Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Hilfe Kettenspanner oder falsches Öl?

Hilfe Kettenspanner oder falsches Öl?

Themenstarteram 27. April 2008 um 7:23

Guten Morgen alle zusammen !

Habe vor einer Woche meine ölpumpe erneuert und Ölwechsel gemacht , und seit dem rasselt es im kettenkasten , aber nur morgens wen er kalt ist die ersten 900 Meter, danach ist er wieder alles ruhig. Könnte es an der Ölsorte liegen , ich habe jetzt 10-W40 drin was vorher drin war weis ich nicht genau da die Werkstatt keinen zettel im Motorraum hinterlassen hat. Hat jemand von euch schonmal dieses verhalten schon beobachtet und hat jemand eine handfeste erklärung dafür ? bin für jeden Tip dankbar.

Dann habe ich auch gleich noch eine Frage zum Modell und zum Motor.

Also mein Saab ist ein 9000-der mit 2,3L Hub und Turbo 170 Ps erstzulassung 1993, als ich meine Ölpumpe bei Skandix bestellt habe war ich einwenig verwundert ,da diese nicht gepasst hat den die nuten auf dem kleinen Zahnrad pasten nicht mit den nuten auf der Kurbelwelle zusammen also habe ich alles zurückgeschickt und habe mir bei Schwedenteile.de einen Radsatz für einen Bj. 94-98 bestellt un der passt.

Habe ich jetzt einen 93-er Saab und muss bei ersatzteile für einen 94-er bestellen ?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Guck Dir mal die Fahrgestellnummer genauer an.

YS3.............P123456. Der letzte Buchstabe vor den letzten Zahlen steht für das Modelljahr.

N steht für Modelljahr 1992.

P steht für Modelljahr 1993.

R steht für Modelljahr 1994.

Frühlichen Sonntag!:)

Wieviel Öldruck hast den jetzt ???

Nur Ölpumpenrad getauscht ?! ---> Vielleicht Gehäuse eingelaufen ??? oder der Kettenspanner hat keine Lust mehr ! Einfach mal ausbauen und schauen wie weit ausgefahren !

Warum 10W-40 ???

 

 

Mfg MECHANIK

Themenstarteram 27. April 2008 um 18:23

Hallo Mechanik

Also der Öldruck ist in ordnung die Ölkontrolle geht sofort nach dem anlassen aus, warum 10W-40 ganz einfach , die Werkstatt hat sich dazu hinreißen lassen 15W-40 zu verwenden und das vor 4 Wochen , da lagen die Aussentemperaturen noch bei ca. 6 Grad.

Als ich die ölpumpe gewechselt habe sah alles in Ordnung aus , keine rifen am Deckel es war alles wie es sein soll. Mir ist aber eine Idee gekommen , kann es vielleicht sein das der Ölkanal zum Spanner verdreckt ist und erst wenn das Öl etwas Temperatur hat also etwas Flüssiger ist es schaft den Kettenspanner zu erreichen. was hältst du davon ?

den wenn der spanner hinnüber ist würde er doch ständig rasseln, oder liege ich falsch?

Habe am Freitag einen termin zum Fehlerauslesen den der Qualm hinter mir ist nicht normal aber ich schätze mal das der Turbo im Eimer ist und er Ölt aber mal abwarten was dabei rauskommt .

Werde mich nach dem Termin wieder melden und berichten.

Zitat:

Original geschrieben von oktron

Hallo Mechanik

Also der Öldruck ist in ordnung die Ölkontrolle geht sofort nach dem anlassen aus....

Das sagt garnichts aus.....

Zitat:

Original geschrieben von oktron

1

Also der Öldruck ist in ordnung die Ölkontrolle geht sofort nach dem anlassen aus, warum 10W-40 ganz einfach , die Werkstatt hat sich dazu hinreißen lassen 15W-40 zu verwenden und das vor 4 Wochen , da lagen die Aussentemperaturen noch bei ca. 6 Grad.

2

kann es vielleicht sein das der Ölkanal zum Spanner verdreckt ist und erst wenn das Öl etwas Temperatur hat also etwas Flüssiger ist es schaft den Kettenspanner zu erreichen. was hältst du davon ?

zu 1

Wie Saabfahrer schon sagte hat nichts zusagen ! Laß mich raten es war keine SAAB Werkstatt ??? Wenn doch schnell wechseln

Dein Motor braucht nen Voll Syn. Öl

ala 5W-30 oder 0W-30 oder 5W-40 oder 0W-40 ......

zu 2

Habe ich noch nie gehört !!! Kettenspanner ausbauen und die Mechanik prüfen

 

 

MFG MECHANIK

Was da losist,weiß ich auch nicht. Aber 10W40-Öl ist von der Viskosität her von Saab zugelassen, völlig in Ordnung und über die weiteren Specs hat er ja nichts gesagt. Ich kenne viele derartige und auch erheblich optimierte Saab 9000, die damit völlig problemlos laufen. Das kann nicht die Ursache des Lärms sein.

Zitat:

Original geschrieben von MECHANIK

..Laß mich raten es war keine SAAB Werkstatt ??? Wenn doch schnell wechseln

Dein Motor braucht nen Voll Syn. Öl

ala 5W-30 oder 0W-30 oder 5W-40 oder 0W-40 ......

Das Klappern wird mit Öl niedrigerer Viskosität höchstens mehr...daran wird es also nicht liegen.

10W40 bräuchte der turbo schon.....

Zitat:

Original geschrieben von MECHANIK

Zitat:

Original geschrieben von oktron

1

Also der Öldruck ist in ordnung die Ölkontrolle geht sofort nach dem anlassen aus, warum 10W-40 ganz einfach , die Werkstatt hat sich dazu hinreißen lassen 15W-40 zu verwenden und das vor 4 Wochen , da lagen die Aussentemperaturen noch bei ca. 6 Grad.

2

kann es vielleicht sein das der Ölkanal zum Spanner verdreckt ist und erst wenn das Öl etwas Temperatur hat also etwas Flüssiger ist es schaft den Kettenspanner zu erreichen. was hältst du davon ?

zu 1

Wie Saabfahrer schon sagte hat nichts zusagen ! Laß mich raten es war keine SAAB Werkstatt ??? Wenn doch schnell wechseln

Dein Motor braucht nen Voll Syn. Öl

ala 5W-30 oder 0W-30 oder 5W-40 oder 0W-40 ......

zu 2

Habe ich noch nie gehört !!! Kettenspanner ausbauen und die Mechanik prüfen

 

 

MFG MECHANIK

Ich hatte mal einen Kunden, dessen Motor hatte die Ölwanne abgedichtet bekommen...mit einer blauen Silikon-Dichtmasse...:rolleyes:

Und der Schrauber hatte wohl gedacht, viel hilft viel...und die Masse quoll in 5mm Stärke nach aussen. Und dementsprechend auch nach innen...:eek:

Ende vom Lied war, daß sich so eine blaue Wurst auf Wanderschaft begeben hat und hatte dann in feinen Krümeln die Ölbohrung zu den Nockenwellen verstopft.:rolleyes:

Alle Stößel klapperten und die Nockenwellen waren schon leicht bläulich, da kein Öl mehr da oben ankam.:mad:

Soviel zum Thema, verstopfte Kanäle habe ich noch nie gesehen.:D

Wenn der Motor starke Ölkohleansätze hat, oder eben eine solche Reparatur mit Silikon-Dichtmasse...dann ist ein verstopfter Ölkanal durchaus möglich.:cool:

Ich denke aber eher, daß der gesamte Kettenantrieb ausgeballert ist, incl. Kettenspanner der Ausgleichswellenkette.:p

Ja ich dachte hier Klappert es nur nach dem Kaltstart ?! Also Theorie verstopfer Ölkanal trifft so dann nicht zu !

Wenn er mit Öl niedrigerer Viskosität eher lauter wird ist eh was Faul !!!

Der tipp mit dem Kettentrieb wird wohl eher zutreffen !

Vielleicht ist auch das Ölsieb teilweise zu ???!!! Wer weiß wer weiß !?

Öldruckmanometer anschliessen und schauen was da ankommt ! oder besser wann es ankommt :-)

Ein guter Saab Schrauber sollte eigentlich an hand der Geräusche den Fehler leicht finden :-)

Viel Glück MECHANIK

Vielleicht wird ja auch ein 8mm-Maulschlüssel vermisst?...:confused::D

Öldruckleuchte geht aus...geht sie überhaupt an???:rolleyes:

Kettengeklapper im kalten Zustand liegt in der Regel an einem Kettenspanner, der nicht mehr richtig einrastet oder komplett herausgefahren ist.:)

1993 zugelassen, dann wird der Tacho auch lockere 300.000km anzeigen. Und wenn da noch nie was an den Ketten gemacht wurde, wird es wohl eine grössere Baustelle werden.:)

Aber vielleicht klappert ja auch nur ein oder zwei Stößel?...Ich höre hier nix...;)

Wieso wurde die Ölpumpe erneuert? Angeblich war da ja nix dran zu sehen.

Für meinen Geschmack ist der Kettentrieb fix und fertig.:(

Der Viskositätsunterschied zwischen 15W-40 und 10W-40 ist sehr gering und bei Plusgraden durchaus zu vernachlässigen.

Ich würde sogar viel lieber ein 10W-40 fahren, statt einem 0W-40, wenn es das Zeug in Vollsynthetik gäbe. Denn das etwas dickere Öl ist für die Ketten etwas besser.;)

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Ich würde sogar viel lieber ein 10W-40 fahren, statt einem 0W-40, wenn es das Zeug in Vollsynthetik gäbe. Denn das etwas dickere Öl ist für die Ketten etwas besser.;)

Endlich mal jemand, der mir aus der Seele spricht :D

Zitat:

Original geschrieben von saabfahrer

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Ich würde sogar viel lieber ein 10W-40 fahren, statt einem 0W-40, wenn es das Zeug in Vollsynthetik gäbe. Denn das etwas dickere Öl ist für die Ketten etwas besser.;)

Endlich mal jemand, der mir aus der Seele spricht :D

lol dann steigt doch auf 10W-60 um ! ist voll syn. :-)

Fahre ich auch in meinem Renner :-)

Zitat:

Original geschrieben von MECHANIK

Zitat:

Original geschrieben von saabfahrer

 

Endlich mal jemand, der mir aus der Seele spricht :D

lol dann steigt doch auf 10W-60 um ! ist voll syn. :-)

Fahre ich auch in meinem Renner :-)

60er Öl ist mir zu dick...:D...damit schmiere ich die Türschlösser.:o

Mein Motor ist 0W-40 gewöhnt. Aber ich richte mich auch danach. Im Sommer bei 30° ist Piano angesagt.

Und den Kettenkram muß man eben beizeiten austauschen.:cool:

Also ich fahr in der zweiten Füllung das Praktiker-Öl 5W40. Kommt aus Leuna und ist preiswert. Besonders, wenn die ihre 20% Aktionen haben ;).

Und damit fällt es mir emotional und monetär leichter, den 10.000 km Ölwechsel-Intervall einzuhalten ;).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Hilfe Kettenspanner oder falsches Öl?