ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Hilfe: Probleme beim Tausch Audio 10 CD gegen 10 CC, Lenkradfernbedienung?

Hilfe: Probleme beim Tausch Audio 10 CD gegen 10 CC, Lenkradfernbedienung?

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 28. Dezember 2015 um 21:20

Hallo liebe Leute!

Ich habe mir wirklich redlich Mühe gegeben, mich ins Thema einzulesen, aber dennoch stehe ich vor einem Rätsel nun. Wer kann mir helfen.

Ich wollte in meinem neuen CLK 200 Cabriolet Mopf (Bj. 2000) das vorhandende Audio 10 CD (Alpine: liest keine gebrannten CDs) gegen ein Audio 10 CC von Becker tauschen, Modell BE 3200, das mit dem Drehknopf für die Sender rechts.

Mit Kassette kann ich wenigstens Musik vom MP3-Player über einen Kassettenadapter hören.

Ergebnis:

Es geht nicht aus, wenn man die Zündung ausstellt, im Display wird Audio ----- angezeigt, die Lenkradfernbedienung geht nicht.

Dabei habe ich doch extra ein Gerät gekauft, bei dem das problemlos möglich sein soll. Ich habe dann noch zum Test das Audio 30 aus meinem 97er W210 E230 eingebaut (das Radio ist in dem Wagen nachgerüstet, ein BE3300) und was ist: das gleiche Problem. Audio ----, Lenkradfernbedienung geht nicht. Das Gerät sollte doch CAN-Bus und den ganzen Spaß auf jeden Fall können.

Zum Test nachher wieder das Audio 10 CD rein...alles geht wieder wie vorher.

Wer kann mir sagen, wo mein Problem hier liegt.

Danke euch und Gruß aus Köln

Jan

Ähnliche Themen
27 Antworten

Hi, das BJ von deinem CLK ist ja 2000, da sich um ein MOPF Fahrzeug handelt ist auch der CAN BUS anders, das heißt wenn Du ein Radio wechseln möchtest. So muss auch einem MOPF Fahrzeug sein, alles anders versteht sich leider nicht. Ab 2000 gab es keine Zündplus mehr am Radio, kam alles über CAN. Vor MOPF gab es auch keine Lenkradfernbedienung, das kannten die *vor Mopf* Radios auch nicht. Also wenn auf die lenkradfenbedienung verzichten kannst dann hole dir einfach von Zigaretten Anzünder die Klemme15 *Zündung*dann sollte auch laufen.

Grüße

MOPF AMG

Themenstarteram 28. Dezember 2015 um 22:13

Hallo! Wow, du kennst dich aus. Danke.

 

Verstehe ich das richtig: Volle Funtionalität mit Senderanzeige im KI etc. bekomme ich nur mit einem Radio aus einem Mopf. Die Klemme 15 hilft nur für die Lenkradfernbedienung?

 

Heißt für mich: ein Kassettenradio vom mopf suchen. Falls jemand noch sowas hat....

Themenstarteram 28. Dezember 2015 um 23:17

Und kann ich an irgendwas erkennen, ob das Radio eines vor nach Modellpflege ist?

Du kannst aber auch an den oberen ISO Anschluss (der ist dreigeteilt in Blau , Grün und Gelb wenn ich nicht Irre) den Blauen Teil mit einem Line In Anschlusskabel versehen, eigentlich wäre dieser Anschluss für den CD Wechsler, das Line In Kabel habe ich dann unten in das Fach in dem Normalerweise der Ascher untergebracht ist (bin Nichtraucher) nach dem ich dort in die Rückwand ein Loch gebohrt habe, Kabel durchgeführt und in das Achtfach einen iPad MP3, etc. eingesteckt. Der MP3 Player ist hinter der Ascher Klappe verschwunden und auch vom Kabel sah man nichts.

Dafür konnte ich aber an dem Alten Radio Digitale Musik genießen!

LG Hennaman

S-l225

Hi, Im Prinzip hast schon verstanden, voll Interaktion gibt nur mit einem Mopf Radio oder Comand

Klemme 15 ist nur zum Abschalten über Zündung, Lenkradfenbedienung geht nur Can wenn das Radio es kann, also CD 10 Mopf Gerät kaufen dann geht es, wie nur nicht ob die Dinger schon M3 spielen, der passende Comand kann es nicht.

Audio 10 CD MF2199 geht zum Beispiel, MF2910 sollte auch gehen, kann aber nicht versprechen. Musste im Ebay schauen unter 252159988106

Grüße

MOPF AMG

Zitat:

@Hennaman schrieb am 29. Dezember 2015 um 00:03:26 Uhr:

Du kannst aber auch an den oberen ISO Anschluss (der ist dreigeteilt in Blau , Rot und Gelb wenn ich nicht Irre) den Blauen Teil mit einem Line In Anschlusskabel versehen, eigentlich wäre dieser Anschluss für den CD Wechsler, das Line In Kabel habe ich dann unten in das Fach in dem Normalerweise der Ascher untergebracht ist (bin Nichtraucher) nach dem ich dort in die Rückwand ein Loch gebohrt habe, Kabel durchgeführt und in das Achtfach einen iPad MP3, etc. eingesteckt. Der MP3 Player ist hinter der Ascher Klappe verschwunden und auch vom Kabel sah man nichts.

Dafür konnte ich aber an dem Alten Radio Digitale Musik genießen!

LG Hennaman

:D auch gut!

Themenstarteram 29. Dezember 2015 um 0:28

Es kann mir (als Ahnungslosem) nicht zufällig jemand ne Anleitung zeigen, wie ich diesen Line-In-Anschluss anbringe.

Themenstarteram 29. Dezember 2015 um 0:36

Also das abgebildete Kabel ist wenn ich nicht irre eines für ein Becker Traffic pro...

Am Becker Traffic Pro.... passt es auch, wichtig ist dass das entsprechende Radio Wechslersteuerung hat und um die als Line In abzugreifen benötigst Du den Blauen Würfel.

Beim COMAND sähe der Stecker anders aus.

Themenstarteram 29. Dezember 2015 um 9:06

Und wie bekomme ich den Stecker da rein? Ein Steckplatz ist ja nicht mehr übrig. Oben ist ja schon der Stecker für Canbus

Zitat:

@phaeton1984 schrieb am 29. Dezember 2015 um 09:06:35 Uhr:

Und wie bekomme ich den Stecker da rein? Ein Steckplatz ist ja nicht mehr übrig. Oben ist ja schon der Stecker für Canbus

Hatte ich nicht geschrieben das der Stecker eigentlich für anderes gedacht ist?

Entweder oder!

Warum will man sich eigentlich ein Vorsintflutliches Gerät einbauen, welches nur mit irgendwelchen Krücken moderne Medien ausgeben kann ? Noch dazu die Probleme mit Anschlüssen, Bedienung und evtl. Soundsystemen ? :confused:

Gibt doch heute schon für kleines Geld Doppel- oder Einfach-DIN-Geräte mit allem Komfort und Zurück. Mit entsprechenden Adaptern leicht anzuschließen, Problemlos bei der Bedienung und der Übertragung der Musik.

Ich habe ein Clarion NX 502 E Naviceiver, der alle Möglichkeiten bietet. Kompatibel mit LFB und dem Bose-Soundsystem. Die Übertragung per SD-Karte oder USB-Stick funzt bestens, ebenso per Blauzahn direkt vom Smartphone. Nebenbei noch ein Voll- und Hochwertiges Navigationsgerät mit allem Drum und Dran, eine gute Freisprecheinrichtung mit Telefonbuchfunktion und eine separate Fernbedienung im Scheckkartenformat. Vllt. lieber ein wenig länger auf etwas sparen und sich dann etwas richtig Gutes holen ? Schließlich will man ja auch jeden Tag Freude daran haben ! ;)

Ich habe ein solches Zeitgemäßes Doppel DIn Radio/Navi/DVD usw. von Pioneer drin, das hatte ich auch in den CLK Eingebaut incl. Lenkradfernbedienung!

Diese Geräte kann man ja bei einem eventuellen Verkauf ohne Probleme wieder Ausbauen und die Alte Krücke wieder Einbauen.

Wichtig ist nur das man das Alte 1Din Radio und die Ablage darunter Brav im Keller / Garage aufhebt, der Steg den man rausschneiden muss ist unwichtig der Rückbau ist ohne diesen Steg Problemlos möglich!

Hajott, ich habe hier wie auch im ML Forum schon x mal hören müssen dass das COMAND das einzig Wahre Gerät für einen Benz sein soll, wer das Glaubt soll eben mit diesem Teil Glücklich werden aber Zeitgemäß ist es sicher nicht und die Modernen Doppel DIN Geräten fügen sich meiner Meinung nach sehr gut ins MB Gesamtbild und schauen auch nicht aus wie Billige Bastellösungen (wurde schon mehrfach geschrieben)

Klar gibt es auch Billigen Chinakram der nicht ins MB Bild passt.

Muss eben jeder selber Wissen was ihm Wichtig ist.

LG Hennaman

In meinem war beim Kauf ein (leidlich) funktionierendes Comand 2.0 drin. Im täglichen Gebrauch ist das Teil nervig ! Lange Ladezeiten vom Navi - wenn überhaupt die CD erkannt wurde, keine Länderübergreifende Navigation, keine Postleitzahleneingabe möglich, keine eigenen POI´s möglich, kein Blitzerwarner, usw., usw., usw. Dazu noch ein winziger Bildschirm für ein Doppel-Din-Gerät, keine modernen Medien möglich, CD-Wechsler antiquiert, usw. Also statt Reparatur etwas Neues, Modernes, Frischeres mit allen Möglichkeiten bis hin zur Rückfahrkamera. Das Comand liegt seitdem gut eingepackt auf Halde. Sein EINZIGER Vorteil ist die Kommunikation mit dem KI, also dass es während der Navigation im KI die wirklich gute Pfeil- und Entfernungsanzeige ansteuert. Das kann bisher wirklich nur das Comand - sehr schade eigentlich ! Ansonsten sind selbst die sog. Chinakracher (sofern sie richtig funktionieren) dem Comand Haushoch überlegen !

Wie ist das eigentlich bei den neueren Comand ? Bieten die inzwischen alle modernen Möglichkeiten ? Wäre ein Umrüsten möglich oder bräuchte man ein komplettes System (Comand - Lenkrad - Instrumente) ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Hilfe: Probleme beim Tausch Audio 10 CD gegen 10 CC, Lenkradfernbedienung?