ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Frage zu nem Tausch vom Hu-603 gegen Doppeldin Radio

Frage zu nem Tausch vom Hu-603 gegen Doppeldin Radio

Themenstarteram 29. November 2007 um 17:34

Hi,

ich hab einen Volvo S80 Bj. 2000 mit Einparkhilfe für hinten.

Jetzt hab ich hier im Forum mal gelesen, dass man zum einen wohl das Radio abmelden soll (anderen sagen wieder nicht). Ist das nun notwendig?

Wie ist das mit der Einparkhilfe. Ich hab hier im Forum gelesen, dass die wohl am Radio angeschlossen ist. Kann man die auch an das neue anschließen?

Ist da noch was zu beachten? Kriegt man im Netz passende Stecker?

Ich hoff ihr könnt mir helfen.

Grüße

Chris

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo Chris,

ich würde das Radio nach dem Ausbau abmelden. Passende Adapter gibt es bei der Firma DIETZ. Mit dem Einbaurahmen könnte es ein Problem geben.

Mir ist nur bekannt das es einen Einbaurahmen für den Radioschacht ohne werkseitiges Telefon gibt. 

Aber schau doch mal hier rein.

www.motor-talk.de/forum/s60-car-pc-infill-g4-einbaustory-t1632378.html

Rückfahrwarner ist über das AEM-Modul angeschlossen.

Ich hoffe das hilft Dir ein wenig weiter.

 

Guß aus Berlin, Patrick

Themenstarteram 29. November 2007 um 20:52

hi,

danke für die antwort.

das mit dem telefon sollte nich das problem sein. ich werd mir zu meinem neuen radio den bluetooth adapter holen und damit dann übers radio telefonieren. (ist halt nur doof dass das radio dann nic hganz mittig ist und links noch so viel platz ist :-(

sollte ich die blende dann beim volvo-händler holen? ich will dass es exakt in dem grau passend zur mittelkonsole ist, sonst siehts ja doof aus.

das radio also erst nach dem ausbau abmelden? ich dachte noch vor dem ausbau. verzwickte kiste :)

und was hat es mit dem AEM system auf sich? muss ich das dann irgendwie ans radio anschließen? brauch ic hdafür wieder extra stecker/adapter?

grüße

Chris

Die Blende würde ich auch beim :) holen Da kannst Du ja nochmals nachfragen ob eine Abmeldung nötig ist. Wir htten damals das DIN-Radio erst nach der Abmeldung zum laufen gebracht. Falls Du die Lenkradfernbedienung weiterhin nutzen möchtest bietet DIETZ auch die passenden Interface-Adapter an. Das AEM-Modul ist eine Art Steuerteil das sich hinten im Kofferraum befindet. Über dieses Steuerteil kann man sämtliches elektrisches OE-Zubehör ins CAN-Bus einbinden. Wenn das neue Doppel-Din Radio läuft solltest du auch den Pieps-Ton wieder hören :p.

 

Gruß Patrick

Themenstarteram 29. November 2007 um 21:07

super danke,

habt mir sehr geholfen. jetzt hoff ich nur dass das auch alles so klappt wie ich das will :D

Dann drück ich Dir die Daumen, und die Fotos von dem Umbau nicht vergessen :D:D.

 

Gruß Patrick

Themenstarteram 29. Dezember 2008 um 13:39

So, umbau hat sich etwas hingezogen :-)

Ich war beim :-) und hab die Blende bestellt. Aber der meinte auch, dass man wohl irgendwas mit dem AEM-Modul braucht oder so und irgendwelche Stecker (aber Ahnung hatten die auch keine)

Stimmt das? Oder ist das einfach nur das neue Radio anschließen mit dem jeweiligen Adapter und gut ist.

Hab PDC und Telefon verbaut. Aber ob schon ein AEM Modul vorhanden ist kann ich nicht sagen.

Grüße

Chris

Nochmal als Frage, wer hat schon ein Fremdradio eingebaut ohne auf die eingebauten Features zu verzichten???

(habe HU603 mit Lenkradfernbedienung , PDC, kein NAVi,)

Was brauche ich dafür???

Themenstarteram 3. Januar 2009 um 17:13

was hast du fürn Baujahr?

Ich hab im Forum schon öfter gelesen, dass die PDC an den CanBus angeschlossen ist und über das Radio geschaltet wird. Wenn man dann das Radio tauscht, funktioniert die PDC aber nicht mehr. Bei mir läuft die PDC aber über einen extra Lautsprecher. Meine funktioniert jedenfalls noch. (Wenn du rausfinden willst, ob das bei dir auch so ist: Klemme das Radio ab und leg den Rückwärtsgang ein. Wenns dann piept, kannst du problemlos das Radio tauschen)

Notwendig sind eigentlich nur die Adapter (gibts bei eBay oder im MediaMarkt) fürs das Radio an sich und den Anschluss für das Radio, weil Volvo da eine eigene Konstruktion hat.

Und dann brauchst du noch den Einbaurahmen. Den gibts beim Freundlichen für ca. 52€. Den kanst du aber nicht mehr zurückgeben. Oder du bestellst bei Ebay. Aber da gibts keine Doppeldin-Rahmen (bei Volvo auch nicht direkt, denn für ein Doppeldin Radio muss man links und rechts die Führungsschienen für das Ablagefach wegdremeln)

Ich hoffe dir geholfen zu haben.

Grüße

Chris

Themenstarteram 3. Januar 2009 um 17:15

ach so, das Radio habe ich nicht abgemeldet. Ging auch ohne.

Themenstarteram 23. Januar 2009 um 15:18

So, hat sich etwas hingezogen, aber ich hab jetzt endlich mal bilder gemacht :-)

Leider etwas dunkel, da in der Tiefgarage gemacht.

Themenstarteram 23. Januar 2009 um 15:19

und noch eins.

Hi,

ich fahre auch einen S80 und wollte mir auch ein Doppel-Din-Radio einbauen.

Leider habe ich bisher keine passende Blende gefunden! Kannst du mir

sagen, woher du deine hast, was du dafür bezahlt hast und ob die

Lenkradfernbedinung bei dir noch funktioniert?

Danke für deine Antwort

MfG

Christoph

PS:

ich habe das momentan das HU-401 dürfte aber keinen unterschied machen, oder?

Hallo

ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen ^^

Ich habe einen S80 EZ: 2004 / HU-601 / PDC / Multi Lenkrad.

Nun möchte ich ein neues Radio einbauen aber die ori. Lenkradfernbedienung und die PDC weiter nutzen. Kann mir jemand einen Tipp geben welche Hersteller sich eignen?

Dann ist noch die Frage selbst ausbauen oder lieber machen lassen z.B. ACR?

Vielen Dank für eure Antworten

Gruß

Hi,

zunächst einmal herzlich willkommen im Forum!

Bei Fremdradios ist es kaum möglich, die PDC weiter zu nutzen. Siehe u. a. hier oder in der empfehlenswerten MT-Suchfunktion.

Gruß

KaiCNG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Frage zu nem Tausch vom Hu-603 gegen Doppeldin Radio