ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. HotKeys und Tipps und Tricks bei COMAND und generell W/S213

HotKeys und Tipps und Tricks bei COMAND und generell W/S213

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 15. Mai 2017 um 14:07

Hallo zusammen,

ich habe es bisher noch nicht entdeckt, aber gibt es hier im Forum irgendwo einen Thread, wo ein paar nette Tricks und Hotkeys zum Wagen veröffentlich sind? Also man kommt ja immer über viele Wege zu der Funktion die man möchte, aber oftmals reicht ein Tastendruck, den man aber nicht kennt und den man auch nicht in der Anleitung findet bzw. wo man gar nicht auf die Idee kommt, in der Anleitung zu suchen.

Mal als Beispiel:

Man fährt in "E" und ist gerade im Segelmodus, durch ziehen der + oder - Schaltpedal wechselt man ohne die Bremse betätigen zu müssen in den Rekuperationsmodus (oder wie das Dingens heißt).

Da ich erst seit 5 Tagen S213 fahre, kann ich leider noch nichts dazu beitragen, aber es gibt doch sicherlich hunderte solcher Features in allen Bereichen, die einem das Leben leichter machen, bspw. durch langes oder kurzes Drücken irgendwelcher Tasten. Das könnte man eigentlich mal in einem Thread sammeln, oder?

Toll find ich beispielsweise auch, dass man seine Favoritenziele wie "zu Hause" oder "Arbeit" als Kachel direkt auf den Übersichtsbildschirm platzieren kann. Das ist zwar jetzt nicht unbedingt Kategorie HotKey, aber vielleicht auch interessant.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. Mai 2017 um 14:07

Hallo zusammen,

ich habe es bisher noch nicht entdeckt, aber gibt es hier im Forum irgendwo einen Thread, wo ein paar nette Tricks und Hotkeys zum Wagen veröffentlich sind? Also man kommt ja immer über viele Wege zu der Funktion die man möchte, aber oftmals reicht ein Tastendruck, den man aber nicht kennt und den man auch nicht in der Anleitung findet bzw. wo man gar nicht auf die Idee kommt, in der Anleitung zu suchen.

Mal als Beispiel:

Man fährt in "E" und ist gerade im Segelmodus, durch ziehen der + oder - Schaltpedal wechselt man ohne die Bremse betätigen zu müssen in den Rekuperationsmodus (oder wie das Dingens heißt).

Da ich erst seit 5 Tagen S213 fahre, kann ich leider noch nichts dazu beitragen, aber es gibt doch sicherlich hunderte solcher Features in allen Bereichen, die einem das Leben leichter machen, bspw. durch langes oder kurzes Drücken irgendwelcher Tasten. Das könnte man eigentlich mal in einem Thread sammeln, oder?

Toll find ich beispielsweise auch, dass man seine Favoritenziele wie "zu Hause" oder "Arbeit" als Kachel direkt auf den Übersichtsbildschirm platzieren kann. Das ist zwar jetzt nicht unbedingt Kategorie HotKey, aber vielleicht auch interessant.

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten
Themenstarteram 18. Mai 2017 um 10:00

Das war jetzt wohl nicht so die Renner-Idee, dann machen wir es mal anders und ich fange an. :-)

Thema ECO-Modus und segeln Tip:

Ich habe etwas bemerkt zum Segeln. Wenn man sich im ECO-Modus befindet und segelt und dann bremst, dann verlässt der Wagen ja das Segeln. Das muss aber nicht sein, wenn man beispielsweise ganz behutsam bremst, also nur antippt und dann die Bremse wieder los lässt, dann segelt er trotzdem weiter.

Anwendungsfall: In der Stadt ca. 58km/h segeln vor mir viel Verkehr, der aber gut rollt, allerdings vielleicht mit 48 km/h. Ich sehe, dass ich mich recht schnell nähere und der Abstand sinkt, ich bremse behutsam auf ca. 50 km/h runter und lasse dann weiter segeln, der Wagen rollt dann noch ein paar Sekunden im segeln von 50 km/h auf 45km/h, bevor ich dann wieder leicht Gas geben muss, um den Anschluss zu halten.

Thema Radio/USB Frage:

Ich habe einen USB Stick mit Ordnern. Beispielsweise einer mit Alben, einer mit Hörbüchern. Gibt es eine Möglichkeit mit einem Klick im COMAND schnell die Ordner zu wechseln, oder muss ich jedes Mal folgendes tun:

Taste "Media" drücken, Drehdrückschalter nach rechts "Suchen" auswählen und runter scrollen bis "Ordner" kommt, Drehdrückschalter mehrfach nach links, bis man im entsprechenden Ordner angekommen ist, "Drehdrückschalter drücken" um gewünschten Track im Ordner abzuspielen. Das ist extrem zeitaufwendig und lenkt sehr ab.

In dem Zusammenhang: Man kann sich ja im Widescreen links die gespielten Songs anzeigen lassen, bis auf nächstes Lied (wischen nach unten) und voriges Lied (wischen nach oben) kann man aber nichts machen oder? Also weder Spulen noch ein Lied aus einem anderen Ordner wählen?

Bin ich eigentlich der einzige, der die Sprachbedienung verwendet? :-D In meinem 205er sage ich bspw. "Nächster Ordner" und dann wechselt er den Ordner auch wenn ich gerade im Navi unterwegs bin.

Ich habe auch schon Berichte auf YouTube gesehen, wo sich darüber beklagt wurde, dass verschiedene Funktionen so schwer erreichbar sind. Das finde ich immer lustig, da viele dieser Dinge über einen einfachen Sprachbefehl erreichbar wären. Zumindest in das jeweilige Hauptmenü von "Ambientes Licht" bis zur "Massagefunktion" geht vieles über Sprache. Auch Detailfunktionen wie "Nächster Sender", "Sender 1Live", usw. geht alles ganz easy ;-)

Themenstarteram 18. Mai 2017 um 18:45

Danke für den Tipp, ich glaube damit muss ich mich mal mehr mit beschäftigen. Ich habe es bisher nur zum navigieren benutzt und da fand ich es unglaublich langsam bis mal ein Feedback kam. Ich glaube ca. 10 Sekunden musste ich warten. Aber das kann auch sein, dass es nicht an der Spracheingabe an sich lag, sondern daran, dass er die Route/Adresse gesucht hat

Genau daran liegt es.

Das Command ist halt sehr sehr träge - hier muss sich Daimler unbedingt was einfallen lassen.

Zitat:

@Maexchen2012 schrieb am 18. Mai 2017 um 18:45:13 Uhr:

Danke für den Tipp, ich glaube damit muss ich mich mal mehr mit beschäftigen. Ich habe es bisher nur zum navigieren benutzt und da fand ich es unglaublich langsam bis mal ein Feedback kam. Ich glaube ca. 10 Sekunden musste ich warten. Aber das kann auch sein, dass es nicht an der Spracheingabe an sich lag, sondern daran, dass er die Route/Adresse gesucht hat

Ich wäre froh, wenn mein Comand nach zehn Sekunden irgendwas zustande brächte.

Themenstarteram 19. Mai 2017 um 21:00

Wenn es einmal alles läuft ist es schnell finde ich, also auch bspw. Karte durch scrollen in der Umgebung, aber der Wechsel der Anwendungen, also bspw. Media aufrufen oder Radio, oder zurück zum Fullscreen Kartendarstellung, das hakt alles und in der heutigen Zeit wo jeder an das Sofortfeedback des Handys gewöhnt ist, wirkt das etwas steif.

Was ich auch echt bemerkenswert finde:

Ich höre im Auto öfter Hörbücher, die splitte ich mir immer in 10min Dateien. In meinem Ford!!! :-DD hat man die Übergänge gar nicht oder kaum bemerkt, das war immer nur eine kurze Ausblendung von vielleicht 0,5sek, beim COMAND dauert der Wechsel mehr als 1 Sekunde, dadurch sind die Passagen, in denen zwischen zwei Tracks gesprochen wird total abgehackt. Das fand ich erschreckend....Kleinigkeit, aber scheint auch alles an der Performance irgendwie zu liegen...Da kann man nur hoffen, das noch irgendwo ein Update kommt, der das COMAND beschleunigt. Hoffen wir nicht, dass es an der Hardware liegt. Das wäre echt peinlich bei dem Preis, denn dafür bekommt man einen High End Rechner mit allem Schnickschnack :-D

COMAND / Sprachbedienung:

Mit der Sprachbedienung kommt man mittlerweile schon recht weit.

"Zeige Wiedergabelisten" [Playlists in Zeilen, Aufforderung "Die Zeilennummer bitte" ]

"Spiele (<Titel>, <Interpret>, <Wiedergabeliste>)" [abspielen von... ratet mal ;-) ]

"Zufallswiedergabe an" (bzw "Zufallswiedergabe aus" )

"Navigiere zu Kontakt Max Mustermann" [bei gut gepflegtem Adressbuch im gekoppelten Handy direkt navigierbar]

Auch ganz lustig:

"Navigiere Mediamarkt Stuttgart" oder so. Sucht tatsächlich die Adresse im Internet raus und navigiert dorthin.

COMAND / Touchpad

Nerviges Teil, aber 1 praktische Funktion: 2-Finger-zoomen auf Navikarte möglich (analog Smartphone)

 

Generell:

Mein erstes Fahrzeug mit Keyless Go Start. Wohin denn nur mit dem Schlüssel? Da hat's beim 12V Anschluss eine passgenaue Ablage für. Auch erst nach 1 Woche entdeckt ;-)

Zitat:

@shakazulu2 schrieb am 19. Mai 2017 um 21:18:51 Uhr:

Da hat's beim 12V Anschluss eine passgenaue Ablage für. Auch erst nach 1 Woche entdeckt ;-)

Hat man die dir nicht bei der Übergabe gezeigt? ;)

Zitat:

Hat man die dir nicht bei der Übergabe gezeigt? ;)

Das möchte ich nicht ausschließen, da war ich gedanklich wohl schon selbst am Steuer ;-)

Ein erneutes Ziehen am Distronic-Hebel, wenn die Distronic schon aktiv ist, regelt wieder auf die erkannte Geschwindigkeit der Verkehrszeichenerkennung (falls verbaut), auch wenn man vorher manuell etwas erhöht hatte.

 

Viele Grüße, Christian

Zitat:

@der-nordmann schrieb am 20. Mai 2017 um 15:11:58 Uhr:

n erneutes Ziehen am Distronic-Hebel, wenn die Distronic schon aktiv ist, regelt wieder auf die erkannte Geschwindigkeit der Verkehrszeichenerkennung

Langes Ziehen am Hebel tut das selbe, auch wenn Distronic noch nicht aktiv war.

Das geht aber leider nur, wenn der Geschwindigkeitspilot aktiviert ist.

Ich habe, nach nun mehr als 8000 km und 3 Monaten den Piloten deaktiviert. Ich hatte einfach viel zu viele Fehleinschätzungen, wo entweder falsche Navidaten oder falsch erkannte Schilder zu Bremsmanövern geführt hat. Ja, man kann jedes Mal manuell mit dem Gaspedal übersteuern, aber man hat jedes Mal das Bremsen wahrgenommen.

Und aus mir unerfindlichen Gründen funktioniert das 'Doppelziehen' bzw. 'langes ziehen' nicht, wenn der Pilot im COMAND deaktiviert ist. Oder ist das bei euch anders?

Zitat:

@pub00515 schrieb am 22. Mai 2017 um 13:30:06 Uhr:

Das geht aber leider nur, wenn der Geschwindigkeitspilot aktiviert ist.

Ich habe, nach nun mehr als 8000 km und 3 Monaten den Piloten deaktiviert. Ich hatte einfach viel zu viele Fehleinschätzungen, wo entweder falsche Navidaten oder falsch erkannte Schilder zu Bremsmanövern geführt hat. Ja, man kann jedes Mal manuell mit dem Gaspedal übersteuern, aber man hat jedes Mal das Bremsen wahrgenommen.

Und aus mir unerfindlichen Gründen funktioniert das 'Doppelziehen' bzw. 'langes ziehen' nicht, wenn der Pilot im COMAND deaktiviert ist. Oder ist das bei euch anders?

Würde mich gerne der Frage anschließen, habe das nun mehrmals ausprobiert, aber tut sich gar nichts. Beim ersten ziehen wenn Distronic davor noch nicht eingeschaltet war, übernimmt er die aktuelle Geschwindigkeit. Beim zweiten ziehen tut sich nichts auch wenn ich jetzt beschleunige oder bremse, er übernimmt nicht die aktuelle Geschwindigkeit. Erst wenn ich den Hebel nach oben bewege klappt es, aber nur beim beschleunigen.

Beispiel: Wenn Disctronic auf 100 km/h eingestellt ist, ich Beschleunige bis 160 km/h ziehe den Hebel nach oben, Disctronic übernimmt die aktuelle Geschwindigkeit. Nach unten kann ich aber nicht die aktuelle Geschwindigkeit übernehmen. Zweites Beispiel: Ich fahre mit 160 km/h, fahre an ein Auto ran was 100 km/h fährt, der Wagen bremst automatisch aber ich kann mit dem Hebel nicht die aktuelle Geschwindigkeit annehmen. Gibt es da ein Trick außer, Hebel nach vorne drücken oder selber bremsen um die Disctronic auszuschalten und dann mit Hebel nach oben ziehen aktuelle Geschwindigkeit einstellen?

Ein Punkt möchte ich auch erwähnen.

Wenn man mit zwei Fingern nach oben wischt, wird der aktuelle Titel oder das Radio im Navigationsmenü angezeigt. Mit oben oder unten wischen wird dann der nächste Titel oder Sender gewählt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. HotKeys und Tipps und Tricks bei COMAND und generell W/S213