ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Hilfe Klimaautomatic Corsa C....

Hilfe Klimaautomatic Corsa C....

Themenstarteram 10. Februar 2007 um 10:20

Hallo zusammen,

 

...meine Frau fährt einen Corsa C Bj 02.2006 1,3 DTI mit Klimaautomatic und da liegt unser Problem.

Sobald die gewählte Raumtemeratur erreicht wird, beginnt es, aus den mittleren Düsen kalte Luft einzuströmen und zwar "eiskalte" Außenluft die sich nicht korrigieren läßt egal welche Einstellungen man vornimmt, auch bei ausgeschaltetem Automodus. Selbst bei geschlossenen Düsen entströmt aus dieser Kaltluft heraus und es ensteht eine Art Zugluft die bei länngerer Fahrt natürlich sehr unangenehm ist.

Meine Frau fährt jeden Tag ca. 105 Km einfache Fahrtstrecke überwiegend Autobahn zur Arbeitsstelle und da beginnt es nach ca. 20 Km an kühl zu blasen re. u. li. dagegen sehr warm.

Dieser Zustand besteht schon seit dem ersten Tag u. ich habe schon letztes Jahr in einem anderen Thread darüber berichtet, dort wurde u.a. von Opel ein Abhilfe bis April 2006 versprochen, dies wurde übrigens auch von meinem FOH so bestätigt, die konnten nähmlich keinen Fehler finden und waren ratlos, trotz effektiver Vorführung. Letzes Jahr waren es auch zwischen 15 u. 20° minus Temperaturen wogegen es in diesem Winter bis jetzt noch nicht ganz so kalt ist.

Mein FOH ekundigte sich jetzt erneut über den Ihm unbekannten Fehler und siehe da, jetzt ist es nix mit Abhilfe sondern ein normaler Zustand, die Automatic muß ja irgendwo Kaltluft ziehen da könne man nichts machen, das ist so.

Ich verstehe das langsam nicht mehr, eine Automatic beim Corsa C heißt also li. u. re. die warme Luft u. in der Mitte "eiskalte" Luft und im Fahrgastraum verteilt sich dann das ganze, so habe ich dann eine Durchschnittstemperatur, na klasse! Da kann ich ja gleich die Fenster öffnen, da habe ich den gleichen Effekt!

Vielleicht sind Corsafahrer mit Klimaautom. unter Euch die bestätigen können, daß diese Ka... bei dem Modell "normal" ist, oder ob ich hier nur vera... werde.

Ach ja, bei meinem SIGNUM mit elektr. Klima ist dies nicht der Fall sondern wirklich bei einer elektronisch gesteuerten Temperatur sehr angenehm.

Gruß aus Bayern

wastine

Ähnliche Themen
9 Antworten

Habe auch ne Klimaautomatik und ich kenne dieses Problem nicht. Zwar weiß ich ad hoc auch keine Lösung dafür aber vielleicht solltest du mal einen anderen FOH aufsuchen, solange du noch Garantie hast. Manchmal wirkt der Wechsel des Werkstattpersonals schon wahre Wunder :-)

Und solange Garantie besteht, würde ich das auf jeden Fall versuchen.

Hm bei mir ist das auch nicht anders, nur wenn ich es so einstelle das die es zum Fahrer pustet. Den Sinn des ganzen habe ich auch nie verstanden. Aber vermutlich wird sonst die Luft zu stickig, was bei normaler Heizung der Fall ist. Allerdings ist die Luft auch nicht wirklich eiskalt sondern nur kühler. Das die Klimaautomatik nicht so der Bringer ist im Corsa C ist für mich allerdings unumstritten, wegen zuviel kalter Zugluft, bei anderen Systemen wird das ganze besser gemischt. Das ganze soll halt ne vernünftige gut zu atmende Luft ergeben und keine Backofen, wie es die Frauen gerne haben. => Wenn ich im Hyundai Getz meiner Freundin mitfahre habe ich immer das Gefühl das ich fast im Heizungsmief ersticke.

 

PS: Wenn man es nicht anders gewohnt ist fällts unter Umständen nicht auf, aber wenn ich mit nem Audi A4 vergleiche sind das halt Welten...

Ich kann allen ausführungen von wastine nur zustimmen, rechts und links angenehm warm in der Mitte ziemlich kühl. Die Heizleistung des Autos ist wirklich schon sehr bescheiden und ich ärgere mich bis heute das ich auf die Zusatzheizung verzichtet habe. Glücklicherweise war der Winter bisher ziemlich mild... :-)

Themenstarteram 10. Februar 2007 um 16:37

Hallo zusammen,

...erst mal Danke für die Beiträge.

Zur Zeit ist der Eintritt der kühleren Luft den Temperaturen entsprechend. Bei Minusgraden von 5-10° ist es wirklich Eiskalt. Ich vermute da wir irgendwo eine Art Klappe geöffnet und es strömt die Luft von außen herein. Vorigen Winter bei extremen Außentemeraturen konnte ich es meinem FOH toll vorführen und der Meister bestätigte mir, daß das nicht normal wäre. Anschließend war nach einer Terminabsprache das Fahrzeug für 2 Tage in der Werkstatt mit dem Ergebnis: "Dieses Problem wäre Opel bekannt und es wird eine Abhilfe geschaffen", bis dahin könne man nicht's dran machen. Nun gut im May 2006 bekam ich einen neuen Termin für 2 Tage und es wurden ang.der Wärmetauscher od. änliches getauscht und jetzt funktioniert's wieder. Aber puste Kuchen, die gleiche Sch... wie vorher, nur dann wurde es wärmer u. wir verblieben mit dem FOH, im Herbst/Winter wieder nach zu sehen, mit dem Ergebnis wie oben berichtet.

Nur so, der Werkstattmeister sieht das ganze eigentlich genauso wie ich, bekommt aber von Opel keine ander Auskunft und kann mir nicht richtig weiterhelfen

Gruß

bei mir ist das nicht so, es kommt aus allen düsen warme luft, und das die heizleistung bescheiden wäre kann ich nicht sagen, der motor wird sehr schnell warm und die heizung bläst wie gestört, auch bei -10C

alles andere ist nicht normal

beim Corsa A war das standard, selbst bei größter Heizleistung (Regler auf rot) kamen aus den mittleren Düsen nur kalte Luft, Opel beschrieb das im Handbuch mit folgendem Ausdruck:

- warme Füße, kühler Kopf

das war also Absicht, bei mir ists ähnlich, jedoch nicht soooo kalt sondern nur leicht kühler als aus den seitlichen Düsen (ebenfalls Automatik). Ich finds sehr angenehm, da man so wirklich nen kühlen Kopf behält, ist nicht so stickig warm bzw heiß.

Wenn alles nix hilft und das zu krass wird, auf die Auto-Regelung verzichten, Temp einstellen, auf Fuß und Scheibe und selber regeln...oder die mittigen Düsen einfach schließen

Themenstarteram 10. Februar 2007 um 19:30

Zitat:

Original geschrieben von Thy

 

Wenn alles nix hilft und das zu krass wird, auf die Auto-Regelung verzichten, Temp einstellen, auf Fuß und Scheibe und selber regeln...oder die mittigen Düsen einfach schließen

...ja wenn das die Lösung wäre, hätte ich bestimmt kein Problem, aber dem ist nicht so.

Ich kann sämtliche manuelle Einstellungen vornehmen, es bläst immer kühl.

Natürlich hat niemand etwas gegen eine leichte Kühlung, aber bei einer minustemperatur richtige Kaltluft, ist meiner Meinung nach bestimmt nicht angenehm, insbesondere bei einer Wegstrecke die mindestens 1 Std. dauert.

 

Gruß

Opel Pressetext

Klimatisierungsautomatik

Die Klimatisierungsautomatik des Opel Corsa arbeitet mit einer patentierten Regelung, die auf der Vorausberechnung der Temperaturentwicklung im Innenraum basiert. Dadurch wird bei Außentemperaturen von –30 °C bis +30 °C konstanter Klimakomfort sichergestellt, ohne dass in die Regelung eingegriffen werden muss.

Na, da rechnet einer falsch :D

Gruss Haribo

Wieso?

Wenn du bei Außentemperatur -25° für den Innenraum +20° anwählst und auf Auto drückst wird die Klimaautomatik deine gewünschte Temperatur erreichen und halten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen