ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Holley Vergaser Problem bzw Leerlauf

Holley Vergaser Problem bzw Leerlauf

Chevrolet, Dodge D/W Series III
Themenstarteram 21. Mai 2014 um 19:03

Hallo,

da ich neu hier bin, bitte ich um nachsicht, wenn dies der falsche platz für meine frage ist.

 

ich habe einen Dodge D200 mit holley 4fach vergaser.

ich muss gleich sagen, habe damit noch keine erfahrung.

 

bin gestern gefahren, spring super an, fuhr 10 km dann ging er aus und lies sich nicht mehr starten.

nach ca. 4 stunden lief er wieder aber er geht im leerlauf sofort wieder aus - also sofort wenn man vom pedal runter geht. springt dann nach etwas orgeln wieder an. aber den leerlauf hält er nicht.

 

könnt ihn mir hiermit etwas weiterhelfen???

Ähnliche Themen
32 Antworten

Das Geschickteste wäre, mach ein Video davon. Die Beschreibung ist recht dünn und so können wir uns quasi selbst ein Bild machen was passiert.

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 19:51

ok, ich versuchs,

hab grad mal eins gemacht aber ich bring ihn jetzt noch nicht an.

was übrigends komisch ist, aus dem rohr das da so schräg ist sprudelt ab und an sprit,

ist das normal und wenn ja warum,

und was ich vorhin festgestellt hab, die 2. vergaserstufe ist garnicht angeschlossen. aber die brauch ivh ja eigentlich nur bei vollgas. oder?

das da Sprit raussprudelt ist GANZ SCHLECHT.

Das spricht dafür das dein Needle&seat gar nicht richtig schließt und der Vergaser total überläuft.

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 20:29

ah, das wäre ja der grund für das absaufen dann.

oder?

was ist das needle/seat??

video kann ich nicht hochladen, soll ich dir das andersweitig schicken???

das geschickteste ist ein youtube Video hier zu verlinken, oder wenn's klein ist hier mit anzuhängen.

Sorry, ich denke meist english und da fällt mir nicht auf wenn ich was nicht "übersetze"

Needle & seat ist dein Sprit bemessung ventil in der Schwimmerkammer.

Wenn du mir ein Foto vom Choke vorne mit den eingeschlagenen Nummer schickt kann ich dir eine Explosionszeichnung von dem Vergaser verlinken, da kannst dann auch genau sehen was wo wie sitzt.

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 20:42

ah ok ok, super danke,

ich weis ja das ich mir ne kleine baustelle gekauft hab, kenne mich schon etwas aus, aber mit vergasern hatte ich noch nie zu tun schon garnicht mit so grossen, bitte um nachsicht ????

ich sollte schon die genaue Nummer lesen können ;)

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 21:01

ok mom, mein browser lädt nur ein bild hoch.

boah die Homepage von Holley ist bei mir zur Zeit extremst langsam.

Du kannst mit diesen Nummern 3310-3 auch gerne selbst auf der Holley Homepage schauen und dir dort die Anleitung und Zeichnungen und sonstigen Daten zu deinem Vergaser anschauen.

zB hier

http://www.holley.com/0-3310C.asp

Ah und hier die Zeichnung - PDF

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 21:17

ok mach ich, danke.

darf denn überhaupt irgendwann aus dem rohr sprit raus kommen???

was würdest du jetzt machen??? die nadel reinigen und auf sitz prüfen??

Nein, das Rohr ist die Belüftung für die Schwimmerkammer und dient dazu, das diese nicht unter Druck steht (anders bei Turbo / Kompressor Motoren).

Korrekt, wobei sich vllt sogar eine komplette Durchsicht auch lohnen würde, denn arg viel mehr ist dazu dann auch nicht mehr nötig ;)

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 21:27

ok alles klaro,

und wer macht sowas an den vergasern noch? man müsste dann auch die 2. stufe noch in gang bringen.

da fehlt soweit ich sehe nur das verbindungsgestänge zur 1. stufe.

aber s wichtigere ist natürlich der kundendienst am vergaser.

Du kannst sowas ganz einfach selbst machen. Und ein Gestänge zur zweiten stufe die ist Unterdruck- (sprich Last) abhängig gesteuert.

Steht alles in den Handbüchern die man sich einfach bei Holley runterladen kann.

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 22:24

Ah ok ok,...

dann schau ich da morgen mal rein, hoffe das ich das auch übersetzt bekomm.

danke schon mal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Holley Vergaser Problem bzw Leerlauf