ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Honda CBR oder enduro?

Honda CBR oder enduro?

Themenstarteram 2. Dezember 2004 um 21:06

Honda CRB oder oder enduro?

 

moje all

Ich möchte mir demnächst eine neue maschine kaufen, aber ich weiß noch nicht so recht, welche es werden soll! Zur auswahl hab ich atm die Honda CRB125R und die XR125L. Welche von den beiden maschienen würdet ihr mir empfehlen? Wie schnell sind die, wenn sie offen sind? wie gelände tauglich ist die XR125L? Weiß da jemand was, hat evtl einer sone maschiene??? wär net wenn einer, der so eine maschiene hat einen erfahrungsbericht porsten könnte! THX schonma,

mfg raver

Ähnliche Themen
17 Antworten

lol,sind aus beiden spaten moped die schlechtesten mopeds (meine meinung ;))

die "Enduro" fährt ca. 95 - 100 Km/h offen und ist mit ihren dünnen "billig-gabeln" vorne net wirklich geländetauglich.

und die hat hinten ne tromme,also net gut in sachen sicherheit.

joa,die CBR is halt was wirklich nix ausergewöhnliches.

hier mal n paar bilder auf der honda hp , klickste auf den duften crosser-typen auf der honda,da siehst man einige bilder,die beweisen,wie konkurenzlos das teil ist,da es keine vergleichbar schlechte gibt. *sorry an alle honda xr 125 L fahrer :D*

nimm am besten die cbr, die xr geht wirklich nicht so besonders gut, auf feldwegen mit leichten schlaglöchern wird sie meinermeinung nach schon leicht überfordert, die federung is einfach viel zu hart und der rahmen zu schwach

der luftgekühlte 4t is recht schwach und die beschleunigung is relativ mieß(auch offen)

dazu is ac nicht so haltbar wie lc

die cbr geht beshcleunigungsmäßig und in der topspeed da schon n bischen besser

würd auch zur CBR raten, weil letztendlich wirste wohl mehr aufer straße als auf feldwegen unterwegs sein,als 4t is die recht sparsam und auch schnell genug dafür das du nur 80 darfst eigentlich (dürfte offen so 100-110 schaffen) und die dünnen reifen haben der meinung der meisten hier zum trotz eigentlich nur vorteile.

isn bisschen die merkwürdige auswahl:

entweder du willst lieber sportlich und nur auf der strasse unterwegs sein dann cbr

wenn du auch mal lust auf cross hast dann xr 125 l

sind beides keine experten auf ihrem gebiet aber wenn du nich das extreme auf der strasse oder im gelände suchst passt das schon

kämen für dich den noch andere moppeds in frage ?

@ derbi-senda-03:

den shceiß Smilie hättest du auch weglassen können! ich hab so eine und woher wollt ihr wissen wie gut die im anzug is un ob se überlastet is wenn man durch schlaglöcher fährt? bist du die schon irgendwann und jemals gefahrn, bzw hast die schon mal irgendwo gesehen?

es is mir schon klar dasses net die stärkste enduro is, aber vielleicht wollte ich net rund 1500€ für 3 ps mehr leistung ausgeben. (z.b. die MZ SX/SM)

zudem is se noch sehr sparsam und hat einen wunderschönen vollen klang. net wie manche 50 ccm rappelbüchsen.... aba i ja geschmackssache ob man auf knatternde und stikkende dinger steht.

außerdem gibt es noch VIEL schlechtere mopeds!!!

WEDER NOCH!!!

nimm ne vernünftige enduro oder ne sportler (ich sag bewusst nicht ne vernünftige, da hier ja keine sportler zur auswahl steht;)) ... oder wie wäre ne varadero?

Zitat:

Original geschrieben von Mito-Lenn

WEDER NOCH!!!

nimm ne vernünftige enduro oder ne sportler (ich sag bewusst nicht ne vernünftige, da hier ja keine sportler zur auswahl steht;)) ... oder wie wäre ne varadero?

wie sinnvoll, passt richtig zu den gestellten fragen

 

nimm die cbr, die verbraucht wenig und läuft gedrosselt nicht schlecht, die häßlichste is sie auch net, obwohl schön auch net umbedingt

@magguz

bin beide honda`s schon gefahren, und hab auch genug andere vergleichsmöglichkeiten wie zb meine dt 125 oder als 4t rennsemmel die gt 125

das ware sind beide nun wirklich net, aber denk mal ich hab nen neutralen beitrag geschrieben mit dem er auch was anfangen kann ;)

Hihihihihi:D

Ich habe noch nie gesehen das ne cbr bevorzugt wurde Hahahaha:D ''aufbodenliegundkaputtlach''.

Wie ka*** ist die Xr125L denn bitteschön dann.

Ich schließe mich bei mito-lenn an.

Wenn man vielleicht so vernünftig ist und einem 100 fürn anfang genügen spricht wie gesagt vieles für und weniges gegen ne cbr, ich müsstet vielleicht nur endlich mal raffen das sich nicht allen möp für 5000 öcken das doppelt so viel sprit frisst und nur halb solange hält leisten können und wollen, klar wenn man ernsthaft rasen will bringts ne cbr nicht wirklich, aber das tut auch keine rs oder mito weil die fahren auch "nur" 150, ich weiß echt nicht was daran so schwer zu raffen ist, cbr isn klasse möp für jdn dessen geld nur für ne 4t reicht. Und das die dünneren reifen auch eigentlich nur vorteile ham wurde hier auch schon oft genug gesagt oder? Also hol dir ne cbr oder irgendne ander 4t wenne dich halbwegs an die 80 halten willst, weil mit 15 Ps is die genauso schnell wie ne rs mit 15 da kannste auf jedenfall von ausgehen, wenn dir geschwindigkeiten von 170 und mehr vorschweben musste dir eben ne andere 2t holen, aber auch mit denen wirstes wenn überhaubt nur nach tacho schaffen was dann in etwa 150 echten entsprechen würde.

ich geb darknibbler da vollkommen recht.

man (ok. manche anscheinend schon) muss nicht das tollste, beste, schönste, stärkste und schnellste moped von allen haben um im grundegenommen von A nach B zu kommen.

außerdem wollte raver ne entscheidung zwischen 2 4taktern treffen. in meinen augen eine gute wahl. die halten bei gleicher pflege wesentlich länger als 2 takter und fressen weniger sprit. wenn ich richtig gelesen hab hat er zur zeit die auswahl zwischen der XR und der CBR. und ich glaub er hat NIX von 2 taktern geschrieben.

klar sind die etwas besser in der beschleunigung und man kann se leichter tunen. aber muss man das haben? schlecht isses natürlich net, wenn man mehrleistung hat. hätt ich auch gerne. das geb ich zu, aber is das bei nem, der ne NSR mit rund 35 ps fährt net genau so!?

 

so. noch was zum eigentlichen thema. ich weiß net wie die cbr gedrosselt is, nehm aber mal an durch die kapung von zündfünken, sprich: cdi. die XR hat ne verengung am krümmereingang. is also sehr einfach die rauszuholen und man brauch keine neue cdi. dazu fällt da das extrem nerfige ruckeln durch die zündunterbrechungen weg. leider is se somit immer gedrosselt. auch wenn de nur im 1. gang fährst. dafür läuft se aber auch gute 90 im sommer auch mal 100 ohne was dran gemacht zu haben... ;-)

ne kleine info zum benzinverbrauch der xr (offen): bin diesmal mit 8 Liter 350km weit gekommen, also 2,3 l/100km - also wirklich spritsparend, da kann ne nsr nur von träumen ...

Ne Nsr hält genauso 50.000km mit einem Motor sieht besser aus und ist OFFEN schneller und ne gute gebrauchte ist auich für 2.500 zu bekommen.

Aber wenn man kein Geld für ne neue Mito oder Rs oder NSr hat heißt doch noch lange nicht das man sioch geich ne 4T holen muss weil se neu billiger sind.

Dann kann man auch seinen M machen und sich ne 50er 4T die kommt vielleicht sogar unter 1 Liter Spritverbrauch/100km.

Jetzt mal im ernst wer Geld für den A1 hat aber nicht für ein neues möp sollte sich nicht gleich ne 4t hohlen außer wenn er wirklich sehr viel fährt dann spricht nix dagegen.

Aber warum fährt man denn überhaupt möp?

Um möglichst viel Geld rauszuschmeißen anstatt mit dem Bus zu fahren?

Nein bestimmt nicht sondern weil man spaß dran hat und unabhäniger ist und wenn ihm ne cbr oder änliches gefällt

spricht echt nix dagegen.

am 4. Dezember 2004 um 8:42

ich fahre min 1000km im Monat, deswegen würde ich auch die CBR nehmen :)

Wenn man nur in der Freizeit möp fährt und nicht

100% darauf angewiesen ist, würde ich auch ne 2t

nehmen. Das macht einfach mehr laune...

Aber zwischen CBR und der anderen Honda,

also ich bin mit der "Enduro" mal bei uns im Wald

rumgehackt, das ging ganz gut also das waren

so nicht befestigte wege, nicht richtig durch den

Wald.

Fahren tut sie sich auch gut, aber die Sitzpositon

ist irgendwie etwas gewöhnungsbedüftig finde ich.

CBR ist meiner Meinung nach geiler, weil ich fürs

gelände ja ne andere habe. Allerdings sollte man

für die CBR nicht unbedingt viel Größer sein als

1,70m sonst klappt es mit dem "hinter die Scheibe"

legen nicht gut ;)

Von den Maßen her ist sie genau wie meine NSR 75,

von daher bin ich ganz zu frieden mit ihr.

Aber bei der ist der verbrauch finde ich doch schon

rel. hoch bzw 4t verbrauch der höheren klasse.

Gruß, Andre

Deine Antwort
Ähnliche Themen