ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Honda SH 150 2020 Kühlmitteltemperatur

Honda SH 150 2020 Kühlmitteltemperatur

Honda SH 150
Themenstarteram 28. März 2021 um 15:21

Hallo,

ich habe mir letzten Herbst die Honda SH 150 2020 neu gekauft und bin auch sehr zufrieden mit ihr. Leider habe ich seitdem es kälter wurde immer wieder Probleme mit der Kühlmitteltemperatur.

Bei Kaltstart passiert es manchmal nach ca. 5 Minuten das die Kühlmitteltemperatur und die Traktionskontrolleuchte angeht. Bei zur Seite fahren und Neustart verschwindet das Problem wieder allerdings kommt das selbe Problem am nächsten Morgen wieder. Teilweise passiert es auch das die Motorkontrolleuchte angeht und dann auch anbleibt.

Da mein Händler nichts finden konnte, das Problem aber weiterhin bestand habe ich mir ein Diagnosegerät geholt und konnte den Fehler P0125 (Unzureichende Kühlmitteltemperatur für closed loop fuel control) herausgelesen. Die Temperatur war dabei bei ca. 60 Grad.

Das Problem tritt offenbar bei kälteren Temperaturen häufiger auf. Allerdings scheint auch die Luftfeuchtigkeit eine Rolle spielen. Ich hatte schon Fälle, da hatte ich bei -4 Grad keine Probleme, heute morgen bei +7 Grad trat der Fehler aber wieder auf.

Der Temperatursensor wurde vom Händler übrigens gewechselt, da ich mich beschwert hatte, allerdings tritt das Problem immernoch auf und auf erneute Rückfrage sagte er mir das das bei einem kleinem Motor normal ist und ich damit leben muss.

Extrem nervig ist auch der viel höhere Spritverbrauch da der Motor nach dem Fehler offenbar im Notlauf arbeitet bis der Fehler gelöscht wurde. Die Start/Stopp Automatik wird ebenfalls blockiert.

Jemand eine Idee was das Problem sein könnte?

Vielen Dank schonmal!

Ähnliche Themen
14 Antworten

Ich habe keinen Plan für dein Problem.

Stell die Mühle dem Händler in die Werkstatt (Garantie).

Der soll das richten, gebe ihm max. drei Reperaturversuche.

Alles schriftlich machen ist für dich wichtig.

Falls er es nicht reparieren kann, dann sollte dein Händler selbst wissen was auf ihn zu kommt. Eine Wandlung!

Denke er wird das aber reparieren können wenn Hondawerkstatt.

Dennoch liegt das Problem irgendwie am Sensor oder am ganz banal am Kühlerverschluss/ Thermostat

Offensichtlich ist bei deinem Roller fast immer der "große " Kühlkreislauf geöffnet. Daher kommt das Wasser nicht auf Temperatur und der Roller läuft eher "fett" von der Einstellung.

Mal Tipps zum Überprüfen, auch für den Händler:

- Kühlerverschluss lösen und wirklich fest zuschrauben

- Wenn Thermostat am Kühler vorhanden zum öffnen des Kühlkreislaufs, diesen überprüfen oder gleich wechseln.

Der Sensor kann nix machen, wenn die Mechanik nicht funktioniert.

Bei -4 Grad ist das Thermostat wohl zu, ob es nun im Kühlerverschluss liegt oder am Kühler selbst, bei + Graden ist es halt schon beim Starten auf. Und das ist eben Mist und führt zu den zu geringen Wassertemperaturen und dem erhöhten Verbrauch.

Da würde ich die Suche ansetzen( lassen).

Der olle Sensor scheint nur für die Anzeige im Cockpit zuständig zu sein und macht alles richtig, wenn das eigentliche Thermostat nicht funktioniert.

Sollte dieses elektrisch angeteuert sein und nicht per Bi-Metallfeder, kann es auch an defekten Stromzuleitungen liegen ( gequetschte Kabel) . Aber da es bei unter Null Grad funktioniert, schließe ich das eigentlich aus.

Themenstarteram 28. März 2021 um 18:09

Alles klar vielen Dank für eure Antworten.

Das mit dem großen Kühlkreislauf war auch mein Verdacht und das hab ich dem Händler auch gesagt, aber offenbar hat er da nichts gemacht sondern nur den Sensor als Garantiefall getauscht. Ich schau mal ob sich beim nächsten Werkstattbesuch was machen lässt (die haben leider Wartezeiten von 4-6 Wochen) aber da es langsam wärmer wird, ist das mit der Reproduzierbarkeit so eine Sache. Im größten Notfall kann ich die Kiste auch wieder nächstes Jahr zurückgeben (50/50 Finanzierung).

Wie sehen denn die Spannungswerte des Rollers aus .Die S/S Funktion reagiert empfindlich auf Unterspannung.

Der Akku muss nicht defekt sein dafür,es reicht wenn der Füllstand nicht ausreichend ist.

Mit anderen Worten kann die S/S Funktion ein Indiz für ein Akku in schlechtem Zustand sein.

Themenstarteram 28. März 2021 um 22:15

Die Spannung ist (> 13V) OK. Die S/S Funktion lässt sich durch das Löschen des Fehlerspeichers wieder in Gang bringen falls man die Kühlmitteltemperatur etwa über 70-80 °C bekommt.

Falls morgens der Fehler auftritt und man nachmittags bei wärmeren Wetter wieder fährt ist zwar der Fehler aus dem Speicher wieder von selber verschwunden aber die S/S Funktion braucht offenbar mehrere Fahrten (länge Egal) ohne Fehler bis die wieder funktioniert.

Mit dem Diagnosegerät funktioniert es sofort wieder.

Zitat:

@derarius schrieb am 28. März 2021 um 22:15:12 Uhr:

Die Spannung ist (> 13V) OK. Die S/S Funktion lässt sich durch das Löschen des Fehlerspeichers wieder in Gang bringen falls man die Kühlmitteltemperatur etwa über 70-80 °C bekommt.

Falls morgens der Fehler auftritt und man nachmittags bei wärmeren Wetter wieder fährt ist zwar der Fehler aus dem Speicher wieder von selber verschwunden aber die S/S Funktion braucht offenbar mehrere Fahrten (länge Egal) ohne Fehler bis die wieder funktioniert.

Mit dem Diagnosegerät funktioniert es sofort wieder.

Grösser als 13V ist für Stangas Ok,grösser als 14V wäre im Fahrbetrieb Ok.

Meiner Kenntnis nach sollte der Ladestand des Akku ca. 60% aufwärts sein ,ansonsten schaltet sich die Funktion weg.

Deiner Aussage nach ist dem nicht so,sonst würde es funzen.

Denke mal du hast keinen AGM Akku drin .Da wären die Spannungen zeitweise sogar noch höher.

Unterspannung kann auch für nicht erklärbare Fehlermeldungen verantwortlich sein,deshalb würd ich dir raten erst dieses Problem abzuklären.

Themenstarteram 29. März 2021 um 9:21

Tut mir leid bin bei den Spannungen gerade nicht vom Fahrbetrieb ausgegangen.

Im Fahrbetrieb zeigt er natürlich 14.2 - 14.4 V an.

Nur bei angeschalteter Zündung habe ich > 13 V dieser Wert sinkt dann auch durch die Verbraucher langsam auf einen mittleren 12er ab und bleibt da stabil.

Nicht drüber nachdenken, ab zum Händler!

 

Also bitte nicht weiter rumraten...

Zitat:

@derarius schrieb am 28. März 2021 um 18:09:23 Uhr:

Im größten Notfall kann ich die Kiste auch wieder nächstes Jahr zurückgeben (50/50 Finanzierung).

Das ist keine gute Idee, denn der Honda SH 150i wird in den ersten 2 Jahren garantiert nicht die Hälfte des Werts verlieren.

...und so lange hätte ich keinen Bock mit überhöhter Verbrauch und blinkender MKL zu fahren.

Andererseits kann ich auch dich verstehen, wenn du auf den Roller angewiesen bist und nicht ständig in die Werkstatt geben kannst.

Ich würde hier versuchen zu wandeln und so vorgehen wie garssen es geschrieben hat.

Im Endeffekt wäre der Händler auch meine erste Wahl ,trotzdem ist es nie schlecht selbst zu wissen was ambach ist und sich nicht übern Tisch ziehen zu lassen.

Themenstarteram 16. April 2021 um 18:56

Hallo,

ich melde mich mal mit einem Update.

Nachdem ich eine böse Mail an den Händler mit den Stichwort Wandelung geschrieben habe bekam ich plötzlich direkt am Tag drauf einen Termin, eine KTM Duke 790 als kostenfreies Ersatzfahrzeug und die Garantie das sie das Problem jetzt finden werden. Nach ein paar Tagen kam dann der Rückruf das offenbar das Kühlmittelthermostatventil Schwergängig ist und jetzt getauscht wird.

Vorhin konnte ich den Roller wieder abholen und siehe da, nach ca. 500 Metern fahrt funktioniert bereits wieder die S/S Automatik trotz 6 Grad Aussentemperatur und nach weiteren 5 Minuten fahrt habe ich den Roller abgestellt und mal nach der Temperatur geschaut (91 Grad).

Scheint also das Problem gewesen zu sein. Ich hoffe jetzt mal das das jetzt so bleibt.

Vielen Dank für eure Mithilfe!

Schön, dass deine Honda wieder am Start ist.

Weiterhin gute Fahrt.

Zitat:

@garssen schrieb am 28. März 2021 um 16:24:13 Uhr:

Ich habe keinen Plan für dein Problem.

Stell die Mühle dem Händler in die Werkstatt (Garantie).

Der soll das richten, gebe ihm max. drei Reperaturversuche.

Alles schriftlich machen ist für dich wichtig.

Falls er es nicht reparieren kann, dann sollte dein Händler selbst wissen was auf ihn zu kommt. Eine Wandlung!

Denke er wird das aber reparieren können wenn Hondawerkstatt.

So wie ich es hier vermutet habe, die Werkstatt hat es ja auch hin bekommen.

Passt alles und gut ist es.

Manchmal muss man der Werkstatt nur "helfen" ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Honda SH 150 2020 Kühlmitteltemperatur