ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Hilfe vor Bestellung

Hilfe vor Bestellung

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 11:07

Brauche Hilfe bei der Konfiguration

 

Hallo zusammen,

habe mich nach einer beeindruckenden Probefahrt dazu entschieden, für die nächsten vier Jahre einen ML 320 CDI als Geschäftswagen zu leasen. Leasingbeginn ist der kommende Dezember, deshalb sollte die Bestellung alsbald erfolgen. Dazu habe ich ein paar Fragen.

Zunächst die geplante Ausstattung. Ich bin selbstständig, habe mir aber trotzdem eine Preisgrenze gesetzt: 60 k. Dafür gibt´s nicht viel, aber es reicht:

320 CDI

Peridotbraun metallic

Sportpaket Interieur

Sportpaket Exterieur (oder Chrompaket, mehr dazu unten)

Bi-Xenon mit Kurvenlicht

Schiebe-Hebe-Dach

Seiten- und Heckfenster getönt

Außenspiegel anklappbar

Laderaumabdeckung

Fußmatten Rips

Parktronic

Sitzheizung vorne

iPod-Interface

Dachreling

Was zu erwähnen ist: Navi brauche ich vielleicht fünfmal im Jahr, dafür reicht ein mobiles Gerät. Deshalb nur das Serienradio Audio 20 (außerdem sinkt so die Einbruchgefahr).

Jetzt die eigentliche Frage:

Mein Plan war, den Wagen mit den Serienfelgen zu ordern und größere Sommerräder separat zu kaufen. Da er im Dezember kommt, dachte ich, dass der Wagen auf Wunsch mit Winterreifen ausgeliefert werden könnte. Nach Auskunft der Leasinggesellschaft ist das aber nicht möglich. Wie sind da eure Erfahrungen? Tauscht die Niederlassung auf Wunsch die serienmäßigen Allwetterreifen vor Auslieferung gegen Winterreifen?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar. Falls Winterreifen nicht möglich wären, würde ich statt dem Chrompaket nämlich das Sportpaket Exterieur mit den 19ern wählen - und mir 17er mit Winterreifen dazukaufen.

Wie ist die Serienbereifung generell einzuschätzen? Nutzt ihr die als Sommer- oder tatsächlich als Ganzjahresbereifung?

So, das wär´s. Ich hoffe, ihr könnt mir bei der Entscheidung helfen.

Ach ja: Die Leasingeckdaten sind 48 Monate/Kilometervertrag mit insgesamt 40.000 km/ ca. 60 k Euro Bruttopreis/0 Anzahlung für exakt 600 Euro netto pro Monat. Ist das ok?

Gruß Marco

Ähnliche Themen
83 Antworten
am 3. Mai 2007 um 12:00

hi,

die ml kommen immer mit sommer-reifen, auch wenn m&s draufsteht sind`s meistens keine.bestell dir das ext.sportpaket,dann hast du die guten 19-zoller und wechsle das gummi von sommer auf winter( so laß ich`s machen,habe keinen zweiten satz felgen) das merkst du am fahrverhalten, die kleineren felgen mit reifen sind anscheinend schwammiger beim fahren.übrigens am rande noch meinen rat: bestell die airmatik, du bereust es sonst.grüßle.

Ausstattung

 

@seismo

Im SP Exterieur ist das Chrompaket included.(jedenfalls bis jetzt) Die Felgen eignen sich für Winterräder.(Pirelli Scorpion ICE&SNOW ca.200 € das Stück) Für den Sommer hab ich einfach andere 19 Zöller besorgt und da die org.Reifen drauf gezogen (Gruss an White-Mike). Ab 20 Zoll explodieren die Preise dramatisch.

Die Airmatik ist unabwendbar bei einem ML.Wenn du die nicht mitbestellst dann wirfst du nach einer Woche den Schlüssel in den Neckar.Pack noch das Offroad Styling mit rein (kommt sehr elegant) und überleg dir das mit dem Command nochmal.Das gebastel mit den portablen NAVI´s sieht einfach grausam aus.Ich brauchs auch nur viermal im Jahr.Desweiteren wäre da noch das HK Soundsystem zu erwähnen im zus.hang mit dem I-Pod Adapter.

Mit etwas Glück bekommst du hier im Forum soviel Tip´s , das dir die Wahl zur Qual wird.

PS:Die Leasigrate ist O.K.

Gruss MLaster

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 13:02

Danke für die Tipps mit den Felgen, werde also das Sportpaket ordern.

Ist der ML ohne Airmatic wirklich so hart/unkomfortabel/schwammig? Bin einen XC90 und einen Grand Cherokee gefahren, fand beide holprig und schwammig. Der 320er bei der Probefahrt hatte natürlich Airmatic - habe aber gehört, dass die Stahlfederung recht nahe an die "Normal"-Stellung der Airmatic rankommt. Das würde mir schon reichen.

Und zum Comand: keine Frage, hätte ich gerne. Und die mobilen Lösungen sehen echt bescheiden aus. Muss aber ein wenig wirtschaftlich denken. 20 mal navigieren in 4 Jahren macht bei 2700 Euro Comand-Preis immerhin 135 Euro pro Navi-Strecke. Bisschen viel. Handyanbindung brauche ich auch keine - hm, werde mir das Comand wahrscheinlich verkneifen.

Dann gebe ich mal auch meinen Senf dazu: Das iPod-Interface ist anscheinend billiger selbst zu installieren (vgl. verschiedene Threads hier), kannst Du also streichen. Airmatic ist absolutes Muß. Beim Styling Offroad-Paket habe ich hier schon einmal gefragt, ob das nicht sowieso mit dem Sportpaket Exterieur zu 100 % überlappt - ist doch an sich wohl nur der Kühlergrill, der auch im SE-Paket enthalten ist. Um die Airmatic kostenmäßig zu neutralisieren, würde ich auf das Sportpaket Interieur verzichten (da wäre allenfalls den etwas besseren Sitzen nachzutrauern, oder?)

Nochmals zur Airmatic:

ich habe meinen auch mit Sportpaket und ohne Airmatic bestellt und habe bereits 3000 Km drauf. Und ich habe bisher ehrlich gesagt nicht das gefühl gehabt dass ich den "Schlüssel hinschmeissen" möchte. Schwammig oder zu Hart ist da garnichts. Was ich allerdings merke ist das starke wackeln wenn man über den Bordstein fährt (mache ich aber nicht so oft). Dazu muss ich aber gestehen dass ich keinen ML mit Airmatic zur Probe hatte und daher keinen Vergleich habe. Vorher hatte ich einen W211 Avantgarde und der Komfort hat sich zu dem nicht verschlechtert.

am 3. Mai 2007 um 15:03

Hi Seismo

Airmatik ja oder nein, da hilft nur das selber ausprobieren.

Wenn man aber so wie Du vom Jeep oder Volvo XC90 kommt kannst Du drauf verzichten , dann ist alles erst mal besser.

Comand: richtige Entscheidung, habe ich auch nicht genommen weil mir Preis Leistung absolut nicht passt. Und was Einbauten betrifft gibt es sehr schöne , die ohne Saugnapf an der Windschutzscheibe auskommen und ein "Appel und Ei" kosten

Hab mir selbst eins eingebaut auf Basis eines Nokia Handies und der Bluetooth Freisprecheinrichtung von Nokia. Ich lache da nur über die Probleme bei MB-Bluetooth und Navigation.

Meine Meinung: Warum sollte MB aber an der beschränkten Funktionalität etwas ändern , solange es genügend gibt die den MB Preis bezahlen. Und ob ich nun eine Rückfahrkamera drin habe oder nicht, solange das Teil nicht selber einparkt , ist es rausgeschmissenes Geld. Kein Wunder hat MB für die Rückfahrk amera die Preise so stark gesenkt.

zu den Felgen: Bei 3 Jahren würde ich mir auch das Sportpaket holen und dann jeweils nur die Reifen wechseln. Denn was macht man mit dem 2 Satz Felgen: Verkauf über ebay o.ä und da bekommt man sicher nicht das zurück was man vorher reingesteckt hat. Wenn 2.Satz Felgen dann nur einen Gebrauchten.

zu Ipod: das Teil von vorneherein bei MB mitbestellen. Der Presiunterschied zwischen gleich bestellen und nachträglich einbauen lohnt sich nicht. Ein Einbau auf Basis von Radiofrquenzen macht nur Probleme, denn man muss eine frie Frequenz finden, was z.B in Berlin fast nicht möglich ist

Hallo seismo,

schliesse mich den Vorrednern an: AIRMATIC muss rein! Siehe auch meinen Thread hierzu: "Airmatic ein Muss Ja oder Nein?". Fast einhellige Meinung der Antwortenden.

Bin ebenso XC90 probegefahren (und dieser fährt noch kommod ggü. ML), aber auch ML ohne AM. Der ganz klare Fahrspaß und auch Sicherheitsaspekt heißt Airmatic (eine schnellere Autobahnausfahrt läßt Dein Adrenalin gewiß ebenso schnellen).

Aus meiner Perspektive (schließe mich MLaster an) zweiter wichtiger Aspekt der NAVI - auch wenn der Klau die Runde macht, was sich wiederum nur auf das Comand beziehen sollte. Ich weiß nicht, wie das mit Deinem Wiederverkauf oder der Restwertabgabe ist. Ein ML ohne Navi erscheint nackt, zumindest nicht anscheinend komplett. Dann wähle doch das Audio 50 APS. Für meine Begriffe ein ausreichende Lösung.

SP-paket Ext. gute Entscheidung, schöne 19er. Ich nach meinem Dafürhalten mache keine sonderbaren Fremdfabrikate drauf, außer es reicht für die wirklich guten. Momentan müssten die Conti Crosscontact ausgeliefert werden. An und für sich ein guter Reifen. Bestellen kann man in der Tat keine Wi-reifen. Kommt auf Deinen Freundlichen an, ob er sie inhouse wechselt. Allerdings Achtung: der gerne von MB angebotene Pirelli, wurde hier bereits genannt, radiert sich nur so runter.

Und zu Glumardok: nicht ganz, im Ext. SP ist zwar der Kühlergrill, nicht aber der optische Unterfahrschutz aus Edelstahl dabei. Dieser ist größer + wuchtiger als die Serie (sieht halt auch wieder gut aus).

Harman Kardon ist auch mein Liebling, aber leider alles Extras. Die Extras dieses Wagens machen bei einer locker freudigen Bestellmanier nen guten neuen Golf aus.

Gutes Bestellen wünscht

frauschnupp2

Übrigens: sehr schöne Farbe - peridotbraun!

und noch übrigens: Fußmatten sollte Dein Freundlicher aber für umme haben.

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 15:25

Heieiei - das habe ich befürchtet, dass die Airmatic so polarisiert. Ältere Threads hier im Forum haben sich dem Thema ja schon ausführlich gewidmet. Bei der (Online-)Suche nach Gebrauchten, Vorführern und Jahreswagen fällt jedoch auf, dass gerade die 280er und 320er überwiegend ohne AM angeboten werden. Ich denke, so schlimm kann es nicht sein. Allerdings habe ich auch Respekt vor euren Einschätzungen, schließlich fahrt ihr den Wagen schon länger. Ich komme wohl nicht drumrum, einen ML ohne AM probezufahren. Muss noch erwähnen, dass ich sehr wenig AB fahre, überwiegend Stadt und Schnellstraßen - und auch nur 10-15 TKm pro Jahr.

Zum Comand: Da es ein Leasing-Fzg. wird, stört mich das "Nacktsein" diesbezüglich nicht wirklich.

Und die Fußmatten - da kein Freundlicher direkt an mir verdient (freie Leasinggesellschaft), muss ich wohl selbst die Schmutzabtreter separat ordern.

Danke für eure Hilfe.

Ich hab vor zwei Wochen meinen ML320CDi bekommen, OHNE Airmatic. Bisher habe ich nix bereut. Das FW ist weder hart noch unkomfortabel noch zu weich noch schwammig. Bin auch schon den Cayenne S gefahren, der doch etwas sportlicher abgestimmt ist. Zwischenzeitlich stehen ca. 1500km auf der Uhr mit einem Durchschnittsverbrauch von ca. 12l.

Mein ML ist echt ein Traum, LP waren ca. 64t. Schlusspreis war etwas um 60t mit Nachlass. Würde ihn jederzeit wieder kaufen. Nur eins würde ich jetzt dazu nehmen, nämlich den Unterfahrschutz vorn und hinten in Chrom. Macht doch einiges her!

dirk

Mit Verlaub Seismo,

die AM ist fast der einzige Grund, warum ich das FZ neu gekauft habe. Wie Du schon richtig sagst, auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es fast keinen mit. Es gibt leider auch allzu viel Gebrauchte, die über ein in dieser Klasse gängiges Xenon nicht verfügen - oder wie steht´s mit elektrochromen Spiegel, ner Dachreling, nem Regensensor, Laderaumabdeckung you name it?! Dieses alles ist im 211 Serie.

Wer stellt sich schon wie Du bei einer bevorstehenden Bestellung die Frage, was Kür oder Pflicht sein soll? Wenn ich so durch Mobile blättere, sehe ich diese Frage zumindest nicht beantwortet.

DC läßt sich das im Rahmen des momentan Bestverkauften im Haus leider sehr gut bezahlen. Nur zu schade, dass ich ein Fan vom Hohen geworden bin.

Nichts für ungut - happy selecting

frauschnupp2

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 16:56

Zitat:

Original geschrieben von frauschnupp2

Mit Verlaub Seismo,

die AM ist fast der einzige Grund, warum ich das FZ neu gekauft habe.

Du hast ja vollkommen Recht, die AM ist ohne Zweifel eines der sinnvollsten Extras. Und der Mr. Hyde in mir sagt: Bestellen. Comand, echtes Leder, AMG Styling und Standheizung gleich mit.

Der Dr. Jekyll in mir sieht das leider anders. Wollte eigentlich den Brutto-Preis und die Leasingrate meines jetzigen 5er Tourings nicht übersteigen, weil die Gesamtkosten meines Erachtens irgendwo auch mal gedeckelt werden müssen. Mit meiner Ausstattung liege ich jetzt leicht drüber, geht aber noch.

Die Frage ist für mich: Kann ich für 60 k eine passabel ausgestatte M-Klasse fahren - oder aber eben nicht. Wäre auch kein Beinbruch, dann würde ich eben nach etwas schauen, das in meinen Rahmen passt.

Die Erfahrung (auch beim 5er) hat mich aber auch gelehrt, dass in Foren in der Regel schon auf sehr hohem Niveau diskutiert (und auch gelitten) wird. Ich bin eher der Typ Otto-Normal-Fahrer. Bedeutet: Wenn hier jemand über gefährliches Fahrverhalten in schnellen Autobahnkurven schreibt, können dieser Einschätzung ganz andere Parameter zugrunde liegen wie jene, die ich mit meinem eher gemütlichen Fahrstil anlegen würde.

Aber wie gesagt - haben würde ich die AM schon gerne.

@seismo

Dein selber gesetztes Limit von 60 Riesen wird bei einem ML320CDI nicht wirklich funktionieren.Soviele Kompromisse kann kein Mensch eingehen.

Entweder du nimmst den 320CDI nackig des Motors wegen (möglicherweise genügt er dir so) oder du ziehst den 280CDI in Erwägung dann hast du noch etwas Luft.

Ansonsten wirst du die Hosen runterlassen müssen , da bei DC die angenehmen Dinge jene sind die richtig kosten.

(wie bei den anderen auch !)

Mann sollte immer das Angenehme mit dem Nützlichen kombinieren und nicht andersrum.

PS:nimm bloss kein AMG Styling :-)

MLaster

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 18:51

@MLaster

Hm, so viele Kompromisse sind das für mich eigentlich gar nicht. Im Endeffekt geht es um die Airmatic und das Comand.

Viele technische Features brauche ich einfach nicht (Handy, Bluetooth, Rear Seat Entertainment, 4-Zonen-Klima, TV), andere will ich bewusst nicht (z.B. den Regensensor - habe noch bei keinem Auto einen gehabt, der zufriedenstellend funktioniert hat)

Optisch genügt mir das Sportpaket völlig, innen wie außen (mag kein Holz). Die Sportsitze sind gut, auch ohne Memory, Belüftung und was es sonst noch alles gibt.

Aber das mit dem 280CDI habe ich natürlich auch schon in Betracht gezogen. Aber da ich den Wagen 4 Jahre fahren will, würde mich mangelnde Leistung wahrscheinlich auf Dauer mehr stören wie eine fehlende Airmatic.

Bin den 280er aber noch nicht gefahren, vielleicht täusche ich mich ja? Wie ist der Unterschied im Alltagsbetrieb (Stadt, Landstraße)? Hat jemand schon beide gefahren?

Gruß Marco

Zitat:

Original geschrieben von seismo

@MLaster

Hm, so viele Kompromisse sind das für mich eigentlich gar nicht. Im Endeffekt geht es um die Airmatic und das Comand.

Viele technische Features brauche ich einfach nicht (Handy, Bluetooth, Rear Seat Entertainment, 4-Zonen-Klima, TV), andere will ich bewusst nicht (z.B. den Regensensor - habe noch bei keinem Auto einen gehabt, der zufriedenstellend funktioniert hat)

Optisch genügt mir das Sportpaket völlig, innen wie außen (mag kein Holz). Die Sportsitze sind gut, auch ohne Memory, Belüftung und was es sonst noch alles gibt.

Aber das mit dem 280CDI habe ich natürlich auch schon in Betracht gezogen. Aber da ich den Wagen 4 Jahre fahren will, würde mich mangelnde Leistung wahrscheinlich auf Dauer mehr stören wie eine fehlende Airmatic.

Bin den 280er aber noch nicht gefahren, vielleicht täusche ich mich ja? Wie ist der Unterschied im Alltagsbetrieb (Stadt, Landstraße)? Hat jemand schon beide gefahren?

Gruß Marco

Ich bin den 280CDI sowie den 320CDI direkt nacheinander probegefahren. Beim 280er bist du einfach im Vergleich zum 320er mit höheren Drehzahlen unterwegs und deshalb wir der 320er eventuell sparsamer sein als ein 280er.

Die Airmatic ist wirklich unverzichtbar, ohne Airmatic ist das Fahrzeug viel zu sehr auf Comfort ausgelegt, wir sind bei der Probefahrt ziemlich flott über kurfige Landstrassen gefahren, und meiner Frau wars hinterher richtig übel von dem "Geschaukel". Und genau das hast du mit der Airmatic nicht. Die Airmatic ist für mich so ziemlich die wichtigste Sonderausstattung, die es gibt.

Ich persönlich würde einen 280CDI mit Airmatic einem 320CDI ohne Airmatic auf alle Fälle vorziehen.

Und wenn dir am was am Aussehen des Fahrzeugs liegt, dann ist das Chrompaket auch ein muss.

Deine Antwort
Ähnliche Themen