobei die 20cm kabel wären nicht das problem.

wie gesagt, der center bringt bei meinem 803er surround auch nur wirklich was, wenn ich das surround programm einschalte. wenn ich std. aktiviere dann kommt da nichts raus.

mal GANZ abgesehen davon - was willste mit dem center speaker ? center speaker brauchst du NUR, wenn du surround hast. du könntest ja sonst den center kaufen, und so anklemmen, dass zumindest was rauskommt. was aber nimmste ? links ? rechts ? dann hast ja damit nur das eine erreicht, dass du dein stereo zerstört hast.

würd dir gerne helfen, wenn du definierst, was du möchtest. evtl. möchtest du ja mehr bässe und spekulierst auf einen subwoofer ? das wird ein center keinesfalls(da ist der selbe LS verbaut, wie in den türen) - dafür gibt´s andere optionen - bei denen ich dir gerne tipps/hilfe gebe...

gruß

Themenstarteram 26. Juli 2010 um 16:04

Hi,

und danke erstmal für den schnellen Rat.... Hab´jetzt auch ich verstanden..;)

Umrüstung auf HU 803 möchte ich mir denn wohl auch schenken... :rolleyes: , weil zu teuer und zu aufwendig.

Ich wollte eigentlich ohne "großen Aufwand" nur etwas mehr "Klangfülle" vorne haben. Aber da habe ich bzgl. Center-LS zu kurz gedacht.

Bass ist soweit eigentlich i.O., zudem meine Reserveradmulde durch den Gastank "besetzt" ist. Aber für fix zu realisierende Vorschläge bin ich dennoch dankbar. Also bitte nur zu....:)

Gruss,

nja dann solltest mal checken, welche lautsprecher du überhaupt verbaut hast.

bei mir war z.b. der volle müll in den türen. ein kleiner lautsprecher, kein hochtöner.

das war das erste, die dinger rausschneiden und mal "bessere" lautsprecher inkl. hochtöner verbauen. hab da einen guten bekannten hifi-spezi, der meinte die mx-audio 165 wären preis/leistung ok. zumal damals noch nicht das vorhaben eines extra verstärkers bestand.

aber auch über den großen verstärker versorgt reichen die dinger voll - und haben echt guten klang.

der wichtigste unteschied aber macht der hochtöner. hör mal in das kleine gitter rein, ob da höhen rauskommen.

alleine der austausch vorne kann schon ein großer unterschied sein !

hinten würde ich für´s erste lassen, das fällt nicht so in´s gewicht. kann man später immer noch machen......

bez. des umbaus kann ich gerne helfen, da sollte man sich bischen zeit nehmen - problem ist, es gibt anscheinend keine rahmen oder adapterringe und man muss die originalen mit sanfter gewalt von den original lautsprechern lösen (was ansich ganz gut ging)

gruß

Themenstarteram 26. Juli 2010 um 19:00

Ein LS-Upgrade wäre ggf. zu überdenken....

Nur wenn, dann würde ich mir auch den PA 200 reinbasteln und danach die LS entsprechend auswählen.

Ich habe Hochtöner oben in den vorderen Türen (MJ 2002) plus reguläre LS, hinten reguläre LS und die kleinen Hochtöner in der D-Säule. Mit regulär meine ich die plus/minus 16cm 25W Teile (denke ich zumindestens, kann mir nicht vorstellen, dass die leistungsfähiger sind).

Muss mal ne Nacht drüber schlafen, zumal ich den PA plus Kabel plus SW auch neu beim :) kaufen müsste und da ist man auch fix mit 300.- dabei.

Gruss,

nene vergiss mal den originalen pa200 oder so. das ist zwar dann alles original, und würde auch funktionieren (vorausgesetzt, du hast am radio überhaupt den 5pol DIN ausgang für den verstärkeranschluss - ich hatte ihn am 403er nicht und hab es bevor ich da viel investiere mal zum test reingebastelt, siehe bild, der stecker unten rechts sollte vorhanden sein).

sofern du den stecker hast kannste ja dann jeden drittanbieterverstärker einbauen. der pa200 ist auch nur ein alpine verstärker mit speziellem stecker - denke du bekommst eine gute alte v12 wie ich sie hab gebraucht viel billiger - und bist nicht auf das fahrzeug fixiert (meine v12 wanderte schon in 5 autos).

diese kannste dann im kofferraum schön verkabeln, wie man das halt macht. batterie ist ja gleich daneben - dann musste halt vom kofferraum nach vorne für die lautsprecher. minimal 2xduplex - besser 4x (für rear/front). am bild ampeinbau kannste das erkennen, das war kurz nach fertigstellung - aktuell sieht´s nicht mehr so aus - alles schön verlegt ;)

und da kannst durchaus auch was billigeres nehmen, muss ja kein alpine oder so sein.

ich kann dir aber aus eigener erfahrung sagen - für normales hören würde auch der verstärker im radio reichen - hatte es ja erst so, und das war durchaus gut. klingt zwar nach wenig, 4x25w - hört sich aber wirklich nicht schlecht.

würde an deiner stelle so wie ich langsam vorantasten und immer eine stufe weiter gehen.

lautsprecher austauschen ist mal nicht verkehrt. und wenn dann noch zu wenig ist dann kannste projekt amp angehen...

gruß

Dsc-6003
Amp-einbau
Themenstarteram 27. Juli 2010 um 9:58

Moin,

guter Ansatz mit der großen Endstufe. Aufgrund der Höhe des Gastanks in der Reserveradmulde bin ich mir allerdings nicht sicher, ob das von der Höhe zur Abdeckung hin noch reicht, um eine Endstufe drunterzutackern. Aber das kann man ja feststellen/ vor der Beschaffung ausmessen....

Und bei einer entsprechenden Endstufe könnte ich ja auch einen Central-Basslautsprecher vorne im A-Brett einbauen/ ansteuern lassen... :D

Generell habe ich das Problem bei solchen Aktionen,dass ich immer das Beste und dann auch sofort haben will.. :cool: Und dann am liebsten noch kostenlos... ;)

Mal schauen was wird, vieleicht fahre ich auch mal zu einem Car-Hifi-Laden und lass mir mal ein Angebot machen.

Aber davon ganz ab ist der Klang mit dem HU 603 in der jetzigen O-Konfig schon echt ok. Da das 603 nur 4 Kanäle ansteuern kann, müssten ja die vorderen Mittel/Hochtöner als auch die LS in der hinteren Tür/ Höchtöner in D-Säule irgendwie über Frequenzweiche geschaltet/gekabelt sein.

Oder wie muss ich mir das als Laie vorstellen?

Danke und Gruss,

nun, ein platz für einen verstärker dürfte sich finden lassen. meine v12 ist ja uralt und sehr groß (da sind noch richtig große transistoren verbaut) - die neueren amps sind z.t. sehr klein - auch die variante unter dem sitz bleibt ja nach wie vor offen - und das muss ja kein pa200 mit halterung sein, das kann ja auch ein andere kleiner sein, den du dementsprechend befestigst.

unter dem sitz soll angeblich ja auch strom vorverkabelt sein ?

bedenke aber IMMER - dein radio hat ja 4x25 watt schon integriert. der pa200 hat 4x50 watt.

erwarte dir davon nicht allzu viel.

glaub mir, das radio mit 4x25w gibt wirklich eine gute leistung ab - mach das als ersten schritt - der ist sicher auch mal nicht so kostenintensiv.

alles was dann kommt ist sicher teurer, das sollte man sich dann gut überlegen.

es kommt aber auch immer auf die musik an, wenn du techno booms brauchst dann reichen die kleinen türlautsprecher sicher nicht.

zur weiteren frage - in jede türe läuft nur ein kabel, genauso in die d-säule. alle kabel haben das selbe unmodifizierte signal, das wird dann am hochtöner direkt via kondensator verändert. den kondensator kannste ja auch sehen --> http://data.motor-talk.de/.../boxen-855-d-saeule-vh-19937.JPG

gruß

achso: das mit dem center lautsprecher bitte aus den kopf schlagen. center = center und muss auch mit center angespielt werden. und center hast du definitiv nicht. einzige möglichkeit wäre, es gibt verstärker, die surround können (würd ich aber nicht machen) - oder wie mein verstärker ein 5kanal, der den 5.kanal mit links/rechts brücken kann, das ist dann aber eher für den sub gedacht.

alles andere ist keine gute idee.

Themenstarteram 27. Juli 2010 um 13:04

Zitat:

Original geschrieben von uholzer

achso: das mit dem center lautsprecher bitte aus den kopf schlagen. center = center und muss auch mit center angespielt werden. und center hast du definitiv nicht. einzige möglichkeit wäre, es gibt verstärker, die surround können (würd ich aber nicht machen) - oder wie mein verstärker ein 5kanal, der den 5.kanal mit links/rechts brücken kann, das ist dann aber eher für den sub gedacht.

alles andere ist keine gute idee.

Servus,

ich meinte damit, in die Aufnahme für den Center einen kleinen/ mittleren (gebrückten) Sub zu intergrieren..

Oder macht das an diesem Einbauort unter der Frontscheibe (akkustisch und technisch) keinen Sinn?

Gruss,

naja, ich hab im prinzip überall das mx audio system verbaut:

http://www.caraudio-store.de/...,Audio,System::::6464::::658d58c6.html

hinten kommt erst im herbst wenn´s nicht mehr so warm ist, vorne ist aber das system. und als center hab ich das selbe system als coax, da ist halt der hochtöner in der mitte raufgeklebt.

die dinger gehen schon recht gut, haben auch satten bass & sound - nur allzuviel bass sollte da garnicht sein, sonst fängt´s gleich mal an zu dröhnen und vibrieren.

natürlich kannst du da vorne den lautsprecher oder das coax system einbauen - das größte problem ist aber, die versorgung.

das hab ich ja oben schon geschrieben, du bräuchtest ja eine center versorgung - oder möchtest du da einfach links ODER rechts anhängen ? dann passt ja garnichts mehr zusammen.

das EINZIGE was mir dazu noch einfällt - du könntest versuchen, einen passenden lautsprecher für den center mit doppelschwingspule einzubauen. sowas sollte es geben. da kannst du dann links und rechts anstecken und sollte dann auch für den stereo klang nicht so vom nachteil sein. denke aber eeher das ist eine bastellösung...

am besten fragst mal deinen audio spezialisten vorort

gruß

Jungs, Ihr habt absolut mein Thema. 2001er T5 mit Autogas in Mulde und HU-603 etc.

Ist auch soweit alles geklärt, ausser ob bigbike (und ich) einen Subwoofer in der Centeraufnahme einbauen können.

Dafür ist doch (zumindest bei den Heimkinogeschichten) egal was ich anschließe er nimmt ja eh nur die tiefen Töne (am Halbwissen verbreiten).

Soll heißen. Ich fände super:

vordere LS z.B. die genannten MX 165 (1. Schritt)

center nein, dafür dort SW und Endstufe irgendwo platzsparend (unterm Sitz?) montiert und günstig (nicht billig) (2. Schritt)

hinten - später

Höre halt gerne gut und druckvoll nicht super und absolutes-Gehör-mäßig

moin

also die endstufe ist doch am einfachsten im kofferraum zu montieren - da ist ja strom und alles vorhanden.

dann noch das kabel vom radio nach hinten - das ist so total einfach an den schwellern unter teppich zu verlegen.

und dann mach deinen subwoofer bitte hinten irgendwo rein.

center ist der selbe lautsprecher wie in den türen. und das musste dann irgendwie in der plastikhalterung montieren. das dürfte für bässe eher keine gute variante werden - denke das dürfte da vibrieren.

zur anderen frage - vom radio bzw. verstärker kommt immer die ganze bandbreite - also von tief bis hoch - alles.

dementsprechend ist es auch bei einem subwoofer wichtig, die frequenz anzupassen - sprich zu filtern. wie man es auch bei hochtönern macht, hier z.b. mit einem kondensator - bei den woofern mit einer spule.

mit einem guten verstärker hast du eine eingebauten frequenzweiche bzw. filter und kannst das auch justieren - und am besten sogar brücken (damit aus dem sub dann auch links/rechst rauskommt.

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen