ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Hilfe: Fahrerflucht!

Hilfe: Fahrerflucht!

Themenstarteram 12. September 2020 um 5:45

Hallo.

Mir ist offensichtlich diese Woche jemand in mein Auto gefahren und hat Fahrerflucht begangen.

Ich habe zwar einen Verdacht, weiß aber nicht ob der plausibel ist: Nachts wird bei uns die Zeitung ausgefahren und in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ( als der Wagen mit der Zeitung kam) schepperte es draußen.

Meine Frage wäre nun: kann der Schaden an meinem Wagen durch einen C Corsa entstanden sein?

( die Skizze zeigt von wo der Corsa kommt; Bild zeigt Corsa in indentischer Farbe )

Habe Angst auf den Kosten sitzen zu bleiben. Wäre dankbar um jeden Hinweis. :(

Schaden
Schaden 2
Schaden 3 (Lack an der Felge?)
+3
Ähnliche Themen
20 Antworten

Eher unwahrscheinlich, es sieht nicht so aus als wäre das Auto gestreift worden, sondern da muss jemand ziemlich im 90° Winkel rein gefahren sein. Ich denke nicht das der Corsa solche "spitzen" Ecken hat, die punktuell Schäden verursachen.

Ich würden der Polizei den Verdacht mitteilen. Wenn Möglich direkt mit dem Kennzeichen.

Dann gucken die, ob der Corsa einen identischen Schaden hat.

Unfall aufnehmen lassen. Anhand der Lackspuren kann der betreffende Fahrzeugtyp ermittelt werden.

Themenstarteram 12. September 2020 um 7:28

Mir leuchtet das alles auch nicht ein. (würde auch mehr Schrammen erwarten)

Seltsam war zudem, dass an der Mittwochs Zeitung frisches Blut am Rand war.

Meine Mutter und ich hatten letzte Nacht die Frau abgepasst und darauf angesprochen. Ich hatte keine genau Angabe dazu gemacht, wann es passiert sein müsste, trotzdem kam die Antwort, dass Jugendliche in der Nacht weiter oben in der Straße standen.

Im Dunklen konnten wir leider an ihrem Fahrzeug (gegen das Scheinwerferlicht) nichts auf Anhieb erkennen.

Auch noch Blutspuren.

Mord. Ohne Leiche.

Wird kompliziert.

Zitat:

@hexe876 schrieb am 12. September 2020 um 07:28:28 Uhr

... Zeitung frisches Blut am Rand war.

Ich tippe auf die BILD-Zeitung... :rolleyes:

Ciao

Ratoncita

Trotzdem bleibt hier nur die Polizei. Selbst Detektiv zu spielen funktioniert in den seltensten Fällen.

Den Verdacht hinsichtlich der Zeitungsauslieferung kann man ja äussern.

Themenstarteram 12. September 2020 um 8:19

Zitat:

@Ratoncita schrieb am 12. September 2020 um 07:59:22 Uhr:

Zitat:

@hexe876 schrieb am 12. September 2020 um 07:28:28 Uhr

... Zeitung frisches Blut am Rand war.

Ich tippe auf die BILD-Zeitung... :rolleyes:

Ciao

Ratoncita

Warum denn bitteschön Bild Zeitung?

Verstehe da momentan auch leider noch keinen Spaß. Sorry.

Zitat:

@hexe876 schrieb am 12. September 2020 um 07:28:28 Uhr:

Ich hatte keine genau Angabe dazu gemacht, wann es passiert sein müsste, trotzdem kam die Antwort, dass Jugendliche in der Nacht weiter oben in der Straße standen.

Nun das ist kein wirklicher Hinweis, wenn die Mittwochs-Zeitung immer Mittwochs morgens kommt, also die Frau nur Mittwochs in eurer Ecke ist, ist es logisch, dass sie den richtigen Tag im Kopf hat.

Und ich würde auch nicht glauben, dass der Schaden durch Jugendliche entstanden ist. Wenn man mal bei Vandalismusberichten der Polizei nachliest, sind hier sehr häufig Seitenspiegel, Antennen, Scheibenwischer, Reifen und die Scheiben selbst betroffen. Beschädigungen an Kotflügeln und Felgen treten so gut wie gar nicht in Erscheinung.

Und sollten die Jugendlichen ein Auto gestohlen haben, hätte das sicher einer mitbekommen und Anzeige erstattet. Mindestens der Besitzer des gestohlenen Fahrzeugs.

ich nehme an auf dem Bild hatte der TE das Auto schon bewegt, der kratzer auf der Felge stand sicher oben,

das rote auf den Felgen war sicher schon vorher drauf oder?

mir fällt auch nicht ein wie man solche stellen mit einem Runden c corsa verursachen soll,

das sieht mir eher nach Nutzfahrzeug aus

Moin, wenn du die Zeitungsfrau kennst sieh dir doch ihr Auto an , dann weißt du ob sie es war oder nicht. Den Verdacht bei der Anzeige geäußert, wird die Polizei nachgehen und sich das Auto der betroffenen Person ansehen. So war es bei mir nach einem Parkplatz Unfall mit Fahrerflucht und nur Kennzeichen Fragmenten eines Zeugen. Die farbigen Kratzer hat dann in den Datensätzen bei dem Behörden ein gelbes Auto ergeben und konnte gefunden werden. Dir viel Glück

Was sagt denn die Polizei dazu?

Hallo @hexe876 ,

ich würde den Verdacht der POL melden. Allerdings werden sie bestimmt nur tätig, wenn Anzeige erstattet wird.

Wenn die POL nicht handelt, dann würde ich selbst mal in der Nachbarschaft nachfragen, an gewissen Uhrzeiten, an dem Ort u. Umgebung mal Ausschau halten, warten bis der Zusteller (hoffentlich mit dem selben Wagen) antanzt und sich den Wagen mal anschauen.

Mir hat Jemand auch mal mein Fahrzeug beschädigt, sah aus wie eine Anhängerkupplung. Ich parkte am Abend hinter dem mit der Anhängerkupplung, aber schrieb mir das Kennzeichen nicht auf. Weil, wozu auch, zumindest zu dem Zeitpunkt ? Aufgefallen ist, dass dieser, auffällige Sticker am Heck kleben hatte. Ging dann zur POL und erstattete Anzeige gg. Unbekannt. Einen Tag später sah und erkannte ich das Fahrzeug wieder und notierte mir sein Kennzeichen, ging erneut zu POL und teilte meinen Verdacht mit. Nein, sie würden sich das Fahrzeug nicht anschauen, weil kein Verdacht bzw. nicht einmal ein Anfangsverdacht, weil es kann ja sein, dass Jemand anderes auch mit einer Anhängerkupplung mein Auto beschädigte. Knappe 1 Jahr ist das her und immer noch kein Brief erhalten von den Rechtsorganen.

 

Ich will dir damit sagen, dass es schwierig wird, den Täter zu ermitteln. Ich wünsche dir, dass du diesen Täter findest.

Deine Antwort
Ähnliche Themen