ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Hilfe für komplett neue Grundausstattung

Hilfe für komplett neue Grundausstattung

Themenstarteram 30. April 2015 um 16:54

Hi zusammen,

ich möchte mir nun endlich mal ein vernünftiges Equipment zur Fahrzeugpflege besorgen und benötige bei der richtigen Zusammenstellung etwas Hilfe. Ich habe schon einige andere Themen sowie auch die FAQ der Produktempfehlungen gelesen, jedoch weiß ich jetzt nicht, was am besten zu meinem Wagen passt.

Hier mal ein paar Quickfacts:

Audi A4 B8 Allroad BJ 2009 in Meteorgrau mit schwarzen Valcona Ledersitzen (Fotos sind beigefügt)

Meine Einkaufsliste (bitte je nach Empfehlung vervollständigen/ergänzen):

Waschmittel:

Z.B. Dodo Juice Born to be Mild

Waschhandschuh:

Z.B. Fix40 Waschhandschuh

Mikrofasertuch:

Z.B. Lupus Buffing 380 Microfasertuch 40x40cm (ist das auch zum Trocknen nach dem Waschen gut verwendbar?)

Poliermaschine:

Liquid Elements T3000 CPS

Macht als Zubehör der Liquid Elements Stützteller 75mm Sinn?

Polierpads:

Ich würde welche von Lake Country nehmen, aber welche für den Audi? Benötige ich für Polieren, Versiegeln, Glas, etc. jeweils verschiedene?

Politur:

z.B. Meguiar's Ultimate Compound

Versiegelung:

Was empfehlt ihr?

Fürs Glas:

Was empfehlt ihr?

Für die Ledersitze:

Was empfehlt ihr?

Habe ich was vergessen? Ihr seht auf den Fotos ja auch die fiesen Schrammen, die möchte ich in diesem Zuge auch bekämpfen. 2000er Schleifpapier und einen Lackstift von Audi würde ich dafür noch besorgen.

 

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Img-20150430-165559
Img-20150427-181513
Img-20150427-184549
Ähnliche Themen
27 Antworten

Leder = https://www.lederzentrum.de/

Politur ist ein 2 in 1 Produkt wie ich finde. Bisher nur gutes gelesen. Ich selbst verwende es jedoch nicht.

Empfinde es eher in die Richtung gehend, "Verkaufsaufbereitung" = Zeitersparnis. Vielleicht nicht so effektiv im Beseitigen von Defekten wie andere Polituren.

Ich verwende Menzerna 2500 und 4000.

Pads ausschieißlich von der Fa.rotweiss in Orange. LC soll aber auch gut sein.

Maschine = gute Wahl.

Wachs täte ich Meguiars #16 empfehlen, welches es aber nicht mehr, besser fast nicht mehr gibt.

Via Amazon schon noch zu einem zwar erhöhten, aber nicht vergleichbaren e-bay Preis.

Alternativ als Wachs täte ich von Soft 99 das Fusso Coat dark empfehlen.

Achte auf ausreichende Menge an Pads und MFTs. Mit 2 oder 3 kommst Du nicht weit.

M.M.n. Minimum 5 Pads und MFTs. Davon kann man nie genug haben.

Wachs und andere Versiegelungen/Coatings werden von Hand mit Pad aufgetragen, nicht maschinell.

Entsprechendes "UFO Pad" täte ich empfehlen (W-APS auftragspad) = Nahtlos und nicht zu offenporig.

 

Anschleifen....das sollte man schon können!!!! Ggf. auf einem Schrotteil wie Haube erstmal üben. Ist nicht so easy wie Du Dir vielleicht vorstellst. Ich wäre da sehr vorsichtig!!

Hoffe es hilft Dir ein klein wenig weiter

Liebe Grüße

niu12157 - Ralph -

Hallo!

Die Liste ist ein wenig "knapp".

Auch Infos über den genauen Lackzustand, von den heftigen Kratzern mal ganz abgesehen, fehlt, damit eingeschätzt werden kann, wie hoch der Polieraufwand sein dürfte und welche Polituren ggf. vorhanden sein sollten.

Aber mal von vorn.

Für die Fahrzeugreinigung (außen) benötigst Du:

2 große Eimer, mind. 15 - 20 ltr. Volumen (Grit-Guard-Eimer oder Derivate oder Farbmischeimer)

2 Waschhandschuhe (Fix40 oder Wizard of Gloss Isbjörn oder Microfiber Madness Incredimitt)

Shampoo (das Born To Be Mild ist m.E. wirklich gut)

1-2 TrockentÜcher (z.B. Wizard Of Gloss Moby Dick)

ich mache später mal weiter .....

 

Themenstarteram 30. April 2015 um 17:58

Zitat:

@niu12157 schrieb am 30. April 2015 um 17:35:28 Uhr:

Leder = https://www.lederzentrum.de/

Politur ist ein 2 in 1 Produkt wie ich finde. Bisher nur gutes gelesen. Ich selbst verwende es jedoch nicht.

Empfinde es eher in die Richtung gehend, "Verkaufsaufbereitung" = Zeitersparnis. Vielleicht nicht so effektiv im Beseitigen von Defekten wie andere Polituren.

Ich verwende Menzerna 2500 und 4000.

Pads ausschieißlich von der Fa.rotweiss in Orange. LC soll aber auch gut sein.

Maschine = gute Wahl.

Wachs täte ich Meguiars #16 empfehlen, welches es aber nicht mehr, besser fast nicht mehr gibt.

Via Amazon schon noch zu einem zwar erhöhten, aber nicht vergleichbaren e-bay Preis.

Alternativ als Wachs täte ich von Soft 99 das Fusso Coat dark empfehlen.

Achte auf ausreichende Menge an Pads und MFTs. Mit 2 oder 3 kommst Du nicht weit.

M.M.n. Minimum 5 Pads und MFTs. Davon kann man nie genug haben.

Wachs und andere Versiegelungen/Coatings werden von Hand mit Pad aufgetragen, nicht maschinell.

Entsprechendes "UFO Pad" täte ich empfehlen (W-APS auftragspad) = Nahtlos und nicht zu offenporig.

 

Anschleifen....das sollte man schon können!!!! Ggf. auf einem Schrotteil wie Haube erstmal üben. Ist nicht so easy wie Du Dir vielleicht vorstellst. Ich wäre da sehr vorsichtig!!

Hoffe es hilft Dir ein klein wenig weiter

Liebe Grüße

niu12157 - Ralph -

Danke für deine Antwort!

Welche Politur wäre denn besonders effektiv im Beseitigen von Defekten?

Sollten es 5 gleiche Pads sein oder unterschiedliche?

Themenstarteram 30. April 2015 um 18:02

Zitat:

@bergarbiker schrieb am 30. April 2015 um 17:40:56 Uhr:

Hallo!

Die Liste ist ein wenig "knapp".

Auch Infos über den genauen Lackzustand, von den heftigen Kratzern mal ganz abgesehen, fehlt, damit eingeschätzt werden kann, wie hoch der Polieraufwand sein dürfte und welche Polituren ggf. vorhanden sein sollten.

Aber mal von vorn.

Für die Fahrzeugreinigung (außen) benötigst Du:

2 große Eimer, mind. 15 - 20 ltr. Volumen (Grit-Guard-Eimer oder Derivate oder Farbmischeimer)

2 Waschhandschuhe (Fix40 oder Wizard of Gloss Isbjörn oder Microfiber Madness Incredimitt)

Shampoo (das Born To Be Mild ist m.E. wirklich gut)

1-2 TrockentÜcher (z.B. Wizard Of Gloss Moby Dick)

ich mache später mal weiter .....

Danke auch für deine Antwort!

Den aktuellen Zustand des Lacks würde ich als gut bis sehr gut bezeichnen (Kratzer mal ausgeschlossen). Wagen war kürzlich erst bei der Aufbereitung.

Blöde Frage, wieso benötige ich 2 Eimer?

Zitat:

@BigBudweiser schrieb am 30. April 2015 um 18:02:47 Uhr:

Blöde Frage, wieso benötige ich 2 Eimer?

Blöde Fragen gibt es nicht! ;)

2-Eimer-Handwäsche

Hast Du schon irgendwelche Fahrzeugpflegesachen?

Wenn der Lack bereits aufbereitet ist, warum willst Du dann noch einmal polieren? Vielleicht ist -vorerst- keine Maschine notwendig.

Themenstarteram 30. April 2015 um 19:28

Zitat:

@bergarbiker schrieb am 30. April 2015 um 18:39:08 Uhr:

Zitat:

@BigBudweiser schrieb am 30. April 2015 um 18:02:47 Uhr:

Blöde Frage, wieso benötige ich 2 Eimer?

Blöde Fragen gibt es nicht! ;)

2-Eimer-Handwäsche

Hast Du schon irgendwelche Fahrzeugpflegesachen?

Wenn der Lack bereits aufbereitet ist, warum willst Du dann noch einmal polieren? Vielleicht ist -vorerst- keine Maschine notwendig.

Ah cool, danke fürs Video!

Nein, ich habe noch gar keine Fahrzeugpflegesachen.

Auf die Maschine bin ich insbesondere wegen den kürzlich entstandenen Kratzern gekommen. Außerdem habe ich noch ein anderes Auto, das ich vor dem Verkauf gerne ordentlich polieren möchte. Und anstatt Geld für eine externe Politur auszugehen, investiere ich es lieber in ein eigenes Equipment und nutze mein altes Auto zum üben.

Wie viele MFT und welche Sorte würdet ihr denn für das Abtragen von Wachs (Fusso) für ein SUV empfehlen?

@BigBudweiser

Polituren....da denke ich wirst Du 1000 Antworten bekommen.

Ich selbst verwende nach einigem Probieren verschiedener Anbieter ausschließlich Polituren von Menzerna.

Hier 400/2500/4000 ér. Damit kommt man schon sehr weit in Bezug auf Defektbeseitigung wie ich finde.

Gleiches wird Dir bei den Pads sicher passieren. Jeder hat da andere Vorlieben. Ich selbst habe zig Pads. Als Startequipment täte ich Dir

5x orangfarbene Pads von Rotweiss und 2x blau empfehlen.

Das wird sich aber ganz sicher sehr schnell steigern....man braucht es ganz einfach. Beispiel Unilacke ohne Klarlackschicht. Bei unserem W201 habe ich nach Kauf des Fahrzeugs insgesamt 13 Pads benötigt......

@bado8978

ich nutze MFTs von Microfiber Madness.

Die Slogger, Yellow Fellow, CrazyPile

http://www.autopflege24.net/.../microfiber-madness.html?p=1

Ich denke für die Fläche jeweils 3 pro Abtrag verwendeter Politur oder Wachs. Könnte u,U, eng werden. Sollte aber gerade so reichen. Wenn die MFTs gesättigt sind eben ein neues verwenden. Merkst Du beim Abnehmen.

Ach ja und bitte dran denken bei Wachs....weniger ist mehr!!!!! Für Golf Format sollten 6-8 Gramm reichen. Kurz, wirklich hauchdünn auftragen.

Themenstarteram 1. Mai 2015 um 20:45

Zitat:

@niu12157 schrieb am 1. Mai 2015 um 18:47:41 Uhr:

@BigBudweiser

Als Startequipment täte ich Dir

5x orangfarbene Pads von Rotweiss und 2x blau empfehlen.

Danke für den Tipp! Wann benutze ich die blauen? Wenn ich z.B. nur eine Politur habe, brauche ich dann trotzdem unterschiedliche Pads?

Nochmal ne dumme Frage, wie ist eigentlich die korrekte Reihenfolge? Waschen, polieren und dann wachsen? Gibt es noch Zwischenschritte die ich beachten muss? Sorry, dass ich euch mit so einfachen Fragen nerven muss. :D

Zitat:

@bado8978 schrieb am 1. Mai 2015 um 18:08:03 Uhr:

Wie viele MFT für das Abtragen von Wachs ......

Nur für den Wachsabtrag??? (bei einem bösen, bösen SUV .... :rolleyes:; Sorry, aber es hat so gejuckt, das zu schreiben ... ;))

Da würde ich mind. 5 MF-Tücher vorhalten. Mit 3-4 würdest Du vermutlich auch hinkommen aber wenn Dir mal eines aus der Hand rutscht, sollte man es nicht weiter benutzen!!

Zitat:

@bado8978 schrieb am 1. Mai 2015 um 18:08:03 Uhr:

... welche Sorte für das Abtragen von Wachs (Fusso) für ein SUV empfehlen?

Nicht nochmal der SUV-Spruch! :D

Ich bin sehr zufrieden mit dem "Quick Slick" von Wizard Of Gloss.

Brauchst Du keine für Politur und event Precleaner?

Gruß

Bernd

Erstmal danke.

Politur brauche ich erstmal nicht, da der Wagen Fabrikneu ist und sicherlich nicht lange stand (neuer Volvo XC90). Irgendwie traue ich noch das auch noch nicht.

Und ist kein böses SUV. Immerhin ein Schwede (eh lieb) und zweitens keinen bösen 6 Zylinder der säuft wie ein Loch.

So, habe mit mal die Quick Slick bestellt. Sind ja recht günstig. Hoffentlich taugen die was.

Zitat:

@bado8978 schrieb am 2. Mai 2015 um 10:10:24 Uhr:

So, habe mit mal die Quick Slick bestellt. Sind ja recht günstig. Hoffentlich taugen die was.

keine Sorge, ich habe ca. 100 Stück von denen und von den anderen Tüchern auch noch jede Menge ;):D

Zitat:

@bado8978 schrieb am 2. Mai 2015 um 10:10:24 Uhr:

Hoffentlich taugen die was.

Klar taugen die was .... :rolleyes:

Vor der ersten Benutzung würde ich die mit einem milden Waschmittel oder einem Mikrofaserwaschmittel (z.B. von DM).

Zu Beginn können MF-Tücher ein wenig ausflusen, was beim Wachs abnehmen ggf. störend (aber nicht schlimm) ist.

Ich trockne die MF-Tücher im Trockner, damit sie schön weich sind.

Auf keinen Fall darf bei Mikrofaser-Produkten Weichspüler eingesetzt werden.

Zitat:

@cleanfreak1 schrieb am 2. Mai 2015 um 10:13:03 Uhr:

... ich habe ca. 100 Stück von denen ... ;):D

Ach, mehr nicht!? :D:D

Gruß

Bernd

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Hilfe für komplett neue Grundausstattung